Jump to content
Sign in to follow this  
asrom

Schülerligafinale 2008

Recommended Posts

Sparkasse-Schülerligafinale

Gymnasium/Diözese Eisenstadt - BG/BRG/BORG Wien 22 Polgarstraße

Ort: Neusiedl/See

Eisenstadt wird als Favorit gesehen und spielte sich mit einem 6:0 im Halbfinale über die SHS Steyr locker ins Finale, während auch die Wiener mit 6:1 gegen die SHS Weiz das Ticket lösten.

Edited by asrom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sparkasse-Schülerligafinale

Gymnasium/Diözese Eisenstadt - BG/BRG/BORG Wien 22 Polgarstraße

Ort: Gols

Gespielt wird in Neusiedl/See, nicht in Gols. Frage an die die sich auskennen: Wird eh am Platz des Ostligisten SC Neusiedl gespielt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gespielt wird in Neusiedl/See, nicht in Gols. Frage an die die sich auskennen: Wird eh am Platz des Ostligisten SC Neusiedl gespielt?

Wo sonst? Letztes Jahr fand das Finale im Horr-Stadion statt!

Bitte um Datum und Anpfiffzeit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

5:3 passt! Ähm für die Wiener

Meine Brüder waren auch dabei (2 von geschätzten 2000 Gschrobbn :feier: )

und ja im Neusiedler Stadion! Wie man auf Gols kommt, weiß ich nicht im Teletext stehts auch so...

Das BG/BRG/BORG Wien-Polgarstraße hat am Donnerstag den 33. Meistertitel der Fußball-Schülerliga erobert. Die Wiener setzten sich im Bundesfinale gegen das Gymnasium der Erzdiözese Eisenstadt in Neusiedl am See mit 5:3 (2:2) durch.

Zum siebenten Mal hat damit eine Schule aus Wien die Schülerliga gewonnen, somit trennt die Bundeshauptstadt nur noch ein Sieg vom Rekordhalter Steiermark. Die Polgarstraße triumphierte zum zweiten Mal nach 1997.

Drga löscht Linz-Rekord aus

Der herausragende Akteur des Turniers glänzte aber in den Reihen der Eisenstädter. Sebastian Drga löschte mit 14 Treffern, drei davon im Finale, den Torrekord des nunmehrigen ÖFB-Teamstürmers Roland Linz aus.

Der Portugal-Legionär hatte 1994 die Hauptschule Trofaiach mit elf Toren zum Meistertitel geschossen. Das große Talent von Drga blieb nicht unbemerkt: Er wird in die Nachwuchsabteilung von Red Bull Salzburg wechseln.

Im Spiel um den dritten Platz behielt Titelverteidiger SHS Weiz gegen die SHS Steyr im Elfmeterschießen mit 5:4 die Oberhand.

sport.orf.at

Edited by Grün-Weißer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt ein gutes Spiel, hat mich den Morgen im Kater verschönert 8P:)

Drga mit einem unglaublichen Torriecher und auch der kleine Sebastian Wachter hat mir gut gefallen (wird glaub auch zu Red Bull wechseln). Eigentlich ein ganz interessantes Turnier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drga mit einem unglaublichen Torriecher und auch der kleine Sebastian Wachter hat mir gut gefallen (wird glaub auch zu Red Bull wechseln). Eigentlich ein ganz interessantes Turnier!

Sebastian Drga hat auf Seiten der Eisenstädter echt hervorgestochen, genau deshalb waren sie aber auch reichlich vorhersehbar. Zu Beginn fanden ihn seine Mitspieler häufig, zwei Tore waren die Folge. Dann aber war Drga die meiste Zeit über abgemeldet.

Die Polgarstraße hatte ein starkes Kollektiv und war vor allem in der zweiten Halbzeit bärenstark. Ein verdienter Sieg der Wiener.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...