Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
El Capitano

19. Runde: Rapid Amateure - ASK Baumgarten

17 Beiträge in diesem Thema

Wer in den letzten Tagen einmal einen Blick auf die Frühjahrstabelle geworfen hat, hat dort einen Verein einsam an der Spitze gesehen und das sind die Rapid Amateure. Während die Liga auf FAC, SKN und Sportklub schaut, hat die Reisinger-Elf still und heimlich ein Spiel nach dem anderen gewonnen und auf den Tabellenführer drei Punkte gut gemacht. Sollte es in dieser Tonart weitergehen, könnte der Kreis der Titelaspiranten sich - womit eigentlich niemand mehr gerechnet hat - gar noch erweitern. Es stimmt schon, die Grünweißen wurden durch die Auslosung bisher sicher nicht vor unlösbare Aufgaben gestellt, aber auch gegen sogenannte leichte Gegner will erst einmal gewonnen sein. Das hat ja der ASK Baumgarten erst in der letzten Woche deutlich unter Beweis gestellt. Wer den Wiener Sportklub nach acht Siegen in Folge schlagen kann, darf jedenfalls nicht unterschätzt werden. Beim letzten Antreten auf dem West-Trainingsplatz holten die Burgenländer immerhin ein 0:0, das ihnen auch damals kaum jemand zugetraut hatte...

am: Freitag, 21. März 2008

um: 19:30

Platz: Hanappi-Stadion,

Schiedsrichter: Ewald Geringer

quelle: ostliga.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn der Vorletzte der Tabelle zu den Rapid Amateuren ins Hanappi-Stadion kommt, ist man mancherorts vielleicht dazu geneigt nur über die Höhe des Sieges zu diskutieren. Aber Vorsicht: Gerade in der letzten Runde gab der ASK Baumgarten ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Die Burgenländer besiegten den Titelkandidaten Sportklub mit 2:1 und haben sich so wieder etwas näher an die rettenden Tabellenplätze herangekämpft. Von einer „gmahten Wiesen“ zu reden könnte sich also als fatal herausstellen. Aber natürlich gehen wir als klarer Favorit in die 90 Minuten. Nach drei Siegen in Folge, was uns bislang zur besten Mannschaft der Rückrunde macht, haben wir Anschluss an die Topp3 der Liga gefunden und können mit einem weiteren Sieg (und gleichzeitigem Umfaller des Sportklubs in Schwechat) sogar schon auf Platz drei vorstoßen.

Das Hinspiel endete mit einem klaren 3:1-Auswärtssieg der Rapid Amateure. Die damaligen Torschützen waren Boris Prokopic, Georg Harding und Christopher Frank. Seit Beginn der Rückrunde übrigens neu im Tor der Baumgartner: Der bereits 46-jährige Wolfgang Knaller der ganz nach dem Motto „wenn ich nur aufhören könnt“ eine weitere Halbsaison angehängt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Torfestival bei den Amas

Moral zeigten heute Abend die Rapid Amateure: Es stand das Heimspiel gegen ASK Baumgarten an, und dass es nicht leicht werden sollte, zeigte der Beginn - die Gäste gingen durch ein schnelles Tor (2.) in Führung, erhöhten nach nicht einmal 20 Minuten sogar auf 2:0. War die Partie gelaufen? Nein. Die Amateure stemmten sich gegen den ersten Punkteverlust im Frühjahr, und das mehr als erfolgreich - durch Tore von Jucinski, Jusic, Nikic und schließlich Frank holten sie noch die drei Punkte nach Hütteldorf. Bemerkenswert: Alle vier Spiele im Frühjahr wurden gewonnen! So kann's weitergehen...Ein ausführlicher Bericht folgt.

Rapid Amateure - ASK Baumgarten 4:2 (0:2)

Tore für Rapid A.: Jucinski, Jusic, Nikic, Frank;

© by offizielle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Baumgarten führte bis zur 83. Minute (!) 150 Zuschauer

Rapid drehte die Partie um!

Die Rapid Amateure setzte sich am Karfreitag gegen Baumgarten mit 4:2 durch. Andreas Strommer (5.) und Istvan Toth (19.) sorgten für die 2:0-Pausenführung der Burgenländer. In der 58. Minute sah dann Strommer die gelb-rote Karte: Das war vermutlich der Knackpunkt in dieser Partie. Denn: Die Grün-Weißen drehten das Spiel dank den Toren von Richard Jicinsky (66.), Nerman Jusic (83.), Daniel Nikic (88.) und Christopher Frank (90.) imposant um.

SK Rapid Amateure

Ertan Uzun; Stefan Palla (46. Richard Jicinsky), Cemil Tosun (72. Michel Sandic), Nermin Jusic, Yasin Pehlivan; Andreas Bauer, Boris Prokopic, Peter Neidhart (46. Christopher Drazan), Daniel Nikic; Serkan Ciftci, Christopher Frank. (Altersschnitt: 21,43)

Tore

0:1 - (5.) Andreas Strommer (N)

0:2 - (19.) Istvan Toth (N)

1:2 - (66.) Richard Jicinsky (N)

2:2 - (83.) Nermin Jusic (N)

3:2 - (88.) Daniel Nikic (N)

4:2 - (90.) Christopher Frank (N)

Gelb-Rote Karte: Andreas Strommer (58./Foul/Baumgarten)

quelle: ostliga.at

bearbeitet von forza mika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.