Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

"Kopfball"

15 Beiträge in diesem Thema

Rund ums Derby wurde von Eva Hausberger ein 11minütiger Film gedreht.

Am 16. Mai 2008 zur Eröffnung des Kurzfilmfestivals VIS Vienna Independent Shorts in Wien ist lt. dieser Seite Weltpremiere.

http://www.elevenminutes.at/kopfball.php

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weils da ja zur hälfte auch um uns spuatklubler geht -

darf ich das 1:1 in unserem channel posten?

oder willst Du selber?

bin gspannt ob der eine blaugelbe mit dem lockeren rechten arm nachm abpfiff auf band is. badteeth.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weils da ja zur hälfte auch um uns spuatklubler geht -

darf ich das 1:1 in unserem channel posten?

oder willst Du selber?

Nein, mach nur Du :winke:

weils da ja zur hälfte auch um uns spuatklubler geht -

darf ich das 1:1 in unserem channel posten?

oder willst Du selber?

bin gspannt ob der eine blaugelbe mit dem lockeren rechten arm nachm abpfiff auf band is. badteeth.gif

Also ich weiß nicht, ich glaube ja, dass dieses Filmteam bei mehreren Matches auf der HOWA war. Möglicherweise habens aber dann nur das Material vom Derby geommen, gibt ja auch am meisten her. :yes:

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, mach nur Du :winke:

cheers! ,)

Also ich weiß nicht, ich glaube ja, dass dieses Filmteam bei mehreren Matches auf der HOWA war. Möglicherweise habens aber dann nur das Material vom Derby geommen, gibt ja auch am meisten her. :yes:

ich kenn einen der kameramenschen, die damals (beim dörby) auf unsrer seite gstanden sind, und wenn ich das alles richtig mitgekriegt hab, nehmens nur aufnahmen von diesem einen großartigen fussballfest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cheers! ,)

ich kenn einen der kameramenschen, die damals (beim dörby) auf unsrer seite gstanden sind, und wenn ich das alles richtig mitgekriegt hab, nehmens nur aufnahmen von diesem einen großartigen fussballfest.

Bin schon sehr gespannt auf den Film, wobei die Mienenspiele kann man sich eh schon gut vorstellen. Breites Grinsen der Sportclubfans, laaange Gesichter bei den Viennafans :raunz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mehr dazu:

quelle

Einziges österreichisches Filmprojekt zur EURO - Mit vier österreichischen und fünf Schweizer Kurzfilmen - Weltpremiere am 16. Mai zur Eröffnung von VIS Vienna Independent Shorts

"Eleven Minutes" - Fußball-Kurzfilme für lange Spielpausen

© OTS

11.03.2008 13:09:52 - "Eleven Minutes" nennt sich die österreichisch-schweizerische Kurzfilmrolle, die anlässlich der EURO 2008 produziert wird und Lust auf Fußball durch Kultur (und umgekehrt) machen soll. Vier eigens hergestellte Kurzfilme kommen aus Österreich und dauern jeweils elf Minuten - daher auch der Projektname. Die Filme von Peter Hörmanseder, Benedikt Rubey/Wolfgang Murnberger, Johanna Moder und Eva Hausberger treten im zwei Mal 45 Minuten dauernden Match gegen fünf Fußball-Kurzfilme aus der Schweiz an, darunter mit "La Touche" ("Die Ersatzbank") von Robin Harsch auch eine Neuproduktion. Ihre Weltpremiere erleben die "Eleven Minutes", das einzige Filmprojekt zur EURO, am 16. Mai zur Eröffnung des Kurzfilmfestivals VIS Vienna Independent Shorts in Wien.

(live-PR.com) -

Die junge steirische Regisseurin Eva Hausberger eröffnet mit ihrem Film den kurzweiligen Fußball-Reigen. In "Kopfball" porträtiert sie das eigenwillig-amüsante Fan-Verhalten im kleinen Wiener Derby Vienna gegen Sportklub. Diagonale-Preisträgerin Johanna Moder behandelt im Kurzspielfilm "Mit Blick auf Wien" alltagsübliche Ausländerfeindlichkeit bei der Wohnungssuche in Wien. "Schwarze Perlen" von Benedikt Rubey und Wolfgang Murnberger ist ein Kurzdokumentarfilm über die Fußballmannschaft "Black Pearls", die im Flüchtlingslager Traiskirchen von schwarzafrikanischen Asylwerbern gegründet wurde. Peter Hörmanseder, bekannt von der Gruppe maschek, liefert zu guter Letzt in "Replay ’08" mit Christoph Grissemann und Dirk Stermann eine experimentelle Persiflage auf das legendäre Länderspiel Österreich-Deutschland 1978 in Cordoba.

Die Schweiz hält mit fünf neuen Kurzfilmen zum Thema Fußball dagegen. Der mit Produktionsjahr 1999 vergleichsweise älteste ist der essayistische Film "Hopp Schwyz" von Fulvio Bernasconi über dessen Zerrissenheit als Sohn italienischer Emigranten im Tessin: Zu welcher Mannschaft soll er beim Länderspiel Italien-Schweiz halten? Als weiterer Film aus der Schweiz wurde "Oscar" von Roberto Martinez in die Kurzfilmrolle aufgenommen. Im Animationsfilm "FC Murmeli" von Dustin Rees und Jochen Ehmann spielen Murmeltiere Fußball, und This Lüscher zeigt in "AlpTraum", was beim Fußballschauen im Fernsehen auf der Schweizer Alp alles passieren könnte. Der letzte Beitrag der "Eleven Minutes" ist der neu produzierte "La Touche" (Die Ersatzbank) von Robin Harsch über einen Fußball-Hasser, der die EURO in Genf nutzen will, um Frauen kennen zu lernen.

Ihre Weltpremiere erleben die "Eleven Minutes" am 16. Mai zur Eröffnung des Kurzfilmfestivals VIS Vienna Independent Shorts, voraussichtlich im Wiener Gartenbaukino. Anschließend geht die Kurzfilmrolle auf Tournee durch die Österreichischen Kulturforen von Mailand bis New York. In diesem Rahmen wird auch am 20. Mai die internationale Premiere in Rom stattfinden. Etwa zeitgleich touren die "Eleven Minutes" durch zehn Städte in Österreich. Eine weitere Verwertung der neun Kurzfilme auf Festivals, im Kino, am Handy auf DVD und im Fernsehen ist in Planung.

Das Projekt "Eleven Minutes" wird vom Verein Eleven durchgeführt, dessen Vorstand aus den Filmvermittlern Robert Buchschwenter, Daniel Ebner, Raimund Liebert, Gabriele Mathes, Ruth Pfletschinger und Gerald Weber besteht. Buchschwenter und Mathes zeichnen auch für zwei Fußball-Trailer verantwortlich, die in die gesamte Rolle integriert werden. Finanziert werden die "Eleven Minutes" unter anderem von "2008 - Österreich am Ball", vom Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMeiA), von der Stadt Wien und dem Land Niederösterreich. Presenting Partner der "Eleven Minutes" ist die Hutchison 3G Austria GmbH. Zu den Mitermöglichern zählen tipp3 und weitere Partner.

Rückfragehinweis:

Raimund Liebert / Eleven Minutes

Tel.: 0699 / 12375070

mailto:raimund.liebert@viennashorts.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch schön, daß es obwohl es in Wien Austria u Rapid gibt, diesen Film über die Vienna und Sportklubfans gibt :super:

Nur schad, daß es noch so lang bis Mai dauert und bis es die DVD gibt wahrscheinlich noch länger.

Man könnt uns doch einen kleinen Vorgeschmack zum downloaden geben. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer sich den 11 minütigen Film rund ums Derby von Eva Hausberger zum erstmöglichen Zeitpunkt anschauen will, muss am 16. Mai (da haben wir aber leider auch ein Match auf der HOWA) ins Gartenbaukino pilgern. Dort findet der Eröffnungsabend des "Vienna Independent Shorts Festivals statt. Es werden insgesamt 9 Beiträge (u.a. Kopfball der Film über Vienna- und Sportklubfans) aus Österreich und der Schweiz gezeigt, die das Projekt Eleven Mnutes ausmachen. Die Kurzfilme dauern jeweils 11 Minuten und beschäftigen sich auf sehr unterschiedliche Weise mit Fußball.

Nach der Premiere in Wien geht die Rolle mit den Kurzfilmen auf Tournee und wird unter anderem in New York, Rom und zehn österreichischen Städten zu sehen sein.

Quelle:

Ballesterer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

während die Vienna in Würmla zur pause 2:1 führt, hab ich grad eine mail mit einer anderen guten nachricht erhalten.

am 16.05. wird es aufgrund der großen anfrage nach karten für die 11 minutes kurzfilme um 22.30 uhr noch eine zweite vorstellung geben im gartenbau kino. wir können also beides haben, heimspiel gegen zwettl und besuch im kino. Coyote Ugly soll mal rausfinden ob er dafür auch freikarten kriegt, ansonsten werd ich wohl auch einige aufstellen können.

aus wien die hoffnung für eine erfolgreiche zweite halbzeit.

Hey Ho Let's Go!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

während die Vienna in Würmla zur pause 2:1 führt, hab ich grad eine mail mit einer anderen guten nachricht erhalten.

am 16.05. wird es aufgrund der großen anfrage nach karten für die 11 minutes kurzfilme um 22.30 uhr noch eine zweite vorstellung geben im gartenbau kino. wir können also beides haben, heimspiel gegen zwettl und besuch im kino. Coyote Ugly soll mal rausfinden ob er dafür auch freikarten kriegt, ansonsten werd ich wohl auch einige aufstellen können.

aus wien die hoffnung für eine erfolgreiche zweite halbzeit.

Hey Ho Let's Go!

Was is, wenn man den 16. nicht kann. Wo u wann wird der film noch zu sehen sein. DVD vielleicht ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.