Jump to content
Shaedy86

Warum Österreich nicht schlecht ist...

Recommended Posts

Ich möchte anhand eines Vergleichs zwischen Österreich und der Schweiz, beruhend auf harten Fakten, einmal aufzeigen, dass Österreich nicht schlecht ist sondern sich nur schlecht macht und die Schweiz nicht toll ist sondern sich nur toll macht...hä?? sagen nun Viele - einfach mal lesen ;)

Österreich 2007

Malta : Österreich 1:1 (3.000)

Österreich : Ghana 1:1 (10.600)

Frankreich : Österreich 1:0 (68.000)

Österreich : Schottland 0:1 (13.200)

Österreich : Paraguay 0:0 (12.700)

Österreich : Tschechien 1:1 (24.500)

Österreich : Japan 0:0 (26.100)

Österreich : Chile 0:2 (12.000)

Schweiz : Österreich 3:1 (22.500)

Österreich : Elfenbeinküste 3:2 (30.000)

Österreich : England 0:1 (45.500)

Österreich : Tunesien 0:0 (13.800)

Zuseherschnitt heim: 21.400 7 Spiele (exkl. Tunier der Kontinente)

S 1 U 6 N 4

Schweiz 2007

Deutschland - Schweiz 3 : 1 (51.333)

Jamaika - Schweiz 0 : 2 (6.000)

Kolumbien - Schweiz 3 : 1 (16.000)

Schweiz - Argentinien 1 : 1 (29.000)

Schweiz - Niederlande 2 : 1 (24.000)

Schweiz - Chile 2 : 1 (2.500)

Schweiz - Japan 3 : 4 (19.500)

Schweiz - Österreich 3 : 1 (22.500)

Schweiz - USA 0 : 1 (16.500)

Schweiz - Nigeria 0 : 1 (12.700)

Zuseherschnitt heim: 20.940 5 Spiele (exkl. Tunier der Kontinente)

S4 U 1 N 5

Die ach-so-tollen Schweizer haben 5 von 10, also die Hälfte ihrer Spiele verloren, hingegen hat Österreich 7 von 11 Spiele mit einem positiven Ergebnis beendet (davon 1 Sieg und 6 Remis). Mit einem Torverhältnis von 7:12 bei Österreich und 13:15 bei der Schweiz sind beide Teams im negativen Bereich. Vom Interesse her zieht das Österreichische Team mit ca. 500 „Fans“ mehr pro Match besser als jenes der Schweiz. Ebenso hatten wir in Wien mit 45.500 Zusehern gegen England das bestbesuchte Spiel (fairerweise muss man hier auch anmerken, dass die Schweiz nicht einmal so ein großes Stadion hat :)). Im Vergleich dazu wollten nur 29.000 Fans das Spiel Schweiz gegen Argentinien sehen, welches zugleich das bestbesuchte Spiel unseres Mitveranstalters war. Das Turnier der Kontinente wurde nicht miteinbezogen um die Statistik nicht zu verzerren (es wäre unfair Schweiz – Chile vor 2.500 Menschen und Österreich – Japan vor 26.100 in Relation zu stellen bzw. einzuflechten.).

Das sind natürlich nur Fakten aber zugleich die einzigen greifbaren Werte die offiziell auf dem Papier stehen. Natürlich ist mir bewusst, dass einige Partien unseres Teams unter jeder Kritik waren aber andere wiederum mehr als nur ein 0:0 verdient hätten.

Was Ich viel mehr damit ausdrücken will, ist der Aspekt, dass die Schweiz sicher recht gut ist aber Österreich auch nicht um soviel schlechter wie alle immer sagen, schreiben, behaupten. meinen,…der Klassenunterschied wird erst dann sichtbar wenn man die Einstellung beider Nationen zu Team und Leistung vergleicht. Die Schweiz ist viel selbstbewusster – hat sich immer wieder öffentlich das Ziel gesetzt Europameister zu werden. Tritt am Spielfeld in Ihrer Körpersprache tausendmal positiver als Österreich auf. GENAU das macht den Unterschied aus. Wenn ich mich um einen Job bewerben gehe und geduckt hinkomme und immer nur sag wie scheiße und schlecht ich bin (Ich repräsentiere Österreich) trotz ganz guter Qualifikationen und dann kommt ein Schweizer der ca. auf dem gleichen Bildungslevel ist und ist der Meinung er ist der beste und wird den Job locker packen – nicht schwierig zu entscheiden für einen Personlamanager wen er nimmt und wen er heimschickt. Und genauso ist es mit unserem Fußball – durch dieses ewige Schlechtreden, Kritisieren, Runtermachen und in Selbstmitleid schwelgen geht genau Null weiter und das Qualitätsempfinden sink unaufhaltsam. Einfach mal positiver an Dinge herangehen, gut arbeiten, dabei hinterfragen und versuchen das Beste daraus zu machen. NUR so kann es weiter aufwärts gehen.

An ALLE die nur kritisieren und runtermachen - nur zu...

Edited by Shaedy86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

ich glaube nicht, dass österreich derzeit ähnliche ergebnisse gegen niederlande oder argentinien zustande bringen würde. ich für meinen teil bin neugierig ob sie in der gruppe (in der alle mannschaften ca. den selben level haben) aufsteigen. vergönnen würde ich es ihnen nicht, da ich eine ähnliche antipathie gegenüber ihnen habe, wie manche für deutschland. keine ahnung woher das rührt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast die Schweizer schon mal spielen gesehen und dann die Österreicher - Schweiz mag ned perfekt sein nur sinds ne zusammengespielte Truppe die durchaus sehr ansprechenden Fussball zeigt. Wir sind weder ne Mannschaft noch zeigen wir ansprechenden Fussball und auch wenn ich normalerweise der aergste Verfechter von "Fussball spielt sich im Kopf ab" bin, bei diesem Beispiel halte ich das total fehl am Platz. Ein Blick auf die Kaderlisten verraet dir auch scho einiges...wer hier die staerke Mannschaft ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung das die Schweizer bei weitem nicht so gut sind wie sie sich selber gerne machen. Ich gehe davon aus, dass sie bei der EM nicht ins Viertelfinale kommen.

Nur das sie um ein Hauseck besser sind als unsere Truppe hat man beim letzten Aufeinandertreffen gesehen. Abgesehen von den Ergebnissen sind sie vorallem spielerisch um einiges besser und können auch ein Spiel gestalten, was schlicht und ergreifend auf die besseren Einzelspieler zurückzuführen ist.

Man braucht sich nur die Arbeitgeber der Schweizer Kicker anzusehen. Der überwiegende Teil spielt in absoluten Topligen.

Wir haben mit Ivanschitz und Stranzl zwei Legionäre in mittelmäßgien Ligen. Und unsere Stürmerhoffung kickt in der 2. norwegischen Liga...

Edited by Fara

Share this post


Link to post
Share on other sites

@shaedy

netter artikel. aber die schweiz wird unser problem nicht sein. sie wird niemandes problem sein. die österreicher wünschen sich halt im fussball die alte rolle als hecht im karpfenteich zurück. leider ist die aktuelle generation nicht dazu in der lage diese rolle auszufüllen.

es gab in österreich alle ~20 jahre eine tolle generation, wenn man sie an turnierteilnahmen oder erfolgen messen will. (1934,1954,1958,1978,1990,1998)

1990 ist da wohl ein ausrutscher nach oben gewesen. wenn man bedenkt, dass wir in den 30ern und 50ern als fussballweltmacht galten, dann war der rückfall in den 60ern noch viel gewaltiger als der aktuelle. um so schöner war die wiederauferstehung 1978. ich bin überzeugt, dass wir zwischen 2014 und 2018 wieder viel freude mit unserem team haben werden. wir sind eben ein kleines land, wie die schweiz oder z.b. slowenien auch, man muss geduld haben bis sich wieder eine generation herauskristalisiert welche ein schlagkräftiges team stellen kann.

@fara

unsere stürmerhoffnungen spielen in portugal (linz) und beim aktuellen meister (janko), sowie eventuell beim aktuellen tabellenführer (kuljic).

die von dir angesprochenen mittelmässigen ligen stellen jährlich mannschaften in der champions league, weiters haben wir legios in der premier league, in der deutschen buli, in der eehrendivision und in der serie a.

und ich bin sicher, wenn man will, dann findet man auch schweizer kicker in irgendwelchen "schwachen" ligen.

der polnische star des teams spielt in der ukrainischen liga. heisst das, dass die polen gegen uns keine chance haben?

also deine milchmädchenrechnung, das positive der schweizer gegen das negative der unsrigen aufrechnen, geht für mich nicht auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI!!

Nette Überlegung und interessanter Bericht!!!

Es kann wohl KEINER abstreiten das in Österreich viel mehr aufs Team draufgehaut wird als wie in der Schweiz (was aber aufgrund der teilweise katastrophalen Leistungen, berechtigti ist)!!

Aber eines frag ich mich schon(so wie du es schreibst), jetztn sind die FANS und Kritiker daran schuld das UNSERE Spieler mit gesenktem Haupt und wenig Selbstvertrauen am Platz stehen??

das versteh ich net ganz.., weil

1. wenn mich einer HART kritisiert, dann häng ich mich beim nächsten mal noch mehr REIN um es den Kritikeren zu zeigen, und versuche meine Fehler auszubessern.

2. FÜRS Nationalteam zu spielen is so viel motiviation und gibt sooooo viel Selbstvertrauen da KANN man normalerweise net mit gesenktem Haupt am Platz stehen!!

3. falls das wirklich der Fall ist und ein paar Spieler dabei sind die des net begreifen, dann müssen eben Betreuer und tEamchef denjenigen Spielern Feuer unterm Hintern machen das sa sich endlich reinhängen und wenn des net Hilft hams im NT nix zu suchen!!

Bin aber davon überzeugt das sich unser Team ERST bei der EM total anders präsentieren wird und wir unsere Mannschaft punkto, Einsatzbereitschaft, Siegeswille nicht mehr WIEDERerkennen werden!!

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

unsere stürmerhoffnungen spielen in portugal (linz) und beim aktuellen meister (janko), sowie eventuell beim aktuellen tabellenführer (kuljic).

die von dir angesprochenen mittelmässigen ligen stellen jährlich mannschaften in der champions league, weiters haben wir legios in der premier league, in der deutschen buli, in der eehrendivision und in der serie a.

und ich bin sicher, wenn man will, dann findet man auch schweizer kicker in irgendwelchen "schwachen" ligen.

der polnische star des teams spielt in der ukrainischen liga. heisst das, dass die polen gegen uns keine chance haben?

also deine milchmädchenrechnung, das positive der schweizer gegen das negative der unsrigen aufrechnen, geht für mich nicht auf.

Die Premier Legionaere stehen/standen nicht im Kader, was ein Janko hier in deiner Liste will fragt sich wohl auch ein jeder. Einzig Ivanschitz, Garics, Linz und Stranzl spielen in internationalen ligen die ned schlecht sind. (obwohl ich von Garics z.b. auch nix halte) aufm Pogal und Pauli konnte man ja anscheinend verzichten :nein:

z.b. ein paar Schweizer in der Abwehr: Senderos (Arsenal), Degen (BVB), Magnin (VFB), Mueller (Lyon) oder andere wie Behrami (lazio), Grichting (Auxerre), Spycher (Frankfurt) Djourou (Birmingham) - da stehen wir sehr schlecht da im vgl.

gut im Mittelfeld und Sturm habens nimma die Dichte an tollen Legionaeren trotzdem die besseren Spieler als wir, und bei uns spielen ned mal die besten :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das meint der Loddar (orf.at)

Matthäus lässt kein gutes Haar an ÖFB-Team

Der deutsche Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat sich in der deutschen Sportzeitung "Sport Bild" abfällig über das Niveau des österreichischen Fußballs geäußert und dem ÖFB-Team für die Euro 2008 den letzten Gruppenplatz prophezeit.

"Die österreichische Liga ist zweit-, wenn nicht drittklassig, die Nationalelf ist bei den Fans untendurch", meinte der im Juli als Kotrainer von Meister Salzburg entlassene 46-jährige ehemalige Bayern-München-Starspieler.

Nur Ivanschitz und Stranzl konkurrenzfähig

Von den ÖFB-Teamspielern könnten lediglich Panathinaikos-Athen-Legionär Andreas Ivanschitz und Martin Stranzl von Spartak Moskau international mithalten.

"Ivanschitz ist ein glänzender Mittelfeldspieler, Stranzl hat international ein gutes Niveau", meinte Matthäus im Hinblick auf das EM-Aufeinandertreffen der DFB-Elf mit den Österreichern im kommenden Juni, "da stehen nicht mehr Prohaska oder Krankl in der Mannschaft, mehr als der letzte Platz ist nicht drin", glaubt der Deutsche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Matthäus hat recht, leider. Falsch ist, immer wieder darauf zu verweisen, wir seien ein kleines Land - das ist eine schlechte Ausrede sonst nix. Wieviele Einwohner haben Schweden, Daenemark, Norwegen, Schweiz, Tschechien...? Wer behauptet die Schweizer machten sich besser als sie sind hat vielleicht recht oder auch nicht, das ist eigentlich egal. Die unterirdische Leistung unseres Nationalteams gegen Japan wurde aber nicht schlecht geredet, eher im Gegenteil. Jeder oesterreichische Fussballer der ins Ausland geht klagt erst einmal, wie hart dort trainiert wird. Das inkludiert auch solche wie Kiesenebner, die in Oesterreich als Kondiwunder galten. V.a. wird aber ueberall viel schneller gespielt - auch in der zweiten Norwegischen Liga, weshalb die Teamberufung von Kienast gerechtfertigt ist. Bei uns ueberschaetzen leider immer noch alle die heimische Liga gewaltig. Unser Besten Stuermer spielen tatsaechlich z.t. bei den Dosen und beim Tabellenfuehrer. Das ist aber kein Qualitaetszeichen, was z.b. seit dem Auftreten des damaligen Tabellenfuehrers beim schwedischen 8. und danach gegen wen - Panionios? jedem klar sein muesste. Vor 10 Jahren gab es vielleicht noch Argumente dafuer zu sagen wir wuerden unseren Fussball schlecht reden. Da waren wir zwischenzeitlich 8ter der Uefa rangliste, Salzburg und dann Sturm international erfolgreich, das Nationalteam bei der WM. Heute gibts nur mehr eins: sehr hart arbeiten. Jedem Kicker mit halbwegs Ehre sollten die Aussagen Matthäus' Motivation sein bis zur EM noch haerter zu trainieren, jedem Trainer endlich neue Wege zu suchen um unseren Kick zu verbessern. Kritik an oeffentlicher Kritik durch die Kicker ist nur mehr laecherlich - was glauben die, dass die irgendwo anders bei solchen Leistungen wie gegen Japan zu hoeren bekommen wuerden. Und was mich am meisten aergert ist, wenn Talente einen gemuetlichen dosenvertrag einem Auslandsengament vorziehen. In der zweiten deutschen zu spielen, wuerde jedem der "Talente" mehr bringen als in unserer Buli. V.a. auch - wenn sie sich dort durchsetzten, sind sie viel naeher an der 1. deutschen als von oesterreich aus. Der Versuch von Kienast es ueber Norwegen zu versuchen und dass er sich nicht zu schade fuer die 2. Liga dort war ist beeindruckend und meiner Ansicht nach richtig. Kommentare von Teamspielern wie Stranzel zum Tempo in Oesterreich bestaetigen meine Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...