Jump to content
toby_collar

schlaganfall von ivica osim

Recommended Posts

Tränenausbruch beim Verbandspräsident

Kritischer Zustand.Tragische Nachricht von Ex-Sturm-Coach Ivan "Ivica" Osim. Der 66-jährige Bosnier, der in Österreich seit seinen erfolgreichen Zeiten in Graz eine überaus anerkannte und respektierte Größe ist, erlitt am Freitag einen Schlaganfall und befindet sich wegen eines Herzproblems in kritischem Zustand.

Osim, der zur Zeit als japanischer Teamchef arbeitet, erlitt den Schlaganfall in seiner Wohnung in Tokio und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

"Wir sind schockiert. Noch mehr als das Wohle des japanischen Fußballteams liegt uns die Gesundheit von Osim am Herzen", meinte Verbandspräsident Saburo Kawabuchi, der vor den Reportern in Tränen ausbrach.

Der beste Sturm-Trainer aller Zeiten

Osim hatte den SK Sturm u.a. zu zwei Meistertiteln (1998 und 1999) und dreimal in die Champions League (1999 bis 2001, davon einmal sogar in die Zwischenrunde) geführt. Unter dem legendären Coach hatten die Schwarz-Weißen die erfolgreichste Zeit der Vereinsgeschichte.

Der ehemalige jugoslawische Nationaltrainer (WM-Viertelfinale 1990) ist seit 2006 als japanischer Teamchef tätig.

sport-orf

:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mann..

Ivan, Du hast dem Fußball in dem Land soviel gegeben, und nicht nur dem Fußball-

genau das hat Dir das Renomee eingebracht, das Du jetzt hast...

Wir können Dir nichts zurückgeben, ausser starke Gedanken, die Dich wieder

genesen lassen sollen..und vielleicht kehrst Du wieder einmal nach Österreich

zurück,und bleibst dann für immer hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zustand bessert sich

Positive Entwicklung.Der japanische Teamchef Ivica Osim, langjähriger Erfolgstrainer von Sturm Graz, ist am Mittwoch aus dem Koma erwacht.

Der 66-jährige Bosnier liegt seit zwölf Tagen auf der Intensivstation eines Krankenhaus in Tokio, nachdem er in seiner Wohnung in Chiba einen Schlaganfall erlitten hatte.

"Er kann zwar noch immer nicht sprechen, aber sein Zustand verbessert sich langsam", sagte Hideto Teshima vom Japanischen Fußballverband (JFA).

orf.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Osims erste Worte nach Koma: "Wie war das Spiel?"

Der ehemalige japanische Teamchef Ivica Osim lebt für den Fußball. "Wie war das Spiel?", fragte der Bosnier laut japanischen Medienberichten vom Mittwoch, als er nach seinem am 16. November erlittenen Schlaganfall aus dem Koma erwachte.

Der 66-Jährige würde bereits Eiscreme essen und mit Familienangehörigen scherzen. Osim, der zwölf Tage im Koma gelegen war, bliebt jedoch in intensiver ärztlicher Behandlung.

"Seine ersten Worte waren symbolisch dafür, wie er sein Leben und seine Seele dem Fußball gewidmet hat", meinte der Generalsekretär des japanischen Verbandes, Kozo Tajima. Als Nachfolger von Osim als Coach der Japaner wurde bereits Takeshi Okada bestimmt.

orf.at

:clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...