Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
veufan

L17 - Ja oder nein?

20 posts in this topic

Recommended Posts

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem L17 und wie schauts aus mit diesen 3000 Kilometern, kann man da schummeln, ja oder nein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem L17 und wie schauts aus mit diesen 3000 Kilometern, kann man da schummeln, ja oder nein?

hab nur gute erfahrungen damit gemacht, wenns die zeit deiner eltern und von dir erlaubt auf alle fälle empfehlenswert. schummeln kannst schon, da ich aber gerne auto fahre, wars mir eigentlich egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eher schlechte Erfahrungen.

L17 tragen in der Regel ihre Autos um die Kurve, bleiben an der Ampel stehen wenn es grün blinkt und fahren immer 10 % unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.

und wo ist da jetzt der unterscheid zum normalen führerschein? :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab nur gute erfahrungen damit gemacht, wenns die zeit deiner eltern und von dir erlaubt auf alle fälle empfehlenswert. schummeln kannst schon, da ich aber gerne auto fahre, wars mir eigentlich egal.

Dem kann ich nur zustimmen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds grundsätzlich nicht schlecht. Finds aber nur sinnvoll für die Leute am Land. Für was braucht aber ein Wiener unbedingt schon mit 17 einen Führerschein und ein Auto. Grad in der Stadt, wo man sowieso überall mit den Öffentlichen hin kommt, ist es für mich nicht ganz verständlich. Das sie aber langsamer fahren würden, wäre mir noch nicht aufgefallen. Das liegt wohl kaum am L17, sondern überhaupt an den Übungsfahrten. Es kann mir keiner erzählen, dass ein "normaler" L-Fahrer besser und zügiger fährt, als ein L17 Fahrer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab nur gute erfahrungen damit gemacht, wenns die zeit deiner eltern und von dir erlaubt auf alle fälle empfehlenswert. schummeln kannst schon, da ich aber gerne auto fahre, wars mir eigentlich egal.

dito

Hab auch L17 gemacht und kann ja daher auch schlecht schlecht darüber reden :finger:

Bin auch immer gerne Autogefahren, außer mit meiner Mutter... die neben mir beinahe fast immer ausgezuckt... Naja, manche können mitfahren, andere weniger...

Gibt es noch diese Regelung, dass L17 Fahrer nur maximal 80 km/h auf Freilandstraßen und 100 km/h auf Autobahnen fahren dürfen?

Welch Verschwörung :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finds unnötig 16 is zu jung 18 können anscheinend viele nicht abwarten....also nehem wir die goldene mitte 17.so scheints mir das gesetz verasabschiedet worden zu sein....

find mit 18 is es vollkommen in ordnung....wenn ich mir so manche 16 jährige ansehe die grad damit beginnen da würd ichs mir als elternteil 3 mal überlegen...vor allem auch mehr einschränkungen....l17 schild, 3 jahre kein alk am steuer oder eine sonstige übertretung des gsetzes,längerer mehrphasen schein....na, mmn unnötig, sollens alle bis 18 warten obwohl es auch da viele gibt die nicht reif genug sind

Eher schlechte Erfahrungen.

L17 tragen in der Regel ihre Autos um die Kurve, bleiben an der Ampel stehen wenn es grün blinkt und fahren immer 10 % unter der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.

des san doch die weiber! :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

[x] dagegen

wenn man sich ansieht, wieviele unfälle von ~unter-21-jährigen verursacht werden, dann muss man zwangsläufig zu dem schluss kommen, dass sogar 18 nocht viiiel zu jung ist.

ganz klar für führerschein ab 21.

und on topic:

ja. ein jammer, so einen fahrer vor sich zu haben.

:aaarrrggghhh:

Edited by herr_obskur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe den L17 gemacht und fand es super. Erstens hab ich eine gute Übung gehabt und zweitens wussten meine eltern dann wie ich ca fahre und waren etwas beruhigter. Auch wenn ich Wienerin bin, habe ich ihn sehr oft gebraucht, da ich viel unterwegs durch Turniere in ganz Österreich war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

pro L17!!!

gibt ja wohl nix gescheiteres... in den paar fahrstunden die vorgeschrieben sind lernt man ja sowieso nix aber mit gestressten eltern die panik um ihr auto haben lernt man vorsichtig und gut damit um zu gehen! ausserdem übt man mit dem auto dass einem nachher zur verfügung steht und nicht mit einem fahrschul 3er golf! am ende der 3000km hat man erfahrung, routine und kontrolle über sein vehikel und kommt in parklücken in die kein normaler fahrschüler am anfang seiner karriere hineinkommt!

und das argument leute unter 21 verursachen die meisten unfälle lasse ich im zusammmenhang mit dem L17 nicht gelten! die unfälle passieren weil die jugendlichen keine erfahrung haben und daher eine überdosis baum in der kurve genießen und nicht weil sie zu jung sind! erfahrung im umgang mit einem auto hat man eher bei einem L17...

gibt es irgendwo eine L17 unfallstatistik? wäre sehr interessant!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...