Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
simmylove18

Testspiele

15 Beiträge in diesem Thema

mach mal ein topic für die testspiele auf!

also 2 interessante spiele sind mal:

28.06.2003: FC Wacker - GAK (Tivoli neu)

10.07.2003: FC Wacker - Galatasaray

freu mich schon auf das Spiel gegen den GAK, obwohls leider ein blöder termin ist, da wacker da nicht mal eine woche training hat und der gak sich schon lange vorbereitet .......

hat sonst noch wer termine od. infos gegen wens noch testspiele gibt? :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorbereitungsspiel gegen den GAK, am 28.06.03

Das erste Vorbereitungsspiel des FC Wacker Tirol findet am Samstag, den 28.06.03, um 18.00 Uhr, im Tivoli Neu Stadion, gegen den GAK statt.

Der Eintritt hierfür beträgt EURO 7,--, und Erm. EURO 4,--.

Kinder bis 15 Jahre und Frauen sind frei.

Es sind nur die Sektoren West und Nord geöffnet, bei freier Sitzplatzwahl.

Die Kassen sind am Spieltag ab 15.00 Uhr geöffnet

Quelle: Offizielle Homepage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der FC Wacker Innsbruck schlägt den GAK mit 1:0 :clap:

Torschütze: Schreter

war leider nicht im Stadion :(

war für das sch... wetter (es hat geschüttet) eigentlich eh ein gutes spiel! besonders gut gefallen hat mir der roman stary :super: hat wirklich das ganze spiel über gekämpft und ist gelaufen! schreter hat seine gute leistung mit einem tor gekrönt. von den anderen neuen hat mir der mühlbauer auch ganz gut gefallen. faschingbauer war auch nicht schlecht, aber die anderen 2 haben mir wesentlich besser gefallen. hölzl hat zu kurz gespielt um was sagen zu können. und der hanikel hat eine 1000%ige Chance vergeben :raunz: , das darf in der red-zac nimma passieren. bin seeeeeeehr zufrieden mit unserer mannschaft :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im ersten Spiel nach der Trainer-Ära Michael Streiter zeigte sich der FC Wacker Tirol wenig beeindruckt vom Knalleffekt des vorangegangenen Tages: Die Grün-Schwarzen - gecoacht von Interimstrainer Gischi Westenthaler - boten am Samstag Abend bei strömendem Regen über 90 Minuten eine starke Vorstellung, und besiegten den Bundesligisten GAK mit 1:0.

Es sollte Marcel Schreter vorbehalten bleiben, "das Kind nach Hause zu schaukeln": Der Mittelfeld-Spieler des Red Zac Erste Liga-Aufsteigers fasste sich in der 27. Minute ein Herz, und zirkelte den Ball von der linken Strafraumseite elegant über Gäste-Goalie Linhart ins rechte Gehäuse-Eck. Championsleague-Qualifikant GAK zeigte sich in den ersten 45 Minuten von der zurückhaltenden Sorte, wurde von den Heimischen in der Defensive allerdings auch konzentriert ausgehebelt. Keine Spur vom "Streiter-Schock" also bei den Gastgebern.

Verdienter Sieg von Wacker

Sichtlich ein Gewinn Neuzugang und Mittelfeld-Regisseur Roman Stary: Der Ex-FC Kärnten-Spieler rotierte Meile um Meile, verteilte gekonnt Bälle, und wurde in der zweiten Spielhälfte bei seiner Auswechslung von den etwa 1.500 Zusehern mit wohlwollendem Beifall verabschiedet. Gefallen konnte auch der junge Martin Faschingbauer, der GAK in der Schlussphase druckvoller, aber ohne zwingende Chancen. Hanikel hatte nach einem Konter in der 90. Minute allein vor Torhüter Linhart das 2:0 vor den Füßen - ein Sieg von Wacker, der verdient war.

Der Schub der Neuzugänge

Fazit: Dem FC Wacker Tirol merkte man spürbar den "Stary-Schub" im Mittelfeld an, Neo-Goalie Planer verbrachte einen relativ geruhsamen Abend, der neuformierten Mannschaft schien auch durch die vielen Auswechslungen nicht das Gefüge verloren zu gehen. Wenn auch Vizemeister GAK in der Vorbereitung steckt - das tut auch Liga-Aufsteiger Wacker. Und während am Spielfeldrand Ex-Interwetten-Coach Heli Kraft das Eine oder Andere mit Obmann Stocker zu bereden hatte, freuen wir uns alle schon immens auch die Erste Liga - die da kommen mag.

1. Vorbereitungsspiel:

FC Wacker Tirol - GAK, 1:0 (1:0).

Tivoli, 1.500.

Tor: Schreter (27.).

Quelle: www.tirol4you.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War ein gutes Spiel heute (va. 1. Halbzeit), auch wenn sie Türken sicher nicht 100% gegeben haben.

Die Szenen nach dem Spiel warn auch recht "lustig" anzuschaun, da dürfen sich jene Türken die was auf den Mund bekommen haben nicht wundern - selber schuld.

PS: Weis jemand was der Jugendliche der von den 2 übermotivierten Ordnern abgefürt worden is "verbrochen" hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das spiel wirklich nicht schlecht gefunden. dafür, dass wir aufsteiger aus der regionalliga sind und galatasaray ein internationales spitzenteam ist, haben sich unsere jungs eigentlich überraschend gut geschlagen! durch hanikel und mair hatten wir sogar einige torchancen, und außer den 2 toren hatten die türken keine wirklichen chancen. sicher haben die türken nicht "voll" gespielt, man kann es aber trotzdem positiv sehen. ich freue mich jetzt wirklich sehr auf liga zwei, weil so wie wir in den testspielen (gak, gala) gespielt haben, brauchen sich unsere spieler sicher nicht vor anderen verstecken. glaube schon, dass sie, (wenn keine gröberen verletzungen sind, usw.) im oberen tabelldrittel und VIELLECHT sogar um den titel mitspielen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Galatasaray schlägt Wacker Tirol 2:0

Als "Prolog" der Spiele in Österreich hat der FC Wacker Tirol, Aufsteiger in die Red Zac Erste Liga, am Donnerstag ein Testspiel gegen Galatasaray Istanbul bestritten.

Die Gäste setzten sich 2:0 (2:0) durch. Die Türken, seit Dienstag auf Trainingslager in Seefeld, absolvierten ihr erstes Testmatch, für die Innsbrucker war es hingegen vor 5.000 Fans auf dem Tivoli die Generalprobe für den Meisterschaftsauftakt am Dienstag gegen Austria Lustenau.

Bei den Hausherren, die gegen den UEFA-Cup-Sieger 2000 gut mithielten, zeigte vor allem Neuzugang Wolfgang Mair ein gelungenes Debüt.

Wieder unschöne Szenen

Wie bereits am Mittwoch im Match Austria Wien - Trabzonspor (Abbruch nach 30 Minuten) kam es auch am Donnerstag zu wilden Szenen auf dem Spielfeld und abseits davon.

Im Kabinengang kassierte der Tiroler Schroll in der Pause eine Ohrfeige von einem Galatasaray-Akteur, auch nach dem Schlusspfiff einer harten Begegnung kam es zu einigen Rangeleien zwischen den Spielern.

Quelle: www.orf.at

bearbeitet von simmylove18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.