Cricket World Cup 2007 (West Indies)


Becks
 Share

Recommended Posts

Road to Zion

Tod nach überraschenden Niederlagen

Tödlicher Schock, Suizid oder gar Mord?Es war ein Schock bei der derzeit auf Jamaika stattfindenden Cricket-WM: Der Teamchef des aussichtsreichen Teams von Pakistan, Bob Woolmer, wurde Sonntagfrüh leblos in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Am Tag zuvor war seine Mannschaft gegen den krassen Außenseiter Irland ausgeschieden.

Nun stuft die jamaikanische Polizei den überraschenden Tod des 58-jährigen Engländers als "verdächtig" ein. Auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz in Kingston hieß es, die Todesumstände seien ungeklärt.

Obduktion soll Aufklärung bringen

Der stellvertretende jamaikanische Polizeipräsident Mark Shields erklärte, auf Grund der bisherigen Erkenntnisse der Mediziner habe man genügend Informationen für umfassende Untersuchungen. Die Obduktion solle nun weitere Aufschlüsse bringen, auch toxikologische Tests würden durchgeführt.

Blut und Erbrochenes

Woolmer war vom Hotelpersonal mit weit aufgerissenem Mund am Boden liegend aufgefunden worden. Weiters wurde Blut und Erbrochenes im Badezimmer entdeckt.

Ihm sei es nach der Niederlage "bestens" gegangen, so ein Verbandssprecher des pakistanischen Teams weiter. "Die Reisen, Non-Stop-Aufenthalte in Hotels und dergleichen fordern ihren Tribut", hatte Woolmer noch am Vortag seines Todes gemeint.

Tödlicher Schock?

Vor allem in den Medien der Cricket-Nationen England, Australien, Indien und Pakistan brodelt die Gerüchteküche. Während zunächst von einem tödlichen Schock des Diabetikers über die überraschende Niederlage die Rede war, mischten sich bald ganz andere Spekulationen in die Berichterstattung.

Selbstmord nach Drohungen?

Die indische "Times" spekuliert, dass Woolmer Selbstmord begangen hätte. Nach zwei Niederlagen und dem frühen Ausscheiden bei der WM habe er Hunderte Droh-E-Mails von wütenden Fans erhalten. Gerade aus Indien und Pakistan stehen Attacken von aufgebrachten Zusehern gegen sieglose Mannschaften und Spieler auf der Tagesordnung.

Angeblich gebrochenes Genick

Eine ganz andere Theorie wird nun durch die Aussagen der Polizei beflügelt: An Woolmers Hals seien verdächtige Spuren gefunden worden, Erbrochenes sei nicht nur am Boden des Hotelzimmers, sondern auch hoch an den Wänden gefunden worden.

Eine Zeitung meldete gar unter Berufung auf einen Polizisten, Woolmers Genick sei gebrochen. Das alles würde dafür sprechen, dass der Coach ermordet wurde. Die Polizei wollte das freilich noch nicht bestätigen.

Enthüllungen über illegale Manipulationen?

Aufhorchen ließ auch ein Spieler der pakistanischen Mannschaft: Der Trainer könnte im Auftrag eines illegalen Wettsyndikats ermordet worden sein, so Sarfraz Nawaz: Woolmer habe Enthüllungen über Spielabsprachen angekündigt. Abgekartete Cricket-Spiele gelten in Pakistan jedenfalls seit Jahren als ernsthaftes Problem.

quelle: oft.at

Na da soll noch einer sagen, Cricket ist uninteressant!!! :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieder ein Paradebeispiel fuer Sensationsjournalismus: wenn der gute Mann nicht auf dubiose Weise abgetreten waere, wuerde sich weiterhin keine Sau fuer "Cricket" interessieren.... :D

In Österreichs Medien scheinbar niemand, aber in den Commonwealth Staaten ist das groß da.

Daß die Pakistanis nach den Niederlagen gegen die West Indies und der Sensationsschlappe gegen Irland schon aus der WM rausgeflogen sind, war für die Cricketgroßmacht sicher ein arger Schock.

Wenn da der Coach druafgeht glaubt man schwer an einen Zufall...

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Österreichs Medien scheinbar niemand, aber in den Commonwealth Staaten ist das groß da.

Daß die Pakistanis nach den Niederlagen gegen die West Indies und der Sensationsschlappe gegen Irland schon aus der WM rausgeflogen sind, war für die Cricketgroßmacht sicher ein arger Schock.

Wenn da der Coach druafgeht glaubt man schwer an einen Zufall...

Ja, ich weiss. Gerade deswegen mein ich das ja... oder hast Du bist dato eine Cricket-Besprechung im ASB erlebt? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Road to Zion

In Österreichs Medien scheinbar niemand, aber in den Commonwealth Staaten ist das groß da.

Daß die Pakistanis nach den Niederlagen gegen die West Indies und der Sensationsschlappe gegen Irland schon aus der WM rausgeflogen sind, war für die Cricketgroßmacht sicher ein arger Schock.

Wenn da der Coach druafgeht glaubt man schwer an einen Zufall...

Kleine Story, war in London hab um ca. 10 den TV aufgedreht, es läuft Cricket England gegen Indien glaub ich, müsst aber lügen! Wir kommen um 14 Uhr Heim, es läuft immer noch Cricket, wir hatten nur zwei Sender auf dem zweiten ist ein Flinstones Special gelaufen, also haben wir Cricket geschaut ca. 2 Stunden und ich hatte nach 2 Stunden immer noch keine Ahnung wie dieses Spiel funktioniert! Sehr verwirrendes Spiel! 8P

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.

Das ist irgendwie wie baseball, nur ohne die Action ;).

Ich würd sagen es is wie Basbeball für schwersichtige :p

&

Viele Baseball Spiele haben mehr Spannung zu bieten als so manches Fußballspiel egal ob CL oder Landesliga :finger:

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.

Ist nicht mein Spiel, kann sein, kann nicht sein....

Naja liegt ja auch nur daran das man zu jedem Zeitpunkt das Spiel noch gewinnen kann bis zu letzten "Pitch". Wennst beim Fußball in der 85 Minute 4:0 hinten bist geht nix mehr - Beim Baseball kannst das eben noch gewinnen.

Auch wenns dir nicht gefällt - Wennst mal die Möglichkeit dazu hast schau dir die Zusammenfassung oder das ganze Spiel (über 5 Stunden XD) an :

2004 American League Championship Series - Game 4

Eines DER besten Baseballspiele imho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennt das ASB in und auswendig

Das ist irgendwie wie baseball, nur ohne die Action ;).

wie baseball mit viel mehr action!! hab viel in kenya und bangladesh geguckt :smoke: in taiwan und china leider meist nur das im vergleich fade baseball.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also so wie ich das verstanden hab, geht's ja darum, daß da so drei vertikale Staberln sind, wo ein kleines Staberl draufliegt. Und der Bowler (der Typ der den Ball wirft) muß den Ball so werfen, daß das kleine Staberl runterfliegt (was automatisch passieren sollte, wenn man die vertikalen Staberln trifft).

Und der Typ mit dem langen Holzprügel muß das irgendwie verhindern, ohne selbst vom Ball getroffen zu werden. Wenn er noch einen bestimmten Weg zurücklegen kann (bzw sein Schläger glaub ich) bevor die andere Mannschaft den ball aufklaubt und das kleine Staberl runterschießt ist das ein run.

Also wesentlich defensiver als baseball, wo der batter ja im Prinzip nur einen pitch in der strike zone richtig treffen muß und auch nicht ganz so atheltisch (zumindest kommt's mir das vor), hat eher mehr mit Geschicklichkeit zu tun. Das Werfen des Balls ist angeblich eine echte Kunst, Aerodynamik spielt da noch mehr mit als beim baseball - und vor einiger Zeit gab's da ja den Schummelskandal mit den Pakistanis (also so ähnlich wie die unbestimmte Substanz an Kenny Rodgers Griffeln).

wie baseball mit viel mehr action!! hab viel in kenya und bangladesh geguckt :smoke: in taiwan und china leider meist nur das im vergleich fade baseball.....

Sakrileg! Baseball ist nie fad ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.