Jump to content
Fezza

Samir Hasanovic ist neuer Chef-Coach

Recommended Posts

Nachdem sich Samir Hasanovic offiziell um den Trainerposten beim FC BW Linz beworben hatte und ihm der Verein auch das nötige Vertrauen entgegenbringt, wurde er heute zum neuen Cheftrainer der Königsblauen bestellt. In Absprache mit ihm wird innerhalb der nächsten 14 Tage auch noch ein neuer Co-Trainer bestellt.

Wie immer gestaltete sich die Trainersuche als mühsam und BW hat es sich mit der Entscheidung bestimmt nicht leicht gemacht. Die Lösung lag aber letztendlich relativ nahe und wurde mit Samir Hasanovic im eigenen Haus gefunden. Andere Trainerkandidaten stellten teilweise zu hohe finanzielle Forderungen, waren vertraglich anderwärtig gebunden, oder passten nicht so gut in das vorgesehene Konzept, in das sich Samir aber nahtlos einfügt. "Die Vergangenheit zeigte recht deutlich, dass auch Namen keinen Erfolg garantieren können. Also warum nicht jemanden probieren, von dem man zumindest mit Sicherheit sagen kann, dass sein Herz nicht nur blau weiß ist, sondern auch am rechten Fleck sitzt", so Präsident Hermann Schellmann.

Ein klarer Punkt der für Samir Hasanovic sprach war, dass er sich offiziell um den Posten beworben hatte und man ihm anmerkte, dass er sich unbedingt der Herausforderung stellen möchte. Auch das von ihm vorgetragene Konzept, mit mehr Disziplin, Taktik, aber auch den Freiheiten im Offensivspiel konnten den Vorstellungen des Vorstandes entsprechen. Durch seine unzähligen Verdienste hat sich Samir diese Chance auch zweifelsohne verdient. "Einerseits aus Vernunftgründen, aber vor allem weil wir von Samir überzeugt sind, hat sich der Vorstand recht deutlich für ihn entschieden. Er ist nicht nur DAS blau weiße Urgestein schlechthin, sondern hat auch immer seine Treue zu unseren Verein bewiesen wie kein anderer", so ein weiteres Argument von Präsident Schellmann.

Wer dem 41jährigen mangelnde Erfahrung nachsagen möchte sollte sich in diesem Punkt mal nicht täuschen. Als Spieler, aber vor allem als Co-Trainer machte er alle Höhen und Tiefen mit und konnte von einigen erfahrenen Trainern positives lernen, sowie leider allzu deutlich erleben, wie es nicht funktioniert. Auch in Punkto Ausbildung ist Samir am letzten Stand der Dinge, denn was viele nicht wussten ist, dass er sich in den letzten Jahren nebenbei mit Kursen ständig weitergebildet hatte, um für den jetzt eintretenden Fall vorbereitet zu sein. Auch sämtliche Prüfungen konnte er souverän ablegen und ist mittlerweile in Besitz der UEFA A-Trainerlizenz.

Die Vereinbarung mit dem ehemaligen Abwehrchef gilt vorerst bis Sommer, wo weitere Gespräche folgen werden. Die Trainersuche ist für Blau Weiß allerdings noch immer nicht ganz abgeschlossen, da es noch einen "Co" zu finden gilt, der in Absprache mit Samir in den nächsten 14 Tagen bestimmt werden soll. In der Zwischenzeit erhält der gebürtige Bosnier Unterstützung von 1B-Coach Zeljko Banjac.

blauweiss-linz.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat sich eh abgezeichnet, dass die würfel für samir fallen werden ! mein favorit kabashi hat sich leider schon frühzeitig aus dem rennen verabschiedet. pfeifenberger und schweitzer wären sicherlich sehr kostspielige trainer gewesen, und meiner ansicht ebensowenig erfolgsgaranten gewesen. somit kann man samir nur viel glück wünschen! wäre natürlich das highlight schlechthin, wenn er uns wiedermal längerfristig auf die erfolgsspur führen könnte !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

finde die entscheidung sehr gut, obwohl ich anfangs nicht unbedingt für samir als trainer war. glaube, dass damit die ganze stimmung im verein wieder besser wird, nicht zuletzt weil er den harten kern geschlossen hinter sich hat, was weder bei mirnegg noch bei blutsch der fall war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte keinen anderen wunschtrainer.

diese entscheidung vom verein finde ich sehr positiv. kostengünstig und noch dazu sehr beliebt unten den zuschauern. außerdem erwarte ich mir in der restlichen saison keine wunder, hoffe aber das mit samir wieder das blau weiße feuer in unser spiel zurückkehrt!

aber wie hier schon von milhouse angesprochen, hat sich das eben schon abgezeichnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"dasInterview" Monat Februar ist (schon jetzt) online. diesesmal wurde der "große samir" interviewt.

er erzählt über seine aufgaben als co-trainer, seine pläne als cheftrainer, neue trainingsansätze, transfers, usw...

link zum interview: http://wald.heim.at/redwood/513527/HPneu/index.html

finde ich sehr gelungen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...