Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Steindorfer haut gscheit auf Stronach drauf !

6 Beiträge in diesem Thema

Klagenfurt - Josef Steindorfer, geschäftsführender Präsident des FC Kärnten, holt in einem Interview mit der "Kleinen Zeitung" zum Rundumschlag gegen Frank Stronach aus.

Steindorfer kritisiert die Funktion des Austria-Mäzens als Präsident der Bundesliga auf das Schärfste: "Er versorgte bisher acht Klubs mit Geld, jetzt kriegt auch Sturm etwas. Bleibt als einziger der FC Kärnten, der ohne Stronach-Millionen auskommt, wo bleibt da die sportliche Fairness?"

Und weiter: "Er stärkt unsere Gegner, schenkt der Admira einen Troyansky und zahlt jetzt bei der Rückkehr Ablöse. Mit solchen versteckten Investitionen erkauft er sich die Stimmen der Vereine. Stronach ist nur der Totenvogel im Fußball."

Finanzielle Absprachen nicht eingehalten

Dazu habe die Austria in Person von Stronach-Statthalter Andreas Rudas laut Steindorfer finanzielle Absprachen im Zuge des Schachner-Abganges nicht eingehalten. Auch von den Schiedsrichtern fühlt sich der FCK-Boss "verfolgt": "Wir werden mit System benachteiligt".

Interesse an Cerny wird dementiert

Für nächste Saison hat Steindorfer angekündigt, das Budget des FC Kärnten um zwei auf acht Millionen Euro aufstocken zu wollen und drei neue Spieler zu holen. Dass die Klagenfurter Interesse an Teamspieler Harald Cerny (1860 München) haben, wird von Manager Günter Hafner dementiert.

Fix ist, dass Markus Oberleitner, Renato Pilipovic und Klaus Rohseano den Klub verlassen. Offen ist die Weiterverpflichtung des Argentiniers Juan Carlos Zuleta und von Roman Stary.

Spannung vor UEFA-Cup-Auslosung

Mit Interesse blickt man schon jetzt auf die Auslosung der ersten Hauptrunde im UEFA-Cup am 29. August in Monaco (Spieltermine 24. September und 15. Oktober).

"Bekommen wir einen ganz Großen wie Liverpool oder Roma zugelost, müssen wir in Graz oder Innsbruck spielen", meinte Steindorfer. Im Wörthersee-Stadion würden nur 4.700 Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Vom 21. bis zum 27.Juni bestreiten die Kärntner ein Trainingslager in Faak am See, am 12. Juli beginnt die Saison mit dem Supercup gegen die Wiener Austria.

Quelle: [ http://www.sport1.at/coremedia/generator/s...id=2081682.html ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er versorgte bisher acht Klubs mit Geld, jetzt kriegt auch Sturm etwas

Ich dachte Rapid hat auch nie was bekommen??

Auch von den Schiedsrichtern fühlt sich der FCK-Boss "verfolgt": "Wir werden mit System benachteiligt".

Langsam sollte man sich rechtliche Schritte überlegen, es ist doch einfach lächerlich, dauernd zu meinen der Schiri bescheisst uns! Alles kommt in der Saison zurück und auch wir hatten einige Probleme mit sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn steindorfer denkt, keiner mag stronach hat er vielleicht recht, aber wenn ich sage keiner mag steindorfer habe ich warscheinlich auch recht!

also beide weg und alles passt wieder! und der hafner kann auch gehen!

Geh bitte, das hat aber schon überhaupt nichts mit dem Thema zu tun. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleibt als einziger der FC Kärnten, der ohne Stronach-Millionen auskommt, wo bleibt da die sportliche Fairness?"

In einem Interview in der Juni-News Ausgabe, sagte der Dicke aus Graz, dass er es nicht versteht, dass andere Klubverantwortliche es kritisieren, dass Stronach nun auch Sturm aus dem finanziellen Keller "helfen" will.

Weiters sagte er, dass außer Rapid, Sturm und LASK alle das Handerl aufgehalten haben....

Meiner Ansicht nach, gibt es da leichte Reibereien mit der Aussage von Steindorfer!

Werde aber hier keine Vermutungen aufstellen, wer Bledsinn red, da beide bessere Anwälte haben als ich.....

:laugh:

:laugh:

:laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.