Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Resümee der Saison 2002/03

8 Beiträge in diesem Thema

Ziehen wir nun, knapp eine Woche nach Ende der Saison 2002/03 noch einmal Bilanz über das Geschehene:

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Bitte nehmt zahlreich an dieser Diskussion teil. Sie wird nun in jedem Vereinschannel eröffnet und soll in ihrer Gesamtheit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2002/03 bilden bzw. wird diese Diskussion auch in ein interessantes bald erscheinendes Zusatzprojekt eingebunden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Völlig zufrieden kann man über die Entwicklung von Steffen Hofmann sein. Er war der einzige der kontinuierlich stark spielte und Fäden im Mittelfeld zog.

Stefan Kulovits konnte sich nach einer kurzen Flaute zu Beginn des Frühjahres wieder etablieren.

Andi Herzog konnte leider nur vereinzelt überzeugen, ebenso wie Ivan Knez.

Prisc wurde im Laufe der Saison immer stärker und wichtiger für das Team, Ivanschitz hatte stets gute Momente, genauso wie Sobotzik.

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Lange Zeit waren die Spaziergänge von Andi Herzog sehr enttäuschend - leider waren sie häufiger als seine Genieblitze.

Jacob Laursen war zwar ein kultiger Spieler, aber auch seine Auftritte ließen zu Wünschen übrig.

Rene Wagner will ich gar nicht als Enttäuschung hinstellen, da ich mir vor der Saison niemals fünf Treffer von ihm erträumen ließ. Dennoch denke ich, dass seine Zeit nun endgültig abgelaufen ist.

Vereinzelte Spiele von Prisc, Jazic und vorallem Wallner waren doch auch sehr ernüchternd...

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Längerfristige Verträge mit Payer, Hofmann, Ivanschitz, Kulovits und eventuell Garics sind absolute Pflicht. Auch um Ferdl Feldhofer und Markus Hiden sollte man sich in Zukunft intensiver bemühen.

Saler sollte nun endlich abgeschoben werden, wo er hingehört - in eine untere Liga. Herzogs Weiterverpflichtung ist ohnehin kein Thema mehr, sollte kein neuer Stürmer kommen, muss Wagner gehalten werden.

Ausserdem sollte man sich eine Weiterverpflichtung von Jazic oder auch Knez überlegen.

In der nächsten Saison sollte man ausserdem Florian Sturm stärker forcieren, sich um Salmin Cehajic kümmern und Jürgen Kauz möglichst problemfrei abgeben.

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Ein oder zwei neue Spieler um den Feinschliff an gewissen Positionen zu garantieren, müssen noch kommen. Ich denke dabei an einen Stürmer und einen flexiblen Mittelfeldspieler.

Ansonsten sollte man das Team eigentlich nur zusammenwachsen und Hickersberger seine Arbeit machen lassen.

Ein junges, erfrischend spielendes Team, sollte nächste Saison die Fans wieder auf seine Seite holen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Stefan Kulovits, Roman Kienast, Helge Payer, Steffen Hoffmann

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Jacob Laursen

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Trennen: Andi Herzog, Jürgen Saler, (leider) zT Rene Wagner, Jacob Laursen

Behalten: Steffen Hoffmann, Stefan Kulovits, Roman Kienast, Roman Wallner, Andy Ivanschitz, Helge Payer, Ivan Knez

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Ich fordere mehr junge Spieler in die (Stamm-)Mannschaft und viel mehr Kampfgeist (und den nicht nur in den letzten Runden!) bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ?

Ganz eindeutig Steffen Hofmann und Andi Ivanschitz, obwohl man bei Ivanschitz nicht wirklich von einer Überraschung reden kann, da er ja auch vorletzte Saison schon im Team überzeugen konnte. Auch Helge Payer hat mich ein wenig überrascht - für mich war er zu Beginn eigentlich klar hinter Maier.

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Andreas Herzog war sicherlich eine Enttäuschung, da sich wohl jeder Rapidler mehr von ihm gewünscht hätte. Die Saison war für ihn eine einzige Katastrophe, er brachte einfach nichts zusammen und war wirklich alles andere als eine Hilfe für uns.

Auch von Jacob Laursen hätt ich mir mehr erwartet. Seine Leistung gegen Pasching war einfach eine Frechheit - ich glaub der hat noch nie das Wort "attackieren" gehört.

Ziemlich enttäuscht bin ich natürlich auch über Rene Wagner und Jürgen Saler. Mir stellts die Haare auf wenn ich daran denke, dass der Rene nächste Saison wieder für Grün-Weiß stürmt.

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Payer, Hiden, Feldhofer, Kulovits, Hofmann, Ivanschitz, Wallner und Kienast (tw) muss man einfach längerfristig an sich binden. Ich hoffe, dass sich Florian STurm in der nächsten Saison beweisen kann - denke dass er viel Potential hat. Natürlich müssen auch ein paar Amateure in die Mannschaft eingebunden werden (Garics, Savic) und man sollte sich, wie Dannyo oben schrieb, um Salmin Cehajic kümmern.

Trennen sollte man sich von Saler, Kauz (fix), Wagner (falls ein anderer Stürmer kommt) und bereits fix weg sind Laursen, Herzog und Knez.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ?

Hoffmann, in manchen Bereichen auch Kienast und natürlich Helge Payer, den ich aber nicht als Überraschung bezeichnen würde - man wusste, der er ein starker Tormann ist, der auch in gefährlichen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Nur dass er SO gut ist, davon ging ich nicht aus. Er war mMn die große Stütze Rapids.

Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

siehe vorige Frage

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Laursen hat doch ziemlich enttäuscht, ein eindeutiger Fehlgriff. Andi Herzog - ein eigenes Kapitel. Er wurde mit so großen Hoffnungen zurückgeholt und zuviel wurde von ihm erwartet. Er konnte die Hoffnungen größtenteils nicht erfüllen, hatte zwar hin und wieder echte Geniestreiche, überwiegend waren aber eindeutig seine schlechten Leistungen. Er war nicht mehr, denn alle in Erinnerung hatten und zu großer Druck lastete auf ihm. Schade, dass er nicht mehr zeigen konnte, was er alles kann, er hätte sich eine bessere Saison und ein besseres Ende bei Rapid verdient gehabt.

Von wem sollte man sich trennen

Herzog, Laursen, Saler (obwohl es immer eine Freude war, ihm zuzusehen :D ) und leider, leider Wagner. Wagner erbringt konstant schlechte Leistungen, hin und wieder gelingt ihm zwar ein Tor, aber das reicht nicht. Sein Zauber vergangener Tage ist mittlerweile verflogen, es wäre an der Zeit, Abschied zu nehmen von Rapid.

wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Ganz klar Wallner, der zwar noch immer nicht ganz zu seiner alten Form zurück gefunden hat, der aber auch noch immer wichtige Tore schießt und zeigt, dass er kann und auch will.

Auch Ivanschitz muss gehalten werden, ein junger Spieler, der immer mehr den Status einer Kultfigur erreicht.

Helge Payer - unsere Nr 1, muss unbedingt gehalten werden, solange wie möglich. Die Stütze der Mannschaft, ein Spieler, auf den sich die anderen verlassen können, der schon sooft die unmöglichsten Bälle gehalten hat. Ein Rückhalt, auf den Rapid einfach nicht verzichten kann.

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Es muss sich endlich die Elite Rapids heraus kristallisieren, es muss sich eine fixe Stammmannschaft finden, die - für unsere Verhältnisse - die Besten der besten beinhaltet.

Das ständiges Ausprobieren der verschiedensten Konstellationen muss ein Ende haben, es muss sich eine Gruppe von Spielern finden, die völlig aufeinander eingespielt ist.

Der Kampfgeist muss wieder vorhanden sein, die Mannschaft muss wieder mit Herz und Seele Fußball spielen - sie kann es ja, wie wir in den letzten Runde gesehen haben (obwohl auch das noch besser gegangen wäre).

Und es reicht nunmal nicht, nur gegen Ende der Saison nochmal alles zu geben, nein, auch während der Saison muss die Mannschaft bereit sein, bis an ihre Grenzen zu gehen.

Damit Rapid am Ende endlich wieder einmal dort landet, wo Rapid hingehört - an den Anfang der Tabelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

die besten bei Rapid waren eindeutig Hofmann und Payer, wobei ich bei Ersteren befürchte, dass er bald nach .de übersiedeln wird, wenn er sich stetig weiterentwickelt.

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?]

eindeutig Laursen, 2 gute Spiele und dann kam nichts mehr und er hat sich auch noch mit den Mitspielern zerstritten. Wagner hat auch eine relativ schlechte Saison gespielt, wenn man bedenkt, wie gut er einmal war. Von Ivanschitz hab ich mir ehrlich gesagt auch mehr erwartet, vielleicht wirds jetzt ohne Herzog besser. Wallner soll abnehmen, neue Freunde finden, die ihm bei seiner Karriere weiterhelfen und nicht ins 1. beste Lokal zerren.

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Adamski (der bekommt nicht mal einen geraden Pass zusammen), Knez, Saler, Jazic, Herzog, Wagner, wenn ich jemanden vergessen haben sollte, sorry ;)

Weiters muss bei der Personalpolitik endlich gehandelt werden, Kuhn, Ebner, Edlinger und die ganzen SPÖ-BA Fuzzies sollen sich endlich schleichen, wir brauchen keine Politik(er) und Dilitanten bei Rapid!

2-3 gute Spieler MÜSSEN noch geholt werden!

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Jugend besser ins Team integriert werden, des weiteren noch ein paar gute Spieler geholt werden, zb lawaree (der kommt auch sympathisch rueber, wird aber nicht bezahlbar sein...), vielleicht szabicz, bei Dimitrovic war man ja wieder unfähig, den hätte ich gerne im Rapid-Dress gesehen...

bearbeitet von Pironi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Die größte Überraschung im Team war für mich Helge Payer und eigentlich auch die einzige. Ich hab mir nicht gedacht dass es ihm gelingen wird Ladi Maier schon diese Saison hinter sich zu lassen.

Sonst hat mich leider niemand überrascht.

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Andy Herzog, auch wenn ich mir sicher bin dass er manchmal doch ganz nützlich war und dazu reichte schon seine Anwesenheit am Spielfeld.

Jacob Laursen war aber wohl der größere Flop. Die paar mal die er gegen den Ball getreten hat wars vielleicht ganz kultig, aber wir haben alle ziemlich schnell überrissen, dass er nur das Nötigste macht. Zweikampf - was ist das?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

trennen:

[*] Saler (Gott sei Dank schon passiert)

[*] Herzog

[*] Wagner (einmal muss Schluss sein, sieht aber leider nicht danach aus...)

[*] Adamski (wird von Spiel zu Spiel eine größere Flasche

[*] Prisc (das was er spielt bringt auch Kulovits zusammen)

[*] Vico ("as ist mit dem eigentlich? Wie lang läuft sein Vertrag noch? Da ist mir auf jeden Fall Kienast lieber, weil der kann auch nicht unfähiger sein als Jovi)

längerfristig binden:

[*] Steffen Hofmann (mit ihm MÜSSEN wir Geld machen, zu halten wird er spätestens am Ende der nächsten Saison nicht mehr sein)

[*] Andy Ivanschitz (ist das aber sowieso schon so weit ich weiß]

[*] Helge Payer (wir brauchen keinen teuren Ausländer im Tor - Tormannproblem hatten wir ja noch nie und es hat sich mit der Ausnahme von Ladi auch immer ein Österreicher gefunden der den Job halbwegs auf die Reihe gebracht hat!)

[*] Roman Wallner (und hoffen dass er wieder zu alter Form findet und dann am besten schnell verkaufen bevor er rückfällig wird :x )

[*] Ferdinand Feldhofer (hätte er durch seine Verletzung nicht Ewigkeiten pausieren müssen wäre er schon Stammspieler im Team!)

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Ohne einen neuen Mann im Sturm seh ich schwarz. Da wird am Ende 100%ig nichts besseres herausschauen wie in der vergangenen Saison. Die Abwehr dürfte jetzt passen, wobei Knez in seinen Glanzzeiten fehlen wird, diese haben aber in letzter Zeit sowieso nicht mehr stattgefunden, also auch irgendwie egal. Also Payer mit der Abwehr dürfte ganz ok sein. Das Mittelfeld mit Ivanschitz, Hofmann und Sobotzik klingt von den Namen her auch ok. Für die Drecksarbeit im Mittelfeld sollte sich auch wer finden lassen. Unser Flankenproblem wird wohl nicht gelöst werden. Und beim Gedanken an den Sturm kommt mir schlichtweg das Speiben.

Dafür haben wir jetzt ein schönes "Wien Energie" auf den neuen gestreiften Dressen worum man sich, wie wir zu lesen bekamen auch nix kaufen kann :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.