Jump to content
SpionKop

Saisonrückblick 2005/2006

Recommended Posts

Nachdem die Saison so gut wie vorbei ist würde mich interessieren wie die vergangene Saison eurer Meinung nach für euren Club verlaufen ist!? seid ihr zufrieden mit dem was erreicht wurde!? was waren die Highlights? Tiefpunkte!?! alles was es dazu zu sagen gibt.

ich fang mal an:

Highlights

Natürlich der FA Cup Sieg, der FA Cup ist nach wie vor was ganz besonderes und ich bin froh das sich meine Prognose vom Beginn der Saison bewahrheitet hat und wir den Cup geholt haben :) Das zweite Highlight war das wir den Rückstand auf Chelsea von 37 Punkten auf 9 verkürzt haben und zwei sensationelle Siegesserien hingelegt haben, dann wär da noch die Anzahl an clean sheets und der variantenreiche und größtenteils sehr attraktive Fussball den wir geboten haben. Ebenfalls äußerst positiv zu erwähnen ist die Entwicklung von Momo Sissoko der sich für mich als Newcomer der Saison (nicht nur bei LFC) herausgestellt hat.......Hut ab sich mit 21 Jahren im Team des Champions-League Siegers als Stammspieler zu etablieren und solche konstant starken Partien abzuliefern, wenn man bedenkt das der Bursche nach dem Spiel in Lissabon sogar tagelang um sein Augenlicht bangen musste ist diese Leistung noch beeindruckender! Well done Momo..

2006-05-13-facup.jpg

Tiefpunkte

Das frühe Aus in der CL gegen eine durchschnittliche Benfica-Mannschaft war absolut nicht notwendig, leider haben uns die Portugiesen genau in einem unserer wenigen Durchhänger der letzten Saison erwischt :( das frühe Aus im League cup konnte ich besser verdaun weil er einfach nicht höchste Priorität genießt und die ohnehin schon endloslange Saison noch weiter erschwert hätte und möglicher Weise die Kraft für das Saisonfinish und die wichtigen Partien im FA Cup gefehlt hätte. Die Niederlage im Finale des Weltpokals schmerzt ebenfalls, noch dazu wenn man gesehn hat wie sie zu Stande gekommen ist.......aber es wird hoffentlich bald wieder die Chance geben diesen Titel zu holen ;-)

Spiel der Saison

1) FA Cup Finale....jeder der es gesehn hat weiss warum..

2) LFC - Newcastle, das war eines der besten Spiele das wir in der PL seit Jahren abgeliefert haben.

3) Everton - LFC, Ein Sieg across the Park ist immer was besonderes und zu sehn wie sich das Park End nach 20 Minuten langsam leerte war ein sight to behold :-)

Spieler der Saison

Momo Sissoko, Stevie Gerrard und Stevie Finnan..

Flop der Saison

Fernando Morientes, leider hat Moro auch diese Saison bis auf wenige Lichtblicke durch die Bank enttäuscht :-( Seine Zeit bei LFC wird möglicher Weise bald abgelaufen sein..

Goal of the Season

Stevie Gerrard zum 3:3 im FA Cup Final + Stevie Gerrard gegen Aston Villa..

Resumee

Alles in allem war die Saison 2005/2006 eine sehr gelungene, es wurde eine major trophy nach Anfield geholt und das Triumvirat der bis zu diesem Zeitpunkt so genannten "Top 3" durchbrochen, wir sind wieder im Spitzenfeld der PL etabliert und gelten nächstes Jahr sicher zu den Mitfavoriten auf den Titel.

PS: Die Gunners können mit ihrem Rückblick noch bis Donnerstag warten...;)

BRING ON NEXT SEASON

Danke Rafa für eine mitreissende Saison, einen besseren Mann hätten wir nicht finden können.........für mich ist er die spanische Ausgabe von Uncle Bob Paisley :-) das größte Kompliment das man ihm machen kann...

20060513_18_57583705sf003_fa_cup_fi.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Positiv: Siegesserien, teilweise wurde sehr feiner Fussball gespielt; Rooney und Ronaldo haben sich nochmal weiterentwickelt, Van Nistelrooy hat nach einer Seuchensaison zumindest was die Tore angeht zu alter Stärke zurückgefunden. Der abgeschriebene Saha feierte ein feines Comeback und wird wohl doch nicht als größter Flop seit Ewigkeiten in die Annalen eingehen ;)

Die direkte Qualifikation für die Champions League und der League Cup waren schon recht nett, auch wenn besagter Pokal nicht unbedingt oberste Priorität besitzt - man wird ja bescheiden...

Negativ: Das Aus in der Champions League war blamabel und zugleich in dieser Form eine Katastrophe, in dieser Gruppe darf ein Verein wie Manchester United einfach nicht 4. werden. Das darf sich im kommenden Jahr auf keinen Fall wiederholen.

Chelsea wieder nicht gefährden können, 83 Punkte reichen zwar für Platz 2, dennoch bitter, denn die Ausbeute ist alles in allem nicht gering.

Van Nistelrooy wird den Verein vermutlich für eine lächerliche Ablösesumme verlassen, der finanzielle Zustand des Vereins ist nach wie vor in der Schwebe :madmax:

Besonders traurig die grausige Verletzung von Alan Smith :( und die Augenverletzung von Paul Scholes, hoffe, dass beide schnellstmöglich wieder zurückkehren.

Hab jetzt nicht alle Spiele gesehen (vielleicht 25), aber die Highlights (von den Spielen, die ich gesehen habe) waren eindeutig die 1:0 Siege gegen Chelsea (ermauert) und den FC Liverpool sowie das 2:0 gegen den FC Arsenal. Sehr bitter das Scheitern im FA-Cup @ Anfield :schluchz:

Spieler der Saison: Wayne Rooney _England_

Flop der Saison: Patrice Evra _Frankreich_ (wenn auch nur die Hälfte der Saison anwesend)

Bezweifle, dass United den FC Chelsea nächstes Jahr gefährden wird können, habe da eher Liverpool und die Gunners auf der Rechnung.

Edited by Starostyak

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ SpionKop:

Sehr gutes Fazit einer tollen Saison mit vielen Höhepunkten und nur wenigen Enttäuschungen... :super:

Spieler der Saison:

ist für mich eindeutig Stevie "Fußballgott" Gerrard - er ist mit seinen 25 Jahren ein vorbildlicher Captain, die rechte Hand Rafas und neben Xabi Alonso, Jamie Carragher und Sami Hyypia "das Hirn bzw. die Leaderfigur in der Mannschaft !!!"

Neuentdeckung der Saison:

für mich, und zwar nicht nur beim FC Liverpool, sondern in der gesamten PL ist für mich der erst 21jährige Malier Mohamed "Momo" Sissoko neben Darren Bent von Charlton der "shooting-star" der Liga. :clap: Einfach phänomenal wie er sich nach anfänglichen Startproblemen immer mehr gesteigert hat und letztendlich aus der Stammelf nicht mehr wegzudenken war und zum absoluten Stammspieler und Fanliebling avancierte. Man muss diesen jungen Afrikaner mit seiner unbekümmerten, mannschaftsdienlichen Spielweise einfach gern haben. Danke Rafa für diesen Transfer !!! :love::D

Highlights der Saison:

Ich kann mich SpionKop nur anschließen und ihm beipflichen. Weitere schöne Momente waren für mich der Youth-Cup-Sieg (wir haben seit längerem mit Hammill, Anderson, Hobbs, Roque oder Antwi wieder Ausnahmetalente in unseren Reihen - ein großer Verdienst Rafas und seiner Scouts) und die Berichte über unseren erst 17jährigen österr. Hoffnungsträger Besian "Bez" Idrizaj, der sich in seinem ersten Liverpooler Jahr beim Reserve-Team sehr gut schlägt (er traf immerhin schon 4x) und bereits bei seinen Trainern (auch Rafa spricht über ihn sehr positiv) einen sehr guten Eindruck hinterlässt :)

Enttäuschungen der Saison:

Es gab 2 Momente in der PL-Saison wo ich riesig enttäuscht war - nicht unbedingt auf das Team, eher auf den Fußballgott, wen es einen gibt...:o

1. Im Hinspiel an der Anfield Road gegen Chelsea wo wir nach dem 1:1 komplett konfus agiert haben und uns wehrlos abschießen ließen. Das 1:4 gegen einenn unmittelbaren Konkurrenten...:o

2. Der mehr als glückliche last-minute-Treffer von Rio Ferdinand auswärts gegen die Red Devils, wo wir uns mind. einen Punkt verdient hätten...:o

Die größte Enttäuschung war aber natürlich das sang- und klanglose CL-Ausscheiden gegen keine europ. Übermannschaft - Benfica Lissabon hatte vor allem auswärts das Glück des Tüchtigen, das wir im letzten Jahr hatten. Muss man akzeptieren und anerkennen...

Ansonsten kann ich nur sagen:

Eine schöne und erfolgreiche Saison geht zu Ende und ich freue mich schon auf die Transferzeit bzw. die nächste Saison !!! ;)

:support: Thx Rafa & thx lads - you really made me happy :)

Edited by goleador2000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Highlights

Unsere unglaubliche Heimstärke, die Lane ist wieder eine Festung, ein Unentschieden auswärts gegen Manchester, sowie eine EC-Qualifikation nach langer Zeit.

Tiefpunkte

Cupniederlagen

Partie gegen West Ham

Spiel der Saison

Auswärts ein 1-1 gegen Arsenal, stark gespielt, ein Sieg war zum Greifen nahe

Spieler der Saison

Robbie Keane

Ahmed Mido

Aaron Lennon

Michael Carrick

Flop der Saison

Ledley King (zu oft verletzt)

Andy Reid (verletzungen)

Paul Stalteri (er kostete uns viele Punkte)

Goal of the Season

Jermaine Jenas Kracherfreistoß

Resumee

We are back!

Ausblick

Mit Berbatov wird ein Topstürmer verpflichtet, Martin Jol führte das Team in 1 1/2 Jahren aus dem Tal der Tränen. Eine Topsponsor wurde kürzlich präsentiert, ich freue mich schon auf die neue Saison.

Edited by auslöschung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Saisonrückblick Arsenal London

Nach dem die Saison endgültig vorbei ist und das CL Finale (will nicht sagen unglücklich) verloren wurde, will ich mich nun auch mal an einem Saisonrückblick versuchen. Auch wenn man mit dem Erreichen des CL Finales den wohl größten Erfolg in der Vereinsgeschichte verbuchen konnte, muss man diese Saison doch differenziert betrachten – einerseits die Jänner /Februar Phase, andererseits die großartigen Erfolge in der CL und das äußerst positive Ende der Premier League Saison.

Ich muss sagen das Ich die Premier League wahrscheinlich als wichtiger betrachte als die Europacup Erfolge. Klar, ein Erfolg in der CL bringt international mehr Prestige als in der PL , jedoch ohne kontinuierlichen Erfolg in der PL kommt man nicht in den Genuss der Champions League. Den Alltag bzw. die Pflicht (sofern man das so nennen will) schätze ich daher doch um einiges über die 6 – 13 Spiele in der CL.

Auch wenn wir die CL gewonnen hätten, müsste man auch auf die Negativen Dinge eingehen die während der Saison bzw. speziell in der Transferzeit geschehen sind. Ergo will ich mal mit einigen negativen Dingen beginnen.

Negativ :

Auch wenn man sich schlussendlich über das Erreichen des 4. Platzes sehr gefreut hat, muss man ganz klar sagen das dieser – im Vergleich zu den letzten Jahren – eine Enttäuschung darstellt. Klar, es war Jahr 1 nach Paddy , und im Endeffekt auch Jahr Nummer Eins in dem junge Leute Verantwortung übernehmen mussten. Dazu kamen noch die Verletzungssorgen in der Abwehr , der Afrika Cup + ein in der Formkrise lustlos agierender und nicht vorhandener Kapitän => Alles Dinge wo man schlussendlich eigentlich mit Platz 4 zufrieden sein sollte. Das man in dieser Saison weit hinter Chelsea liegen würde dürfte schon vorher klar gewesen sein, und das ist an und für sich auch nicht das Problem. Das Problem ist der klare Abstand zu Liverpool und Manchester, welche auch ihre schlechten Phasen in dieser Saison hatten. Auch wenn Arsenè ein neues, junges Team aufbauen will – man kann nicht nur junge Leute spielen lassen/verpflichten.

Die Kadertiefe fehlte auf Schlüsselpositionen wie im Zentralen Mittelfeld , in der Innenverteidigung – ebenso waren die Möglichkeiten im Sturm äußerst begrenzt bzw. fehlte ein Strafraumstürmer gänzlich. Klar, „unser“ Team wird wachsen und sich kontinuierlich verbessern => jedoch sind die Erwartungen rund um den Club einfach zu hoch, als das junge Spieler all dies erreichen könnten bzw. mit dem Druck den auch Arsenè durch diverse Aussagen ausübte umgehen können. Es spricht nichts dagegen, junge Spieler ein/aufzubauen. Nur, sie gleich von Beginn an zu Leistungsträgern/Schlüsselspielern zu machen – ohne richtige Absicherung dahinter – ist eine schwierige Angelegenheit. Man kann nicht immer davon ausgehen das sich junge Spieler ständig steigern – z.B. hätte es auch der Fall sein können das Cesc heuer eine schwache Saison spielt (bei jungen Leuten stets möglich) - die Folge wäre wohl der UEFA Cup gewesen. Der Blick von Arsenè ging während der Transferzeit zu weit in die Zukunft.

Man muss jedoch sagen , das die Jungen Leute ihre Sache größtenteils sehr gut gemacht haben. Enttäuschend waren größtenteils die Leistungen der Routiniers – sei es Campbell, Gilberto, Ljungberg oder Pires. Keiner der genannten zeigte annähernd Führungsqualitäten, sie sollten eigentlich die Jungen entlasten bzw. in schwierigen Phasen das Zepter in die Hand nehmen – im Endeffekt passierte das genaue Gegenteil.

Enttäuschende Spieler : Robert Pires, Fredrik Ljungberg, Alexandre Song, Sol Campbell, Gilberto Silva, (Emmanuel Adebayor)

Positiv :

Auf Grund der eher durchwachsenen Saison in der Premier League muss hier als Erstes die Champions League stehen. Mit der wahrscheinlich schwächsten Mannschaft der letzten Jahre hat man es heuer endlich mal geschafft auf der Europäischen Bühne zu bestehen. Klingt jetzt zwar etwas komisch, aber man muss auch sagen das es doch recht einfach war so weit vorzustoßen. Die Gruppenphase größtenteils mit der B Mannschaft locker überstanden, dann zwar mit Real und Juventus große Namen – jedoch zu einem recht günstigem Zeitpunkt. Gut, Real war durchaus kein schwacher Gegner (offensiv gesehen) , keine Frage => hier kann man sich größtenteils bei Jens bedanken, ebenso wie beim Halbfinalsieg. Doch Juventus kam zu einem Zeitpunkt wo es doch recht „einfach“ war sie zu schlagen. (soll jetzt aber nicht „unsere“ Leistungen schmälern“.) Übers Finale braucht man dann eh nicht viel sagen, mmn hätte der Sieger ohne die Aktion in Minute 19 Arsenal geheißen – es ist aber sinnlos darüber zu diskutieren.

Als weiteres Highlight in dieser Saison muss man einfach den letzten Spieltag und das Erreichen des 4. Platzes (klar (;) ) vor den Spurs, wiedermal) nennen. Hierzu braucht man im Endeffekt eh nicht viel sagen, man sollte sich höchstens noch mal die Einwechslung von DB10 anschauen, sagt mehr als Tausend Worte.

Positive Erscheinungen : Jens Lehmann, Alexander Hleb, Thierry Henry, Cesc Fabregas, Mathieu Flamini, Philippe Senderos, Emmanuel Eboue

Die Zukunft

Let´s Play Football Manager..

Tormann :

Aktuelle Situation

1. Jens Lehmann

2. Manuel Almunia

3. Mart Poom

Auf dieser Position besteht spätestens im Sommer 2007 akuter Handlungsbedarf. Jens spielte eine herausragende Saison , nur muss man sich fragen ob er dies in der nächsten Saison so ganz ohne Heim WM auch schaffen kann => auch wenn er nicht auf dem Level wie heuer spielt wird es definitiv kein Risiko sein das er weiterhin die Nummer Eins bleibt, von daher braucht man eigentlich hier meiner Meinung nach vorerst niemanden für die Starter Rolle holen. Almunia hat mich heuer positiv überrascht, hat durchwegs solide gehalten – hätte ich ihm nicht zu getraut. Von daher könnte man durchaus mit dem Duo Lehmann/Almunia in die nächste Saison gehen – vor allem da ich kaum wirkliche Alternativen für einen 2ten Tormann sehe die sooo viel besser als Almunia sein könnten (bzw. würden diese nicht kommen, da sie dann doch gern spielen würden) . Also entweder zaubert Wenger einen Jungen Tormann herbei der die Back Up Rolle übernimmt, oder man geht mit dem altbewährten Duo in die neue Saison , wobei im nächsten Sommer Isaksson das ganze übernehmen sollte.

Linke Verteidigung :

1. Ashley Cole

2. Gael Clichy

3. (Mathieu Flamini)

4. (Lauren)

5. (Justin Hoyte)

6. (Pascal Cygan)

7. (Sebastian Larsson)

Auch wenn Cole mal wieder als Abgang gehandelt wird – ich rechne einfach damit das er bleibt, allein schon weil Thierry sich zum Verein bekannt hat. Sofern er Verletzungsfrei bleibt und seine alte Form endgültig wiederfindet, sehe ich ihn weiterhin als besten LV der Premier League (vielleicht auch weltweit, aber es ist auch hier sinnlos darüber zu diskutieren). Hinter Ashley hat man verschiedenste Back Up Möglichkeiten , von daher ist man meiner Meinung nach auf dieser Position äußerst gut besetzt – sofern halt Ashley bleibt, wovon ich wie gesagt einfach mal ausgehe. Von Cygan sollte man sich endlich trennen, ebenso sollte man Larsson zumindest mal verleihen, ich sehe für ihn keine wirklich große Perspektive bei Arsenal.

Rechte Verteidigung :

1/2 Emanuel Eboue / Lauren

3/4 Justin Hoyte / Kerrea Gilbert

5. (Johan Djourou)

Knifflige Situation auf Rechts. Die Frage nach dem Starter ist hier momentan doch sehr unklar. Eboue`s Leistungen waren nach dem Afrika Cup herausragend, davor konnte er mich eigentlich nie wirklich überzeugen. Von daher bleibt abzuwarten ob er diese Form konservieren kann (und seine Schwalben weglässt). Lauren könnte den Verein eventuell verlassen , was ich jedoch nicht hoffe. Wenn Eboue wieder der Vor Afrika Cup Eboue wird, könnte ein Wechsel von Lauren doch sehr riskant sein, vor allem da die Backups von Eboue dann doch recht unerfahren/jung sind. Gekauft werden muss hier eigentlich niemand, sofern halt Lauren nicht geht.

Innenverteidigung :

1. Kolo Toure

2. Sol Campbell

3. Philippe Senderos

4. Johan Djourou

5. Pascal Cygan

6. Matthew Conolly

Hier besteht doch mmn Handlungsbedarf, vor allem nach der durchwachsenen Saison von Sol und den Gerüchten um seinen Weggang in die Türkei. Nur mit Toure, Senderos und Djourou in die Saison zu gehen wäre dann doch sehr riskant, von daher wünsche ich mir für diese Position doch 2 Neue Spieler. Einer davon sollte – soferns möglich ist – doch ein Brite mit Potential nach Oben sein. Um mal ein paar Namen in die Runde zu werfen : Curtis Davies, Chris Riggott , Liam Ridgewell oder (unwahrscheinlich) eben Matthew Upson. Dazu sollte man zumindest einen gestandenen Innenverteidiger holen. Mir graut es zwar bei der Vorstellung, jedoch ist der Name Thuram doch schon gefallen. Meine erste Wahl wäre natürlich Olof Mellberg, eh klar.

Zentrales Mittelfeld :

1. Cesc Fabregas

2. Gilberto Silva

3. Mathieu Flamini

4. Abou Diaby

5. Alexandre Song

6. Sebastian Larsson

7. Fabrice Muamba

Auch auf dieser Position muss was passieren, noch ein Jahr kann man nicht mit diesem Gespann eine Saison spielen. Persönlich halte ich nicht wirklich viel von Flamini als Zentraler Mittelfeldspieler, von daher schaut es für mich momentan nicht sehr rosig aus was diese Position betrifft. Song fehlt es (noch????) an Klasse, für Larsson sehe ich ebenso kaum eine Zukunft => von daher hat man bis zur Wiedergenesung von Diaby (sofern es überhaupt eine komplette Wiedergenesung gibt) mmn nur 2 mehr oder weniger gestandene Leute auf dieser Position. Von daher sollten auch hier mmn zumindest 2 neue Leute kommen. Primär werden von mir natürlich in diesem Fall Engländer bevorzugt => Kevin Nolan und/oder Joey Barton schweben mir da vor. Man sollte jedoch sehr genau beobachten wie es bei Juventus weitergehen wird. Da ich mal davon ausgehe das der Vertrag von Paddy bei Abstieg verfallen würde könnte ich mir eine Rückkehr von ihm durchaus vorstellen. Zähle ihn nach wie vor Weltweit zu den Top 5 auf dieser Position und wenn man ihn ablösefrei zurückhaben könnte sollte man doch zuschlagen. Ansonsten würden mir Yohan Gourcuff - mit dem die Verhandlungen ja schon ziemlich weit fortgeschritten sein sollen , Frank Ribery + (natürlich, eh klar) Kim Källström für diese Position doch sehr gefallen, vor allem dadurch das man dann auch im Offensiven Mittelfeld einige Möglichkeiten mehr hat.

Flügel :

1. Alexander Hleb

2. Fredrik Ljungberg

3. (Jose Antonio Reyes)

4. Robert Pires

5. (Robin Van Persie)

6. (Cesc Fabregas)

7. (Ashley Cole)

8. (Sebastian Larsson)

9. (Mathieu Flamini)

10. (Theo Walcott)

Pires ist schon mal weg , und um ehrlich zu sein hält sich der Schmerz mitterlweile doch in Grenzen. Auf der Flügelposition muss zumindest ein neuer Mann her – am liebsten – natürlich – wiederum ein Brite. Als erstes denke ich hier an Stewart Downing, jedoch würde mir auch Gareth Barry, der sowieso überall spielen kann, in den Sinn kommen. Wie auch immer, auf alle Fälle sollte man hier einen Ersatz für Pires holen, egal ob dieser nun auf der Linken oder Rechten Seite stärker ist, schließlich ist man durch die Flexibilität von Ljungberg hier doch sehr variabel.

Sturm :

1. Thierry Henry

2. Jose Antonio Reyes

3. Emanuel Adebayor

4. Robin Van Persie

5. Theo Walcott

6. Nicklas Bendtner

7. Arturo Lupoli

8. Anthony Stokes

Bei Van Persie gibts diverse Abwanderungsgerüchte, Reyes könnte komplett als Flügel eingesetzt werden und ob Adebayor wirklich mehr als nur eine Kaderergänzung ist muss man noch sehen. Daher gibt’s auch hier durchaus Handlungsbedarf, vor allem für den Fall der Fälle das Henry mal länger ausfällt. In letzter Zeit gab es mehrmals Gerüchte um Andrew Johnson – könnte der einzige Britische Stürmer sein der wirklich realistisch ist und uns eventuell weiterhelfen könnte. Nichts desto trotz wird das Hauptaugenmerk in diesem Sommer wohl auf Fernando Torres liegen. Wäre natürlich sensationell wenn man ihn bekommen könnte, der Glaube daran fehlt mir aber eigentlich. Ansonsten würde mir hier auf die Schnelle eigentlich kaum jemand einfallen, den ich haben will. Aber Arsenè wird es schon richten.

Erwünschenswerter Kader (aus meiner sicht, natürlich)

Lehmann

Almunia

Cole

Clichy

Eboue

Lauren

Hoyte

Gilbert

Toure

Senderos

Djourou

Davies/Riggott

Mellberg/Some Body

Cesc

Vieira/Gourcuff/Ribery/Källström

Nolan/Barton

Gilberto

Flamini

Diaby

Ljungberg

Hleb

Downing/Some Body

Henry

Reyes

Van Persie / Johnson

Adebayor

Torres / Some Body

Walcott

Bendtner

Edited by seanton

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...