Jump to content
Mike_83

Interview mit Obmann Martin Pucher

50 posts in this topic

Recommended Posts

Würde mich fragen, was da für Betriebskosten für die Innbetriebhaltung des Stadion entstehen? Soviel kann das gar nicht sein. Pucher ist und bleibt ein Sparefroh. Einerseits ists gut andererseits ists auch ein bisschen mühsam!

Und wenn die Fans nicht meckern, könnten wir daher auch gar nicht diskutieren.

mfg Ganman

Share this post


Link to post
Share on other sites

da heisst es immer und immer wieder, die fans wären der hauptsponsor des vereins.

und dann darf sich der hauptsponsor nicht mal beklagen, wenn er eine absolut lustlose truppe zu sehen bekommt?

seltsam, das.

naja, sind wir halt der einzige hauptsponsor eines bundesligavereins, der nix zu reden hat.

andere frage:

weiss schon jemand (ich sehe, zesario liest dieses thema gerade), ob sich bez. verteidigung etwas tut auf dem transfermarkt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Herr Pucher hat gemeint, dass für das Mittelfeld noch Spieler gesucht werden. Hoffe die Verteidigung wird nicht vernachlässigt, da die Verträge von Pauschenwein und Lang verlängert worden sind!

mfg Ganman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Herr Pucher hat gemeint, dass für das Mittelfeld noch Spieler gesucht werden. Hoffe die Verteidigung wird nicht vernachlässigt, da die Verträge von Pauschenwein und Lang verlängert worden sind!

mfg Ganman

langsam muss man sich ja verarscht vorkommen. jeder idiot sieht doch, dass der grösste handlungsbedarf bei der verteidigung herrscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würde mich fragen, was da für Betriebskosten für die Innbetriebhaltung des Stadion entstehen? Soviel kann das gar nicht sein. Pucher ist und bleibt ein Sparefroh. Einerseits ists gut andererseits ists auch ein bisschen mühsam!

Da hast du ne schöne Ahnung. Meinst du die 400 Leute(Polizei, Security, Sanitäter, Kellner, Auschank) arbeiten dort gratis? Die kassieren alle fett ab!!

Warum hier alle über den Pucher meckern versteh ich nicht. Bisher hat er ALLES richtig gemacht! Oder kann sich je jemand an einen Fehler erinnern, der ganz klar auf Puchers Kappe geht? Bisher gab ihm der Erfolg immer wieder recht. Also nicht so groß das Maul aufreißen un jammern Leute...

Und weil hier noch immer Leute von Stadionverbesserungen reden. Warum sollte das Land irgendetwas dazuzahlen? Vor nicht alzu langer Zeit hat man den SVM schon geholfen und es gibt keine plausible Erklärung warum man es schon wieder tun sollte. Das Stadion ist weder Budnesliga-untauglich noch immer ausverkauft. Nur weil es schöner ausschauen würde oder sich die Fanklubs eine eigene Tribüne wünschen lassen die Politiker nicht einfach so 2-3 Mio Euro springen! Wie schon mal gesagt - wir sind nur Mattersburg und nicht Wien oda sowas....

Ich steht im Prinzip voll und ganz hinterm Pucherm nur mit der Entscheidung den Lederer auch nächste Saison noch zu behalten bin ich nicht wirklich glücklich, aber wenn er meint, das es sich auszahlt, soll er doch machen. Selbst wenn wir dadurch absteigen kann man ihn schwer böse sein, denn alles was der SVM jetzt ist verdanken wir dem Pucher... :super:

mfg Sjeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ The big Lebowski

aber scheinbar hat er die Leistung und vor allem den Willen bei der Sturm-Partie nur geschildert bekommen, er war ja bei diesem Spiel soviel ich weiß nicht auf der Bank...

Pucher war beim Spiel gegen Sturm auch im Pappelstadion. Er war jedoch nicht auf der Ersatzbank, sondern - vermutlich aufgrund der großen Hitze - am schattigen Balkon des Vereinshauses.

Ich stimme euch aber zu, wenn ihr meint, daß "unglücklich" schlecht spielen und fahrlässiges Nicht-Agieren zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ja nix gegen Pucher geschrieben, habe nur etwas angezweifelt, ob die Betriebskosten so enorm hoch sind, dass sie z.B. Stadionverbesserungen oder Transferaktivitäten nicht zulassen!! :verbot:

mfg Ganman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum so ein Theater wegen zwei schlechten Heimspielen.O.k.,Einsatz und Kampfgeist haben nicht gepasst aber für den SVM ging's eigentlich um nichts mehr und bei anderen Vereinen(Admira,Pasching) war genauso die Luft schon draussen.

Ich sehe das ganze nicht so schlimm und finde die Antwort vom Pucher richtig.

Ich wage mal zu behaupten dass wir das Spiel gegen Sturm in einer entscheidenden Phase nicht verloren hätten und bin mir ziemlich sicher zu Saisonbeginn gegen Pasching sehen wir wieder eine motivierte Mannschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum so ein Theater wegen zwei schlechten Heimspielen.O.k.,Einsatz und Kampfgeist haben nicht gepasst aber für den SVM ging's eigentlich um nichts mehr und bei anderen Vereinen(Admira,Pasching) war genauso die Luft schon draussen.

Ich sehe das ganze nicht so schlimm und finde die Antwort vom Pucher richtig.

Ich wage mal zu behaupten dass wir das Spiel gegen Sturm in einer entscheidenden Phase nicht verloren hätten und bin mir ziemlich sicher zu Saisonbeginn gegen Pasching sehen wir wieder eine motivierte Mannschaft.

Also ich habe dazu eine andere Meinung und hab die auch schon irgendwo gepostet und tue es hier nochmal.

Das es um nichts mehr geht, lasse ich als Ausrede nicht gelten. DENN OBWOHL ES UM NICHTS MEHR GING, MUSSTE ICH GENAUSO VIEL EINTRITT BEZAHLEN, ALS OB ES UM DEN MEISTERTITEL GING. Und hier ist es dann absolut ein Tritt in die Weichteile, wenn die Herrn Fussballer - die, obwohl es um nichts mehr geht genauso ihr Gehalt beziehen, also ob es noch um etwas gehen würde - lustlos in der Gegend herum stehen.

Anfang der Saison, Heimspiel gegen den GAK. Eigentlich das ganze Match überlegen, gut gespielt aber durch ein dummes Tor 0:1 verloren. Zwischen diesem Spiel und den Spielen gegen Bregenz und Sturm am Ende liegen Welten.

Und hier soll bitte der Pucher bei aller Freude über den 5. Platz nicht vergessen, dass die Fans Spiel für Spiel brav ihren Eintritt zahlen (auch wenn es um nichts mehr geht) und sich somit etwas verarscht fühlen, wenn dann die Spieler sagen, es geht um nichts mehr und deswegen ist mir auch schon alles Wurscht.

Ich will nicht wissen, was in der Pucherschen Commerzialbank abgeht, wenn ein Mitarbeiter zu ihm sagt, ich bin nicht mehr voll bei der Sache, weil es geht um nichts mehr - ich hab mein Plansoll erfüllt und deswegen streng ich mich jetzt nicht mehr an, die Kohle kannst mir aber trotzdem zahlen. Da spielts Rambazamba.

Deshalb finde ich die diesbezüglich Aussage von Pucher alles andere als logisch. Ich empfinde sie sogar als verarsche. Noch dazu gab es nicht mal eine ordentliche Saisonabschlussfeier - obwohl man die beste Platzierung eines bgld. Vereines erreicht hat. Sogar die Verarbschiedung von Toni Köszegi war ja im Grunde ein Witz. Ist das die neue Linie? Die Fans dürfen froh sein, dass sie überhaupt ins Stadion dürfen und müssen sich deshalb alles bieten lassen und die Spieler die aufhören müssen froh sein, wenn der Platzsprecher sich im Namen des Vereins bei ihnen bedankt???

Edited by ugluk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch ein bisserl komisch, dass der Pucher die Pfiffe nicht nachvollziehen kann, denn der FAN zahlt um den Verein zu sehen, und nicht gerade wenig (ab 10 Euro). Wenn der Verein nichts leiset zahlt man trotzdem viel zu Viel für so ein Aufteten der Truppe. weil man eine sehr gute Saison spielt kann dann am Schluss nicht die Ausrede kommen, dass die Luft draussen ist! Das ist schon ein bisschen zu leicht vom Pucher!

mfg Ganman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum so ein Theater wegen zwei schlechten Heimspielen.O.k.,Einsatz und Kampfgeist haben nicht gepasst aber für den SVM ging's eigentlich um nichts mehr und bei anderen Vereinen(Admira,Pasching) war genauso die Luft schon draussen.

Ich sehe das ganze nicht so schlimm und finde die Antwort vom Pucher richtig.

Ich wage mal zu behaupten dass wir das Spiel gegen Sturm in einer entscheidenden Phase nicht verloren hätten und bin mir ziemlich sicher zu Saisonbeginn gegen Pasching sehen wir wieder eine motivierte Mannschaft.

Also ich habe dazu eine andere Meinung und hab die auch schon irgendwo gepostet und tue es hier nochmal.

Das es um nichts mehr geht, lasse ich als Ausrede nicht gelten. DENN OBWOHL ES UM NICHTS MEHR GING, MUSSTE ICH GENAUSO VIEL EINTRITT BEZAHLEN, ALS OB ES UM DEN MEISTERTITEL GING. Und hier ist es dann absolut ein Tritt in die Weichteile, wenn die Herrn Fussballer - die, obwohl es um nichts mehr geht genauso ihr Gehalt beziehen, also ob es noch um etwas gehen würde - lustlos in der Gegend herum stehen.

Anfang der Saison, Heimspiel gegen den GAK. Eigentlich das ganze Match überlegen, gut gespielt aber durch ein dummes Tor 0:1 verloren. Zwischen diesem Spiel und den Spielen gegen Bregenz und Sturm am Ende liegen Welten.

Und hier soll bitte der Pucher bei aller Freude über den 5. Platz nicht vergessen, dass die Fans Spiel für Spiel brav ihren Eintritt zahlen (auch wenn es um nichts mehr geht) und sich somit etwas verarscht fühlen, wenn dann die Spieler sagen, es geht um nichts mehr und deswegen ist mir auch schon alles Wurscht.

Ich will nicht wissen, was in der Pucherschen Commerzialbank abgeht, wenn ein Mitarbeiter zu ihm sagt, ich bin nicht mehr voll bei der Sache, weil es geht um nichts mehr - ich hab mein Plansoll erfüllt und deswegen streng ich mich jetzt nicht mehr an, die Kohle kannst mir aber trotzdem zahlen. Da spielts Rambazamba.

Deshalb finde ich die diesbezüglich Aussage von Pucher alles andere als logisch. Ich empfinde sie sogar als verarsche. Noch dazu gab es nicht mal eine ordentliche Saisonabschlussfeier - obwohl man die beste Platzierung eines bgld. Vereines erreicht hat. Sogar die Verarbschiedung von Toni Köszegi war ja im Grunde ein Witz. Ist das die neue Linie? Die Fans dürfen froh sein, dass sie überhaupt ins Stadion dürfen und müssen sich deshalb alles bieten lassen und die Spieler die aufhören müssen froh sein, wenn der Platzsprecher sich im Namen des Vereins bei ihnen bedankt???

Ich kann die Pfiffe nicht nachvollziehen. Die Spieler sind auch nur Menschen und keine Roboter. Die haben eine lange und harte Saison gespielt, und wenn es da am schluss um nix mehr geht, dann setzt sich das in den Köpfen halt fest. Wie sehr sowas ein spiel entscheiden kann haben wir ja unlängst bei unserer Niederlagenserie gesehen.

Die spielen ja nicht absichtlich schlechter oda so, aber ich verstehe es durchaus, wenn die Mannschaft nicht die volle Leistung abrufen kann. Die eigene Mannschaft auspfeifen bewirkt eigentlich nur das Gegenteil von dem was man erreichen will!

mfg Sjeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lederer RAUS!!

bevor es zu spät ist...

Herr Amtskollege Sjeg, wieso so ein Agressive Forderung, dass Lederer gehen soll. Geben wir ihm einmal 10 Runden die Chance in welche Richtung sich die Mannschaft bewegen wird!

mfg Ganman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pfiffe nachvollziehen hin oder her!

ich bin auch kein freund davon, dass man die mannschaft auspfeifft, würd ich auch ned machen, ABER wie schon gesagt, wenn man so einen hundskick präsentiert bekommt als zuschauer wie gegen sturm, dann versteh ich die leute schon die ihren unmut darüber äüßern! is ja das gute recht eines jeden!

meiner meinung nach, sollte sich der pucher martin aber nicht mit seinem, von ihm selbst ernannten, hauptsponsor anlegen! zumindestens nicht zu öffentlich!

wenn der pucher nämlich die fans kritisiert und sagt, die pflegen alle nur das kurzzeitgedächtnis, die sollen mal schaun wo wir sind is dass schon ok und stimmt auch so.

dann muss ich aber auch als zuschauer sagen, ich kann mich auch noch an zeiten erinnern, wo die mannschaft "verpflichtet" war (vom herrn pucher aus) auf die fans zuzugehen und ein bisserl auf die fans zu schauen, damit sie alle fleißig weiter ins stadion kommen! und jetzt bedankt sich die mannschaft nedamal mehr bei !6000! zuschauern die sich bei 40 ;) grad oder so einen hundskick geben müssen, dass ma jetzt noch die nackenhaare aufstellt wenn ich dran denk!

also, wenn der herr pucher sagt, die mannschaft sind keine roboter, kann ich nur sagen, die zuschauer sind aber auch ned deppat und schauen sich alles an was sie vorgesetzt bekommen!

in diesem sinne herr pucher... nicht vergessen... es hat in mattersburg auch schon spiele gegeben, bei denen nur 600 und keine 6000 im stadion waren. also.... nicht den "gemeinen" Fan vergraulen mit solchen aussagen, sonst springt auf kurz oder lang der "hauptsponsor" ab!! :grün: :yellowcard:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...