Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
Starostyak

Frankreich - Schweiz

Recommended Posts

_Frankreich_ FRANKREICH - SCHWEIZ _Schweiz_

Montag, 20:45

Hier kann das Spiel zwischen dem Titelverteidiger und den Eidgenossen vorbesprochen werden!

Wie werden die Aufstellungen aussehen, wird sich der Europameister Blöße geben?

Alles zum Spiel hier rein! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich mehr Wechsel im Schweizer Team

Zwei Tage vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Frankreich absolvierte die Schweizer Mannschaft am späten Nachmittag ein Geheimtraining. Jakob Kuhn könnte für den Vergleich mit dem prominenten Nachbarn einige Wechsel

vornehmen.

Celestini wieder dabei

Im Gegensatz zum Vortag nahm Fabio Celestini wieder am Training teil. Der Mittelfeldspieler, der sich im England-Spiel eine leichte Fussverletzung zugezogen hatte, drehte aber noch etwas abseits seine Runden, während sich die Kollegen gemeinsam aufwärmten. Nachdem die Journalisten und Zuschauer das Gelände verlassen hatten, wurden unter anderem wieder Freistösse und Eckbälle geübt, Schlüsselelemente im Spiel, die gegen England trotz zahlreicher viel versprechender Versuche nicht zum Erfolg führten. "Es wäre wichtig, aus einer dieser Möglichkeiten, einmal Kapital zu schlagen", sagte Hakan Yakin, der die meisten dieser Standardsituationen ausführt.

Bis zu vier Umstellungen

Obwohl Kuhn nur ungern sein Team auf den Kopf stellt, könnte es diesmal zu bis zu vier Wechseln kommen, die mögliche Sperre von Alexander Frei nicht einmal eingerechnet. Eine davon ist nach dem Ausschluss von Bernt Haas gegen England zwingend: Füer den Posten des rechten Aussenverteidigers

könnte Kuhn Raphael Wicky zurücknehmen oder auf Bruno Berner setzen, am wahrscheinlichsten ist aber der Einbau des erfahrenen Stéphane Henchoz. Bei Liverpool FC hat der Routinier auch schon auf dieser Position gespielt und zudem ist er geladen: "Es war hart, gegen England nicht spielen zu dürfen,

aber ich hoffe, jetzt meine Chance zu bekommen und bin bereit."

Vogel im Mittelfeld zurück

Klar scheint auch, dass Johann Vogel nach Ablauf seiner Sperre als defensive Schaltzentrale im Mittelfeld für Celestini ins Team zurückkehrt. Da die Schweizer aber Frankreich unbedingt besiegen müssen, um sich eine Chance auf die Viertelfinal-Qualifikation zu bewahren, müssen sie auch die Offensive verstärken. Im rechten Mittelfeld könnte so der schnelle und

trickreiche Ricardo Cabanas zum Einsatz kommen, der mehr Stürmerblut in seinen Adern hat als Benjamin Huggel. Unwahrscheinlicher ist, dass Kuhn Johan Vonlanthen den Vorzug vor Altmeister Stéphane Chapuisat gibt, obwohl dieser bisher nicht überzeugte.

Wie ein Achttausender

Im Schweizer Team ist allen klar, dass ein Weiterkommen gegen den Titelvereidiger ebenso schwer ist wie das Erklimmen eines Achttausenders. Spieler und Betreuer geben sich aber nicht auf, wie Johann Vogel erklärt: "Die Franzosen sind nicht mehr so überzeugend und vielleicht nicht mehr so hungrig wie vor einigen Jahren. Das kann unsere Chance sein."

Disziplin nöetig

Nicht alle Schweizer sind zwar bislang über die Schiedsrichterleistungen glücklich, aber eines ist klar: Sie müssen wieder einmal eine Partie in Vollbestand beenden, um hoffen zu dürfen. Das war zuletzt nicht einfach: In drei der vier letzten Wettbewerbsspiele wurde ein Schweizer ausgeschlossen, wenn man Ricardo Cabanas im Qualifikationsspiel in Moskau dazurechnet.

Unveränderte Vorbereitung

Der Tag vor dem Spiel wird gleich ablaufen wie vor dem Vergleich mit Beckham & Co. Die Schweizer haben am Morgen einen Pressetermin und reisen dann von Óbidos aus nach Luso. Am Abend gibt es in Coimbra ein leichtes Abschlusstraining, ehe die Spieler noch einmal genügend ruhen vor dem Spiel, das ihnen nebst viel Ehre im Falle des Sieges und Weiterkommens auch eine Prämie von je 110.000 Franken bringen würde.

Hoffentlich passiert ein Wunder und Kroatien steigt zusammen mit der Schweiz auf :D

Edited by Marcelinho

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hoffentlich passiert ein Wunder und Kroatien steigt zusammen mit der Schweiz auf :D

...und Italien soll gemeinsam mit Holland auch noch ausscheiden. Griechenland, Deutschland, Kroatien ... alle diese attraktiv spielenden Mannschaften im Viertelfinale. Juhuu! :kotz:

Gott bewahre uns davor!

Edited by ans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frankreich wird locker ins Viertelfinale kommen, erst recht nach der halben Blamage gegen Kroatien, werden die Franzosen alles geben! Ich tippe auf ein klares 3 oder 4:0 für den Titelverteidiger. Ich hoffe, Lizarazu spielt wieder von Beginn an. :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tipp auch auf einen Sieg und Aufstieg Frankreichs,

schön wäre es, wenn sie mal gleich engagiert spielen

würden wie Holland oder Tschechien am letzten Spieltag...

Wenn sich die Franzosen mal bequemen würden,

dann würde man mal sehen warum sie als EM-Favorit gehandelt werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das übliche 4-4-2 Schema von den Franzosen wurde sowohl von den Engländern als auch von den Kroaten gut analysiert. Vor allem Henry, einer der besten Stürmer überhaupt, konnte sein Spiel überhaupt nicht entfalten.

Santini meinte deshalb nach dem enttäuschenden 2:2 gegen Kroatien, dass er vielleicht eine neue Taktik für das Spiel gegen die Schweiz anwenden würde. Zidane würde mehr zentral spielen und Henry weiter nach hinten auf der linken Seite rücken.

Die Startelf sollte auch um einiges verändert werden. Wiltord und Dacourt werden wahrscheinlich jeweils durch Pires und Makelele ersetzt. Die Abwehr wird möglicher Weise ohne den scharf kritisierten Desailly spielen, und nicht aus vier Zentralverteidigern bestehen. Also hoffen wir auf ein Comeback der zwei Münchner Lizarazu und Sagnol.

www.offside.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

frankreich wird ganz sicher aufsteigen, ich rechne mit einem klaren sieg der franzosen. mein wunsch wäre, wenn die franzosen einmal zeigen würden, wozu sie wirklich fähig sind. bin schon auf die aufstellung von santini gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...