Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Koarl1987

Heimkino Verständnis-/Kaufberatung

Recommended Posts

Heyho,

wie der Titel schon sagt, möchte ich mir ein Heimkino-System zulegen. Prinzipiell möchte ich einen FireTV Stick, eine PS4 und einen SAT Receiver entweder an einen TV (mit dortigem Ton) oder an einen Beamer + 5.1 System ausspielen. Eine Zusatzanforderung wäre, dass ich so wenig Kabel wie möglich haben will. So wie ich das sehe, würde ich dazu folgendes benötigen:

  • AV-Receiver, der die Signale vom Stick, der PS4 und dem SAT Receiver entgegen nimmt und an den TV oder Beamer weiterleitet. Die Weiterleitung an den Beamer würde ich wohl über so etwas wie https://www.amazon.de/dp/B017EUL6TW/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_kibHFb63CR797  machen.
  • Bluetooth-fähiges 5.1 System, das vom AV-Receiver angesteuert wird.
  • Beamer - Meine Distanz sind ca. 4-5 Meter, sollte es da schon ein Laserprojektor sein oder reicht ein herkömmlicher?
  • Leinwand - Gibt es da große Qualitätsunterschiede bzw. gute Empfehlungen? (ich hätte an so ca. 2m Breite gedacht)

Abgesehen von den schon gestellten Fragen: Kann ich dann am AV-Receiver leicht zwischen den "Optionen" umstellen? (ich hatte noch nie einen, deswegen die blöde Frage). Also im Speziellen auch, dass der Ton falls über den TV geschaut wird auch wirklich nicht ans 5.1 System gesendet wird.

Danke euch schon mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Koarl1987 schrieb vor einer Stunde:

Heyho,

wie der Titel schon sagt, möchte ich mir ein Heimkino-System zulegen. Prinzipiell möchte ich einen FireTV Stick, eine PS4 und einen SAT Receiver entweder an einen TV (mit dortigem Ton) oder an einen Beamer + 5.1 System ausspielen. Eine Zusatzanforderung wäre, dass ich so wenig Kabel wie möglich haben will. So wie ich das sehe, würde ich dazu folgendes benötigen:

  • AV-Receiver, der die Signale vom Stick, der PS4 und dem SAT Receiver entgegen nimmt und an den TV oder Beamer weiterleitet. Die Weiterleitung an den Beamer würde ich wohl über so etwas wie https://www.amazon.de/dp/B017EUL6TW/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_kibHFb63CR797  machen.
  • Bluetooth-fähiges 5.1 System, das vom AV-Receiver angesteuert wird.
  • Beamer - Meine Distanz sind ca. 4-5 Meter, sollte es da schon ein Laserprojektor sein oder reicht ein herkömmlicher?
  • Leinwand - Gibt es da große Qualitätsunterschiede bzw. gute Empfehlungen? (ich hätte an so ca. 2m Breite gedacht)

Abgesehen von den schon gestellten Fragen: Kann ich dann am AV-Receiver leicht zwischen den "Optionen" umstellen? (ich hatte noch nie einen, deswegen die blöde Frage). Also im Speziellen auch, dass der Ton falls über den TV geschaut wird auch wirklich nicht ans 5.1 System gesendet wird.

Danke euch schon mal!

Ganz ehrlich und auch nicht g'schissn gemeint, aber dein Post liest sich inhaltlich etwas wie ein thematischer Verkehrsunfall, der soviele falsche Annahmen beinhaltet und zusätzlich noch viel mehr Fragen aufwirft als du eigentlich beantwortet haben möchtest, dass das alles in einem Heimkinoforum besser aufgehoben ist. Zudem, wenn du eh nur 2m Leinwandbreite anstrebst, würde ich mir stattdessen einen 86 Zoll LCD hinstellen/-hängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich meine Finger eh nicht still halten kann, aber keiner weiß, wie groß dein Raum, dein Budget und deine Motivation und Können bei der Installation sind, ein paar Dinge:

  • ein "Heimkino-System" ist landläufig einfach ein AVR mit einem Lautsprecherset bzw. mittlerweile auch eine Soundbar mit zusätzlichen Rear-Speakern und Sub.
  • bei 2m angestrebter Leinwandbreite ist das ganze Vorhaben in meinen Augen sinnlos, da macht ein 86 Zoll LCD mehr Sinn und es gibt auch weniger Nachteile als bei einem Beamer.
  • und wenn es schon ein Beamer sein soll, dann ein UST, der knapp vor/unterhalb der Leinwand steht, da sparst du dir zumindest das Wireless HDMI - das eh kein UHD überträgt
  • das einzige, was ich u.U. wireless machen würde, wären die Rear-Speaker. Das ist okay und oft auch nicht anders möglich, wenn man nicht Leerverohrungen stemmen oder aufputz legen möchte oder darf.
  • die Wahl eines Laserprojektors hat nicht mit der Entfernung zur Leinwand zu tun
  • keine Ahnung was du mit "Bluetooth-fähiges 5.1 System, das vom AV-Receiver angesteuert wird" genau meinst, da seh ich viele Interpretationsmöglichkeiten
  • "Kann ich dann am AV-Receiver leicht zwischen den "Optionen" umstellen? (ich hatte noch nie einen, deswegen die blöde Frage). Also im Speziellen auch, dass der Ton falls über den TV geschaut wird auch wirklich nicht ans 5.1 System gesendet wird "... abgesehen davon, dass ich nicht nachvollziehen kann, wieso der TV-Ton nicht über den AVR laufen soll (bzw. soll das Heimkino TV und Beamer beinhalten oder wie soll das "falls über den TV geschaut wird" zu interpretieren sein?!?), stellt man am TV ein, ob der Ton via integrierter Lautsprecher oder via AVR/Soundbar/whatever wiedergegeben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...