Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
Juvenal

Skispringen 2020/21

27 posts in this topic

Recommended Posts

Soweit man derzeit halt etwas bestätigen kann. Da ich nicht glaube, dass im Winter wieder normaler Zuschauermassen zulässig sind, kann ich mir durchaus vorstellen, dass der ein oder andere Veranstalter, dann von sich aus absagt, das sich ein WK mit weniger (gar keinen) Zuschauern finanziell nicht rechnet.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

"Kooperation mit Damen-Team und Kombinierern

Guter Zusammenhalt sei wichtig, sowie auch die Zusammenarbeit mit dem Damen-Team und Kombinierern. Widhölzl: „Ich möchte aber nicht nur oben stehen und derjenige sein, der mit der Fahne freigibt. Ich möchte sehr nah an den Athleten und dem ganzen Geschehnis sein.“ Sehr viel Zeit hat er in den vergangenen Wochen in Telefonate investiert. Die Ziele für die kommende Saison sind schon definiert. „Klar ist für mich das sportliche Ziel für dieses Jahr wieder ein Gesamtsieg von Kraft. Wer den Stefan kennt, weiß, dass er nicht mit weniger zufrieden sein wird“, sagte Widhölzl."

https://sport.orf.at/stories/3063034/

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zitat

 

Endlich Matten am Holmenkollen?

„Es ist ein Desaster.“ So bezeichnet der Sportdirektor der norwegischen Skispringer die aktuelle Situation am legendären Holmenkollen. Bereits vor über zehn Jahren wurde über eine Anschaffung aus Plastik-Matten für den Sommer diskutiert. Bis heute wurde jedoch nicht darüber entschieden.

Der Holmenkollbakken ist eine der bekanntesten Skisprungschanzen der Welt und das Wahrzeichen Oslos. Er wurde im Jahr 1892 gebaut und bisher ganze neunzehn Mal umgebaut, zuletzt 2011. In der vergangenen Saison wurde auf ihm jedoch nur circa sechs Stunden gesprungen! Mit einer Mattenanlage könnte zukünftig auch neben dem Winter, zwischen 1. April und 1. November, gesprungen werden. Viele andere Großschanzen haben eine Matten-Ausstattung, welche nur einmal angebracht werden muss und das ganze Jahr über benutzt werden kann.

 

weiter

Share this post


Link to post
Share on other sites

in Norwegen schauts wirklich nicht gut aus :( 

2020/21 gibts keinen B-Kader. Coach wurde entlassen, Springer werden auf die Stützpunkte aufgeteilt & trainieren dort mit den Junioren. 

das wird nicht nur kurzfristig (COC) Auswirkungen haben.

Zitat

Wie bereits im Mai veröffentlicht, muss das Budget im Norwegischen Skiverband von etwa 3 Mio. Euro auf circa 2 Mio. Euro gekürzt werden. 

Dies hat vor allem weitreichende Folgen für den B-Kader. Wie die norwegische Tageszeitung Dagbladet berichtet, muss das Förderprogramm der jungen Talente eingestellt werden. 

„Junge und fortschrittliche Sportler erhalten nicht die Möglichkeiten und das Training, das sie verdienen.“ Im norwegischen Skiverband hatte der B-Kader bis dato eine wichtige interne Rolle. Für die Springernation war die Initiative das wichtigste Erfolgskriterium der letzten Jahre.

Die meisten Athleten dieser Gruppe werden nun nur noch in ihren regionalen Teams trainieren.

https://skispringen-news.de/brathen-einer-meiner-haertesten-tage-als-sportdirektor/?fbclid=IwAR1toWWsW2RbIzHJGjEWNOkNtrR_mDT0E1fXjiX8qNQXfL6olA8-FCVq1Ww

Edited by lp-x

Share this post


Link to post
Share on other sites
lp-x schrieb vor 40 Minuten:

beendet die Karriere. 

schade, den jurij hab ich immer ganz cool gefunden. für mich war er aber auch der inbegriff von unkonstanz. da gab es bomben wie im video und dann auch immer wieder fürchterliche verhauer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Obwohl Thomas Aasen Markeng und Anders Fannemel ihren Hauptberuf als Skispringer seit vergangenem Jahr nicht mehr ausüben können, erhalten beide bisher von der norwegischen Krankenkasse NAV kein Krankengeld. 

...Die norwegischen Nationalmannschaftsathleten erhalten kein festes Einkommen vonseiten des Skiverbandes. Das heißt, die Preisgelder in der Saison und deren private Sponsoren-Gelder sind die einzigen Einnahmen für einen Skispringer in Norwegen. Für Thomas Aasen Markeng bedeutet dies, dass er vorerst auf Kosten seiner Eltern leben und sich selbst noch einen anderen Job suchen muss, um im Skispringen wieder voll durchstarten zu können.

...In seinem Heimatland Österreich wird solchen Situationen deutlich besser vorgebeugt. Dort gibt es ein System, in dem allen international startenden Athleten ein festes Grundgehalt garantiert wird, indem sie entweder bei der Polizei oder beim Militär angestellt werden.

https://skispringen-news.de/markeng-und-fannemel-wo-bleibt-das-krankengeld/

zwar eh nix neues, aber das ist ein Wahnsinn & ein riesen Unterschied zwischen Norwegen und Österreich/Deutschland. und genau deswegen beendet in Österreich auch selten jemand die Karriere, solang er im National- bzw. A-Kader ist. (kein Vorwurf an den Athleten)

@Sommer-GP: Japaner verzichten komplett. 5 Stationen sind zumindest noch offiziell geplant. 
@Winter: gibt schon einige kritische Stimmen. ohne finanzielle Unterstützung der fis wirds bei einigen Veranstaltern (NOR, POL, Planica) größere Probleme geben. ich hoffe, man überlegt sich rechtzeitig Lösungen. einen normalen Winter wirds nicht geben. 

Edited by lp-x

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...