Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
GoodGod

Cup-Finale Corona Edition: Austria Lustenau vs RB Salzburg

57 posts in this topic

Recommended Posts

Antihero1 schrieb vor 24 Minuten:

Wenn man keine Antworten hat sucht man einfach ein neues Thema. Darüber lachen werden eh nur ein paar Altacher die sonst nicht viel zu lachen haben. 

bzgl. Ronivaldo: Wohl nie weil dort keine Unwahrheiten verbreitet werden!

Es gab ja auch keine Frage. Der Fremde wollte meinen medialen Weitblick diffamieren und ich habe gekontert.

Sind es nun nicht die Leute die damals bei JHV sagten, dass Ronivaldo bleibt, sich nun ein Mal in der Woche am Bildschirm präsentieren.

Edited by Mario 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario 7 schrieb Gerade eben:

Es gab ja auch keine Frage. Der Fremde wollte meinen medialen Weitblick diffamieren und ich habe gekontert.

Waren es nicht die Leute die damals bei JHV sagten, dass Ronivaldo bleibt, sich nun ein Mal in der Woche am Bildschirm präsentieren.

Bernd Bösch hat gesagt das Thiago (immerhin sein Berater) ihm vorher mitgeteilt hat das es gut ausschaut das Ronivaldo nächste Woche den Vertrag unterschreibt. Thiago hat diese Aussage auch nicht dementiert. 

Ich persönlich bin sowieso der Meinung das man als Austria Lustenau mit Hubert Nagel keine Geschäfte mehr machen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb vor einer Stunde:

 

Ich persönlich bin sowieso der Meinung das man als Austria Lustenau mit Hubert Nagel keine Geschäfte mehr machen kann. 

Da bin ich deiner Meinung und kann dich auch verstehen.....nur der Junge macht jedes Jahr ca. 20 Kisten und fast genau so viele Vorlagen. Ihn adäquat zu ersetzten, wird eine Herausforderung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario 7 schrieb vor 56 Minuten:

Da bin ich deiner Meinung und kann dich auch verstehen.....nur der Junge macht jedes Jahr ca. 20 Kisten und fast genau so viele Vorlagen. Ihn adäquat zu ersetzten, wird eine Herausforderung.

sportlich muss man über ihn nicht diskutieren aber ronivaldo gibt es nicht gratis und da könnte man wenigstens ein teil von diesem gehalt in unsere desolate bessere defensive investieren. auch ronivaldo schiesst nicht in jedem spiel mehr tore als wir bekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb vor 2 Stunden:

Ich persönlich bin sowieso der Meinung das man als Austria Lustenau mit Hubert Nagel keine Geschäfte mehr machen kann. 

Ich verstehe auch nicht, warum der Vorstand so ein Bedürfnis hat, mit Hubert Nagel noch irgendein Verhältnis zu haben. Außer Ronivaldo hätte ich überhaupt keinen mehr von Nagel genommen und ihm auch erklärt, dass er im RHS nicht mehr willkommen ist. Ist ja nicht so, als hätte man sich irgendwie freundschaftlich getrennt - und das ging nicht von der Austria aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb vor 37 Minuten:

sportlich muss man über ihn nicht diskutieren aber ronivaldo gibt es nicht gratis und da könnte man wenigstens ein teil von diesem gehalt in unsere desolate bessere defensive investieren. auch ronivaldo schiesst nicht in jedem spiel mehr tore als wir bekommen. 

Solche Spieler kann man nicht mehr so einfach halten und wenn ja, gibt es eine Unruhe in der Mannschaft und der Neid vergiftet dann das Ganze.

Ronivaldo war ein Lucky Punch von Nagel und der lässt sich nun den Spieler vergolden.

Bin gespannt wo er am Ende landet, hätte ihn auch gerne in Altach gesehen :) 

Sehe es so wie der Fremde, nach dem ganzen Theater würde ich Herr Nagel auch verbannen, schliesslich lässt er SEINE Austria via Medien auch im Regen stehen. Manchmal habe ich beim Nagel den Eindruck, dass er extrem gekränkt ist und sich durch sein Tun erhofft, Unterstützung zu bekommen, um im Prinzip als Märtyrer da zu stehen. 

Edited by Mario 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mario 7 schrieb vor 6 Minuten:

Sehe es so wie der Fremde, nach dem ganzen Theater würde ich Herr Nagel auch verbannen, schliesslich lässt er SEINE Austria via Medien auch im Regen stehen.

 

DerFremde schrieb vor 23 Minuten:

Ich verstehe auch nicht, warum der Vorstand so ein Bedürfnis hat, mit Hubert Nagel noch irgendein Verhältnis zu haben. Außer Ronivaldo hätte ich überhaupt keinen mehr von Nagel genommen und ihm auch erklärt, dass er im RHS nicht mehr willkommen ist. Ist ja nicht so, als hätte man sich irgendwie freundschaftlich getrennt - und das ging nicht von der Austria aus.

Hat vielleicht noch etwas mit den Schulden die man bei Ihm hat zu tun. Diese hätte ich aber sowieso eingeklagt. -> Verursacherprinzip und Haftung. Wäre aber eine öffentliche Schlammschlacht geworden die man so verhindert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb Gerade eben:

 

Hat vielleicht noch etwas mit den Schulden die man bei Ihm hat zu tun. Diese hätte ich aber sowieso eingeklagt. -> Verursacherprinzip und Haftung. Wäre aber eine öffentliche Schlammschlacht geworden die man so verhindert hat.

Verhindert ist gut, wenn ich mir die Interviews von Nagel in den VN ansehe. Mir wäre ein Ende mit lautem Knall lieber gewesen (genau so, wie du schreibst), als dieser halbgare Zustand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb Gerade eben:

 

Hat vielleicht noch etwas mit den Schulden die man bei Ihm hat zu tun. Diese hätte ich aber sowieso eingeklagt. -> Verursacherprinzip und Haftung. Wäre aber eine öffentliche Schlammschlacht geworden die man so verhindert hat.

Zum Glück aber auch, in einer solchen Schlammschlacht hätte es tiefe Gräben zwischen allen Parteien gegeben. Auch im Fanlager sind einige Altaustrianer noch immer Nagel zugetan wegen seiner Verdienste. Vielleicht wäre ein Ende mit Schrecken tatsächlich die bessere Wahl gewesen. Ich finde es Schade für beide das es so ist wie es eben ist. Möglicherweise sollte man einen letzten gemeinsamen Versuch starten und sich noch ein letztes Mal an einen Tisch setzen um das zu klären. Ein grader Schnitt also. Nagel zerstört gerade sein eigenes Denkmal wegen verletztem Stolz, Die Austria kann es sich nicht leisten eine ehemalige Galionsfigur anzupatzen. Eigentlich gibt es nur Verlierer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antihero1 schrieb vor 20 Minuten:

 

Hat vielleicht noch etwas mit den Schulden die man bei Ihm hat zu tun. Diese hätte ich aber sowieso eingeklagt. -> Verursacherprinzip und Haftung. Wäre aber eine öffentliche Schlammschlacht geworden die man so verhindert hat.

Ganz bestimmt, es ist zwar eine Mutmassung von mir, aber die Zahlungsmodalitäten wurden bilateral vereinbart. Wenn man sie einklagen hätte können, hätte man dies bestimmt gemacht.

Wenn die Debitoren beglichen sind, würde ich ihm Stadionverbot erteilen  :D

Aber es ist sicherlich aus so, wie von BARON beschrieben, der Nagel hat noch viele treue Anhänger und es würde im Verein/Fans bestimmt eine Unruhe geben.

Edited by Mario 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
BARON schrieb vor 12 Minuten:

Die Austria kann es sich nicht leisten eine ehemalige Galionsfigur anzupatzen.

Die Austria gab's vor Hubert Nagel und es gibt sie nach Hubert Nagel (was aufgrund dessen, was er hinterlassen hat, allerdings alles andere als selbstverständlich ist). Diese angeblich Galionsfigur hat wiederholt versprochen, die Austria "schuldenfrei" zu hinterlassen. De facto hat der Verein nun ausgerechnet bei ihm Schulden - Schulden, die er als Präsident bei sich selbst gemacht hat? Dafuq?

Nicht die Austria patzt ihn an. Sondern Nagel scheißt auf die Austria.

 

BARON schrieb vor 14 Minuten:

Auch im Fanlager sind einige Altaustrianer noch immer Nagel zugetan wegen seiner Verdienste.

Davon war bei der JHV aber nichts zu spüren. Sogar seine eigene Fraktion hat ihm den Zuspruch versagt, sonst wäre es niemals zu einer geheimen Abstimmung gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerFremde schrieb vor 43 Minuten:

Die Austria gab's vor Hubert Nagel und es gibt sie nach Hubert Nagel (was aufgrund dessen, was er hinterlassen hat, allerdings alles andere als selbstverständlich ist). Diese angeblich Galionsfigur hat wiederholt versprochen, die Austria "schuldenfrei" zu hinterlassen. De facto hat der Verein nun ausgerechnet bei ihm Schulden - Schulden, die er als Präsident bei sich selbst gemacht hat? Dafuq?

Nicht die Austria patzt ihn an. Sondern Nagel scheißt auf die Austria.

 

Davon war bei der JHV aber nichts zu spüren. Sogar seine eigene Fraktion hat ihm den Zuspruch versagt, sonst wäre es niemals zu einer geheimen Abstimmung gekommen.

Gut, aber nach 20 Jahren ein Defizit von T€ 200 ist jetzt nicht so brutal. Im Gegensatz zu einer Bank hat er dem Verein ein zinsloses Darlehen gegeben, was schätzenswert ist, da er ja auch dafür haften hätte  müssen.

Verwerflich ist, dass er nicht mehr  zu seiner Austria steht, seit man gegen ihn opponiert hat. Er lässt keine andere Meinung zu und gönnt dem neuen Vorstand auch keinen Erfolg......mit der Aktion (Interview in der VN) hat er sich in Lustenau bestimmt nicht viele Freunde gemacht.

Edited by Mario 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...