Jump to content
Dannyo

[Spielerinfo] Luis Gomis

Recommended Posts

Wie immer: Diese Info ist ® by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt, verlinkt hierher und kopiert sie nicht einfach woanders hin.

gomis.jpg

DATEN

Name: Louis Gomis

Geburtsdatum: 03.12.1974

Alter: 29

Position: Stürmer

Nationalität: Senegal

Größe: 193cm

Gewicht: 85kg

Momentaner Verein: Mons

Bisherige Vereine: Club Yego Dakar, Club Sportef de Ilfax, Club Etoile Sportif de Sahel, 1.FC Nürnberg, MSV Duisburg

KARRIERE

Louis Gomis ist ein echter Neuner und dennoch kann man den hünenhaften Senegalesen in der Offensive so gut wie überall einsetzen.

Die Karriere des Angreifers begann in seiner Heimat Senegal, wo er für Club Yego Dakar, Club Sportef de Ilfax und Club Etoile Sportif de Sahel stürmte. Seine Größe ist ein großes Manko für den Stürmer, sein Spiel ist extrem ungelenkig und schwammig.

1999 wurde er schließlich von europäischen Scouts beobachtet. Der Spätzünder wurde im Alter von 24 Jahren nach Europa geholt. Zunächst kam der Stürmer in Belgien unter, wo er in der Saison 1999/2000 in der Jupiler League für den SK Lommel stürmte. Aber während andere in Belgien angestellte Kicker wie Aarst oder Koller den totalen Durchbruch schafften, blieb Gomis' Tormaschinerie stumpf. Der Angreifer netzte nur zweimal und wurde weitergereicht.

2000/01 wechselte er für eine Ablösesumme von umgerechnet ca. 100,000€ nach Deutschland zum 1.FC Nürnberg. Dort stieg er gleich in der ersten Saison in die deutsche Bundesliga auf, erzielte in der zweiten deutschen Bundesliga zehn Treffer in 24 Spielen. Auch seine zweite Saison in Nürnberg, 2002/02, überstand Gomis gut. Nürnberg schaffte den Klassenerhalt und Luis Gomis trug mit zwei Saisontreffern dazu zu. Durch das Aufkommen von Cacau und dem Auftrumpfen anderer wichtiger Spieler wie Sanneh oder Krzynowek, hatte es der Senegalese aber einmal mehr in seiner Karriere sehr schwer.

Der ablösefreie Wechsel zum MSV Duisburg, unter anderem Ex-Klub von ivica Vastic, folgte prompt. In der Saison 2002/03 stürmte Gomis also in Blau-Weiß, doch als er auch dort nicht Fuß fassen konnte, wurde er ein weiteres mal weitergereicht. Der große Senegalese wurde wieder nach Belgien abgeschoben, wo er bei Erstligist RAEC Mons unterkam. Für Mons stürmt Gomis in der laufenden Saison.

Der wuchtige Stürmer hat auch heuer so seine Probleme, zumal RAEC Mons stark abstiegsgefährdet ist. Zum Einsatz kommt Gomis nur gelegentlich.

Besonders schwer hatte er es übrigens in Nürnberg. Trainer Klaus Augenthaler hielt an Gomis Aufstellung fest, womit sehr viele Fans nicht einverstanden waren, da sie seinen Spielstil und seine ungeschickten bewegungen verabscheuten. Schon beim Vorlesen der Mannschaftsaufstellung wurde Gomis daher immer wieder von sogenannten Fans ausgepfiffen und schlechtgemacht. Gomis veränderte seinen Charakter dennoch nicht und war stets freundlich den Fans gegenüber.

GOMIS_FERTIG.jpg

Durchgesetzt hat sich Gomis also eigentlich nirgends... nicht gerade gute Vorzeichen für die Verpflichtung eines Spielers, aber möglicherweise kommt seine große Zeit noch.

Hoffe informiert zu haben ! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir österreicher sind schon ein selten dämliches volk, wenn wir der meinung sind, dass einer, der sich nicht mal in belgien durchsetzen kann, bei uns wie eine bombe einschlagen wird. da wird offensichtlich wirklich jeder verpflichtet, hauptsache legionär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde wir brauchen diesen Spieler nicht!Lasst die Legionäre mal Legionäre sein und kümmert euch mehr um die jungen Spieler!Wir haben doch wirklich gute!!!!!!! Also meine Herrn gebt der Jugend eine Chance und hört auf über diese 2.klassigen Einkäufe nachzudenken!!!! Ich frage mich nur wieso sie eine Kaderkürzung machen wenn dann sowieso wieder eingekauft wird?

mfg :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich nur wieso sie eine Kaderkürzung machen wenn dann sowieso wieder eingekauft wird?

mfg :support:

Na ganz einfach deswgen, damit wieder platz für andere ist! Oder dachtest du wirklich, dass WIR uns mit einm 22-Mannkader zufrieden geben ... da verkaufen sie doch viel zu wenig Autogrammkarten! *löl* :laugh:;)

Ne, spass bei seite ... ich bin schon der Meinung, dass wir wen holen sollten und ich find den Gomes nach der Beschreibung vom Dannyo eigentlich eh ganz liab … aber menschlich und fussballerisch denke ich, ist er auf keinen Fall so gut, dass man ihn holen sollte … da gibt es bei weiterem bessere Spieler am Markt … muss halt „Onkel Quehe“ wieder mal seine Hosentaschen leeren und etwas Geld locker machen … :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den brauch ma ned!!!!

Angeblich ist Peter Graulund wieder im Gespräch. Hoffentlich wirds diesmal was. Und eine Mittelfeldhoffnung péruanisch-schweizerischer Kreuzung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den brauch ma ned!!!!

Angeblich ist Peter Graulund wieder im Gespräch. Hoffentlich wirds diesmal was. Und eine Mittelfeldhoffnung péruanisch-schweizerischer Kreuzung.

Bei uns sind viele Spieler im Gespräch … aber das heißt ja noch nicht viel! :glubsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...