Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
aXXit

[ÖFB-Cup] GAK - FC Red Bull Salzburg

287 posts in this topic

Recommended Posts

dan_72 schrieb vor 4 Minuten:

jetzt übertreib mal nicht es gibt ja keine 20.000 ultras...hauptbahnhof u1 bis altes landgut...bist gleich beim stadion...

Die Zugänge zur generali arena sind schon eng. Wennst alleine anreist, wirst sicher zw grünen gehen und da sind sicher ein paar ultra affine Typen dabei. 

Gg die Austria wurden sogar Kinder im RBS Trikot bespuckt. Grindig hoch 10

Edited by Rainman80

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rainman80 schrieb vor 1 Minute:

Die Zugänge zur generali arena sind schon eng. Wennst alleine anreist, wirst sicher zw grünen gehen und da sind sicher ein paar ultra affine Typen dabei. 

Gg die Austria wurden sogar Kinder im RBS Trikot bespuckt. Grindig hoch 10

Vor allem ist es für Kinder oft schon ein unvergesslicher Schock, wenn der Papa blöd angestänkert wird. Und das ist absolut Standard rund um die Wiener Stadien mit dem falschen Trikot. Auch mit Kind im Arm. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rainman80 schrieb vor 1 Minute:

Die Zugänge zur generali arena sind schon eng. Wennst alleine anreist, wirst sicher zw grünen gehen und da sind sicher ein paar ultra affine Typen dabei. 

Gg die Austria wurden sogar Kinder im RBS Trikot bespuckt. Grindig hoch 10

die gehen aber doch keine kinder an. wennst streit willst bekommst einen wennst du den nicht willst und vor allem wenn du mit kindern unterwegs bist erntest du höchstens böse blicke für deinen salzburg schal und wenn du auf nummer sicher gehen willst geh halt in zivil.

aXXit schrieb vor 2 Minuten:

Vor allem ist es für Kinder oft schon ein unvergesslicher Schock, wenn der Papa blöd angestänkert wird. Und das ist absolut Standard rund um die Wiener Stadien mit dem falschen Trikot. Auch mit Kind im Arm. 

und dann kritisierst du rapid dafür das sie ins happel wollen wo es eben nicht so eng ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 4 Minuten:

die gehen aber doch keine kinder an. wennst streit willst bekommst einen wennst du den nicht willst und vor allem wenn du mit kindern unterwegs bist erntest du höchstens böse blicke für deinen salzburg schal und wenn du auf nummer sicher gehen willst geh halt in zivil.

Hab eh keine kinder. Aber die wollen doch ein Trikot und schal tragen. Da geht kein in zivil. 

@aXXit hat recht. Für die Kinder ist das nicht so super. 

Edited by Rainman80

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 2 Minuten:

die gehen aber doch keine kinder an. wennst streit willst bekommst einen wennst du den nicht willst und vor allem wenn du mit kindern unterwegs bist erntest du höchstens böse blicke für deinen salzburg schal und wenn du auf nummer sicher gehen willst geh halt in zivil.

ich fasse zusammen:

- man sollte die Grünen nicht provozieren!

Wie provoziert man Grüne:

- durch die bloße Existenz.

@Lurker ich habe zwar noch keine Kinder, würde jedoch auf keinen Fall zu einem Auswärtsspiel (nach Wien) gehen.

MMn würden die Kinder auch kein "positives Fussballerlebnis" haben, wenn sie von der Polizei abgeschottet in den Gästesektor geführt werden müssen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rainman80 schrieb vor 2 Minuten:

Hab eh keine kinder. Aber die wollen doch ein Trikot und schal tragen. Da geht kein in zivil. 

@aXXit hat recht. Für die Kinder ist das nicht so super. 

wie gesagt niemand tut kindern was und auch bei erwachsenen muss man es drauf anlegen. hab in 20 jahren noch nie ein problem mit irgendwem gehabt als ich ins stadion gefahren bin. aber ich leg es halt auch nicht drauf an ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 4 Minuten:

 

und dann kritisierst du rapid dafür das sie ins happel wollen wo es eben nicht so eng ist?

Was redest du? Vielleicht sollte man einfach nicht so ein Trottel sein und sowas machen, sondern sich das Spiel anschauen. Völlig egal, wo gespielt wird. Rapid wusste lang genug, in welchem Stadion das Finale ausgetragen wird. 

Allein, dass jetzt der Peschek und der Krammer so tun, als wären sie die Samariter, weil sie möglichst vielen Fans ein Fußballspektakel gönnen wollen, hat mich heute morgen zum flüssigen Aufstoßen gebracht. 

Aber es ist halt extrem typisch. Vorausgeschaut wird null bei den Grünen. Dann kommt man überraschenderweise ins Finale, die Fans mucken auf wegen dem violetten Stadion und sofort will man alles so richten, dass es der UPO-Mannschaft passt. Lächerlich, aber irgendwie passend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
mmh1 schrieb Gerade eben:

ich fasse zusammen:

- man sollte die Grünen nicht provozieren!

Wie provoziert man Grüne:

- durch die bloße Existenz.

@Lurker ich habe zwar noch keine Kinder, würde jedoch auf keinen Fall zu einem Auswärtsspiel (nach Wien) gehen.

MMn würden die Kinder auch kein "positives Fussballerlebnis" haben, wenn sie von der Polizei abgeschottet in den Gästesektor geführt werden müssen...

du solltest schon wenn du zwischenmenschlich ein guter mensch bist niemandnen provozieren. eine provokation löst eben eine reaktion deines gegenübers auch, also warum willst du irgendwen provozieren? spricht nicht gerade für deinen charakter.

ein fußballspiel ist auch in salzburg nichts für kinder, was da für wörter egal von welchen fans kommen ist nicht für kinderohren bestimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 2 Stunden:

wenn du mit kindern unterwegs bist erntest du höchstens böse blicke für deinen salzburg schal

Du liest aber schon Posts, die du zitierst, oder? 

Es gab bereits Vorfälle dieser Art, und nur weil du zu den 99 % normalen Rapid-Fans gehörst, kannst du sicher nicht für die Deppen sprechen, die am liebsten mit selbst gestrickter Sturmhaube nach dem Spiel auf den Rasen laufen würden, um den gegnerischen Anhängern auf nonverbale Art ihre Meinung näherzubringen. 

Edited by tommtomm

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 3 Minuten:

du solltest schon wenn du zwischenmenschlich ein guter mensch bist niemandnen provozieren. eine provokation löst eben eine reaktion deines gegenübers auch, also warum willst du irgendwen provozieren? spricht nicht gerade für deinen charakter.

ein fußballspiel ist auch in salzburg nichts für kinder, was da für wörter egal von welchen fans kommen ist nicht für kinderohren bestimmt.

Gilt ev für dich. Aber glaube mir, der ultra Rapidler oder austrianer sieht nur das Trikot und dem ist egal, wer drin steckt. Sicher wird er keine kinder schlagen aber er wird sicher schimpftiraden mir hasserfüllter fratze loslassen. Jedes Kind wird da eingeschüchtert. Das ist es aus meiner Sicht nicht wert. Schade eigentlich. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 7 Minuten:

du solltest schon wenn du zwischenmenschlich ein guter mensch bist niemandnen provozieren. eine provokation löst eben eine reaktion deines gegenübers auch, also warum willst du irgendwen provozieren? spricht nicht gerade für deinen charakter.

ein fußballspiel ist auch in salzburg nichts für kinder, was da für wörter egal von welchen fans kommen ist nicht für kinderohren bestimmt.

bitte fertig lesen:

1. ich fasse zusammen:

2. - man sollte die Grünen nicht provozieren!

3. Wie provoziert man Grüne:

4. - durch die bloße Existenz.

 

Meiner Meinung nach ein Grund, warum sehr viele Salzburger grundsätzlich auf Auswärtsspiele verzichten.

Ich will nicht angemotzt werden - mach ich ja auch nicht.

Ich will nicht blöd angschaut werden - nur weil ich mit Salzburg-Dress herumlaufe.

 

In Glasgow waren 60.000 Schotten um uns herum, ohne Polizei.

Und da gab's überhaupt kein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 56 Minuten:

du solltest schon wenn du zwischenmenschlich ein guter mensch bist niemandnen provozieren. eine provokation löst eben eine reaktion deines gegenübers auch, also warum willst du irgendwen provozieren? spricht nicht gerade für deinen charakter.

ein fußballspiel ist auch in salzburg nichts für kinder, was da für wörter egal von welchen fans kommen ist nicht für kinderohren bestimmt.

Nein.
Und deswegen muss ich mir alles anhören? Das spar ich mir dann doch gerne.
Wie mmh1 schon schrieb: bei manchen - insbesondere Teilen des grünen Anhangs - ist die bloße Existenz von RBSlern bereits eine Provokation - inkl. entsprechender Reaktion.
Bei wem liegt da wohl das charakterliche Problem?

Ebenfalls nein.
Da hören's in Kindergarten und Schule schlimmere Sachen. Ansonsten ist bei uns das gesamte Umfeld sogar sehr kinderfreundlich.

Wie andere schon geschrieben haben, ist es auch für mich ein gewichtiger Grund, mich auswärts sehr rar zu machen, da ich mir diesen Schas einfach nicht antun will.

Edited by ogris

Share this post


Link to post
Share on other sites
dan_72 schrieb vor 52 Minuten:

ein fußballspiel ist auch in salzburg nichts für kinder, was da für wörter egal von welchen fans kommen ist nicht für kinderohren bestimmt.

Das ist Blödsinn. In Salzburg haben Kinder nichts, aber auch gar nichts zu fürchten. Die einzigen Aggressionen, die du hier finden wirst, sind die vom Gegner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also was die am Platz mitunter gepflegte Ausdrucksweise betrifft: Das können Kinder schon unterscheiden. Als letztens mal wieder so ein Kaufe-jedes-Auto-Karterl am Auto steckte, haben es meine Kinder genommen und dort angerufen. Anschließend sind sie zu mir gekommen und meinten, sie hätten dort angerufen und des Kerl „geprankt“. Habe ihnen erklärt, daß der Ausdruck indiskutabel ist, und sie ein österreichisches Wort verwenden sollen. „Einen Streich gespielt“, „reingelegt“, von mir aus auch „verarscht“, aber nicht „geprankt“. Daraufhin wurde ich entsetzt angeschaut und ich musste „Papa, du hast ein schlimmes Wort gesagt“ anhören. [emoji3] Es ist ja nicht so, daß zu Hause niemals Fäkalsprache verwendet wird, manchmal rutscht schon was raus, auch wenn man sich bemüht. Aber die Kinder wissen, daß sie derartige Ausdücke nicht verwenden sollen und tun das erstaunlicherweise noch immer nicht. Aber trotzdem singen sie in der 33sten Minute den vollen Text lautstark mit, im Stadion und auch zu Hause vor dem Fernseher. [emoji3]

Aber so wie jemand schrieb: Es gibt genug Trottelfans, die sehr wohl auch dann fratzenschneidend verbale Entgleisungen von sich geben, wenn du als Erwachsener mit 2 Kindern alleine ins Stadion gehst, und das sind gar nicht so wenige. Voriges Jahr beim Cupfinale bin ich mit ihnen von in Klagenfurt lebenden Freunden zum Stadion gegangen, also nicht im Fanmarsch. Es kam relativ oft vor (schätze zwischen 15 und 20x), daß sich 2 oder 3 Typen (ausschließlich Männer!) hingestellt haben und „Bullenschweine“ geschrien haben, als wir vorbeigegangen sind. Komplett sinnlos, solche Aktionen. Es war jetzt nicht so, daß sie Angst gehabt hätten, aber gerade meine Tochter, die damals 10 war, hat schon gefragt, ob das normal sei. Habe ihr gesagt, daß es bei vielen Vereinen so ist, aber daß das nicht gefährlich ist und ich unabhängig davon, dass ich eben in Salzburg aufgewachsen bin, auch aus dem Grund so gerne Fan von RBS bin, weil wir solche Deppen eben nicht mehr haben. Das fand sie dann auch wieder positiv von RBS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...