wirsingo

Fanarbeit / Fanprojekte in Österreich

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich schreibe derzeit meine Master Arbeit zum Thema Fanarbeit und soziale Arbeit im österreichischen Fußball - eine eher theoretische Abhandlung.

Ich möchte dabei besonders die Entwicklung in den letzten Jahren beleuchten - was hat geklappt, was nicht usw. Ebenso werde ich versuchen zu erörtern, wie die Fanarbeit zur Zeit aussieht, wer diese auf die Beine gestellt hat und wie deren weitere Pläne ausschauen. Außerdem möchte ich herausfinden was es in Zukunft braucht, damit Fanarbeit, wie in Deutschland, ein festes Standbein der Fanszene werden kann. Beziehungsweise ob dies überhaupt möglich/nötig/gewünscht ist.

 

Das Problem hierbei ist, dass ich kaum aktuelle und vollständige Informationen über die Situation in Österreich finde - da gibt es zwar vereinzelt Hinweise auf diverse Projekte, aber selten was Konkretes. Von Infos über Deutschland hingegen kann ich mich kaum retten. ;)

Falls jemand Tipps, Kontakte und andere Informationen zu Sozialarbeitern, Fanprojekten, Fanarbeit oder ganz allgemein zur Situation in Österreich hat, wäre ich sehr dankbar!

Schöne Grüße und besten Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir noch nicht ganz vorstellen, was du unter "Fanarbeit" meinst. Die Beziehungen Verein-Fanklubs durch einen Fanbeauftragten, oder wirklich soziale Arbeiten, die die Fans machen? Oder reichen soziale Aktionen der Fanszene, usw?

Also ich helfe dir gerne weiter so gut ich kann, aber werde bitte ein bisschen konkreter ;)

(Und willst du dich auf einzelne Vereine konzentrieren oder die Gesamtsituation?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jackson schrieb vor 16 Stunden:

Ich kann mir noch nicht ganz vorstellen, was du unter "Fanarbeit" meinst. Die Beziehungen Verein-Fanklubs durch einen Fanbeauftragten, oder wirklich soziale Arbeiten, die die Fans machen? Oder reichen soziale Aktionen der Fanszene, usw?

Also ich helfe dir gerne weiter so gut ich kann, aber werde bitte ein bisschen konkreter ;)

(Und willst du dich auf einzelne Vereine konzentrieren oder die Gesamtsituation?)

Hi, danke für deine Nachricht.

Ich verstehe darunter unter anderem:
- Fanprojekte
- Kooperationen zwischen Vereinen, Fans, ÖFB, Polizei etc.
- Präventive Sozialarbeit
- Streetworking
- Sozialpädagogische Angebote
- Aufsuchende Sozialarbeit
- Begleitung zu Spielen
- Hilfe bei rechtlichen Problemen
- Vermittlung/ Vernetzung mit Beratungseinrichtungen
- Zusammenarbeit mit anderen Projekten

Im Wesentlichen das was früher die prosupporters gemacht haben und in Deutschland die KOS immer noch macht. Die konkreten Angebote sind dabei eher zweitrangig für mich. Primär interessiert mich zuerst OB es überhaupt eine Zusammenarbeit mit den Fans seitens der Vereine gibt bzw. welche Vereine dies in Österreich machen. Auch wie die Stellung des ÖFB zu dem Thema ist, wäre relevant für mich.

Grundsätzlich will ich mich zuerst auf die Gesamtsituation fokussieren, dann exemplarisch einige Projekte vorstellen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wiener helfen Wienern, Schwarze helfen, und viele weitere vorweihnachtliche Aktionen. Austria Fans sammelten mal für ein erkranktes Mädchen.

Rapid arbeitet manchmal mit der Gruft zusammen, es gibt Aktionen wie "Vollfan statt Vollfett" oder gegen Böller. Zusammenarbeit zw. Fanszene und Verein ist fast überall gegeben, oft gibt es extra Fanbeauftragte, die oft auch zu Interviews bereit sind, wenn du sowas brauchst.

Es gibt zum Beispiel auch die Rechtshilfe Rapid, in rechtlicher Hilfe von Fans für Fans.

Immer wieder werden Menschen mit (unheilbaren) Krankheiten oder Behinderungen von Vereinen ins Stadion eingeladen.

usw. es gibt da sehr viel. Das meiste weißt du wsl eh schon, wenn du dich damit beschäftigst, aber das ist mir mal auf die schnelle eingefallen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerozene schrieb vor 2 Stunden:

Bei uns sitzen die Fans im Vorstand. Mehr Zusammenarbeit geht nicht :D

ist aber jetzt nichts ungewöhnliches.

Die Tätigkeit im Präsidium erfolgt ja meistens ohne Vergütung. Jemand der keine Bindung zum Verein hat, wird sich das dann wahrscheinlich nicht antun wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.