Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
N1ce *nd Sl0w

Onlineumfrage zum Thema Flüchtlingsintegration in Österreich

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe ASB'ler, hoffe das ist der richtige Bereich für mein Anliegen.

eine gute Freundin benötigt für ihre Master Arbeit noch Unterstützung bei der Onlineumfrage. Würde mich freun wenn sich der ein oder andere ~ 5-10 Minuten Zeit nimmt um die Fragen durch zu machen. Alle Angaben bleiben selbstverständlich anonym. DANKE!

https://www.umfrageonline.com/s/8b73c20

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flüchtlinge, die nach Österreich einwandern, sollten...

 

unklare fragestellung. flüchtlinge sind (zumindest offiziell) keine einwanderer. es sollte z.b. heißen:

"Flüchtlinge, die sich in Österreich aufhalten, um auf ihren erfolgreichen Asylbescheid zu warten, oder diesen schon bekommen haben"...

bei 14 steht ja dann eh unverhüllt :nein:

"Meiner Meinung ist das größte Integrationshindernis für Flüchtlinge die nach Österreich kommen"

also illegal eindringen. warum sollte man die integrieren können/wollen/müssen? das wort asyl kommt im fragebogen nicht ein einziges mal vor, das ist ein schweres versäumnis.

 

Fehler: "deutsche Sprache", nicht "Deutsche Sprache"; auch "Österreichernen" oder "Arbeitnehmernen" hab ich gefunden

http://www.duden.de/Shop/Duden-Die-deutsche-Sprache

beim nächsten mal mir zuerst zum korrekturlesen schicken, ich mache das gerne :)

 

PS:

 

Für Flüchtlinge die nach Österreich einwandern ist es...

... weder wichtig die eigene noch die Deutsche Sprache zu beherrschen und zu sprechen. :lol:

wtf soll eine solche fragestellung für einen sinn haben?!? in jedem fragenblock ist so eine unsinnige fragestellung dabei :ratlos:

die eu sollte man bei frage 12 vielleicht auch in west und ost teilen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leper Messiah TR schrieb am 21.8.2017 um 15:59 :

Flüchtlinge, die nach Österreich einwandern, sollten...

 

unklare fragestellung. flüchtlinge sind (zumindest offiziell) keine einwanderer. es sollte z.b. heißen:

"Flüchtlinge, die sich in Österreich aufhalten, um auf ihren erfolgreichen Asylbescheid zu warten, oder diesen schon bekommen haben"...

bei 14 steht ja dann eh unverhüllt :nein:

"Meiner Meinung ist das größte Integrationshindernis für Flüchtlinge die nach Österreich kommen"

also illegal eindringen. warum sollte man die integrieren können/wollen/müssen? das wort asyl kommt im fragebogen nicht ein einziges mal vor, das ist ein schweres versäumnis.

 

Fehler: "deutsche Sprache", nicht "Deutsche Sprache"; auch "Österreichernen" oder "Arbeitnehmernen" hab ich gefunden

http://www.duden.de/Shop/Duden-Die-deutsche-Sprache

beim nächsten mal mir zuerst zum korrekturlesen schicken, ich mache das gerne :)

 

PS:

 

Für Flüchtlinge die nach Österreich einwandern ist es...

... weder wichtig die eigene noch die Deutsche Sprache zu beherrschen und zu sprechen. :lol:

wtf soll eine solche fragestellung für einen sinn haben?!? in jedem fragenblock ist so eine unsinnige fragestellung dabei :ratlos:

die eu sollte man bei frage 12 vielleicht auch in west und ost teilen...

Du bist ein sehr sympathischer Mensch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leper Messiah TR schrieb am 21.8.2017 um 15:59 :

 

Fehler: "deutsche Sprache", nicht "Deutsche Sprache"; auch "Österreichernen" oder

Bist Du Dir da sicher dass ich nicht beides verwenden kann? Im Fußball kann ich z.Bsp. auch beides verwenden. Die rote Karte und die Rote Karte.

Voraus als Entschuldigung, Schule ist laaange her.

bearbeitet von Leaving Las Vegas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dylan schrieb am 25.8.2017 um 16:35 :

Du bist ein sehr sympathischer Mensch.

kA was dir das gibt, mir das jetzt zu sagen. kümmer dich lieber um wichtigere dinge. ist doch zeitverschwendung, überhaupt nichts zu einem thema beizutragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leaving Las Vegas schrieb vor 42 Minuten:

Bist Du Dir da sicher dass ich nicht beides verwenden kann? Im Fußball kann ich z.Bsp. auch beides verwenden. Die rote Karte und die Rote Karte.

Voraus als Entschuldigung, Schule ist laaange her.

Deutsch - die deutsche Sprache

im Englischen schreibt mal the German language, also glaube ich, dass der fehler sich wie üblich von da eingeschlichen hat

aber natürlich kann es heißen "Institut für Deutsche Sprache" - da Eigenname (was die Rote Karte ja auch wohl ist)

Duden, Wikipedia und eine schnelle Durchforstung der ersten paar google-resultate geben mir da jetzt recht, also bin ich mir ziemlich sicher (wobei natürlich auch kein germanist)

schau, ich bin halt immer froh, wenn mich jemand korrigiert. wieso die mehrheit der leute für gewöhnlich nichts dazulernen (und schon gar nicht hinterfragen) will, geht über meinen verstand hinaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.