madenbaron

Alles rund um die Austria

741 Beiträge in diesem Thema

Meisl schrieb vor 15 Minuten:

Nur ist die Geburt längst vorbei und die "Mütter" müssen auch damit klar kommen, wenn der Kleine neue Freunde finden will. Gerade wenn die alten wegziehen oder nicht mehr mit ihm spielen wollen.

Wir haben mit dem 2.liga-Ausflug und mit dem was dann gekommen ist genug Leute angepisst.

Vorweg: Ich verteidige hier niemanden, aber dieses "Ich hab meinen Verein viiiel lieber als du und daher darfst du in unserer Bande nicht dabei sein" äußerst kindisch und kontraproduktiv. Sogar in Bezug auf die zukünftige Fanbasis. Wir "alten" bauen langsam alle an und nicht wenige ziehen auf die Familientribüne.

Solang keiner von den mmh,wösa,adihue und den restlichen Patienten antanzt. Versteh ich Ex-Rb Fans als Menschen mit ehemals starker Geschmacksverwirrung.

Vermutlich gehe ich da aber zu persönlich dran, als einer der seinen kleinen Bruder auch "bekehrt" hat und der nun ziemlich heiss auf jedes Austria-Spiel ist.

...heisst das jetz eigentlich ich kann im Wacker Forum auch posten ohne angeflamed zu werden :D

ja e .

nur haben halt viele etwas durchgemacht , das zusammenschweißt , und da kannst nicht einfach so mir-nichts-dir-nichts "reinkommen" 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oggy4tw schrieb vor 38 Minuten:

ja e .

nur haben halt viele etwas durchgemacht , das zusammenschweißt , und da kannst nicht einfach so mir-nichts-dir-nichts "reinkommen" 

Klar, aber das is eigentlich überall so.

Wir haben in Salzburg halt eine etwas befremdliche Situation. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein wahrer Austrianer ist von uns gegangen. Erich Misoph wurde nicht mal 65 Jahre alt ... Seit Mitte/Ende der 60er Jahre stand er immer an der Seite der Austria. Erich war Gründungsmitglied des "1. Anhängerklub Austria Salzburg" im Jahre 1972. Er machte alle Höhen, und noch viel mehr alle Tiefen unseres Vereins mit. Nach der Fast-Zerstörung der Austria und dem folgenden Neubeginn wurde seine Leidenschaft sogar noch größer. Erich, Ruhe in Frieden!

(SVAS, FB)

 

Erich Misoph war derjenige der beim ersten Probetraining am Glanspitz die Luftpumpe für den einzig vorhandenen Ball geholt hat. Er hat nach Neugründung die Linien am Platz gezogen und jede Sekunde seines Lebens für die Austria verbracht. Jahrelang war sein Stammplatz der Sitz Nr. 221. Unvergessen auch seine Ergebnisvorhersagen mittels Urinprobe am Morgen des Matchtages. Ich habe Erich noch Ende 2017 zu Hause besucht. Bei jedem Wort über die Austria haben - trotz schwerer Krankheit - seine Augen gefunkelt. Sein größter Wunsch war die Austria nochmal zu sehen - leider kann ich mein Versprechen ihn gegen den SAK zu Hause abzuholen und zu seinem Stammsitzplatz 221 zu bringen nicht mehr einlösen. Dieser Platz soll bei diesem Spiel leer bleiben... Ruhe in Frieden mein Freund! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.