Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Milano18

Nakata wechselt zu Bologna

9 Beiträge in diesem Thema

Der Japaner Hidetoshi Nakata wechselt innerhalb der Serie-A von AC Parma zum abstiegsbedrohten Manninger-Klub Bologna. Der in seiner Heimat wie ein Popstar verehrte Nakata spielte seit 2001 beim aktuellen Tabellensechsten. Er war 1998 nach Italien transferiert worden und spielte auch für Perugia und die AS Roma.

Quelle: APA bzw. im KURIER gefunden

http://kurier.at/fussball/484502.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da wirds nix mit Transfers, Djet - jetzt beginnt der Ausverkauf... :knife:

Absoluter Blödsinn!

Hide war unzufrieden bei Parma, kam mit Prandelli überhaupt nicht aus.

Ich finde es einerseits schade, dass er geht denn ein Nakata in Topform hätte uns schon etwas gebracht. Andererseits hat er schon lange keine Topleistungen mehr gebracht und ist in sportlicher Hinsicht sicher zu entbehren.

Für alle, die keine Ahnung haben zeigt der Wechsel natürlich wie tief Parma die Parmalat-Krise trifft wenn sogar der Superstar des AC geht (gell Violet Soul? :clever: ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JA genau.. und die 70 Millionen € bereits vorhandenen Schulden hab ich auch erfunden... (und hierbei sind die Millionen, die Parma noch in punkto Sponsoring von Parmalat bekommen würde nicht mal inkludiert...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@VS: forzaparma hat es schon gesagt, Nakatas Wechsel, sofern er überhaupt schon feststeht, hat nichts mit den finanziellen Problemen von parmalat zu tun. Hide war unzufrieden, wollte weg, der Vorstand war auch unzufrieden da Nakata nie spielte und trotzdem am meisten verdiente --> eine Trennung war die logische Konsequenz.

Mir tuts zwar um den Menschen Hide Nakata leid, aber der Spieler war bei uns einfach nie der der er hätte sein sollen und daher sollte man ihm nicht nachweinen.

Viel Glück in Bologna Hide...

Warum der Kurier den Wechsel allerdings schon bekanntgibt wundert mich ein bisschen, offiziell ist noch nichts bestätigt worden (außer von Bologna-Coach Mazzone).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nakata delight at switch

Japan captain Hidetoshi Nakata is anxious to make a fresh start at Bologna following a frustrating spell with Italian rivals Parma. With a six-month loan deal with Bologna expected to be formally announced on Friday, Nakata blamed a rift with Parma coach Cesare Prandelli for his decision to leave the cash-strapped club.

"I have decided to make a fresh start for the new year with a move to Bologna," Nakata said on his official website.

"Last season, I was being played out of position and still nothing has changed...even though the coach told me things would be different."

Nakata, who has failed to establish himself since joining Parma from AS Roma for $26 million in July 2001, has complained bitterly about playing in a defensive midfield role.

The 26-year-old has yet to complete a full match in 11 Serie A appearances this season.

"It is a shame and I take full responsibility. The way I want to play and the way I am being asked to play are different," said Nakata. "I apologise to the Parma fans."

Nakata will be reunited at Bologna with Carlo Mazzone, his former manager at Perugia, his first Italian club.

"Coach Mazzone was one of the biggest reasons for moving to Bologna," said the Japan captain.

"I spoke to him on the phone and he immediately put my mind at rest. He understands me as a player and as a person and I have absolute trust in him."

Quelle: eurosport.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiß jemand genaueres über die Ablösesumme ?

26 Mio Dollar is ne Menge Holz. Parma willl sicher zumindest einen Teil davon wieder sehen.

Wobei ich glaube das sie wohl nicht mehr als 5 Mio € für ihn bekommen haben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Parma ist ja bekannt dafür, dass sie immer wieder junge, unbekannte Spieler zu Weltstars machen (Adriano, Mutu, Crespo, Thuram, Veron, Buffon, ...), aber ich verstehe nicht, warum sie nicht KONSEQUENT diese Linie verfolgen, sondern ab und zu immer wieder eine riesen Stange Geld für völlige Flopeinkäufe wie Nakata oder Milosevic ausgeben...

Naja, ich denke aber, dass von diesem Transfer sowohl Parma als auch Bologna und Nakata selber profitieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.