Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vafluacht

Bayern vs. Anderlecht

   16 Stimmen

  1. 1. Bayern vs. Anderlecht

    • Die Bayern schaffen es, gewinnen und bleiben in der CL
      5
    • Unentschieden und Anderlecht kommt weiter
      9
    • Anderlecht schafft die Sensation und gewinnt sogar in München
      1

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

56 Beiträge in diesem Thema

Ich denke doch, dass die Bayern es schaffen werden - sie müssen einfach gewinnen, eine weiteres frühes Ausscheiden in der CL wäre eine absolute Katastrophe für die Münchner. Und mit dem Druck werden sie es auch schaffen, Anderlecht ist einfach nicht stark genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoff einfach mal auf ein schönes spiel mit vielen toren .. 2:2 oder 3:3 würd mich freun .. da ich ja belgien ansich sehr sympathisch finde wäre mir natürlich ein anderlecht aufstieg nur recht ..

allerdings steigt das spiel des abends ja in gruppe b :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bayern München - RSC Anderlecht -:- (-:-)

Seit dem glücklichen Auftakterfolg gegen Celtic (2:1) am ersten Spieltag ist die Hitzfeld-Elf in der Champions League sieglos geblieben. Alle wissen deshalb, und Präsident Franz Beckenbauer fordert auch mit Nachdruck: "Am Mittwoch muss gewonnen werden." Während Verteidiger Robert Kovac nach der im Bremen-Spiel (1:1) erlittenen Muskelverhärtung passen muss, wird Ballack im Mittelfeld für den verletzten Jeremies wieder Defensivarbeit verrichten.

Der RSC konnte sich am Wochenende durch ein 1:0 in Genk (Tor: Mornar) den Herbstmeistertitel in Belgien sichern. Ein Muster ohne Wert, wichtig ist für die Broos-Elf die Partie im Olympiastadion. Dort will der Trainer mit verstärkter Defensive antreten - und mindestens ein Tor schießen. Bei einer Niederlage würde ein Torerfolg allerdings nicht viel helfen.

kicker.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siegen oder fliegen: "Schlagen diese Schlacht gemeinsam"

München - Wenn die Protagonisten im Fußball kriegerische Sätze formulieren, dann ist das immer ein untrügbares Zeichen dafür, dass es um immens viel geht.

Auch vor dem alles entscheidenden Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen den RSC Anderlecht (ab 20.15 Uhr LIVE oder als SMS) haben diese Metaphern Hochkonjunktur.

"Mannschaft weiß um den Ernst der Lage"

"Die Mannschaft weiß um den Ernst der Lage. Ich bin überzeugt, dass wir diese Schlacht gemeinsam schlagen", sagt zum Beispiel Trainer Ottmar Hitzfeld.

Mit diesen unmissverständlichen Worten will der "General" seine Profis auf die mit Sicherheit wichtigsten 90 Minuten des Jahres einstimmen.

Bei Niederlage droht Aus

Denn bei einer Niederlage droht das Aus in der Vorrunde der Königsklasse - so wie vergangenes Jahr. Bei einem Remis könnte immerhin eventuell noch der Uefa-Pokal-Wettbewerb trösten.

Ein Aus in diesem Jahr hätte verheerende Folgen, finanziell und imagemäßig. "Es geht um die Zukunft für uns als Mannschaft", so Hitzfeld eindringlich - das sollte mittlerweile auch der letzte Spieler verstanden haben.

Offensive Aufstellung

Daher gibt es für den 54-Jährigen nur eine Marschrichtung: Offensive. "Das 4-3-3-System ist das Signal zum Angriff für die gesamte Mannschaft. Ziel muss es sein, Anderlecht so unter Druck zu setzen, dass ihnen keine Zeit bleibt, um Atem zu schöpfen."

Heißt: Wie in Bremen wird der FCB wieder drei Spitzen aufbieten - Roque Santa Cruz, Roy Makaay und Claudio Pizarro. Über Außen sollen Hasan Salihamidzic und Ze Roberto zudem für Druck sorgen.

Ballack spielt so wie gegen Bremen

Michael Ballack soll die gleiche Position wie gegen Bremen (1:1) besetzen: Als eine Art "Staubsauger" vor der Abwehr. Von dort hat er auch die Aufgabe, das Spiel zu organisieren.

"Michael akzeptiert diese Rolle, weil er weiß, dass er uns in dieser Situation so am besten helfen kann", sagt Hitzfeld über diese ungewohnte Position für Ballack.

"Dienst der Mannschaft"

Ballack selbst gibt sich einsichtig. "Man muss sich in den Dienst der Mannschaft stellen", sagt er über sein verändertes Aufgabengebiet.

Stürmer Pizarro jedenfalls ist optimistisch. "Ich glaube, dass wir die Partie für uns entscheiden werden. Das wird zwar nicht einfach, aber wir werden gewinnen", sagt er bei Sport1.

Salihamidzic siegessicher

Nicht anders sein Kollege Hasan Salihamidzic bei Sport1. "Wir müssen und werden gegen Anderlecht gewinnen. An etwas anderes denke ich auch gar nicht."

Die Mannschaft ging sogar extra nach dem Spiel in Bremen ins Trainingslager am Tegernsee. "Wir konnten uns in Rottach-Egern in aller Ruhe zu 100 Prozent auf das schwere Spiel gegen Anderlecht vorbereiten. Es zählt nur eines: Dieses Spiel am Mittwochabend", so Salihamidzic.

Kahn setzt auf Teamgeist

Kapitän Oliver Kahn setzt auf den Teamgeist. "Man merkt in solchen Situationen, dass man als Einzelner wertlos ist. Es geht ums Kollektiv." Owen Hargreaves stimmt Kahn da zu. "Es geht nur gemeinsam, nicht mit Einzelkämpfern."

Wie die Bayern hofft natürlich auch Gegner Anderlecht auf den Einzug ins Achtelfinale. Und die Belgier wirken vor der wichtigen Partie relativ gelassen. Dem belgischen Vizemeister reicht im Gegensatz zu den Münchnern bereits ein Unentschieden, um ins Achtelfinale einzuziehen.

"Der FC Bayern ist einem größeren Druck ausgesetzt. Ein erneutes Ausscheiden in der Vorrunde wäre für einen Verein vom Kaliber des FC Bayern eine mittlere Katastrophe", sagt Trainer Hugo Broos.

Heimschwache Bayern

Ein weiterer Hoffnungsschimmer für den belgischen Herbstmeister: München konnte nur eins der vergangenen sechs Heimspiele in der Champions League gewinnen (2:1 gegen Celtic Glasgow).

Der RSC, der in Bestbesetzung antritt, denkt daher gar nicht daran, 90 Minuten zu mauern. "Der größte Fehler, den wir machen könnten, wäre, auf Unentschieden zu spielen. Wir werden nicht versuchen, ein Null zu Null zu halten. Wir wollen auch selbst nach vorne spielen", sagt Broos.

Und weiter: "Wir gehen mit viel Zuversicht ins Spiel. Ich bin mit unserer Situation zufrieden." Und schon mal dabei, verspricht der Gäste-Coach Richtung FCB: "Wir schießen mindestens ein Tor".

sport1.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und Pause in München.

Bis jetzt konnten die Bayern nicht wirklich überzeugen; sie bestimmen zwar klar das Spiel und hatten auch die deutlich besseren Chancen, aber man merkt ihnen doch auch deutlich die Nervosität und den Druck an. Hoffentlich gehen sie mit der Führung im Rücken mit etwas mehr Selbstvertrauen in die zweite Halbzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für wen klatschst Du mehr, für'n Makaay oder für'n Schiri....? :augenbrauen:

Für beide. Für Makaay, weil er den Elfer so schön trocken verwandelt hat und für den Schiri, weil er nach dem klaren Foul an Pizarro sofort und ohne die kleinste Verzögerung auf den Punkt gezeigt hat. :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für beide. Für Makaay, weil er den Elfer so schön trocken verwandelt hat und für den Schiri, weil er nach dem klaren Foul an Pizarro sofort und ohne die kleinste Verzögerung auf den Punkt gezeigt hat. :finger:

Ich sag nur:

*TROMMELWIRBEL*

Die Elfer-Diskussion ist hiemit eröffnet!!! :D

*BierundPopcornhol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SO einen Elfer zu geben ,in einem SO wichtigen Spiel - ein WITZ.

Der Rückstand von Anderlecht ist leider dennoch verdient,denn vorne geht gar nix.

Hoffentlich werden sie jetzt mutiger (munter).

Haut's de Rotn aussi!! :D:D:nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. wie kann man für Bayern halten? :glubsch:

2. Selbst wenn man für die hält - muss man sportlich genug sein um zuzugeben das der ein Geschenk war! ;)

1.) Indem man sie mag, was soll die idiotische Frage? Ich frag dich ja auch nicht, wie man zu Superfund halten kann...

2.) Selbst als ignorantester Anti-Bayer sollte man objektiv genug sein, zuzugeben, dass das ein völlig gerechtfertigter Elfer war.

bearbeitet von Vafluacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.