Fjörtoft_11

Members
  • Gesamte Inhalte

    354
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Fjörtoft_11

  • Rang
    Superkicker

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Durch Erzählungen von Freunden

Letzte Besucher des Profils

1.986 Profilaufrufe
  1. Ich würde einen Co-Trainer schon aus Prinzip nicht beim vierten Cheftrainer arbeiten lassen, ebenso wenig Butre beim dritten. Der ist einfach schon viel zu lange bei uns insgesamt und ein wirklich sichtbarer Erfolg war in dem Zeitraum selten erkennbar, dass der so notwendig wäre. Auch wenn er kreuz und quer von Stöger, Schöttel und Alex Huber uA gelobt wird.
  2. Das wars dann wohl, zurecht. Das bringt nichts mehr. Aber bitte auch den unsäglichen Hicke II nach über 7 Jahren endlich mitnehmen. Sonst macht das alles keinen Sinn.
  3. Der Karren ist einfach verdammt verfahren...wünsch dem Trainerteam (Ausnahme Helge, der darf bleiben) alles Gute, aber bitte anderswo und nicht mehr bei Rapid. Das wird nix mehr und die Situation ist aufgrund der Systemänderung in der Liga jetzt wirklich prekär.
  4. Das wars dann wohl endgültig.
  5. Joelinton war halt mit einer surrealen Kaufoption verbunden...ist halt die Frage, ob so ein Modell dauerhaft Sinn hätte. Mocinic hat stark begonnen, eine Beurteilung fällt mir schwer. Müller hatte auf der anderen Seite mit Traustason auch einen Megaflop und die Saison war insgesamt auch mit diesen drei genannten Transfers eine Katastrophe incl. Abstiegskampf. Typen a la Ngamaleu könnte man aber sicher früher scouten, ja. Ändert aber nichts an meiner genannten Grundkritik an Djuricin. Dürfte btw Markus Schmidt sein. Vl kommt ja von der Seite morgen in der ganzen Aufregung irgendwas, dass es während der Partie einen Disput gab.
  6. Glaubst du wirklich, Bickel holt alle Spieler ausschließlich ohne Einwilligung des Trainerteams? Wer hätte denn da was davon? Es handelt sich um ZWÖLF Spieler, seit Djuricin Cheftrainer ist... Das Trainerteam besteht ja abgesehen davon nicht nur aus Djuricin, sondern uA auch aus Hicke Junior, der seit 2011 bereits mit 1/2 Jahr Unterbrechung beim dritten Trainer im Trainerteam ist. Den wird man auch nicht zum Spaß retour geholt haben und der wird selbst als ruhigerer Charakter ein gewisses Mitspracherecht haben... Pavlovic hat bisher 1 Partie von Beginn an gespielt, da würde ich mit dem Urteil noch abwarten. Alar funktioniert mMn mit einem zweiten Stürmer besser, einen Ivan und Boli würden wir mit einem Müller oder zuvor Schulte, Schöttel tendenziell nicht bei uns sehen, würde ich behaupten. Aber wie schon zuvor erwähnt, auch Bickel sollte vl stärker in der Kritik stehen. Djuricin ausnehmen kann man aber in Sachen Kaderpolitik/wie derzeit mit dem Potenzial gespielt wird nicht, meine ich.
  7. Vorab: Dass man bei einigen Spielern vielleicht etwas länger überlegen hätte sollen: Kann sein. Das System bestimmt aber am Ende des Tages noch immer der Trainer - und das ist absolut nicht variabel und leicht ausrechenbar. Wir spielen materialunabhängig im Grunde immer das selbe System, welches jetzt sowieso keine Offenbarung ist. Über Spieler wie Knasmüllner, Alar, Pavlovic, Potzmann oder Ivan würden sich die meisten Vereine in Österreich alle Finger abschlecken. Ich bleib dabei: Mit dem Kader muss weit mehr drinnen sein als Platz 7 und das sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Ich kann nicht plötzlich mit dem größten Budget der Vereinsgeschichte plötzlich um den Platz im oberen Playoff kämpfen. Vor allem gegen den Wac hat man das bestens gesehen meiner Meinung nach. Und wenn ich mir als Trainer Spieler aufdrängen lasse (in zwei Jahren 12 Neuverpflichtungen, Nachwuchsspieler nicht inkludiert), dann bin ich wohl auch dahingehend ein wenig fehl am Platz. Wir haben heuer gegen keinen Verein außer gegen die Admira einen klaren Sieg in der Meisterschaft eingefahren. Und das ist einfach nicht akzeptabel.
  8. Denkst du wirklich, die beiden haben sich da in keinster Hinsicht abgesprochen? Abgesehen davon verweise ich gerne nochmal darauf: Mit dem Kader, den höchsten durchschnittlichen Transferausgaben hat man nicht auf Platz 7 zu stehen. Das hat auch null mit Doppelbelastung zu tun. Und Djuricin hat nun in allen drei Halbsaisonen (Herbst 2017, Frühjahr 2018, Herbst 2018) nach 7 Runden 9 Punkte gehabt. Ja, das finde ich nach so 1 1/2 Jahren mehr als bedenklich. Und da verbaust du dir schon von Beginn an nahezu alle Chancen, um Euphorie oder ein möglichst langes Mithalten an der Spitze aufzubauen. Und ja, auch Bickel sollte da stärker in der Kritik stehen, da bin ich bei dir.
  9. Sicherlich auch Abgänge, ja. Aber der Kader rechtfertigt garantiert in keinster Hinsicht Platz 7 und 15 Punkte Rückstand auf Salzburg nach acht Runden. Abgesehen davon hat man sich in seiner Amtszeit inzwischen um fast sieben Millionen Euro verstärkt. Den Schnitt von 3,5 Mio Euro pro Saison hatte bis auf Büskens (und dann Canadi/Djuricin) in der Saison 16/17 niemand. Der Karren ist einfach insgesamt wieder einmal total verfahren, habe aber auf der Trainerposition (wohlgemerkt vor allem plus Hicke Junior) nicht erst seit gestern das Gefühl, dass hier akut das größte Problem herrscht.
  10. Man sollte aber finde ich auch akzeptieren, dass viele jetzt nicht hocherfreut sind. Weiterkommen ja, aber nach 120 richtig zachen Minuten, wo man extra gegen den Tabellenführer geschont hat, in der Meisterschaft auf Rang 7 steht (was gerade bei der Systemänderung in der Meisterschaft bedenklich ist), 15 Punkte hinter dem Tabellenführer ist, da ist eben nicht alles Eitel Wonne und da ändert auch ein Spiel nichts mit einem Schlag. Vor allem keines, wo man nach 120 Minuten dann doch noch im Elferschießen gewinnt, das aber eher nicht durch einen heroischen Kampf, sondern eher durch Krampf. Klar wird jeder (hoffentlich) einen Aufstieg einem Ausscheiden vorziehen, aber spielerisch war das wie in den letzten Wochen - mit Ausnahme Europacup - grausam. Und zumindest ich sehe da keine Hoffnung auf baldige Besserung, für mich ist da einfach die ganze Lockerheit draußen, kaum wirkt etwas taktisch großartig geplant. Und dass er nach einem Sieg fliegt (es war ja, wie du richtig erwähnst, trotzallem einer), glaubt ja wohl auch keiner. Wie es nach einer Niederlage gegen den SKN ausschauen würde, wage ich aber auch nicht mehr zu prognostizieren...
  11. Zum Vogel-Case: Muss ehrlich sagen, dass ich persönlich gar nicht auf den Mattersburg-Betreuer/Spieler whatever geachtet hab im Bild, weil just 1-2 Sekunden vor dem Zeiger die "Gogo raus"-Rufe im ORF laut werden. Aber vl hat der ORF oder wer auch immer Bilder aus einem anderen Winkel.
  12. Den Vogel zeigst aber eher seitlich als vorne...gibt jedenfalls beide Varianten: https://www.google.at/search?q=vogel+zeigen&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjo1vWGvtndAhXHLFAKHSYdCI0Q_AUICigB&biw=1536&bih=675 In solchen Situationen merkt man halt finde ich auch stark - bei aller berechtigten Emotion zu dem Zeitpunkt und an wem es dann auch mmer ging - dass er einfach nicht aus seiner Haut raus kann. Den kannst du vermutlich täglich stundenlang einschulen, er würde noch immer unglückliche Aussagen bei Interviews treffen, wo viele (teilweise berechtigt, teilweise übertrieben) einiges hineininterpretieren.
  13. "Ei laf ju!" - Spitzenschlusswort vom Mann neben dem Mikro.
  14. Mann des Tages jedenfalls der Hawara neben dem ORF-Mikro.
  15. Mit der Verlängerung müsst er eigentlich jetzt alle 11 Leute gegen den SKN schonen.