RaDaGoN

Members
  • Gesamte Inhalte

    71
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RaDaGoN

  • Rang
    Amateur

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  1. Den Vorteil, dass das Auswärtsspiel zuerst ist, erkenne ich nicht. Wir sind auswärts meist besser, wenn wir vorher daheim nicht das optimale Ergebnis geholt haben. Valencia ist eines der denkbar schwersten Lose. Trotzdem: Die sind gerade auf Platz 8 in der Primera Division. Villareal auf 5. Heißt jetzt zwar nicht unbedingt sehr viel, aber wenn wir eine Chance gegen die haben, dann vielleicht genau jetzt!
  2. Schöttel beim nächsten Match ausm Stadion brüllen. Die Nord hat Ansätze gebracht, jedoch leider nicht laut genug. Die West sollte auch mal in diese Richtung etwas tun.... Schöttel ist einfach untragbar als Trainer. Es gibt unzählige Argumente, warum er ein absolut miserabler und inkompetenter Trainer ist. Auf Wunsch zähl ich auch gerne ein paar auf. Diejenigen, die es selbst so sehen wie ich wissen die Gründe jedoch sowieso! Der Vorstand muss weg, das ist uns allen schon seit Jahren klar. Aber Schöttel muss jetzt unmittelbar verschwinden, damit wir nicht noch mehr zerbrechen. Was dieser Sepp in seinen Interveiws regelmäßig an Ausreden findet ist unglaublich. Seine "wird scho wieder" Aussagen gehen mir ebenfalls ziemlich am Hintern.... Wenn Rapid dann gegen die Vienna gewinnen sollte (was ich jetzt fast bezweifle), heissts sicher: "da sind unsere 3 Punkte, wir wussten wir gewinnen irgendwann und jetz gehts bergauf". Gegen Pasching werd ma vermutlich ausm Cup fliegen oder knapp und glücklich gewinnen. An die Aiswärtspartien Ried und INnsbruck will ich erst gar nicht denken. Für die sind wir mittlerweile fixe Punktelieferanten. Mattersburg und Admira trauern in Hütteldorf 2 Punkten nach....sowas hat auch noch nie gegeben! Schöttel ausm Stadion brüllen, bis er freiwillig zurücktrit und der Club somit keine Abfindung zahlen muss....
  3. Seitdem ich denken kann bin ich Rapidler. Ich bekomme Ganslhaut bei Videos zu Aston Villa, 0:7 in Salzburg etc. Ja letztens hab ich mir den Rückblick zur letzten Meistersaison unter Pacult angeschaut und auch da war mir ganz anders. So viel Emotion hab ich bei Rapid seit Schöttel einfach nicht mehr gesehn. Er redet ja selbst wie eine Schlaftablete, genauso kicken wir auch. Und ich erklär euch jetz auch warum es einfach ist sich eine Niederlage zu wünschen: Weil es uns LANGFRISTIG hilft. Was bringt es uns, wenn wir uns wie letzte Saison auf den 2. Tabellenplatz brunzen und man dann von Erfolg spricht? Ich will mir den Fussball wieder anschauen können und nicht froh sein müssen gegen die Admira durch 2 Standards zu gewinnen.... Bezüglich Mattersburg. Die letzte Partie waren sie vielleicht nicht unbedingt spielstärker, aber im Herbst waren sie es! Da war Rapid nämlich die Mannschaft die dem Ball hinterher gelaufen is und eine Gelbe nach der anderen kassiert hat, weil nichts geklappt hat. Und normalerweise ist ja Mattersburg der Spielzerstörer. Ich bin lang genug Rapidler und schau mir schon seit Ewigkeiten jedes Match an. Bin zwar ned regelmäßig im Stadion aber hinterm Fernseher sieht man ja bekanntlich einiges mehr....Kann auch aus eigener Erfahrung sagen, dass man im Stadion ned mal die Hälfte richtig mitbekommt. Und so konnte ich mir auch die Meinung bilden, dass der Fussball seit Schöttel einfach nur uninteressanter Dreck ist. Ich schau mir trotzdem jede Partie an, weil ich ohne Rapid einfach nicht kann und diesen Club über alles liebe. Aber wenn man sich Woche für Woche so einen Hundskick gibt, 90 Minuten perfekten Überblick hat, dann gehts einem einfach irgendwann am Oasch! Und seit kurz vor Weihnachten, vor allem seit dem 0:2 Heimdebakel gegen Wolfsberg, hab ich einfach die Schnauze voll. Ich will jetzt gar nicht über die nicht vorhandene Taktik reden, oder Motivation, welche der Trainer übermitteln können sollte.... Es reicht schon, dass Schöttel Trimmel zum AV macht, während Schimpi auf der Bank vergammelt, Pichler zum 6er wird, Boskovic im DM(!!) herumeiern muss und ein Grozurek ned mal im Kader is! Neueste Schnapsidee - Heikkinen als IV.... Abgesehen davon, dass der Schüttler vor Weihnachten, also ~1 1/2 Jahre nach Amtsantritt, im Interview bestätigt hat, dass Alars beste Position wohl die hängende Spitze sei, er ihn jetzt aber wieder rechts außen hinstellt, wo er nur unauffällig is.Ich mein wie bescheuert kann ein Mensch eigentlich sein? Zerst geht im ein Lichtlein auf und dann macht ers erst recht wieder anders, obwohls vorher schon 1,5 Jahre nicht funktioniert hat? Dann kommt er wieder mit beschissenen Ausreden wie: "Die Fans stehn nicht hinter uns" oder "Hofmann ist nicht 100% fit". Nachm WAC Spiel letztens beschuldigt er sogar vor laufender Kamera die Spieler, obwohl man erkennen konnte, dass es kein Konzept gab und er unsere Mannschaft wieder mal nicht auf den Gegner einstellen konnte. So wie immer.... Ja, ich hasse Schöttel und er soll sich so schnell wie möglich verpissen. Gemeinsam mit Edlinger, Kuhn und Ebner ab ins Exil....
  4. Ich bin derjenige der immernoch hinter jedem Spieler steht. Sogar hinter Heikkinen. Die Spieler sind in meinen Augen alles andere als schuld. 1,5 Jahre sind vergangen. Ergebnis: Wir gewinnen nicht nur kein Derby, sondern wir verlieren in dieser Saison jedes klar und deutlich. Der Aufsteiger lacht uns aus, Mattersburg trauert in Hütteldorf 2 Punkten nach (wie auch Innsbruck, Neustadt, usw.) und einfach JEDER lacht über uns und spricht die Peinlichkeit an. Sicher können wir Geld aus der Europa League brauchen, aber die Chancen stehen gut, dass wir unter Schöttel noch 5. werden! Sturm hat uns fast und der WAC is am besten Weg dorthin! Laut transfermarkt.at is Rapid in der Rückrunde Tabellen ACHTER. Ganz ehrlich, taugt euch der Fussball unter Schöttel so sehr, dass ihr ihn gern weiterhin habt? So einen Hundskick hab ich in meinem Leben noch nie gsehn, außer bei Mattersburg, aber sogar DIE sind mittlerweile spielstärker als WIR.... Ich wusste, dass ich mir hier keine Freunde mach, aber ich hasse den Schöttel mehr als eine Warze am Arsch. Und genau das isser für Rapid. Ein unnediger Ausredenkünstler der für nix Kohle kriegt. Das einzige was ich an Spielern fordere is ein gscheiter, junger Mittelfeldmotor, der später Hofmann ersetzen kann, weil der nimma wirklich kann und Boskovic auch nur ein Alibikauf is. An leiwanden Innenverteidiger noch und vl an gscheiten Goalie, den ma aba auch in Österreich finden, einen Novota brauch ma da ned. So und des is alles was ich am Kader ändern würd. A paar in die Jahre gekommene nicht mehr verlängern, weils a Geld frisst und passt! Apropos Kader: Unter Pacult hamma regelmäßig Millionen mit Spielerverkäufen eingenommen. Unter Schöttel wird das nichts! Ein Alar muss rechts außen spielen, wo er nicht auffällt, ein Trimmel muss RV spielen, was nicht die gelernte Position is, ein Schimpelsberger muss auf der Bank sitzen obwohl er der gelernte RV wäre. Grozurek is plötzlich ned mal im Kader, obwohl er unser größtes Talent is in meinen Augen. Also, die einzige Kohle die Rapid jetz einnimmt kommt von den Zuschauern, die jetz immernoch moitiviert ins Stadion gehn, anstatt ein Zeichen zu setzen. Sponsoren werden a ned viele neue kommen, weil Rapid einfach nimma interessant is - mittelmaß eben. PS: wegen den EL Einnahmen.....wir sind dieses Jahr auch nur durch Saubrunzerei in die Gruppenphase kommen, glaubst wir schaffen das 1 Jahr später, spielerisch noch schwächer, wieder? ICH NICHT! Und darum muss da Schoiti weg, so schnell wie möglich. Dann dürf ma uns von mir aus auch für die EL qualifizieren, weil dann werd ma auch locker 3. dieses Jahr. Der 2. Platz is ja auch bald außer Reichweite....
  5. Da fällt mir ein: Ich hab aus guter Quelle gehört, dass viele Spieler zum früheren Physiotherapeuten PRIVAT gehn, weil sogar diese Besetzung bei Rapid ordentlich stinkt....
  6. Wie soll ich mir wünschen, dass Rapid jetzt gewinnt!? Damit man Schöttels unkontrollierten Dreckskick dann auch noch lobt? Dieses defensive herumgegurke, wo kein Spieler weiß was er zu tun hat, weil er scho wieder a neue Position erlernen muss? Unsere Speler laufen am Platz umadum wie ein Haufen Hobbykicker, die einfach drauf los spielen. Das will ich ma ned bis 2015 geben! Und wenn ma jetz mitm Schöttel doch wieder gwinnen, dann muss ich mir diesen Scheiss weiterhin anschaun. Sicher ned! Schöttel muss weg und zwar sofort. Wenn von der West vielleicht auch mal ein "Schöttel raus" käme, nicht nur "Vorstand raus", dann tritt er vielleicht irgendwann zurück. Sogar ER muss irgendwann mal seine Eier auspacken! Echt, diesen Dreckskick will ich nimma sehn. Drum bitte so viel verlieren wie möglich und neuer Trainer her. Irgendwann muss auch mal unser unfähiger Vorstand handeln. Europa League brauch ich nächste Saison unter Schöttel sowieso keine. Will ned scho wieder anschaun, wie ma daheim gegen a Elchdorf aus Skandinavien verlieren. Wir machen uns momentan in der österreichischen Liga lächerlich (Was wirklich schwierig ist, aber Schöttel hats geschafft!) und in Europa simma sowieso ned ernst zu nehmen. Grad mal ein schwacher Sieg gegen eine C Mannschaft aus Kharkiv hat uns "Ehren"punkte gebracht. Einen Platz für die Euro-Quali würde man dann auch wieder als "ERFOLG" verkaufen. SICHER NICHT MIT MIR!!! SCHÖTTEL, du inkompetenter, eierloser Ausredenkünstler, verzieh dich und komm nie wieder!!!
  7. Ganz ehrlich, ich hoff ebenfalls auf a Niederlage....und weitere dürfen folgen. Man darf mich jetzt kritisieren, jedoch ist es langfristig gesehn mehr als notwendig, dass wir momentan scheisse sind. Ich glaub jeder, der sich a bissl Gedanken macht und mehr Spiele live anschaut als nur die vom ORF, weiß um Schöttels Inkompetenz bescheid....
  8. Ich stimme dir gerne zu. Stöger spielt sogar mit 10 Mann offensiver, als wir es mit 11 Mann gegen 10 tun würden.... Mir geht der Schöttel schon so richtig am Nerv. Immer nur Ausreden, blabla. Zuerst is der Kader zu klein, dann zu groß, dann isser gut, dann isser schlecht, dann isser alt, dann jung, dann wieder zu groß......der weiß doch gar ned was er tut, wirklich! Seine Defensivspektakel treiben mich noch in den Wahnsinn. So einen schlechten Kick hab ich noch nie gesehn. Selbst unter Zellhofer gabs noch zwischendurch spannende Situationen, welche jetzt wirklich Mangelware sind! Seine Dubiosen Aufstellungen und Rotationen, seine unvorstellbar - offensichtlich - dämlichen Wechsel. Er ist die Inkompetenz in Person. Rapid hat in der laufenden Saison ein einziges Spiel drehn können. Waldviertler sagt also richtig, dass Schöttel nicht fähig ist unter der Partie etwas zu tun und er gibt seine Unfähigkeit auch noch offen zu. Aber auch vor dem Spiel finde ich, dass er nicht gut vorbereiten kann. Ich geh schon a Zeiterl nimma ins Stadion, schau mir aber jede Partie auf Sky an. Es ist unfassbar, dass wir gegen die schwächeren Mannschaften wie Neustadt, WAC, Innsbruck, Admira NIE gut vorbereitet waren und die erste Halbzeit quasi IMMER verschlafen haben. Jedes Mal gabs eine andere Ausrede und andere Gründe. Hofmanns fernbleiben durch Verletzung war für mich jedenfalls 0 Grund. Der Kader war ebenfalls kein Grund, denn die besagten Gegner hatten sicherlich keinen besseren Kader, möglicherweise aber den kompetenteren Trainer, wenn sie uns 70 Minuten an die Wandspielen, im eigenen Stadion! Ich gebs ehrlich zu, wir haben am Sonntag das erste Mal seit Ewigkeiten ganz ordentlich gespielt! Nicht überragend, aber so, wie Rapid zu Hause einfach auftreten MUSS. Nach dem Abgang von Bosko wurden beide Mannschaften schwächer. Schöttel hat nur 2 Mann vor laufen lassen und die Austria hat unerwartet nicht wirklich viel entgegen setzen können. So schwach habe ich die schon lange nicht gesehn! Ich habe mehr mit einer 1:4 Niederlage gerechnet.... Ich habe so viele Nerven liegen lassen in den letzten Jahren, weil ich mit Rapid einfach total mitleide, dass ich das jetz nicht mehr kann. Schöttels Hundskick hat mich so demotiviert, dass ich bei Toren nicht einmal mehr jubeln kann. Ich konnte es im Stadion gegen Kharkiv nicht und ich konnte es auch am Sonntag im Derby nicht. Worüber soll ich mich auch freuen? Über die schreckliche Leistung der letzten Monate? Das ganze Stadion jubelt, ich kanns nicht nachvollziehen! Ich will Schöttels Abgang so sehr, dass mir Niederlagen momentan lieber sind als Siege. Ich kann mich nicht über einen Sieg freuen, wo dann Schöttel wieder für die tolle Arbeit gelobt wird, obwohl die Partie eigentlich zum Sch***** war und wir glücklich gewonnen haben. Bei Niederlagen heissts dann wieder "wir wissen nicht warum, blabla" und "die bösen Fans die nicht hinter uns stehen." Ganz ehrlich, der Schöttel is echt a Häusl. Die Reaktion der Fans is nur verständlich. Ich verstehe allerdings nicht, warum man so viel auf das Präsidium losging, nicht aber auf Schöttel. Der "arbeitet" ja direkt mit der Mannschaft. Ich kann mich erst dann wieder über Siege freuen, wenn Schöttel weg ist. Mit dem will ich keine Rapidzukunft. (Vertrag bis 2015 verlängert, trotz miserabler Ergebnisse = zum kotzen) Ich mach mir damit jetzt sicher Feinde, aber das is die ehrliche Meinung von einem enttäuschten Rapidler.... Der einzige Grund, warum
  9. Des stimmt auch wieder. Aber immerhin hatten wir unter ihm auch wirklich gute Zeiten. Bei Schöttel plätschert alles nur so dahin. Der See ist sehr seicht und trotzdem sinken wir immer tiefer!
  10. Admira - Rapid -> 1 Rapid - Ried -> bestenfalls X Rapid - Charkiv -> 2 (0:4/0:5/0:6) Rapid - Innsbruck -> X Neustadt - Rapid -> 1 Wir holen in der BL bis zum Winter also maximal noch 2 Punkte, ich glaube so wirds realistisch aussehen. Wobei man damit rechnen muss, dass wir trotz aller Unterlegenheit eines der Spiele irgendwie gewinnen können. (Wie gegen Mattersburg zB. 2 Tore aus Standards und der Gegner wirds schwer haben)
  11. Ich will spätestens nachm Winter einen neuen Trainer sehen. Eigentlich relativ realistisch, denn irgendwann muss auch ein Edlinger sein Schatzal rauswerfen. Und ich bin mir sicher, dass wir in den letzten Spielen ausreichend schlecht spielen werden! Ich will endlich ein Ende dieser Freunderlwirtschaft! Egal ob Präsident oder Trainer....einer von beiden MUSS a Ausländer sein, der bei österreichischer Freunderlwirtschaft nicht mitspielt! Das Nationalteam ist für mich das beste Beispiel! Kaum kommt ein Schweizer daher, sieht man wieder Fussball....
  12. Das hätte allerdings schon längst geschehen müssen. Ich bin vermutlich einer von wenigen, die schon seit Monaten einen Abgang Schöttel's fordern. Man konnte bei genauerem hinsehn jedenfalls erkennen, dass unter ihm nur Turnstundenfussball gespielt wird. RIchtig gelesen: Turnstundenfussball! Daran erinnert mich Rapids Spielweise nämlich! In der Schulzeit kickte man auch einfach drauf los, ohne konkreten Plan, ohne Taktik, einfach irgendwie. Genau das sehe ich seit Monaten am Feld. IRGENDWAS!
  13. Sehe ich genauso, bis auf die gestärkte Defensive. Unsere Liga hat in den letzten Jahren an Niveau weiter abgenommen. Ich finde, wir bekommen relativ viele Tore, vor allem gegen die kleinen Gegner. Mit der Mannschaft von 09/10 zB würde man jetzt mit der Austria ungefähr punktegleich sein und hätte auch in der Euro League sicher schon seine 7-8 Punkte..... Man sieht ja wie unsere Defensive international dasteht.....gerade in Österreich kann man sich damit über Wasser halten. Armutszeugnis!
  14. Meine Meinung dazu: Etwas besser als letzte Woche, aber noch lange nicht gut genug. Mit Hilfe eines Schiedsrichters und einer abschlussschwachen Mannschaft aus Salzburg konnten wird gewinnen. Durch diesen Sieg wird allerdings niemand etwas verändern, man wird all das Negative unter den Teppich kehren und wir werden vermutlich weiterhin Achterbahn fahren. Edlinger lehnt sich wieder zurück und Schöttel holt sich weiterhin graue Haare, weil er es anscheinend halt nicht besser kann und total überfordert ist. Ich hoffe die Zukunft wird bald wieder rosiger. Nächstes Jahr hätte ich gerne wieder eine Europa League Gruppenphase, in der man aber spielerisch stark genug ist um zu punkten und bis zuletzt Hoffnung haben darf vl auch mal aufzusteigen....
  15. Absolut deiner Meinung. Egal ob dein Posting, meins oder das von paar anderen. Es läuft meistens darauf hinaus, dass PS nicht die notwendige Qualität hat. Mir tuts leid fürn Peter, er is ja ein sympathischer Kerl. Leider isser einfach nicht der Richtige