VC&FC 1894

Members
  • Gesamte Inhalte

    286
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    6

VC&FC 1894 last won the day on 18. Juni

VC&FC 1894 had the most liked content!

Über VC&FC 1894

  • Rang
    Teamspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
  • Aus
    trianer

Letzte Besucher des Profils

1.897 Profilaufrufe
  1. Längst geschehen: Heimspiel gegen Mattersburg: Sturm: 6.958 Austria: 9.046
  2. Bekommen wir das Grundstück wirklich? Wäre ein Traum...
  3. Im Interview wurde wieder das Grundstück der Kinderfreunde (Sonnenland) erwähnt. Wurde schon vor einigen Jahren (etwa 2012) als Gerücht gehandelt. Habe damals gleich ein paar Plätze eingezeichnet, weil mir diese Variante sofort gefallen hat.
  4. Die gestrige Watschen war so laut wie alle Klatschhilfen zusammen und sein regelmäßiges Mimimi macht das jährliche CL-Scheitern der Konzernsparte noch schöner. Mit den besten Grüßen an den "Journalisten":
  5. So gern ich die ganzen Wappen sehe, ich denke man sollte die Kapitänsschleife nicht überladen. Unser Wappen würde mir schon vollkommen genügen. Bitte auch die neongelben Cornerfahnen wieder durch eine passendere Version ersetzen:
  6. Beim Konzern also wieder die traditionelle Bestuhlung in der CL-Quali:
  7. ein paar Fotos
  8. Begrüßung im Foyer der Nord. Das Bild könnte uns der Verein eigentlich als Wallpaper zur Verfügung stellen.
  9. Interview mit Austria-Präsident Katzian
  10. Linden: "Manche behaupten sogar, der für den Sport zuständige Vizekanzler habe bei der Fixierung seine Hände im Spiel gehabt. Wenn´s stimmt, hätte Strache einem Klub, bei dem ein politischer Gegner, nämlich der ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian der Boss ist, zu einem Millionendeal verholfen." Falls er überhaupt irgendeinen Einfluss gehabt hat, dann hat Strache den Deal durch sein unprofessionelles Statement höchstens gefährdet. Angeblich war er eher Quertreiber und hat versucht ein paar Rubel für seinen Vorstadtverein herauszuholen, was ihm offensichtlich nicht gelungen ist.
  11. Meine Empörung über den Gazprom-Deal hält sich in Grenzen, aber wahrscheinlich bin ich einfach ein schlechter Mensch... Habe vor Wochen gehört, dass Gazprom angeblich mit 5x5 Millionen im Gespräch sein soll. Da andere User einen ähnlichen Betrag andeuten, könnte da schon etwas dran sein. Vielversprechende ausländische Talente noch recht jung zu holen, sie in der Akademie und/oder der 2. Liga zu verbessern und ihnen dann die Kampfmannschaft als Plattform zu bieten, sollte auch unser Ziel sein. Die Dosen haben vorgezeigt, dass dieses Konzept sehr gut funktionieren kann und diese Erfolgsbeispiele positionieren unsere beiden Ligen zunehmend als ideale Aufstiegsmöglichkeit. Könnte mir vorstellen, dass dies auch Gazprom registriert und diesen Weg für richtig befunden hat. Zudem ist bei der Jugendförderung der Imagegewinn besonders groß. Richtig eingesetzt, könnten die investierten Beträge auch bei uns vervielfacht zurückkommen. Viele Fehler bei der Auswahl der Spieler dürfen wir uns, bei den dann eingesetzten Summen, aber natürlich nicht leisten. Auf den Österreichertopf werden wir offenbar weiterhin setzen, auch wenn sein Einfluss verringert wurde. Mit der Ligareform werden die TV-Gelder nun anders aufgeteilt. Statt dem bisher gleichen Sockelbetrag für alle und dem Österreichertopf - gelten nun diese Kriterien: - 30% Fixbetrag – für alle gleich hoch - 30% nach der sportlichen Stärke - 20% Österreichertopf - 20% nach der Zuschauerzahl
  12. Wir haben den Stadionnamen übrigens schon verkauft... Die roten Banden bereiten mir keine schlaflosen Nächte, es hat mich nur gewundert Generali auf grünem und blauem Hintergrund zu sehen.
  13. Die roten Banden zeigen eigentlich, dass genau das bei uns offenbar nicht möglich war. Dann gibt es noch BWT und Admiral.
  14. Generali Open in Kitzbühel – offenbar ist doch einiges möglich:
  15. Vielleicht solltest du mehr Zeit in die Entwicklung von deinem Architekturverständnis investieren, statt in deinen persönlichen Feldzug gegen MK.