bademasta

Members
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bademasta

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • So habe ich ins ASB gefunden
    google

Letzte Besucher des Profils

676 Profilaufrufe
  1. In Wien.
  2. Zum Sprachlichen: Ich denke die meisten Menschen die in länger in Deutschland leben oder arbeiten lernen irgendwann nach der Schrift zu sprechen, vor allem wenn man Interviews geben muss. Der Unterschied ist, wenn du aus der tiefsten Steiermark kommst musst du Hochdeutsch wir eine neue Sprache lernen, dann lernt man es leicht so es halt vor Ort gesprochen wird. Wenn man vorher schon nahe am Hochdeutsch war (Wien, Gymnasium, ...) bleibt die Sprachfarbe im Normalfall besser erhalten, da man ja nicht komplett umlernen muss. Gutes Beispiel ist Alaba. Ich denke Sabitzer, Laimer, ... können quasi 2 Sprachen: Ihren Dialekt und Bundesdeutsch. Mit Freunden von daheim werdens eh dialekteln, aber vor der Kamera wird's halt das grausliche Hochdeutsch weil es kein dazwischen gibt. Bei mir wars ähnlich, ich hab halt "Wiener hochdeutsch" als Fremdsprache gelernt durch meine Wiener Freundin, schalte aber regelmäßig auf Dialekt um, je nachdem mit wem ich rede.
  3. Hier im Channel ist ja noch weniger los als im Stadion ...
  4. Wenn ich eins in Mathe in der Schule gelernt habe, dann dass die Wahrscheinlichkeit kein Gedächtnis hat ^^
  5. Das wird er als Geschäftsführer hoffentlich selbst entscheiden ob er eine Sekretärin bzw. Mitarbeiter im allgemeinen braucht.
  6. Ich gebe dir grundsätzlich recht. Interessant finde ich, dass immer jeder Platz 3 bis 8 als quasi punktegleich ansieht, obwohl Hartberg auf Platz 9 auch nur einen Punkt weniger als Rapid hat. Aber Hartberg und Rapid auf ein ähnliches Niveau zu heben ist halt gleich weniger heroisch. Tatsache ist aber dass wir näher an Platz 9 sind als an Platz 6, geschweige denn 3.
  7. Ich bin mir relativ sicher, dass es ein Gesetz/Verordnung gibt die besagt, dass die Versandkosten nur die tatsächlich anfallenden Kosten abdecken dürfen. D.h. der Verkäufer darf per se nicht an den Versandkosten verdienen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Gesamtkosten pro Stück für den Versand der Tickets über 3-4 Euro gehen können (vs. 6,95). 1 Euro Porto, 1 Euro fürs Kuvert + Adressierung, 1 Euro für die Arbeitszeit. Das ist eh schon großzügig gerechnet.
  8. In dieser Situation
  9. Hab grundsätzlich nichts dagegen ab und zu in anderen Stadien zu spielen, aber das Happel ist vom Standort her trotzdem sehr gut. Für 2 Millionen Menschen ist es sehr gut zu erreichen und geschätzte weitere 2 Millionen sind innerhalb von 2 Stunden dort. IBK/Klagenfurt ist einfach für weniger Leute praktisch.
  10. Schaub ist aber im Gegensatz zu Kainz kein Foda-Homeboy
  11. Die Schweiz ist für mich einer der leichteren gegeben aus Topf eins (soll nicht abwertend sein, aber ich rechne mir mehr Chancen auf Punkte aus als gegen England oder Spanien). Man erspart sich lange Reisestrapazen, mit den Schweizer Fans gibt's keine Probleme, ...
  12. Ich wünsche mir: Schweiz Slowakei Zypern Gibraltar Liechtenstein
  13. Du bist auch ein ganz ein mystischer. Statt in drei Zeilen zu beschreiben worum es nicht geht, könntest du bitte auf den Punkt kommen?
  14. Kurze Frage: Gibt's in der Nation League richtiges Bier im Stadion oder wie sonst auch nur das alkoholfreie?
  15. Ich bin mir fast sicher, dass prödl aufläuft.