photoelectric

Members
  • Gesamte Inhalte

    575
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über photoelectric

  • Rang
    Superstar

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Red Bull Salzburg

Letzte Besucher des Profils

1.867 Profilaufrufe
  1. Herzliche Gratulation an Jesse Marsch zum Aufstieg vom Ausbildungsverein zur Nr. 1 im Bullenimperium
  2. Ich sehe eine mögliche Marsch-Installierung gelassener und interpretiere es in folgende Richtung: Leipzig ist nun der Ausbildungsverein, wenn man sich dort etabliert, darf man zu Salzburg aufsteigen. Salzburg>Leipzig Vorher regen sich alle auf, wenn jemand von uns zu Leipzig geht, jetzt ist es einmal umgekehrt und dann passt es auch wieder keinem . Und ich glaube nicht, dass wir jemanden von Leipzig nehmen würden, wenn er nicht ins Anforderungsprofil passt und Freund nicht davon überzeugt wäre, dass er uns weiterbringen würde (wobei ich momentan mit "am selben Stand halten" ebenso zufrieden wäre....)
  3. Das ist doch bei uns keiner
  4. ....was is jetzt los? Der alte OG, nämlich Oscar Garcia, biedert sich laut SPOX Artikel an, wieder zurückzukehren? Frei nach dem Motto "CL wär dann schon nett", oder was ? Weiß nicht, was ich davon halten soll.
  5. Ein Best of Fredy Bickel aus den letzten Tagen, ich konnte es mir nicht verkneifen......: "Ich habe diese Entscheidung aus freien Stücken getroffen und mit keinem anderen Arbeitgeber über meine Zukunft verhandelt", berichtete Bickel. ....ja klar, die reißen sich alle um ihn Bickel hatte sein Amt in einer äußert schwierigen Zeit angetreten. Zum Jahreswechsel 2016/17 lag Rapid an fünfter Stelle, Zerwürfnisse zwischen der Mannschaft und dem damaligen Coach Damir Canadi wurden immer offensichtlicher. Als die Hütteldorfer im darauffolgenden April als Siebenter nur noch fünf Punkte vor dem Abstiegsplatz lagen, reagierte Bickel, stellte Canadi frei und beförderte Goran Djuricin vom Assistenz- zum Chef-Coach. ....gottseidank ist jetzt alles besser... "Rapid ist auf einem sehr guten Weg. Es würde mich schwer treffen, wenn das kaputt geht, was man mühsam aufgebaut hat." ...klar, alles bestens! "Ich denke schon, wir haben Dinge getan, die man von außen weniger sieht, die man von außen auch nicht sehen muss, die aber wichtig für den Verein waren. Ich denke an die Professionalisierung der Mannschaft, auch im Nachwuchs, an eine Kaderreduktion an Transfergewinne, hundert Dinge." also bevor ich Rapid den Cup-Sieg gönne, lasse ich lieber den LASK Meister werden
  6. Bickel ist auch laut mündlicher Vereinbarung bis 2021 bei Rapid
  7. Es ist halt so: * Du wählst ein Stadion aus - einigen Leuten ist es egal, einigen passt es nicht.... * Du wählst einen Termin - vielen passt er nicht, vielen ist es aber auch egal.... Leute, es ist einfach so. Wird das Finale am Dienstag gespielt, sudern viele wieder, dass sie früher von der Arbeit weg müssen und es doch anders besser wäre. Findet es an einem Sonntag statt, dann heißt es wieder "das ist mit der Familie halt ungünstig..." Ist es nach Ende der Meisterschaft, finden sich sicher Fans/Verantwortliche, die das In-die Länge-Ziehen der Saison kritisieren werden.... Die Hauptsache ist, dass wir Rapid aus der Viola-Arena ballern. So oder so werden die Grün-Weißen "Fans" die Arena auseinandernehmen. Ich fände es ja lustig, wenn man als Reaktion auf die Anti-Austria-Stadion-Stimmung der Grünen das Spiel nach Salzburg verlegt. Na da wär der Aufschrei groß
  8. 1. Solange es nicht offiziell fix ist, glaube ich es sowieso nicht, dass MR geht. 2. Wunschkandidat: Glasner 3. Falls Jesse Marsch zu uns kommt, dann zeigt das nur, das Leipzig die wahre Zwischenstation ist 4. Am Ende wird es irgendein Trainer, mit dem keiner gerechnet hat....
  9. Die anderen Stürmer haben andererseits das in sie gesetzte Vertrauen gerechtfertigt....
  10. Schade für den LASK, aber gut für uns. Rapid im Finale zu besiegen ist einfach am zufriedenstellendsten und irgendwie lustiger.
  11. Das Bild ist nebenbei der Beweis, das Red Bull Salzburg viel mehr Tradition hat, als so mancher glaubt
  12. Am Schluss gewinnt ohnehin ManU die Championsleague und wird national nur Platz 5 erreichen
  13. Das war auch bei Hinti damals so, dass er nur auf Grund Alternativlosigkeit gespielt und sich bewiesen hat, und für einige andere gilt das bestimmt auch. Aber ja, der knappe Vorsprung ist vermutlich nicht förderlich, um den jungen Nachrückern Spielpraxis in der Startelf zu geben, da wird's vermutlich nicht mehr als Kurzeinsätze bei günstigem Spielstand geben. Das ist für uns vielleicht eines der größten Mankos am neuen Modus. Normalerweise könnte bei komfortablem Vorsprung schön langsam die jungen an die erste Elf herangeführt werden. Diese Möglichkeit fällt aber in der momentanen Situation komplett weg....
  14. Mir machen die 4 Punkte vor dem LASK trotzdem minimal Sorgen. Nicht, dass ich es unserer Mannschaft nicht zutrauen würde, sich durchzusetzen, aber der LASK legt schon eine Bombensaison hin. Bei ungünstigem Verlauf könnte das trotz guter Leistung ganz eng werden. Gas geben Jungs, das ist unsere CL Quali. Aber egal, wenn wir Zweiter werden, dann eben über die übliche Quali - vielleicht sogar besser, dann haben wir 2 Teams in der CL
  15. Alles bestens, uneingeschränkt (Leistung, Einsatz, Trainer, Fans, Leiti) Relativieren möchte ich trotzdem die "Knappheit" des Ausscheidens, ich weiß nicht, wie Napoli gespielt hätte, wenn wir ein Auswärtstor erzielt hätten. Ein bisserl war da vielleicht schon die angezogene Handbremse dabei oder einfach nur das "Herunterspielen". Das soll jedoch keinesfalls die Leistung unserer Mannschaft schmälern, die war absolut spitze! ..und trotz aller Chancen, die wir im Hinspiel hatten vergessen viele, dass wir auch gut und gerne noch ein oder zwei Tore mehr kassieren hätten können. Über 2 Spiele ist Napoli auf Grund der Effizienz und Abgebrühtheit verdient weiter (und weil in beiden Matches ihnen der Spielverlauf extrem zu Gute gekommen ist). Dass wir nächstes Jahr in der CL (wenn wir hinkommen....) kein Kanonenfutter sein werden, sollte nun endgültig klar sein!