Driimo

Members
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Driimo

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    RBS

Letzte Besucher des Profils

1.017 Profilaufrufe
  1. mir nicht wenn viele da sind macht es doch viel mehr Spaß sie zu besiegen - alleine das feeling wenns immer ruhiger wird im Auswertssektor...
  2. Kommt drauf an wie groß man den Kreis zieht ...
  3. Abgesehen von allem anderen denke ich dass diese Rechnung nicht aufgehen würde. Die Psyche spielt halt auch im Fußball eine große Rolle und diesmal wäre es nicht der Flügel verleihende Energieschub: "hurra wir dürfen Europacup spielen" sondern der Energieräuber "es hat halt wieder mal nicht gereicht für die CL jetzt müssen wir halt da ran" solche Gedanken und Gefühle machen die Beine schwer und die Ergebnisse schlecht...
  4. "zu uns nach Leipzig kommt" - au weh, armes Salzburg, das hört sich nicht gut an...
  5. Müsste ja eigentlich auch reichen wenn er es sich selbst recht macht. So wie die Menschen verschieden sind sind auch ihre Werte und Ziele verschieden
  6. sooo schlecht kann die Chancenauswertung dann auch nicht gewesen sein wenn man die mit Abstand meisten Tore in der El Gruppenphase schießt, Es wird halt so sein dass die Schnelligkeit unseres Spieles die Anzahl der Chancen erhöht aber gleichzeitig auch die Wahrscheinlichkeit von Blindgängern. Aber solange man damit mehr Tore schießt als alle anderen muss man irgendwas richtig gemacht haben...
  7. Na ja kommt drauf an wo es passiert - wenn es im Bett ist dann eher nicht.... der Körperkontakt mein ich
  8. Ich hab damit gemeint dass die Wahrscheinlichkeit dass uns ein 5. Startplatz mehr Punkte einbringt als er uns durch den Divisionsfaktor wegnimmt, sehr, sehr gering ist - also ungefähr so hoch wie dass uns der Himmel auf den Kopf fällt (Asterix, Obelix und Mayestix lassen grüßen)
  9. Fixplatz in der Championsleague wär natürlich bequem und das ganze wäre auch vom Kader her besser planbar. Mehr EC Plätze halte ich für eher kontraproduktiv weil die erreichten Punkte durch mehr geteilt werden müssen Gut es soll ja angeblich auch schon Leute gegeben haben denen der Himmel auf den Kopf gefallen ist - aber die Wahrscheinlichkeit dafür dürfte ungefähr gleich groß sein wie dass der 5. unserer Liga den EC rockt
  10. Na dann hoffen wir mal dass die Spieler - zumindestens unsere - mehr Lust auf das Spiel haben als die Zuschauer!
  11. Hat endlich wiedermal Spaß gemacht zu zu schauen! Hätte ich nicht so erwartet ehrlich gesagt. Was noch verbesserungdswürdig ist soll/muss/wird der Trainer analysieren - der wird schließlich dafür bezahlt nicht ich...
  12. Wenn man einen Hund prügeln will dann findet man auch einen Stecken. qed
  13. Es ist ein Aspekt des Problems, nicht mehr und nicht weniger - und zwar einer der bisher zu kurz kam in der Diskussion. Was eh schon 100x dasteht brauch ich nicht auch noch schreiben, da ist mir keine Freizeit zu schade dafür. Und nein, es muss natürlich nicht gottgegeben mit attraktivem Fußball zu ende sein. Aber es gibt diesen von mir Beschriebenen Übergang nun mal und so zu tun als gäbe es ihn nicht ist eine der schlechteren Strategien... Wie gut die Mannschaft wirklich ist wird man daran erkennen können wie sie diesen Übergang vom Hoch zum Alltag, vom "toll wir können den Großen ein Haxl stellen" zum: "Das muss auch noch erledigt werden" schafft. Genauso wie man den Wert einer Beziehung daran erkennt wie sie den Übergang von den Höhenflügen der 1. Verliebtheit zu den langweiligen Mühen des Alltags schafft (- und dass ein Spieler gegen Hinterpfüiteifi genauso motiviert ist wie gegen Barca das kommt wohl auch nur in feuchten Träumen vor.) Ja und gut wenn man(schaft) dann Freunde hat die einem den Rücken stärken und nicht welche die die einem das Hackl ins Kreuz hauen weil ihre Erwartungen sich an einem aufgeilen zu können enttäuscht worden sind! Ähm, danke für die Blümchen
  14. Ich bin jetzt schon erstaunt wie wenig Freude - oder zumindestens Befriedigung ich über den gestrigen Sieg hier im Forum finde. Das letztes Jahr war ein Traum (jetzt nicht im Sinne von irreal sondern von taumhaft, außergewöhnlich) - gut für die die es gewusst haben und es genossen haben solange es gedauert hat. Schlecht für die die gedacht haben dass müsste ewig so weiter gehen und noch ständig besser werden weil RBS die absolute Überdrübermannschaft seit Erfindung des Fußballs ist. Und weil die paar Mille die DM da reinbuttert alles übertreffen was jemals in den Fußball investiert worden ist. Voriges Jahr waren wir der underdog der zusätzliche Kräfte mobilisieren konnte um den Großen ein Bein zu stellen. In dieser EL Gruppe sind wir die GRoßen (nach Punkten und nach Erwartungen) die, wie voriges Jahr die anderen, die fade Aufgabe haben gegen Mannschaften von geringerem Prestigewert die nötigen Punkte einzufahren Voriges Jahr das war wie frisch verliebt sein, ein Höhenflug, alles geht scheinbar von selber, die ganze Welt gehört einem.... und wenn man da mal drinnen ist geht es fast wie von selber... Heuer ist es eher wie in einer langjährigen Beziehung: manchmal schön, manchmal weniger schön - auf jedenfall aber ARBEIT. - und die nervende Frage: Wer macht den Abwasch....
  15. Sehr gut!