Jump to content

weuf

Members
  • Posts

    141
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. weuf liked a post in a topic by Torberg*1911 in Nau,wos is mit eich - Insignia?   
    It´s not my obligation, but charge your mobile phone luca !!!
  2. weuf liked a post in a topic by Westside in Die Austria und das liebe Geld   
    Weil er Sponsoren bringt die nichts zahlen... passt zu seinem intimus
  3. startup1 liked a post in a topic by weuf in Lizenz in erster Instanz verweigert.   
    https://abseits.at/videos/austria-beantwortet-fragen-zur-strategischen-partnerschaft-mit-insignia/
    Ca. Min 9:
    Wurde eine Laufzeit für die Bank-Garantie vereinbart und steht man, sollte der Plan nicht aufgehen, im nächsten Jahr vor denselben Lizenz-Problemen wie heuer?
    Ja Wir hatten ja eine sehr herausfordernde Ausgangsposition im heurigen Lizenzierungsverfahren, wo wir neben dem geprüften Halbjahresabschluss zum 31.12.20, wie immer das Budget für die Sasion 21/22 vorlegen mussten und dazu noch eine entsprechende Cash-Flow Rechnung vom Jänner 21 bis Juni 22 und diese Periode konnten wir jetzt in den Verträgen entsprechend „amal“ absichern.
    Das war auch notwendig damit wir in diesen Lizenzierungsprozess so hineingehen konnten, dass wir (zögerlich) doch  äääääähm sehr überzeugt sind davon dass wir diese Lizenz auch entsprechend bekommen werden, weil dies die Basis für das komplette Fortkommen und für die komplette Entwicklung des Clubs – Videoschnitt
    Wie wir es aber auch gesagt haben, wir haben eine gemeinsame GmbH gegründet um hier langfristig etwas aufbauen zu können. Mit dem internationalen Netzwerk von Insignia neu zusätzliche internationale Partner zu gewinnen. Und wir haben natürlich in den Verträgen uns so abgesichert, dass wir ins Lizenzierungsverfahren 22/23 mit entsprechender Klarheit gehen können und ich denke wenn sich das jetzt so entwickelt, wie wir uns das alle erwarten, dann wird das Lizenzierungsverfahren 22/23 ein sehr klares sein und auch ein deutlich einfacheres als das heurige.“
    Es wäre angebracht gewesen klar und deutlich zu sagen, dass es keine Bank-Garantie gibt desweiteren hat er eindeutig mitgeteilt, dass wir bis 2023 ausfinanziert sind. Mit wem hat er die "vertraglichen Absicherungen" vereinbart??
  4. Beamero liked a post in a topic by weuf in Lizenz in erster Instanz verweigert.   
    https://abseits.at/videos/austria-beantwortet-fragen-zur-strategischen-partnerschaft-mit-insignia/
    Ca. Min 9:
    Wurde eine Laufzeit für die Bank-Garantie vereinbart und steht man, sollte der Plan nicht aufgehen, im nächsten Jahr vor denselben Lizenz-Problemen wie heuer?
    Ja Wir hatten ja eine sehr herausfordernde Ausgangsposition im heurigen Lizenzierungsverfahren, wo wir neben dem geprüften Halbjahresabschluss zum 31.12.20, wie immer das Budget für die Sasion 21/22 vorlegen mussten und dazu noch eine entsprechende Cash-Flow Rechnung vom Jänner 21 bis Juni 22 und diese Periode konnten wir jetzt in den Verträgen entsprechend „amal“ absichern.
    Das war auch notwendig damit wir in diesen Lizenzierungsprozess so hineingehen konnten, dass wir (zögerlich) doch  äääääähm sehr überzeugt sind davon dass wir diese Lizenz auch entsprechend bekommen werden, weil dies die Basis für das komplette Fortkommen und für die komplette Entwicklung des Clubs – Videoschnitt
    Wie wir es aber auch gesagt haben, wir haben eine gemeinsame GmbH gegründet um hier langfristig etwas aufbauen zu können. Mit dem internationalen Netzwerk von Insignia neu zusätzliche internationale Partner zu gewinnen. Und wir haben natürlich in den Verträgen uns so abgesichert, dass wir ins Lizenzierungsverfahren 22/23 mit entsprechender Klarheit gehen können und ich denke wenn sich das jetzt so entwickelt, wie wir uns das alle erwarten, dann wird das Lizenzierungsverfahren 22/23 ein sehr klares sein und auch ein deutlich einfacheres als das heurige.“
    Es wäre angebracht gewesen klar und deutlich zu sagen, dass es keine Bank-Garantie gibt desweiteren hat er eindeutig mitgeteilt, dass wir bis 2023 ausfinanziert sind. Mit wem hat er die "vertraglichen Absicherungen" vereinbart??
  5. wasined liked a post in a topic by weuf in Lizenz in erster Instanz verweigert.   
    https://abseits.at/videos/austria-beantwortet-fragen-zur-strategischen-partnerschaft-mit-insignia/
    Ca. Min 9:
    Wurde eine Laufzeit für die Bank-Garantie vereinbart und steht man, sollte der Plan nicht aufgehen, im nächsten Jahr vor denselben Lizenz-Problemen wie heuer?
    Ja Wir hatten ja eine sehr herausfordernde Ausgangsposition im heurigen Lizenzierungsverfahren, wo wir neben dem geprüften Halbjahresabschluss zum 31.12.20, wie immer das Budget für die Sasion 21/22 vorlegen mussten und dazu noch eine entsprechende Cash-Flow Rechnung vom Jänner 21 bis Juni 22 und diese Periode konnten wir jetzt in den Verträgen entsprechend „amal“ absichern.
    Das war auch notwendig damit wir in diesen Lizenzierungsprozess so hineingehen konnten, dass wir (zögerlich) doch  äääääähm sehr überzeugt sind davon dass wir diese Lizenz auch entsprechend bekommen werden, weil dies die Basis für das komplette Fortkommen und für die komplette Entwicklung des Clubs – Videoschnitt
    Wie wir es aber auch gesagt haben, wir haben eine gemeinsame GmbH gegründet um hier langfristig etwas aufbauen zu können. Mit dem internationalen Netzwerk von Insignia neu zusätzliche internationale Partner zu gewinnen. Und wir haben natürlich in den Verträgen uns so abgesichert, dass wir ins Lizenzierungsverfahren 22/23 mit entsprechender Klarheit gehen können und ich denke wenn sich das jetzt so entwickelt, wie wir uns das alle erwarten, dann wird das Lizenzierungsverfahren 22/23 ein sehr klares sein und auch ein deutlich einfacheres als das heurige.“
    Es wäre angebracht gewesen klar und deutlich zu sagen, dass es keine Bank-Garantie gibt desweiteren hat er eindeutig mitgeteilt, dass wir bis 2023 ausfinanziert sind. Mit wem hat er die "vertraglichen Absicherungen" vereinbart??
  6. brillantinbrutal liked a post in a topic by weuf in Lizenz in erster Instanz verweigert.   
    https://abseits.at/videos/austria-beantwortet-fragen-zur-strategischen-partnerschaft-mit-insignia/
    Ca. Min 9:
    Wurde eine Laufzeit für die Bank-Garantie vereinbart und steht man, sollte der Plan nicht aufgehen, im nächsten Jahr vor denselben Lizenz-Problemen wie heuer?
    Ja Wir hatten ja eine sehr herausfordernde Ausgangsposition im heurigen Lizenzierungsverfahren, wo wir neben dem geprüften Halbjahresabschluss zum 31.12.20, wie immer das Budget für die Sasion 21/22 vorlegen mussten und dazu noch eine entsprechende Cash-Flow Rechnung vom Jänner 21 bis Juni 22 und diese Periode konnten wir jetzt in den Verträgen entsprechend „amal“ absichern.
    Das war auch notwendig damit wir in diesen Lizenzierungsprozess so hineingehen konnten, dass wir (zögerlich) doch  äääääähm sehr überzeugt sind davon dass wir diese Lizenz auch entsprechend bekommen werden, weil dies die Basis für das komplette Fortkommen und für die komplette Entwicklung des Clubs – Videoschnitt
    Wie wir es aber auch gesagt haben, wir haben eine gemeinsame GmbH gegründet um hier langfristig etwas aufbauen zu können. Mit dem internationalen Netzwerk von Insignia neu zusätzliche internationale Partner zu gewinnen. Und wir haben natürlich in den Verträgen uns so abgesichert, dass wir ins Lizenzierungsverfahren 22/23 mit entsprechender Klarheit gehen können und ich denke wenn sich das jetzt so entwickelt, wie wir uns das alle erwarten, dann wird das Lizenzierungsverfahren 22/23 ein sehr klares sein und auch ein deutlich einfacheres als das heurige.“
    Es wäre angebracht gewesen klar und deutlich zu sagen, dass es keine Bank-Garantie gibt desweiteren hat er eindeutig mitgeteilt, dass wir bis 2023 ausfinanziert sind. Mit wem hat er die "vertraglichen Absicherungen" vereinbart??
×
×
  • Create New...