Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 11/20/2020 in all areas

  1. Der Böse Böse Tojner!!! Finde ich in Zeiten wie diesen als sensationell und sollte es so sein ein Meilenstein für Rapid. Wäre ganz klar ein positives Zeichen für die Zukunft Rapids.
    35 likes
  2. SK Varta Wien Dressen blau/gelb Fusion mit der Vienna, darum ist Schmid schon einmal dorthin gewechselt! Neues Stadion auf der Hohen Varta, ähem Warte für 90.000 Zuseher.
    34 likes
  3. Der gefürchtete Investor Tojner schenkt uns jetzt im Alleingang das Trainingszentrum, kann man nicht erfinden Btw vielen Dank dafür an Varta und ihn, genauso für die langjährigen Jugendturniere. Großer Rapidler!
    24 likes
  4. Du stellst hier sehr wichtige Fragen. Zum deal ist zu sagen, dass es hier für Rapid keinen Haken gibt. Es ist das was verkündet wurde. Tojner ist allerdings in diesem Fall kein Gönner, er und seine Partner (er investiert hier ja nicht alleine) werden in den nächsten Jahren in einer Dimension profitieren, die das Investment TZ bei Weitem übersteigt. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Man wird aber sehen - das ein oder andere auch öffentlich - dass manche Dinge die bisher blockiert oder holprig waren, plötzlich sehr rasch realisiert werden können. Das ist allerdings ein anderes Thema u
    20 likes
  5. warum muss immer alles gratis sein? huber (und viele andere ernstzunehmenden journalisten) steckt viel Arbeit in die recherchen...
    15 likes
  6. p.blur { filter: blur(5px); user-select: none; pointer-events: none; } button#sub { background-color:#006633; color:#FFFFFF; padding:1em; font-family:arial; font-weight:bold; font-size:120%; } Diese ganzen Paywalls sind dermaßen zum speiben. Hier die Kurzzusammenfassung: Es geht um die Abwägung, ob es dem Verein wert ist, weiterhin innerhalb der Gemeindegrenzen zu spielen, obwohl dies mit erheblichen Erschwernissen zusammenhängt. Man will das Thema bis kommenden Winter geklärt haben, die Stadt sträubt sich natürlich dagegen, dass der Verein aus
    14 likes
  7. Es gibt halt zwei Seiten bei der Thematik. Denn es müssen genauso einige sich um 180°F drehen, die das Präsidium unter Bruckner im Vorfeld kritisiert haben. Immerhin haben ja doch einige sehr vehement davor gewarnt, dass unter Bruckner Tojner ganz sicher nix machen wird und haben auch immer wieder gefragt, was das Präsidium seit der Wahl so gemacht hat. Ich bleibe weiterhin bei meiner Skepsis wie schon immer: Geschenkt gibt es selten etwas, solange also nicht alle Details bekannt sind und nicht 100% klar ist, dass hier für den SK Rapid kein Nachteil entsteht (sei es Verlust von Kontroll
    13 likes
  8. Warum verteufeln? Kritisch bleiben ist wichtig... Man sieht doch wie schnell man auf die falschen Menschen setzen kann. Einem Hrn Schmid haben viele geglaubt dass er echter Rapidler ist und ihm fast zum Präsidenten gemacht. Gott sei Dank ist ers nicht geworden, man hat gesehen wie lang seine Liebe zu Rapid dann noch gehalten hat. Ein Hr Tojner ist, trotz großem Gegenwind nie von unserer Seite gewichen, und ermöglicht unssrem Verein jetzt offenbar großes. Davor muss man den Hut ziehen. Sollte die Akademie danach auch noch zu 100% dem Verein gehören, und Varta ist im Namen vertreten, d
    13 likes
  9. DHL hätte sogar versucht die Austria telefonisch zu erreichen. Sie konnten allerdings nur Karten für das UEFA-Cup Spiel gegen Zulte Waregem erwerben.
    12 likes
  10. Wow. Das ist ein Zeichen in Zeiten der Krise. Großen Dank an Herrn Tojner. Ein Beispiel, wie man trotz Ausbootung bei der Wahl zu seinem Verein stehen kann. Den die Farben sind Größer als Namen. Jetzt heißt es gut durch den Rest der Krise kommen, Geld verdienen für das Ausbauen des Trainingszentrums der Profis und dann kann da in ein paar Jahren vielleicht mit der Ernte begonnen werden. Der Output ist ja jetzt schon nicht schlecht. Vielleicht schafft man es so, auch aus der Umgebung einige Talente nach Hütteldorf zu lotsen.
    12 likes
  11. in der früh bin ich heute eine kurze strecke mim auto gefahren, am nachmittag werd ich wohl kurz mit der bim fahren.
    11 likes
  12. Hier die Kernaussagen der gestrigen PK: - Stankovic war am Anfang der Woche angeschlagen und es wird heute beim Training evaluiert ob er einsatzbereit ist, Ilzer ist aber guter Dinge des er fit wird - kiteshvili seit dieser woche voll beim training dabei (wenn man ein bisschen zwischen den zeilen liest dürfte er jedoch noch nicht im kader sein) - lange Pause wurde genutzt um im körperlichen Bereich zu arbeiten sowie Details der Spielanlange zu verbessern - testspiel gegen oö-juniors wurde bewusst ausgewählt da es sich um eine mannschaft handelt die intensiven fußball spielt un
    10 likes
  13. Das Argument wäre dann zutreffend, könnte man per Artikel bezahlen. Das haben nur viele Anbieter noch nicht verstanden. Warum soll ich, weil ich im Monat bestenfalls 2x einen digitalen Huber Artikel lesen will so viel Geld für ein Abo bezahlen? Das hat nichts mit "immer alles gratis" zu tun, osndern steht einfach in keiner Relation. Ich zahle gerne, aber das muss im Rahmen sein. Im Print kostet der Kurier in der kompletten Ausgabe wie viel? € 1,20? Ich weiß es nicht mal. Sprich, wenn ich dort auch zwei Artikel im Monat lesen will kostet es mich maximal 3 Euro. Somit kann man online
    10 likes
  14. Seh ich absolut nicht so. Und die Infektionsrate zwischen Länder- und Pokalspielen ist signifikant unterschiedlich. Verfolg das in der deutschen Bundesliga ziemlich genau, weil ich da so ein Online-Managerspiel mit ein paar Studienkollegen spiele (Kickbase, falls das jemanden etwas sagt) und was da nach den letzten beiden Länderspielpausen an Corona-positiven zurückgekommen sind war Wahnsinn. Nicht mal annähernd zu vergleichen mit den Europapokalspielen. Polemik heißt, dass eine Aussage nicht mit der Realität übereinstimmt. Nachdem die UEFA aber in der Realität lieber Spieler zu sinnlosen
    9 likes
  15. bauzeit ca. 1 Jahr. (derzeit "nur" aka - eventuell in zukunft ausbau damit schule auch dabei wäre. ) wird nach bauende an rapid per schenkung übergeben. Rapid bleibt Hausherr.
    9 likes
  16. Also auch wenn a paar anderer Meinung sind ist sowohl Bmd als auch die derzeitige Aufbruchstimmung rund um den Vorstand das beste was uns seit langem passiert ist Wir haben einen neuen Nachwuchsleiter, der sich voll dahinter hängt, ein Nachwuchsbaustein Konzept wo man die Fans einlädt sich daran zu beteiligen, einen Vorstand dem die Vorwärts am Herzen liegt, eine Basis für die Zukunft mit dem Nachwuchs Zentrum und wir spielen trotz aller Umstände wieder im Profiumfeld. Wir sollten als Vorwärtsgemeinschaft wieder Mal alle an einem Strang ziehen und aufhören sinnlos Störfeuer zu legen
    9 likes
  17. Aufgrund des Covid19 Lockdown versuche ich mich an Epoxidharz und bin dabei eine Uhr zu machen
    8 likes
  18. Ich war heute zufrieden. Das war ein echtes Topspiel in dieser Liga. Besonders Pecirep möchte ich lobend hervorheben. Ok zwar nicht gewonnen, wir waren aber auch hinten. Die letzten 25 Minuten haben fast nur wir gespielt.
    7 likes
  19. Diese Schlagzeilen sind schon wieder ein Witz.
    7 likes
  20. Nach kurzer Reflexion bin ich zwar immer noch happy und dankbar, jedoch wären die Hintergründe sehr wohl interessant. Vor allem, da ja Herr Tojner baut und erst im Anschluss an Rapid die Schenkung vollzieht. Damit darf in der Bauzeit kein Clinch zustande kommen. Sonst haben wir zwar das Grundstück gepachtet, das Gebäude darauf gehört aber nicht uns. In diesem Sinne hoffe ich, dass das alles gut durchdacht und überlegt ist. Sollte die Akademie dann Varta Akademie des SK Rapid Wien heißen bzw. auf Wunsch von Tojner vielleicht mal anders, dann soll dem so sein. Es soll schlimmeres geben.
    7 likes
  21. Viele gute Nachrichten gabs es dieses Jahr nicht, diese ist definitiv eine davon. Hut ab vor Tojner der trotz Kontroversen und Meinungsverschiedenheiten mit der Vereinsführung, dennoch zum Club steht. Das Ergebnis dieser Geste wird uns, wenn richtig instrumentalisiert (mach ich mir bei Zoki keine Sorgen), aufs nächste Level langfristig hieven. Wir werden nie Nachwuchsspielern am meisten zahlen können, aber wir können Ihnen zukünftig eine fortschrittliche Ausbildung inkl. realistischer Entwicklung Richtung Kampfmannschaft beim populärsten Verein Österreichs bieten.
    7 likes
  22. Ein paar Details aus meiner Sicht: - Greil könnte wirklich öfters versuchen einmal nur das Tor und net exakt 40 Quadratdezimeter (0,4 m²) zu treffen - Pink hat sich die Setzung nicht verdient - Gegen ein Team, das selbst spielen will, war die Taktik heute ok, gegen die Horns Kapfenbergs und Co. dieser Liga würden wir uns damit aber schon wieder schwertun - Das 0:1 war zwar nicht unverteidigbar, Ronivaldo hat sich aber extrem gut den Meter Platz verschafft, den er braucht. - 1:1 durch Hadzic wird die weiblichen Fans besonders gefreut haben. - Pecirep im Finish noch im Pech. Er u
    6 likes
  23. Nichts für ungut, aber das würde ich jetzt noch nicht unbedingt behaupten. Bis dahin ist noch viel Zeit, da kann einiges passieren. Auch bei uns natürlich.
    6 likes
  24. du hast halt leider nur wenig ahnung von fussball, typischer funktionaer. wir haben 3 spieler, die von einer verletzung zurueck kommen, 4 die mit corona entweder gehabt oder haben und einen kleinen kader. wenn du kaum ein training machen kannst, geht das nicht ueber 90min. vor einem jahr haetten wir so ein spiel noch verloren, jetzt sind wir 3. in der tabelle. du bist nie zufrieden, egal was passiert, das hab ich schon zur kenntniss genommen. dann nimm aber du zur kenntniss, dass wir uns seit geraumer zeit weiterentwickeln, als team und als verein. und niemals wird ein oesterr. 2ligist so spie
    6 likes
  25. Mit Stefan Reiter wirkt alles noch geiler...danke an den Vorstand...es tut so gut..danke..für euer Engagement.. Nach dem fucking virus wird der V fantechnisch wieder genauso da sein..wie es sich die Mannschaft verdient hat
    6 likes
  26. Aber Rapid ist halt auch eine Sucht. Ja, man hält es eine Zeit lang aus ohne ihr, aber wenn es dann wieder geht, und man wieder im Stadion ist, dann kippt man wieder voll rein!
    6 likes
  27. WIR SIND DER LASK! Doppel-Conference im Shutdown während der Länderspielpause – mit mir als Gast beim "1908 - der Life Radio Podcast" https://www.liferadio.at/1908-der-life-radio-lask-podcast https://www.nachrichten.at/sport/fussball/lask/ https://open.spotify.com/episode/0n8VIQjDwP9vMdj8y8TCEi... In einer knackigen halben Stunde gehts diesmal um ein erstes Resümee in der Länderspielpause, wie sich die Neuzugänge und Comebacks entwickeln, Emi auf der Trainerbank, Transfer-Gerüchte um Balic, Verletzungspech von Raguz, Euro-League und Titel
    6 likes
  28. Ich würde seinen Profit außerhalb der Rapid-Welt verorten
    6 likes
  29. Auf jeden Fall ein PUNKT für das derzeitige Präsidium. Man hat es geschafft nach der (berechtigten) heftigen Kritik das Projekt AKA auf einen guten Weg zu bringen und diesen Deal abzuschließen. Die Arbeit in der Krise wirkt auch überlegt und seriös, soweit man es von außen beurteilen kann bis jetzt. Schmid und seine Opposition vermisse ich überhaupt nicht.
    6 likes
  30. Sind legitime Fragen (und Ängste) von dir! Die ich auch teile. Um generell jemanden die Angst zu nehmen (oder zu machen - wie man es nimmt ) empfiehlt sich aber auch bei bewährten Medikamenten aller Art ein Blick in die Beipackzettel. Selbst wenn es nur ein Aspirin oder Parkemed ist. Wenn du da mögliche Nebenwirkungen penibel durchliest, wird dir manchmal auch schlecht. Auch da gibt es mögliche Langzeitnebenwirkungen. Und trotzdem nimmst du/man die Medikamente weil sie in der Relation zum Risiko eben doch wirken und dir ungemein helfen. Und so wird es bei Corona auch sein, dass je
    6 likes
  31. Oberflächlich ohne Hintergrundwissen: Unfassbar tolle Neuigkeiten für Rapid, den gesamten österreichischen Klubfußball und ÖFB!
    6 likes
  32. Nachdem von unserer Akademie nur die anderen profitieren, funktioniert das vielleicht umgekehrt auch
    6 likes
  33. Da werden sich jetzt einige um 180°C drehen müssen und ganz schnell wird aus dem bösen neoliberalen Investorenmonster und Glücksritter vom letzten Jahr, der liebe Onkel Tojner der uns die Akademie hinstellt. Wie so oft: Don't judge a book by its cover
    6 likes
  34. https://kurier.at/sport/fussball/milliardaer-michael-tojner-baut-2021-die-rapid-akademie-und-schenkt-sie-dann-dem-verein/401103282
    6 likes
  35. Was wir hatten: einen innovativen Sportdirektor, der über den Tellerrand blickte, fundiert analysierte und danach handelte. Mal besser, mal schlechter, aber nachvollziehbar. Der hat einen unerwarteten Trainer geholt, stark angezweifelt, doch dieser Trainer: baute etwas auf, formte ein Mannschaft, hatte einen Plan. Lässt akzeptablen Fußball spielen, Ausreisser nach oben und nach unten, entfachte unfassbare Euphorie, man konnte sich mit dem Team identifizieren. Es hatte Hand und Fuß. Es wurde ein veraltetes ohne jeglichen Komfort ausgestattes Stadion, zu völlig überzogenen Preisen sogar geg
    6 likes
  36. https://www.nachrichten.at/sport/fussball/nationalteam/geir-frigard-norwegen-weiss-anscheinend-alles-besser-als-der-rest-europas;art191893,3323465 Geir Frigard
    6 likes
  37. Entweder sie hat charakter oder nicht. Das hat nix mit den Ergebnissen zu tun. Charakterlich war bis auf eine Aktion auch in der Vergangenheit nichts auszusetzen.
    5 likes
  38. Ein paar Positionen der GuV sind interessant: Ticketing ging um 45% zurück, jedoch konnte auch der Aufwand für Heimspiele um 48% veringert werden. Die Erlöse aus Hospitality gingen nur um 12% zurück, während der Aufwand dafür um 48% veringert werden konnte. Die sonstigen Erlöse konnten um 43% auf über 4 Mio gesteigert werden. Ich nehme an, hier sind die staatlichen Hilfen reingeflossen. Der Personalaufwand konnte um 18% gesenkt werden. Dafür sind wohl einerseits die Spieler die auf Gehalt verzichtet haben und die Kurzarbeitsregelung verantwortlich.
    5 likes
  39. Laola dürfte von uns abgeschrieben haben https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/hintergrund/lask-neuzugaenge--zwischen-senkrechtstartern-und-warteschleife/
    5 likes
  40. NEIN! Wie kommst du auf das wenn ich sage, es hat für uns keinen Haken?
    5 likes
  41. ...und des Genitivs auch gleich in einem Aufwaschen.
    5 likes
  42. Sehr sehr gute News. Hut ab hr. Tojner. Hoffe einige werden künftig 2 mal überlegen, bevor sie jemanden verteufeln. Auch wenn er dadurch auch einen Vorteil zieht, ist das mehr als legitim, wenn es fur uns kein Nachteil ist.
    5 likes
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...