Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 11/04/2020 in all areas

  1. 24 likes
  2. 13 likes
    Der Wac hätte dennoch 2 Elfer gegen sie bekommen
  3. 10 likes
    Natürlich ist es legitim, dass man sich gegen einen Sponsorennamen und einen Stadionnahmen wehrt. Auch gegen Legionäre wie Prada kann man sich wehren, man kann auch davon träumen dass alle Spieler bei den Miniknabem des SKV begonnen haben und eine Schlosserlehre in den Steyr-Werken absolvieren. Das verspricht heiße Derbys gegen Maria Neustift. Wenn man aber in Corona Zeigen gegen ein solides heimisches Unternehmen agitiert, dass drei Buchstaben im den Namen platziert, sonst aber nicht umrührt, dann hat man gröbere Wahrnehmungsprobleme.
  4. 8 likes
  5. 8 likes
  6. 7 likes
    was ändert es? glaubst in 4 wochen ist es anders? Oder in 3 Monaten? Das mit dem Aussetzen beginnen ist das schlechteste was tun kannst. Wo fängst an und wo hörst auf? da verlierst völlig den überblick
  7. 7 likes
    Also wenn wir in den letzten Monaten was richtig machen dann das verkaufen von Masken
  8. 5 likes
  9. 5 likes
    Das war eine Auflage der dt. Bundesliga, genau wie die Änderung des Logos, damit es dem Unternehmenslogo nicht zu ähnlich ist. Zur Sache: 1. Neuer Hauptsponsor: Supergut. 2. Neuer regionaler, seriöser Hauptsponsor: Weltklasse. 3. Namenssponsoring: Absoluter Scheiß. Die diesbezüglich dunklen 70er, 80er und 90er Jahre sollen uns eher Abschreckung denn Vorbild sein. 4. Die aktuelle Lage: Absoluter Oberscheiß. Keine Einnahmen und keiner weiß, wie lange das noch so weiter geht. Wenn das Namenssponsering unser Überleben sichert, dann soll es halt in Gottes Namen so sein. Ein Verhungernder kann nicht die Verpackung des Brotes kritisieren, das man ihm schenkt.
  10. 5 likes
    Schauen wir mal, wenn Salzburg gegen Lok gewonnen hätte, würde eh fast niemand was sagen nach den Spielen gegen Atletico und Bayern. Aber dieses X ist eben auch durch mehr als vermeidbare Fehler in der Defensive entstanden, deswegen der allgemeine Frust auf Stankovic, Ramalho und Co. Wenn Salzburg in Moskau gewinnt und Dritter wird, dann passt es eh vollkommen. Wenn nicht, dann war‘s eine sehr enttäuschende EC-Saison von Salzburg, denn von der Qualität gehört man in‘s EL-1/8 oder eher noch in‘s EL-1/4 Finale. Keiner sagt dass sich Salzburg einigeln soll wie Lok zB, aber man hat momentan einfach das Gefühl, dass vollkommen die Balance zwischen Defensive und Offensive fehlt. Wie es andere schon geschrieben haben, es scheint so als wäre es Salzburg unmöglich ein Ergebnis zu verwalten und dass man voll angreifen MUSS, weil man gar nicht anders kann.
  11. 4 likes
    Die Katzis einer sehr guten Freundin. Hallo Leute, wie geht es euch?
  12. 4 likes
    In dieser Zeit ist es eigentlich echt ein gefühlter Lottosechser für den Verein... Gratulation an die Verantwortlichen...
  13. 4 likes
    Ich kann nur den Kopf schütteln.. anstatt an gefühlten Lotto Sechser zu begrüßen mach ma sinnlos a fass auf
  14. 4 likes
  15. 4 likes
    Ich glaube wenn Okafor das Ding zum 3:2 macht, dann wäre sich wirklich ein Pünktchen ausgegangen. Ich finde Janko hat das auch gut analysiert, Salzburg gönnt sich zu kurze Erholungsphasen. Zu Rose Zeiten hat mir das noch besser gefallen, da konnte RBS immer wieder Impulse setzen. Ich würde sagen früher konnte RBS ihr Tempo wie eine F1-Batterie aufladen, paar "Cooldowns" einlegen und dann wieder erbarmungslos für eine Phase eine unglaubliche Pace gehen. Derzeit spielt RBS wie ein Duracellhase... der halt irgendwann dann eingeht und auch nicht mehr zum Leben erwacht. Respekt vor Koitas Laufpensum... aber sowas kannst du halt nicht länger als 60 Minuten gehen. Was nicht schlimm wäre, wenns einen Zweiten wie Koita auf der Bank gäbe.. Es ist zwar einerseits sympathisch, aber mir fehlt auch das "Dreckige" im RBS-Spiel. Einfach mal Zeit schinden, sich hinlegen, die Bälle wegkicken... und den Gegner provozieren. Diego Simone-Style eben. Weiß schon, das mag nicht jeder...
  16. 4 likes
    Ganz ehrlich, auf der Liste sinnloser Diskussion in der Geschichte dieses Thread ist die jetzige über die Formulierung am Spruchband wirklich die mit Abstand unnötigste. Wer nach der widerlichen Scheiße die gestern passiert ist jetzt nichts anderes zu tun hat als sich darüber aufzuregen sollt so manche Priorität im Leben mal überdenken,
  17. 3 likes
    dort kennt man uns spätestens seit dem heroisch erkämpften 1:1 gegen KSV beveren in der intertoto-cup gruppenphase 1970.
  18. 3 likes
    Ist bereits beständig! 04.11.2020 SKV und BMD – eine starke Partnerschaft „Gerade jetzt muss Steyr zusammenhalten, wo geht das besser als am Vorwärts-Platz?“, so Dr. Markus Knasmüller, Geschäftsführer der BMD Systemhaus GesmbH
  19. 3 likes
    I hob immer schon gewusst das Kärntner net lustig san.
  20. 3 likes
    5 Spieler, 3 Betreuer lt. einem hier nicht zu nennenden Spieler. Namen gabs keine.....DSGVO
  21. 3 likes
    Auch von meiner Seite Glückwunsch an die Vereinsverantwortlichen. In wirtschaftlich so schwierigen Zeiten einen namhaften Hauptsponsor zu gewinnen kann man als Superdeal bezeichnen.
  22. 3 likes
    schau dir die nachbesprechung zu molde-rapid hier im forum nochmal an.
  23. 3 likes
    Na, ja. Dem Verein da was vorzuwerfen ist schon ein bisschen . Mann kann die Spieler ja nicht monatelang einsperren. Im Prinzip ist jede Türschnalle, ……. ein potentieller Überträger. Wir waren bisher glaube ich die einzigen in Österreich ohne positiven Fall.
  24. 3 likes
    Ich wünsche mir einen Weg, der eine nützliche Verwendung des bisher angesparten Gelds findet. Ich wäre bereit, für die Austria auf eine Rückzahlung zu verzichten. Man könnte ja auch als Sponsor der YVA, der Akademie oder des Frauenteams auftreten.
  25. 3 likes
    Wenn du mir sagst, welchen wissenschaftlichen Weg ich einschlagen soll, um ein Nichts (Gott) zu beweisen, dann werde ich dem nachgehen. Mir fehlen die Mittel, um ein Nichts zu beweisen. Die empirische Beweislast liegt bei dem, der ein Vorhandensein einer Materie, einer Sache oder einer Theorie behauptet.
  26. 3 likes
    Das ist natürlich eine mögliche Sichtweise. In der Albertina hängen auch viele Gemälde, die wohl nicht einfach „plötzlich“ da waren oder sich von selbst entwickelt haben Aber VF hat zumindest für die Gott Gläubigen gesprochen. Und das sehr allgemein gehalten. Find ich schwer ok, auch wenn ich es anders formuliert besser gefunden hätte Und auch wenn man sich vielleicht berechtigterweise über den ein oder anderen Gläubigen (wegen dessen Dummheit / Intoleranz / ...) lustig machen kann, lässt dies noch keinen Rückschluss auf eine mögliche Gottexistenz
  27. 3 likes
    Leider wurde es die fast zu befürchtende erste Niederlage in dieser Saison. War sie verdient? Für mich nicht wirklich , obwohl der Lask insgesamt fast durchgehend irrsinnig routiniert, geordnet und klug spielte, einfach deutlich weiter ist als wir. Da ist soviel Selbstvertrauen da, soviel Selbstverständlichkeit, Ballsicherheit auch im hohen Tempo da, natürlich auch weil man aus zahlreichen bereits erfolgreichen internationalen Spielen einiges dazugelernt hat. Sturm war gut auf den Lask eingestellt, hat allerdings die ersten paar Minuten zuwenig dagegen gehalten, ist in den Formationen zuweit auseinander gewesen, hat so immer wieder gechippte Bälle des Lask da hinein bekommen, auf die man nur recht als schlecht reagieren konnte. Das dadurch entstandene, noch dazu frühe Führungstor des Lask war exakt das, was denen in die Karten spielte. Ich wage zu behaupten, dass, wären wir in Führung gegangen, der Lask echte Probleme mit uns bekommen hätte, zumindest ein x drinnen gewesen wäre. Diese Führung wäre sowohl durch Jantscher, der über den Ball drosch, nochviel mehr von Friese, der alleine am Weg zum Tor einschlief, absolut möglich gewesen. In der zweiten Hälfte hatte zumindest Ljubic nach toller Vorarbeit von Friese noch eine Großchance, selbst die Möglichkeit von Jantscher aus spitzem Winkel hätte weit gefährlicher für den Lask werden müssen. Nimmt man Sturms Gesamtleistung muss man aber klar sagen, dass Kampfkraft, Einsatz, Wille, Mut, teilweise auch schon richtig gute Automatismen, selbst Variantenreichtum absolut gepasst haben, man eine Mannschaft auf dem Feld sieht, die im Vergleich zur Vorsaison nicht mehr wiederzuerkennen ist. Schafft Ilzer und die Mannschaft es, ihre Automatismen noch weiter zu verfeinern, was ihnen zuzutrauen ist, also Laufwege, Passspiel in die freien Räume, schneller, noch direkter und tempierter in die sich immer wieder bietenden Schnittstellen, zu bekommen, beim unmittelbaren Torabschluss noch fokussierter, darauf noch geiler zu sein, kann man auch gegen derzeit noch deutlich routiniertere und ausgebufftere Teams wie Salzburg, Lask, Rapid, eventuell bald wieder den Wac, um den Sieg mitspielen. Ein paar Beispiele: Spielt Jantscher sein eigentlich ohnehin gutes Zuspiel nicht nach links auf(in)den Fuss von Friese, sondern zentral Richtung Tor, also mittig an der ohnehin herauslaufenden Abwehr vorbei in den freien Raum, müsste Friese gar nicht mehr kreuzen, was man ja im Nachhinein zurecht forderte, sondern nur rechtzeitig, was er ja auch so tat, starten, wäre aber dann nach hoffentlich guter Ball An- und Mitnahme bereits mitten vorm Tor. Ein Ljubic wiederum muss nicht versuchen, zwangsläufig den guten Friesepass am Tormann vorbei zu chippen, er kann ihn auch flach am Boden neben dem Tormann vorbei oder allenfalls unter dem Tormann vorbeibugsieren. Ich meine damit, dass man schon jetzt viele richtig gute Umschaltmomente bei uns sieht, auch teilweise echt gute Passes in die Tiefe, aber mit noch tempierteren, gescheiteren Zuspielen und mit mehr Coolness, Einfachheit vor dem Tor, nochmal einen Schritt nach vorne machen würde, somit näher an die Top 3(4) herankäme. Denn eines ist schon jetzt klar: unsere gesamte Defensive ist schon jetzt absolut sehenswert, sehr stabil, wirkt insgesamt so, dass man unserem Spiel nicht mehr mit Dauerbangen verfolgen muss. Da ich coronabedingt nicht damit rechne, dass wir im Winter stürmertechnisch Großartiges verändern können, gilt es weiter akribisch an Automatismen zu arbeiten, sich weiterhin so gut wie bisher auf die jeweiligen Gegner einzustellen. Man ist auf einem sehr guten Entwicklungsweg unter Ilzer, der seine Zeit verdient hat und muss weiter an sich glauben, einfach nicht nachlassen, auch wenns, nicht ganz unwahrscheinlich, punktetechnisch in den nächsten beiden Meisterschaftsrunden nicht zwingend viel zu ernten geben wird. Umso wichtiger fürs Selbstvertrauen wäre somit ein Weiterkommen gegen Innsbruck im Cup. Eines aber ist bereits jetzt passiert: Sturm ist wieder absolut sehens- und mitfiebernswert geworden und ich bin überzeugt davon, dass man unter Schicker, Ilzer erst am Anfang einer mittelfristig erfolgreichen Ära steht!!!
  28. 3 likes
    Nur weil du nicht an Gott glaubst bedeutet es nicht, dass es keinen Gott gibt. Sehe dieses Transparent als schönes Zeichen! Verstehe absolut nicht, wenn die VF so eine tolle Sache machen, was es daran zu ktitisieren gibt
  29. 2 likes
    jeder, der einen regionalen sponsor mit viel kohle in krisensicherer branche ablehnt, nur weil 3 buchstaben in den vereinsnamen kommen, der soll doch bitte zu dem verein in der lauberleite gehen und sich dort wichtig machen! kein wappen wird geändert, keine vereinsfarben werden geändert und BMD steht zu der tradition des vereins!
  30. 2 likes
    Geplant war 12:00 ab Graz. Lt. Kleine eine Stunde später. Könnte auch Hodzic sein. Die „ Seite auf Null“ ( Frisur Lt. Junior) haben bei uns nicht viele
  31. 2 likes
  32. 2 likes
    Ist bereits auf der Homepage bei den Teampartnern zu finden
  33. 2 likes
    Liebe LASK-Fans! Wir haben dieses Jahr hier im ASB noch einige Gewinnspiele powered by tipp3! Ich habe eine Umfrage an diesen Thread angehängt. Einfacher 3-Weg-Tipp auf das Match. Wir verlosen nach dem Spiel 9 x 10€ Wettguthaben für tipp3. Es wird 10 solcher Gewinnspiele bis zum Jahresende geben (in verschiedenen Channels) - am Ende verloren wir unter allen richtigen Tipps auch noch 10 x 50€ Wettguthaben von tipp3 zum Abschluss dieses Fußballjahres. Viel Erfolg!
  34. 2 likes
    Soll so sein. Der Sponsor im Vereinsnamen tut mir zwar weh, aber unter den aktuellen Umständen und der hoffentlich gut verhandelten monetären Leistung dafür muss man es wohl akzeptieren. Ich hab auch nicht das Gefühl, dass dadurch die Eigenständigkeit des Vereins gefährdet ist, was man sich mit einem windschiefen Sponsor schon mal einfangen kann wenns blöd läuft. Dafür gibts leider genug mahnende Beispiele. Am Ende kann man froh sein, dass es sich um ein solides, seriöses Steyrer Unternehmen handelt. In BMD Bettwäsche werd ich jetzt trotzdem nicht schlafen
  35. 2 likes
  36. 2 likes
    Peinlich wie hier über einen verdienstvollen Spieler geschrieben wird und sogar Worte wie Erpressung in den Mund genommen werden. Umgekehrt werden andauernd ablösefreie Spieler begrüßt, die sich nicht mit ihren Vereinen einigen konnten. @Cäptn Balu hat es sehr gut zusammengefasst.
  37. 2 likes
    es ändert trotzdem nichts. in 3 wochen oder 3 monaten wird die situation nicht anders sein
  38. 2 likes
  39. 2 likes
    Man freut sich über den schwächeren kader der gegner nicht über das Gesundheitliche Einzelschicksal
  40. 2 likes
    Ich glaube ja eher, das @mostbartl das anders meint, nämlich im Verhalten im Verein selber. Wenn man sich die Videos nach dem Rotterdam ansieht, ist es aber natürlich logisch, das wenn, dann gleich mehrere mit Covid infiziert sind. Aber man kann ihnen mMn halt auch nicht den gewissen Spaß am Spiel, am Leben nehmen, denn dann wird sich auch keine Leistung einstellen. Klammern wir uns an Ajax oder Alkmaar, die haben es trotz sehr vieler Fälle auch geschafft.
  41. 2 likes
    du hast schon recht, aber ich würde mir da einfach mehr Flexibilität wünschen. Ich würde mir eine Umstellung auf den biederen Russenkick wünschen, wenn man gegen die Topteams in Führung geht. Und das macht ma ja in einer Regelmäßigkeit, und dann läuft man dauernd ins Messer teilweise sogar in Konter gegen die Topteams Europas und das nervt.
  42. 2 likes
    Gerade das geht doch immer mehr verloren. Das Salzburg-Markenzeichen war in den letzten Jahren ein sehr aggressives Offensivpressing, mit schnellem Umschalten und Abschluss bei Ballgewinn. Von dem Pressing sieht man inzwischen leider nicht mehr sehr viel. Das ist meist eher irgend ein Wischi-Waschi-Spielstil, wo man selbst nicht weiß, was man will, wodurch auch die Verteidigung viel mehr gefordert wird in für sie unglücklichen Situationen als noch unter Rose.
  43. 2 likes
    Unglaublich geile Partie von uns! Hätte vor dem Match einen Punkt ohne Probleme mitgenommen, aber so eine Gala was soll ich zu Jota schreiben? Beim Transfer hab' ich mir gedacht, endlich ein starker backup für die front3. So sehr ich Firmino auch mag, aber gegen City sollte er fast auf der Bank sitzen (auch wenn da weniger Räume verfügbar sein werden wie heute!). Die Front3 ist nun tatsächlich um einen ähnlich starken Vierten erweitert worden. Und der Bursche ist dann auch noch sechs Jahre oder so jünger. Bomben-Transferfenster von uns!!! CL nun mehr oder weniger durch. Daheim nochmal Atalanta schlagen nach der Länderspielpause und in den letzten beiden Spielen könnten echt die Youngsters spielen. Auch net schlecht
  44. 2 likes
    Danke! Danke, dass man sich den medieneffektiven Ort spart und beim Wording auch ein wenig mitdenkt! Klare und nüchterne Message. EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR WIEN!
  45. 2 likes
    Ich bin da irgendwie zweigeteilt mit meiner Meinung. Ich kann die Absagen auf Grund der Staatstrauer als Respekt für die Opfer natürlich verstehen. Andererseits wäre es auch ein Zeichen wenn man gespielt hätte das man sich eben nicht unterkriegen lässt von solchen Spinnern. Und es wäre auch eine nette kleine Ablenkung gewesen von diesem Wahnsinn der leider jetzt auch bei uns in unserem schönen Wien angekommen ist.
  46. 2 likes
  47. 2 likes
  48. 2 likes
    Klar, und das Mädel das mit dem Rock herumläuft ist auch selbst schuld wenn es belästigt wird. Sehr schräge Ansichten kursieren hier für ein Land mit einem entwickelten Bildungssystem.
  49. 2 likes
    Red Bull hat einen Verein mit Tradition übernommen und dessen Namen und Farben gelöscht, die Geschichte nicht nur überschrieben, sondern sich selbst bewusst als "geschichtslos" deklariert. Bayer Leverkusen wurde 1904 auf Drängen der Arbeiter des Werks Bayer als Bayer Leverkusen gegründet. Das ist schon ein bisserl ein gröberer Unterschied. Ich bin übrigens gar kein Red Bull Basher mehr. Noch 20 Jahre, und Red Bull ist Kult und oldschool ;-) Das erleb ich auch noch. Und ich werd Euch alle dran erinnern, wenn der Ballesterer die Titelstory dazu macht-
  50. 2 likes
    Oder wie bei den Maradonnas, wo der eine auch bissl mehr Talent hatte, der andere dafür beim geilsten Verein der Welt gespielt hat
This leaderboard is set to Vienna/GMT+01:00
×
×
  • Create New...