Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 10/10/2020 in all areas

  1. 12 likes
    Glasflaschen, Gartenzwerge und Fische. Da blicken wohl viele Becherwerfer voller Neid auf die Stahlstadt.
  2. 10 likes
    Kauft man billig, kauft man zwei mal. Mit einem Lockdown verhält es sich wohl genauso. Diese halben Sachen werden niemals die erwünschten Resultate bringen. Nach nunmehr über 6 Monaten kann man getrost folgendes Fazit ziehen: Die ÖVP ist einfach zu unfähig für diese Krise und in Wirklichkeit auch zu unfähig ein Land zu regieren. Die haben nur einen Skill und der lautet wie folgt: Freunderl bedienen. Es ist wirklich allerhöchste Zeit, dass der Wähler aufwacht und diese Partei dort hin schickt, wo sie hingehört: In die Opposition. Unzwar für sehr, sehr lange.
  3. 7 likes
    Find das immer spannend wie du das nach wenigen Minuten gegen einen unterirdischen Gegner einschätzen kannst, nicht dass es nicht so sein könnte, aber das weiß hoffentlich der Trainer am Besten.
  4. 5 likes
    Weil er erwähnt hat, dass er schon ein paar Spieler von den Jugendnationalteams kennt: Habe kurz recherchiert und mit Strebinger war er fast in jedem Jahrgang, mit Hofmann und Dibon in der U21 und mit Knasmüllner in der U17.
  5. 4 likes
    Weil Arzneitmitteln für Kinder grundsätzlich nicht so einfach sind. Kinder können ja nicht selber entscheiden, ob sie an einer Studie teilnehmen wollen oder nicht, die Entscheidung treffen die Eltern. Um jetzt Kinder in eine Studie einschließen zu können, braucht es deutlich mehr Daten zur Sicherheit (z.B. man weiß, dass bei Erwachsenen nahezu keine Nebenwirkungen auftreten). Zudem haben Kinder ja ein deutlich geringeres Körpergewicht als Erwachsene - sprich die Gleiche Dosis Wirkstoff hat bei Kindern einen ganz andere Effekt als bei Erwachsenen (ist häufig nicht mehr sicher), man muss somit mit der Dosis runtergehen - dann ist aber die Frage, ob mit der geringeren Dosis die Wirksamkeit noch gegeben ist. Aus diesen Gründen werden Arzneimitteln zuerst immer nur für Erwachsene zugelassen und erst mit der Zeit ev. für Kinder oder andere Risikogruppen (Schwangere).
  6. 4 likes
    Hab mir das Tojner Interview angesehen und muss sagen, dass er dabei wirklich transportieren konnte, dass Rapid für ihn kein Spielzeug ist und sein Bezug zum Club echt ist. Wäre eine andere Hausnummer als irgendein Investor aus Asien oder dem arabischen Raum, welche Fußball als gute Basis für Geldwäsche unabhängig vom jeweiligen Club sehen. Beim Nachwuchszentrum ist klar, dass Tojner mit Varta keinen Anteil an Transferwerten bekommen darf (ist ja meines Wissens von der Uefa verboten), aber vl kann man andere Konstruktionen durchführen. So ins Blaue geschossen: Varta unterstützt den Umbau des TZ/Aka zu einem tollen Schmuckkasterl und erhält Namensrechte bei der Aka/TZ. Zusätzlich könnte man dann ja eine Art Ausbildungsgebühr für jeden Akademiekicker pro Jahr vereinbaren, welche erst nach Einsätzen in der KM bzw noch besser bei einem Millionentransfer schlagend wird. So als Milchmädchen Rechnung Hausnummer 10.000 pro Buben pro Jahr...wären bei angenommen 20 Jugendlichen pro Jahrgang 200.000...sollte einer davon aufgehen und die Kassa bei Rapid dann klingeln, müsste man halt dann bspw 600.000 (3 Jahre Ausbildung für den ganzen Jahrgang) an Varta "zurückzahlen"...die Entscheidung ob und zu welchem Wert verkauft wird, muss natürlich ausschließlich beim Club liegen. So hätte Rapid kein Risiko und falls es wirklich klingelt bekommt Varta halt einen Teil der Ausbildungskosten refundiert.. In so eine Richtung könnte man mMn gehen..
  7. 3 likes
    Meine Schwiegereltern sind vorgestern auch über das große Deutsche Eck an den Wolfgangsee gefahren. Haben davor auch beim Landratsamt Rosenheim angerufen und die Information bekommen, dass durchfahren erlaubt ist. Auf die "super" Frage von meinem Schwiegerpapa was er machen soll wenn er aufs Klo muss antwortete die Dame:“ des is nit so weit, des hoitsn scho aus"
  8. 3 likes
    Ljubic mit dem Lattenschuss. Schön eingesetzt von Strohmeier .
  9. 3 likes
    Ich bin sicher keiner, der nicht weiß, dass wohl das Geld nicht einfach herumliegt, aber das wäre dann schon gar dramatisch, wenn man sich einen wohl nicht wirklich gut verdienenden Trainer für die zweite Mannschaft nicht mehr leisten kann. Bin mir sicher, dass man da Leute findet, die alleine für die Chance am untersten Limit verdienen würden. Aber was weiß ich...
  10. 3 likes
    Finde es sehr schick. bin zufrieden!
  11. 2 likes
    Ich kopier mal meinen Post aus dem Was spielt ihr zur Zeit Thread. So gestern mal mit Crusader Kings 3 angefangen. Nachdem ich mir etliche Stunden Lets Play angesehen habe, habe ich nur kurz ins Tutorial reingeschnuppert. (Anfänger sollten es entweder genauso machen oder wirklich das Tutorial spielen). Hab für meinen allerersten Versuch die Schwierigkeit auf "sehr einfach" gestellt. Tja, muss schauen, ob ich die während des Spiels wo hochschrauben kann, denn so ist es auf jeden Fall zu einfach, wenn man sich eben gute Let's Player angesehen hat. Außerdem kommt mir vor, dass viel weniger Zufallsereignisse kommen, die aber super Gelegenheiten bieten. Dennoch ist man nicht vor der eigenen Blödheit geschützt, aber dazu später mehr. Ich starte als Engelschalk von Steyermark. Zeitgenossen beschreiben ihn als sehr gebildet, jedoch mit dem diplomatischen Geschicks eines Rindviehs. Vor allem lässt sich seine Gier und Unersättlichkeit kaum verbergen. Seine drei Söhne aus erster Ehe könnten unterschiedlicher nicht sein, während einer als kaufmännisches Genie gilt, ist ein anderer ein ausgesprochen geschickter Kämpfer und Feldherr und der dritte ein ordentlicher Verwalter. Was mit der ersten Frau und Mutter der drei Söhne passiert ist, darüber schweigt sich die Geschichtsschreibung aus. Was auch den Bayrischen König dazu bewog einen derartigen unbedeutenden Grafen und Vasallen mit solch tumber Ausstrahlung zum Reichskanzler zu ernennen, kann heute auch nicht mehr genau eruiert werden. Da er allerdings als solcher später abgesetzt wurde, streiten sich die Historiker, ob er überhaupt jemals Kanzler war. Engelschalk träumte von mehr, doch seine Untertanen waren zunächst unzufrieden, weil sie ihm die Verwaltung eines so "großen" Reiches nicht zutrauten. Sodass er die Grafschaft Pitten an seinen Sohn übertrug um den Hof zufriedenzustellen. Sodass er selbst über die Grafschaften Graz, Leoben und Feldbach herrschte, was auch die Baronien um Leibnitz und Köflach sowie Mürzzuschlag umfasste. Voller Argwohn schielte er über die Pack, das Herzogtum Kärnten sollte unter seine Kontrolle, schließlich war der Graf in dessen Besitz sich Kranj, Klagenfurt und Villach befand ein ungebildeter Feigling. Und es dürstete Engelschalk auch nach einer frischen Meeresbrise. Er sah sich schon in einer Sommerresidenz in Pula. Sodann erklärte Engelschalk den Kärntern unter fingierten Herrschaftsansprüchen den Krieg um Kranj. Sein Sohn und sein Bruder, der Herzog von Österreich folgten ihm in die Schlacht und nach ungefähr einjährigem Geplänkel mit mehreren Schlachten in Leoben, einer zerschlagenen Belagerung von Graz, mehreren unterbrochen Belagerungen von Kranj und Klagenfurt (oc: Bis ich mal checkt hab, dass ich die Belagerungen nicht abbrechen sollte um Schlachten zu gewinnen...) fiel die Grafschaft Kranj den Steyren zu. Doch nicht nur der Kärnter Graf war darüber verärgert, auch der König von Bayern war erzürnt, dass in seinem Königreich Krieg zwischen Vasallen herrschte, wo doch der König selbst im Krieg war. Noch dazu der Ratskanzler! Und so entband der König Engelschalk von seinen Pflichten als Kanzler. Und auch die Untertanen von Kranj weigerten sich ihrem neuen Lehnsherrn Steuern zu zahlen, wie sollte denn dieser Emporkömmling mehr als drei Grafschaften verwalten? Sodann entschloss sich Engelschalk den Titel eines Herzogs zu erstreben. Gierig wie er nun mal war, pumpte er den Papst persönlich um Geld an, vermied es seine Truppen auszuheben und seinem Lehnsherr für Kriegszüge anzudienen. Und als er genug Geld für diesen Aufwand zusammenhatte, da starb justament sein Lehnsherr, der König. Und wer war auf den Thron gefolgt? Sein legitimierter Bastard, selbst lediglich ein Herzog. Dieser würde niemals zustimmen einen Vasall auf eine Stufe mit ihn selbst zu stellen. Engelschalk - mittlerweile wieder verheiratet mit der gutaussehenden Slavka von Slawonien - hatte nun zwei Möglichkeiten: Den langwierigen, beschwerlichen Weg den Bastard in Königswürden zu hieven ODER Den Bastard ermorden zu lassen. Es fanden sich noch zwei Mitverschwörer um das Mordkomplott eiskalt und wenig katholisch durchzuziehen. Wobei sich der Erzbischof deutlich besser anstellte als der Graf aus Dings, na irgendwoher halt, ein Dilletant, der fast aufgeflogen wäre. Doch Engelschalk selbst machte den entscheidenden Schritt. Bei einem Besuch des Herzogs inspizierte er umfangreich die Gemächer und Gänge, wobei er sich zwar verlief, dennoch den Agenten eine genaue Beschreibung übergeben konnte, wie er die besten Chancen hatte unbemerkt in des Herzogs Gemächer zu kommen. Und so platzierte ein Agent eine Spinne mit tödlichem Gift in des Herzogs Gemächer. Offiziell konnte keinem das Komplott nachgewiesen werden, aber die Welt dürfte Engelschalk zumindest im Verdacht gehabt haben. Denn der Thronerbe, wieder ein Bayrischer König, hat aus Dankbarkeit Engelschalk den Titel eines Herzogs verliehen. Weiters zeugte er noch 3 Kinder, Christine, Katrin und Franz-Josef. Als Herzog konnte er Kranj einem seiner Söhne übergeben, sodass dieser sein Vasall wurde und auch die Region nördlich von Zagreb wurde im Handumdrehen erobert. Und ein weiterer Anspruch gegenüber Kärnten fingiert.
  12. 2 likes
    Wsl. ist er verwirrt, weil bei Maribor alle Lasko heißen
  13. 2 likes
    Sehr unwahrscheinlich. Der Montag wäre zu entlarvend. Der 15. soll aber ein wahrscheinliches Datum sein, für eine Verlautbarung von einschneidenden Maßnahmen. Dazu hab ich keine belastbare Quelle, aber doch Infos aus einem Bereich der ernst zu nehmen ist. Fix ist natürlich nix, hängt ganz klar von der weiteren Entwicklung ab.
  14. 2 likes
    natürlich gibt es in diesem bereich probleme, wie aufderganzen welt. aber wir haben keine lockdown bezirke, keine 22:00 sperrstunde, handel hat ohne einschränkungen geöffnet, medizinische versorgung läuft, man darf sich frei bewegen,...
  15. 2 likes
    Ohne Satzverlust, kein Satz über 6:4 hinaus und nie mehr als 5 Spiele abgegeben. Glückwunsch, Iga!
  16. 2 likes
    Tja, so ist das halt im Leben. Leute infizieren sich bei einer Pandemie.
  17. 2 likes
    Das ist wohl das derzeit fatalste an der politischen Diskussion: Dass es diese Diskussion nicht gibt. Wenn wir von der Verhinderung von „Langzeitschäden“ reden, dann ist das etwas völlig anderes, als wenn man von einer „Sicherung der Gesundheitsversorgung redet“. Beim Ersten sind wir nämlich wieder beim „jeder Fall (mit Folgen) ist einer zu viel“ - und so kann eine Gesellschaft nicht existieren.
  18. 2 likes
    Können die Mods ev. das Geschriebene über den Vorstadtronaldo in den Konkurenzthread verschieben? Danke!
  19. 2 likes
    Ich hab jetzt schon Angst vorm Demir... dass er mich auf der Tribüne abschießt
  20. 2 likes
    Vorhaben in Jahr eins wohl die schwerste Aufgabe
  21. 2 likes
    This. is. Austria. Aber umso weniger die Kinder in die Schule gehen, umso eher wählen sie irgendwann ÖVP.
  22. 2 likes
    Schulen könnten schließen ++ Ski-Auftakt in Sölden https://www.krone.at/2248576 Alleine für diese Überschrift könnte ich auf die Barrikaden gehen!
  23. 2 likes
    Falls das letzte Spiel mit Zusehern stattfindet, wäre es nett, wenn wir beim Abriss mithelfen dürfen und jeder ein persönliches Erinnerungsstück aus dem Stadion mitgehen lassen kann. Ich seh mich schon mit einem Flutlichtmasten unterm Arm nach Hause gehen
  24. 2 likes
    Kleiner Funfact, den ich grade entdeckt habe: Mit Joshua Gatt spielt ein alter Bekannter seit diesem Jahr für Dundalk. Der war bekanntlich 2x in Altach engagiert und bei uns mal Testspieler. Und nachdem er 2010/11 in Altach auf sich aufmerksam gemacht hat, hat ihn damals Molde verpflichtet. Wenn er als Kind noch in Arsenal-Bettwäsche geschlafen hat, hat also er die ganze Gruppe irgendwie abgedeckt
  25. 2 likes
    Danke, aber ich glaube das würde mehr Leute interessieren
  26. 1 like
  27. 1 like
    Wenn man sich wirklich wirklich wirklich sicher ist, dass man bauen will, dann ja. Für die meisten Leute gilt, dass die Kosten fürs Hausbauen schneller steigen als man Geld ansparen kann
  28. 1 like
    @Joke zur Info: Bin gestern in der Früh auch nach OÖ gefahren. Kiefersfelden war gar kein Problem, konnte ganz normal im Schritttempo durchfahren und musste nix vorzeigen o.ä. Habs dann riskiert und bin nicht auf der A8 sondern auch auf der von dir angedachten Strecke weiter und in Simbach über die neue Grenze rüber. Dorst ist bis dato auch noch nichts für Kontrollen vorbereitet (im Frühjahr war hier ein Zelt aufgebaut).
  29. 1 like
    Hat schon jemand etwas vom Corona Volksbegehren mitbekommen? https://www.meinbezirk.at/neunkirchen/c-lokales/kritik-am-totschweigen-des-corona-volksbegehrens_a4287558 https://www.corona-volksbegehren.at/
  30. 1 like
    https://www.weltfussball.at/news/_n4197319_/haette-mir-den-naechsten-schritt-zugetraut/?fbclid=IwAR3PFdjJQMetmWXbRVbYLKM59kKqdDsH1mDW1c4pitOMUZHvESPIEBwylpw Klingt zumindest da nicht so, als ob der Käse schon ganz gegessen wäre.
  31. 1 like
  32. 1 like
    S. Yates positiv das wär ein Wunder, wenns nur bei ihm bleibt. So./Mo. ist die Testreihe für alle Fahrer.
  33. 1 like
    Bin seit mehr als 10 Jahren Abonnent und Mitglied, inzwischen lebenslang. Wenn ich wegen fehlendem Abo+ kein Ticket bekommen kann, verzichte ich sicher nicht auf die Aborückzahlung aus der Meisterschaft. Hätte ich sonst sicher gemacht.
  34. 1 like
    Ich sag ja, es gibt viel dazwischen (wobei mir das auch schon viel zu heavy wäre). Zuckerhut hat aber auf sulzas Aussage bzgl. einem „Investor wie RB“ reagiert, und da passt dann eben nur der obige Vergleich.
  35. 1 like
  36. 1 like
    Ich wusste nicht, dass ich jede Frage mit einer Gegenfrage beantworte, aber danke für das Feedback. Auf deine Gegenfrage habe ich jedoch bewusst mit einer Gegenfrage geantwortet. Für das "und weiter" möchte ich jedenfalls beim Ozzy entschuldigen, ich hoffe er hats nicht als unhöflich verstanden. Ich bin froh, wenn das Coronaloch vorbei ist und wir uns wieder konstruktiv unterhalten können, wer der unfähigste Spieler im Kader ist.
  37. 1 like
    Mir persönlich wärs ja lieber, wenn rapid keinen investor bräuchte aber wenn man die entwicklungen in den nachbarländern verfolgt und wie uns da nach und nach immer mehr clubs finanziell überholen könnten, weil da eben investoren einsteigen oder weil tv gelder aus der ersten deutschen bundesliga (die sich global vermarkten kann) tw. an die zweite weitergeben werden, dann weiß ich nicht ob es ohne gehen wird mittelfristig. Außer wie senken halt alle unsere ansprüche... Wir wollten z.b ja gerne talente aus den östlichen nachbarländern finden aber slavia prag (asiatische investoren) hat z.b mit jonas auer auch schon einen aus der akademie in st. pölten verpflichtet und dinamo zagreb z.b einen mateo kovacic. Also es erscheint mir eher wahrschienlicher, dass finanziell überlegene top clubs der nachbarn zunehmend konkurrenten um österreichische talente werden könnten bevor wir die top talente aus deren ländern bekommen.
  38. 1 like
    Ich muss hier auch einmal Schicker meinen Respekt zollen. In dieser Situation den Kader zu verjüngen und billiger zu machen ihm aber gleichzeitig mMn. sogar noch stärker zu machen als im letzten Jahr war sicher verdammt schwierig. Man merkt das da wieder ein neuer frischer Wind im Team herrscht und wieder etwas im Aufbau ist mit dem man sportlich und wirtschaftlich erfolgreich sein kann in den nächsten Jahren.
  39. 1 like
    Ich finde es wäre echt super, wenn es zumindest hier in einem Fußballforum NICHT um dieses Thema geht.
  40. 1 like
    Ich muss die zwei Wochen Postingsperre von @loewinger hier im Channel mal kurz unterbrechen. Bin aber schon wieder still!
  41. 1 like
    Ausschauen tut es ja schon ganz gut.. Jetzt noch Sauce und Nudeln und dann wird angerichtet.
  42. 1 like
    gut, eins muss man Özil lassen, er polarisiert die Leute so arg wie nix Anderes was den Verein betrifft, außer Wenger vielleicht
  43. 1 like
    Schramböck soll scheissen gehen
  44. 1 like
    Das Niveau steigt in der BL, weil deutlich mehr Geld in der Liga ist und auch viel mehr Top Talente in unserer Liga oftmals Ihre ersten Erwachsenen Spiele bestreiten. Ein Baustein dazu ist natürlich RBS viel Geld enorm viele Talente über dem BL Schnitt, welche innerhalb der Liga verliehen werden. Oder auch mal ausgebildet, und für unzureichend befunden. Wie zb. Alex Schlager, Fountas, Schmid etc... Ich könnte noch leicht 15 mehr aufzählen. Dieses RBS Überbleibsel erhöht genauso das Niveau. Ein Stankovic würde Schlager ja nur vorgezogen da Alex für einen Spitzentorhüter zu klein ist und er somit nicht in das Scouting Schema passt. Dann kommt hinzu das aktuell kleine Vereine am Uefa Kuchen naschen, die wiederum ein starkes Team halten können und wieder mehr Geld in die Liga bringen. Dazu kommt, daß mit meinem Klub endlich ein schlafender Riese geweckt wird, der das Zeug hat Mittelfristig budgetär sich Platz 4 mit Sturm zu teilen, und mehr Fan Potential als der SK Sturm hat. Natürlich muss hier über Jahre noch gut gearbeitet werden um hier den Rückstand auf zu holen. Aber das Potenzial ist da. Wenn jetzt in Innsbruck ebenso endlich finanziell gut gearbeitet wird. Kommt der nächste Fanmagnet in die Gänge. Starke Konkurrenz macht die Liga stark und Konkurrenzfähig.
  45. 1 like
  46. 1 like
    Shit happens, YNWA. Ja nicht vergessen wo wir noch vor ein paar Jahren standen. Die Jungs und der staff haben uns so viel Freude bereitet, heut isses massiv in die Hose gegangen. Mir egal.
  47. 1 like
    Gsd is ma des ÖFB-Team mittlerweile wirklich komplett egal, so kann man über diese Einberufungen befreit lachen
  48. 1 like
    http://www.fk-austria.at/de/n/news/2020/09/austria-spendet-6-200-euro-an-samariterbund-favoriten/ Neues Masken-Modell gibt es auch.
  49. 1 like
  50. 1 like
    Manchmal merke ich, dass ich alt werde. Ich bin tatsächlich versucht zu schreiben, dass "wir" "damals" tatsächlich noch um des Skifahren willens gefahren sind. Diese après-ski "Kultur" ist mir so fremd wie nur irgendwas.
This leaderboard is set to Vienna/GMT+01:00
×
×
  • Create New...