Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 09/20/2019 in all areas

  1. 25 likes
    Welche Spieler bei euch im Tivoli spielen, sollte eigentlich nicht die große Rolle spielen. Schießt die WSG aus dem Stadion und singt deren Zuschauer von den Tribünen. Mehr Gefallen könnt ihr einer Wackerianerin nicht machen. Danke auch für die großartige Unterstützung unserer Aktion "Spiel gegen die Zeit", die das schwarz-grüne Budget etwas aufstockt.
  2. 17 likes
    Ja Gladbach und Genk hätte nur 5 Tore mehr machen müssen, so schnell kannst du gar nicht schauen.
  3. 14 likes
    Geile EC Nacht. Vielleicht versteht jetzt der eine oder andere was ich mit "nach oben nivellieren" meine. Salzburg ist kein Fluch, es ist ein Segen. Eine Mannschaft die nach vorne geht, und wir müssen da einfach versuchen aufzuschließen. So wie es grad ein WAC oder LASK macht. DAS ist die Challenge. Oder wollen jetzt welche jammern wie unfair es ist das Lask und Wac so viel Kohle einnehmen ?. Aber, wir schaffen das auch.
  4. 13 likes
    man könnte die gefühlt minutenlangen und ohnehin akustisch schwer verständlichen ansprachen per megaphon vllt. ein bisschen verkürzen, damit nicht in den heißesten phasen des spiels totenstille herrscht. war ihm sichtlich unangenehm und hats dann sehr diplomatisch geregelt.
  5. 13 likes
    Komm grad aus dem Kino und „ES 2“, dürfte für Gladbach wohl eine ärgere Horrorvorstellung gewesen sein Respekt und Gratulation nach Wolfsberg, da muss man den Hut ziehen, jetzt kann alles passieren in dieser Gruppe. Freut mich auch ganz besonders für jene, die unsere Liga immer schlecht reden. Sportlich ist unsere Liga alles andere als schlecht, wenn man viele Spiele in deutschen Stadien mit 50.000 Leute spielen würde, würden alle sagen, dass das Top-Partien sind. Das Umfeld macht halt viel aus, vor allem im TV. Sportlich ist auch das Niveau in Deutschland nicht mehr so hoch, wie es schon mal war und ich behaupte mal, dass unsere Top-Vereine in der Bundesliga sicher nicht in Abstiegsgefahr geraten würden, Red Bull wäre wohl sowieso fix unter den Top 5.
  6. 8 likes
    Auf InStat sind auch Hwang und Earl die beiden besten Spieler der CL Runde.
  7. 7 likes
    Du kannst mir glauben meine Intention war es sicher nicht die Austria anzupatzen. Ich liebe diesen Verein und würde mit ihm bis in den "Tod" (zweite Liga etc.) gehen. Bin auf der West gestanden, jetzt Ost erster Rang, hab ein Abo sicher schon über 10 Jahre und Austria Wien auf meinem Körper verewigt. Da ich wie gesagt in einem Pflegeheim arbeite und nonaned dadurch Schichtdienst habe muss ich mir sehr oft die Austriaheimspiele freischaueln mit Tauschen und Urlaub. Das ist oft sehr mühsam und manchmal geht es sich nicht aus. Nur so mal zur Info. Mir jetzt vorzuwerfen das das überhaupt nicht stimmt obwohl ich nur den Verein sensibilisieren möchte für Sachen die eigentlich normal sein sollten stimmt mich etwas verwunderlich. Im Endeffekt möchte ich unserem Verein helfen diverse Sachen zu verbessern und das ist bei Gott kein Anpatzen im Gegenteil ich wollte nur Helfen das das in Zukunft besser wird weil mir dieser Verein sehr viel bedeutet.
  8. 7 likes
    Was sind das schon wieder für verdrehte Aussagen, nur um Kreissl in einem schlechteren Licht darzustellen?
  9. 7 likes
    Nicht zu laut - im Westen Wiens glauben sie dir das auch noch.
  10. 6 likes
    So, nachdem ich wieder einigermaßen fit bin und wir mittlerweile im Zug nach Klagenfurt sitzen ein kleiner Status reicht von mir: Es war einfach nur GEIL Über das Spiel brauche ich eh nix schreiben, das habt ihr eh alles gesehen. Die Stimmung im Sektor der 77 Fans (wird stimmen) war natürlich großartig, das kann auch @WACSupporter bestätigen, falls er schon munter ist. Die Stimmung der Fohlen war überschaubar, aber ok, bei der Leistung verständlich. Sehr positiv fand ich das drumherum, sehr hilfsbereite, freundliche und faire Fans der Gladbacher getroffen. Ein tolles Fanhaus vor dem Spiel, eine tolle Bar am Bahnhof nach dem Spiel. Gemeinsames Bier trinken inkl.! Es hat sich auf jeden Fall jeder Euro und jede Minute der Fahrt ausgezahlt.
  11. 6 likes
    Ich mag ja Mario Leitgeb nicht besonders seit dem LASK-Sager, aber das Interview mit RTL Nitro gestern war dann schon witzig. "Jetzt denken wir an die Meisterschaft. Hartberg - Oststeiermark, falls Ihr das kennt."
  12. 6 likes
    Sauberer Auftritt vom WAC Der Faktor den mMn. RB in die Liga bringt ist Professionalität im sportlichen Bereich - und das auf höchstem Niveau und bis ins letzte Detail. Das nehmen eben die Mitarbeiter dann auch mit zu anderen Vereinen wenn sie andere Wege gehen. Im kleinen wie z.B. beim LASK oder WAC lässt sich das dann auch schnell umsetzen (anhand deren Möglichkeiten) wenn man selbst mit gutem Beispiel voran geht und sonst nur +/-10 Leute um sich hat. Irgendwann begreift man es hoffentlich jetzt dann auch in Wien, dass es nur mehr so geht und dann muss man eben entsprechend die Strukturen im ganzen Verein "nachziehen". Dann merkt man auch irgendwann wieder den Budgetunterschied. Solange man aber selber weiterwurschtelt, wird es immer schwieriger werden gegen solche Teams. Naja, die sind halt derzeit auf Rang 2/3 in der Liga während sie gut in die EL starten - wir waren mit 2 Siegen aus 7 Spielen Siebenter mit 7 Punkten Rückstand auf den LASK. Und ein Spiel war schlechter als das andere - sowohl in der EL Quali als auch in der Meisterschaft.
  13. 6 likes
  14. 5 likes
    Is recht. Wie gesagt, das ist jetzt doch schon 3/4 Tage her. Hab nicht mehr damit gerechnet, dass explizit dazu noch was kommt. Ich hätte noch einen generellen Vorschlag. Für jeden Post, den ein Roter hier unnötigerweise abgibt, schicken wir einfach den @Juran einen Tag in deren Channel. Schau ma wer da dann den längeren Atem hat.
  15. 5 likes
  16. 5 likes
    Ich hab mir jetzt einmal die Startaufstellung vom WAC gestern genauer angeschaut. Kofler (2013) Schmitz (2018) Ritzmaier (2018) Weissman (2019) Liendl (2018) Schmid (Jänner 2019) Rnic (2015) Leitgeb (2017) Niangbo (2019) Sollbauer (2010) Novak (2018) In den Klammern stehen die Jahre, in denen die Spieler zum Verein gekommen sind. Außer bei Romano Schmid war es ausnahmslos die Sommertransferzeit. Was sich klar zeigt: Sieben von elf Spielern Sind seit dem Sommer 2018 dazu gekommen. Leitgeb ein Jahr zuvor. Macht schon acht. Nur drei Spieler (Torwart plus die zwei Innenverteidiger) sind schon länger im Verein. Ich denke, dass diese Zahlen Hoffnung geben sollten. Nämlich, dass man mit einem guten Trainer (den wir haben) und guten Transfers (die ich Stöger zutraue) innerhalb kurzer Zeit wieder Stabilität in die Mannschaft bringen kann. Zumindest in der Theorie. Jetzt muss man natürlich auch in der Praxis liefern.
  17. 5 likes
    Liendl ist ja sicher auch nicht prädestiniert für den Kick und der macht 10x mehr Meter als Zakaria. Das ist schon heftig.
  18. 5 likes
    @pk97 Bis auf die Benotung für Filipovic stimm ich dir völlig zu. Unsere neue Nummer 5 hat sich meiner Meinung nach nämlich - gleich wie Potzmann - auch die Note 1 verdient. @Stimmung: Bei mir im Block 6.3 herrschte gestern eine komische Stimmung. Ich glaub dieser Sektor war gestern hauptverantwortlich dafür, dass der Funke bis Sektor 7 nicht übergesprungen ist. Der Höhepunkt, als fünf oder sechs Bauernschädl (allesamt Mitte 20) alle zehn Minuten "Schere-Stein-Papier" an den Stiegen spielten und alle paar Minuten lautstark ihren Biergenuss feierten. Wobei angemerkt sein will, dass sich maximal einer davon dem Spielfeld widmete. Unglaublich.
  19. 5 likes
  20. 5 likes
    Respekt an den WAC. Das war ein österreichisches Highlight in der langjährigen EC Geschichte Österreichs. Dieser Erfolg ist definitiv höher einzuschätzen als jener von Salzburg in der CL. Ganz großes Kino
  21. 4 likes
    Die haben halt geglaubt, dass sie allemal einen besseren Kader als Salzburg haben und deshalb mit unserem Trainer auch mindestens genauso locker durch die EL gleiten können. Man kann vielleicht die ÖBL unterschätzen, wenn man sich Spiele von Austria oder Rapid ansieht, aber unsere Top3 haben schon was drauf. Wer Salzburg immer noch unterschätzt, kann einem sowieso Leid tun. Blaues Auge incoming. RBS wechselt vielleicht die Trainer, aber nie das grundlegende System. Deshalb sind unsere Umbrüche in Wirklichkeit ja auch kein Umbrüche, sondern Reifenwechsel am selben Auto. Rose muss momentan aber von einem Lambo auf einen Opel umsteigen.
  22. 4 likes
    Was wir am dringendsten brauchen würden Stürmer die Tore schießen das ist aktuell daß größere Problem wir können uns nicht immer auf'n Pezi seine Standard Vorlagen verlassen. Kläglich vergebene Chancen haben wir viele das würde uns viele Nerven schönen.
  23. 4 likes
    Meistens nicht, sonst wär ma allerspätestens nach Stronachs Ausstieg in Konkurs gegangen, in die Niederrungen der 2ten Klasse abgestiegen, Rapid wär seitdem Serienmeister und @DeusAustria unser erfolgreichster Spieler. Wir wären schon unzählige Male "für Jahre" hinter Rapid zurückgefallen (nur um dann ein halbes Jahr später wieder "Jahre vorn zu sein") und hier im Forum würden sowieso nur mehr JC, XM1911 und Bosmeck posten. Wobei: zumindestens bei letzterem sind wir auf ja ganz gut aufm Weg.. Ich gehör ja grundsätzlich eher zu den Optimisten, aber spätestens seit der Letsch-Bestellung und der dabei erfolgten Kaderzusammenstellung (Flügelspieler verkauft und nicht nachbesetzt, seltsame Spielerauswahl im ZM) war auch auch ziemlich skeptisch ob wir uns da nicht in ein gewaltiges Problem manövrieren - es ist nur ein bissl zäh wenn die Dauerpessimisten und Weltuntergangsaluhüte immer nackig tanzen kommen wenns wirklich mal ausnehmend Oasch rennt. Aber wie gesagt: Es geht mir auch auf den Wecker wenn jemand seit 15 Jahren schreibt dass es eh alles super ist und ers dann bei einem (Vize)meistertitel allen reindrückt.
  24. 4 likes
    der lehrling wurde jetzt bei zipfer fix angestellt?
  25. 4 likes
    stuhlts euch mal net ins Hoserl ihr unrasierten Fötzchen - gewinnst in der euroliga gruppenphase 1:0 und dann lest man über 6 Spieler das sie nicht gut waren alle soids rothaarige kinder kriegen - laskler89 heul net rum, du hast eh kane haar mehr
  26. 4 likes
    Sorry aber stellts euch doch nicht immer so komplett Ahnungslos uns Unwissend, man möchte fast deppad sagen. Eure "Hauptgruppe" der Kurve lässt kein Fettnäpfchen aus um sich mit dem braunen Rotz in Verbindung zu bringen. Wer hat denn Brno eingeladen, oder sind die von selbst gekommen? Wer hat sich denn früher gerne vor UST gebückt und ist zumindest noch immer gut verbandelt mit ihnen? Wer wird denn regelmäßig bei irgendwelchen...sagen wir eher unguten Zeitpunkten gefilmt oder fotografiert? Wer nimmt denn Ex Ustler auf die mit exakt dem selben Totenkopf den Brno gebracht hat auf Fotos zu sehen war (hier darf sich der Verein auch hinterfragen der die Person dann auch noch zu "Gesprächen" einlädt, aber gut Mani ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt). Dazu Kleinigkeiten wie Pickerl die immer wieder auftauchen, gewisse Gruppierungen die euch zuzuordnen sind usw. Jahrelang die selbe scheiss Leier vom harten Durchgreifen. Stimmt zum Teil eh aber solang die Hauptgruppe die weiterhin besteht mit dem Scheiss kein Problem hat wird euch das weiterhin nachhängen.
  27. 4 likes
    Beim Parallel-Einparken tut man sich leichter, wenn man vorher an der Lücke vorbeifährt und dann rückwärts einparkt. Dabei wäre es optimal wenn die Parklücke rechts ist - so gehts in der Regel am flottesten. Aber nachdem du schon vor 5 Stunden gefrag hast, hoffe ich dass du es mittlerweile schon geschafft hast. Außerdem ist die Frage hier ziemlich off topic. sorry ich konnte nicht anders . . .
  28. 3 likes
    Zahlen um Zahlen zu können ist keine Gute Idee. Sorry. Noch ein Chip und noch ein App und noch ein Vertrag und oben drauf Kosten. Nur um Bier und Würstel zu zahlen? Keep it stupid simple....
  29. 3 likes
    lissabon invasion! (die admiraner mögens mir verzeihen, ich konnte nicht widerstehen)
  30. 3 likes
  31. 3 likes
    es geht ja nicht nur um den einen sieg. sie waren letztes jahr top, heuer wieder gut dabei und haben gestern a echt gutes spiel gemacht. natürlich ist der preis/Leistungsvergleich wenn man uns gegenüber stellt desaströs - also für uns halt ;-)
  32. 3 likes
    zum Glück für die Deutschen haben wir noch Sturm und FAK Echt schade dass wir in Ö trotzdem bei der Infrastruktur allen anderen Ländern hinterherhinken... sonst hätte die Liga wohl einen weit höheren Marktwert; ob man aber auch die Zuseher hinlocken könnte; keine Ahnung... Respekt vor dem LASK und WAC. Würdige EC-Vertreter!
  33. 3 likes
    Gratulation WAC. Top Vorstellung über 90 Minuten. Die Deutschen im Fussball so zappeln zu sehen ist halt noch immer recht schön
  34. 3 likes
    ich bin mir sicher dass weder ritzmaier noch weissmann bei uns genauso gut funktionieren würden. und ich bin mir ebenso sicher dass der wac die doppelbelastung spüren wird.
  35. 3 likes
  36. 3 likes
    gekochte Käsekrainer, pfui grausig.
  37. 2 likes
    Erst die Leute beleidigen und dann so ein Beitrag. Das glaubt Dir jetzt keiner mehr
  38. 2 likes
    Fakenews - magische Religionen kann man nicht mit schnöden Fußballvereinen vergleichen.
  39. 2 likes
    Meistens ist es dann so, dass die Mannschaft mit den mehr geschossenen Toren vorne ist..
  40. 2 likes
  41. 2 likes
    Gratulation zum sehr Geilen Sieg gegen Gladbach
  42. 2 likes
    Was für mich nicht nachvollziehbar ist: Warum muss man bei der Einwechslung von Raguz extra erwähnen, dass er vor 4(!) Wochen doppelt gegen Rapid getroffen hat?
  43. 2 likes
    Immer wieder das Schema F hier herinnen. Arbeite andere Vereine gut und haben Erfolg, ist bei uns alles schlecht und wir müssen uns an denen orientieren. Vor kurzem noch Sturm jetzt LASK und WAC. Ja, die arbeiten aktuell mit ihren Möglichkeiten super und verdienen den Erfolg. Aber ich finde nicht, dass wir unbedingt dieses Konzept (also Red Bull für Arme) übernehmen sollten. Das einzige was wir uns abschauen "sollten" ist die Professionalität (diese sollte in einem PROFI Verein aber eigentlich selbstverständlich sein!!!!), wobei ich uns nicht so unprofessionell sehe, wie uns manche Dauernörgler einreden wollen. Rapid MUSS seinen eigenen Weg in den modernen Fußball finden und gehen, sonst verliert man sich in einem Einheitsbrei einer Red Bull kopierenden Liga. Für mich wäre es einfach noch schlimmer als die aktuelle Fadesse im Titelkampf, wenn alle Vereine nur mehr das RB Presding System spielen und KEINE individuelle Identität der Vereind mehr außer Farbd und Logo auszumachen wäre. Also bitte lasst doch mal die Kirche im Dorf, freut euch über die Erfolge, aber stellt nicht immer gleich jeden Verein auf ein Podest sobald mal eine Zeitlang Erfolg da ist. WIR SIND RAPID VERDAMMT NOCHMAL. Wir sind gut und stark genug einen eigenen Weg zum Erfolg zu finden!
  44. 2 likes
    Jo sorry, Kärnten halt. Ich Bundeslandnazi.
  45. 2 likes
    jetzt muss Rapid endlich nachrücken !
  46. 2 likes
    Punkte für Österreich. Ich weiß gar nicht was ich fühle zur Zeit.
  47. 2 likes
    Wahnsinn. Bockstark vom WAC! VanDijk spielt im Körper von Sollbauer anders ist die Leistung da nicht zu erklären. Das Spiel halt ich jeden Piefke vor, der immer über unsere Sisi-Liga jammert (und auch den ganzen Österreichern die nur BL und PL schauen)
  48. 2 likes
    Ich weiß. Aber du warst auch derjenige, der uns wieder daran erinnert hat. Und wenn ich mein Wort gebe, dann halte ich es auch.
  49. 2 likes
    nicht unpopulär. viele schöne frauen, die sich die haare schneiden lassen, schauen dann einfach aus wie pubertierende buben. das steht wirklich den allerwenigsten.
  50. 2 likes
    Teilweise gebe ich dir recht. Das ursprüngliche Ziel war absolut, Leipzig zur Nummer 1 zu machen. Aber nicht in erster Linie des deutschen Marktes wegen, sondern des europäischen/globalen. Aber ein Unternehmen ist ein „lebender Organismus“, passt sich an neue Wettbewerbssituationen an. Mateschitz ist vor allem eines: Der erfolgreichste Unternehmer Österreichs. Das wurde er nicht dadurch, daß er an seiner ersten Idee starr festgehalten, sondern sich angepasst hat. Jemand, der diese Denkweise intrinistisch lebt tut dies nicht nur in seiner Firma, sondern generell. Vor 2 Jahren scheint es einen Paradigmenwechsel gegeben zu haben. Mateschitz hat gemerkt, daß auch ein Verein aus Österreich, der in der heimischen Liga spielt, europäisch vorne mitspielen kann. Er kann somit dem ursprünglichen Ziel auch hier näher kommen als zuvor angenommen. Ohne unser Halbfinale wäre das vielleicht so nicht passiert, aber nun hat sich die Situation geändert. Mateschitz ist Österreicher, und das dürfte tief in seinem Herzen verwurzelt sein. Er fördert ja z.B. auch die Gegend rund um Zeltweg in ungemeiner Art und Weise. Natürlich ist das alles mit eigenen Interessen kombiniert, aber warum auch nicht? Es zeigt jedenfalls, daß er sich um die Region kümmert, und zwar in einem Ausmaß, das sehr ausgeprägt ist. Natürlich, er kann es sich locker leisten, aber er müsste es nicht tun. Das zeigt mir, daß ihm die Region Österreich wichtig ist. Seit er gemerkt hat, daß er mit Salzburg international Erfolg haben kann und seine Marke durch uns äußerst positiv transportiert wird - die anti RB Proteste mal weggelassen, die aber auch in Deutschland stärker sind als bei uns und international kaum wen interessieren - sind wir ganz klar im Ranking aufgestiegen. Marketingmäßig werden wir nie die Nummer 1 werden, aber wir sind von der Nummer 2 zu sozusagen zu 1b geworden. Das merkt man ganz klar an der Ausrichtung in den letzten 15 Monaten. Nach Leipzig werden nur noch wenige Spieler abgegeben, Freund agiert plötzlich komplett eigenständig, man hat nicht mehr das Gefühl, daß RR oder irgendwer in Leipzig die Strippen zieht. Ein Ausbildungsclub werden wir immer bleiben, und das ist doch in Anbetracht der Umstände, daß wir in der ÖBL spielen, nicht zu ändern. Aber daraus machen wir jetzt das Optimum. Ich bin auch zu 100% davon überzeugt, daß DM, könnte er sich einen CL Sieger wünschen, sich für für RBS und nicht RBL entscheiden würde. Am Anfang waren wir ein Marketingtool, jetzt sind wir durchaus auch eine Herzensangelegenheit. Schaut euch mal seinen Jubel vom Dienstag an. Oder all die anderen in den vergangenen Monaten bei internationalen Spielen. Er ist nunmal Österreicher, das wird er nicht los.
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...