Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 02/24/2019 in all areas

  1. Ich habe mir diesen Sieg heute so sehr gewunschen und ich habe ihn bekommen. Diesen schlimmsten Tag in meinem bisherigen Leben werde ich nie vergessen. Die RAPID schenkt mir an dem Tag an dem ich mich von meinem Vater vorzeitig verabschieden musste, einen Sieg gegen die Salzburger. Ein Tag an dem die Watschen auf dich einprasseln und du aus vielerlei Gründen deine Gedanken und Gefühle nicht unter Kontrolle hast wird mit diesem Sieg etwas besser und du schämst dich nicht deiner Tränen im Stadion. Danke und Hoch Rapid. Und ein spezielles Danke an den @SCR-4-EvEr Buben.
    80 likes
  2. Eine Ode an Mario Sonnleitner, in zwei Akten. Wie er vor dem 1:0 den Zweikampf annimmt, den Ball sichert und mit absoluter Ruhe mit dem Ferserl zu Schwab weiterleitet, ist einfach göttlich: Was danach folgt, ist Rapid wie wir sie sehen wollen: Die gute Übersicht von Schwab, die tolle Flanke von Boli und ein perfekter Kopfball von Berisha. Lob für alle in dieser Situation! Bei der Prevljak-Chance in der letzten Minute gibt es den Moment, in dem man sieht, wie Sonnleitner das Foul machen will und wohl Elfer und Rot riskiert, es sich aber doch anders überlegt. Vor ein paar Monaten hätte er ihn wohl noch von den Beinen geholt. Heute hat er es cleverer gemacht und das Glück und Strebinger auf seiner Seite gehabt. Das sind so die Situationen, die einen Lauf von einer Negativserie unterscheiden: Und bitte - wie genial ist der Schuss von Schwab? Auch genial ist wie Lainer schon weiß, was hier los ist und sich (glaube ich) auch sehr über Ramalho ärgert:
    31 likes
  3. Ich muss meine Kritik an Kühbauer vom Donnerstag zurückziehen. Das war heute eine sehr mutige, giftige Rapid, die auch gegen einen deutlich stärkeren Gegner toll nach vorne gespielt hat. Das war heute ein sehr großer Lichtblick und lässt mich deutlich positiver in eine Zukunft mit Kühbauer als Trainer blicken. Bisher waren Spiele wie das heutige geprägt von einer sehr zaghaften, defensiv eingestellten und mutlosen Rapid. Heute hat Kühbauer gezeigt, dass er es auch anders kann. Da sieht man, was rauskommt, wenn ich mal meine Contenance verliere und ein bisschen den Trainer kritisiere.
    31 likes
  4. Jawohl! Danke! Berisha ich gönn es dir!!! RAPID!!!
    25 likes
  5. Hab bereits nach den Inter Spielen gesagt, dass die Mannschaft stärker wirkt als im Herbst. Das war heute gut. Kein Grund auszuflippen, aber gut. Wichtig ist es das jetzt auch in die nächsten Spiele mitzunehmen. Die Ballverluste sind noch immer zuviel, ab dem 16er sind wir teils unfähig. Aber fuck it für heute, die scheiss Bullen geschlagen! MAGISCHER SCR
    24 likes
  6. Gerad heimgekommen vom Stadion und für mich war die erste Halbzeit schon bärenstark. Was in Halbzeit zwei folgte waren mit die besten Momente seit langem in der Liga. Von der völligen Konfusion bei der Ramalho Situation, wo ich zuerst an einen Elfer dachte, bis zur Extase beim Berisha (!) Kopfball, Sonnleitners grandiosen Klärungen, bis hin zu Schwabs Vollendung und den spannenden Debütminuten von Badji inkl. Rempler an Onguené. Da hat RB bemerkt - holla die Waldfee - diese Rapid Mannschaft ist anders als früher.... Das war Rapid in all seinen Facetten wie ich mir das vorstelle. Danke Didi! Schörgenhofer aus Stadionsicht komplett irre....das ist aber immer sehr subjektiv - nur gefühlt war das schon eher gegen uns. Soll aber heute egal sein. @Turbotraktor- und schon Didi Fan?
    19 likes
  7. Sehr starke Mannschaftsleistung, so spielt man für Rapid
    18 likes
  8. Viola Park klingt wie eine südkoreanische Prostituierte...
    17 likes
  9. Platzsturm ist kategorisch abzulehnen.
    15 likes
  10. Grad zufällig was entdeckt ... das ist der Post mit den aktuell meisten Likes diese Woche. Ein echter Qualitätsbeitrag aus dem grün-weißen Vorberichts-Thread Rapid-Salzburg. Bei uns wird sowas gelöscht, bei denen geliked. Aber mit "same shit - different day" aus Rapid-Sicht könnt ich heute sehr gut leben!!!
    14 likes
  11. Ich würd mir wünschen, dass sie sich selbstvermarkten, die 17000 im Stadion mit Abo werden sich für die Heimspiele nix kaufen oder zuschauen und die restlichen Millionen Sympathisanten sind Sympathisanten oder Gloryhunter. Die schauen auch nur im Free TV und dort sind die Quoten dann auch nicht überragend ausser in Spitzenspielen. Sind auch nur die Hälfte der Spiele zum vermarkten. Nach 1 Jahr kriegens dann den Weisel wegen mieser Quoten und das Kartenhaus stürzt ein. Sollen sie bitte, bitte machen.
    13 likes
  12. berisha ist heute einfach großartig! insgesamt tolles spiel von rapid. damit wird man nun länger nix mehr hören von den kühbauer kritikern
    12 likes
  13. Welche Siegermentalität? Etwa von einem Klein, der beim kleinsten Gegenwind von der Tribüne schon heult? Der wird sich noch anschauen falls man weiterhin nicht gewinnt und es dann aber mal wirklich ungemütlich wird. Oder ein Herr Madl? Der die Niederlage beim LASK samt provokant schlechter Leistung nicht dramatisieren will? In dem Team hat doch kaum einer diese Mentalität. Das sind Hosenscheisser. Da wirds für einige ein böses Erwachen geben wenn die Tribünen mal ernst machen.
    11 likes
  14. Niemand gönne ich es mehr! Hat er sich verdient heute !!!
    11 likes
  15. 11 likes
  16. Normalerweise gehe ich auf Red Bull Fans, die schon lesen und schreiben können, nicht ein, aber die "Starthilfe"-Passage find ich herrlich Wobei mit dem Selbstfinanzieren hat er nicht ganz Unrecht, da der Großteil der Kohle, von den Transfererlösen aus Leipzig kommt
    11 likes
  17. Außerdem Hochachtung vor unserem IV-Duo. Obwohl sie spielerisch teilweise an ihre Grenzen stoßen, ist im Zweikampf meist Verlass auf Sonni und Maxl. Edit: Hab auf Auer vergessen. Auch wenn er uns offensiv oft Konter einleitet, ist er aktuell deutlich stabiler als Müldür oder Potzmann.
    10 likes
  18. Strebinger Auer - Sonnleitner - Hofmann - Bolingoli Martic - Schwab Berisha - Knasmüllner - Schobesberger Pavlovic Bank: Knoflach, Müldür, Thurnwald, Ljubicic, Murg, Ivan, Badji
    10 likes
  19. Er hat sich halt einfach extrem gut verkauft durch seine tollen analysen u mit seinem sicher vorhandenen fachwissen mit dem er unsere verantwortlichen eingelullt hat. Man braucht sich ja nur anhören wie RM noch immer über TL spricht „absoluter fußballfachmann“ - „bin froh ihn zu haben“. Dabei übersieht man halt offenbar völlig dass er NULL weiterbringt u sein tolles theoretisches wissen nicht auf dem platz umgesetzt wird. Die Rhetorik ist immer noch top.
    10 likes
  20. Ich finde, dass sich unsere Fans hervorragend verhalten. Spruchbänder mit einem Schuss Ironie, Sprechchöre - das ist Austria Wien. Blinden Aktionismus überlassen wir bitte anderen.
    10 likes
  21. ATV wäre eine Möglichkeit, die sind ja auf Sozialpornos spezialisiert.
    10 likes
  22. Sch**** Situation wieder für uns Fans. NATÜRLICH wollen wir dass Hartberg und Altach gewonnen wird. Punkteverluste wären eine Katastrophe. Eine Katastrophe wäre auch, mit Letsch weiter zu machen. Denn im Meister PO drohen dann bittere Spiele. Warum soll sich das ändern wenn es seit 1 Jahr mit Letsch so ist ?? Auch nach einem Sieg am So ist nichts Ok. ..der kompensiert NICHTS ... das Grundproblem bleibt und würde sich mit dem Erreichen des MPO verlängern... Anfeuern , Austria Wien anfeuern (die Spieler können mich vorerst gern haben, bis auf wenige Ausnahmen wie Pentz, Sarkaria, Yateke Monschein oder Ebner---jo eh, verletzt)… und dazwischen Letsch raus...auch bei einem 4:0 Letsch raus, am Ende wieder Letsch raus….
    10 likes
  23. Lasst es uns doch endlich einsehen, ohne Rapid wären wir alle am Arsch! Die Liga wär tot, das Ansehen des österreichischen Fußballs im Keller... unser aller Leben wär sinnlos, die Selbstmordrate eklatant hoch, Österreichs Bruttoinlandsprodukt im Keller, selbst die Asiaten würden nicht mehr in unser Land pilgern...
    10 likes
  24. Badji ist Rock`n`Roll, unser Jimmy Hendrix. Diese paar Minuten waren immens weit weg von geisterhaftem Stürmerspiel. Ich alter Trottel spüre Hoffnung...
    9 likes
  25. Das einzig positiv meiner Meinung nach am heutigen Spiel - möge es den Grünen helfen (9 Punkte aus den letzten 3 Spielen sind für sie absolut drinnen): 2 Spiele gegen Rapid im oberen Play-Off sind trotzdem 100x besser als gegen St.Pölten und Co.
    9 likes
  26. Nachdem die Auslosung von Sturm für die letzten 3 Runden wahrlich keine einfache ist und @AlfredoD. es ja bereits kurz anklingen hat lassen, hätte ich hier noch ein Szenario, welches für uns sowohl sehr nervenschonend und schlussendlich auch extrem lustig wäre (das Szenario ist aus meiner Sicht nicht einmal völlig unrealistisch): Nehmen wir an folgende Ergebnisse kommen in den nächsten 2 Runden: Wir wären somit vor der letzten Runde durch und könnten befreit in Graz aufspielen - Hartberg hätte hingegen ein "Finale" in Hütteldorf, in dem dann naturgemäß alles passieren kann). In der letzten Runde bräuchte es dann "nur" folgende Ergebnisse, welche uns zu den Top-Favoriten auf Platz 3 machen würde: So und nicht anders will ich das! PS: Herrn Letsch sollten wir natürlich trotzdem schon morgen stanzen!
    9 likes
  27. Ich habe mir schon länger Gedanken gemacht um unsere Vereinsstruktur und da muss man klar sagen, dass wir nicht nur einen Vorstand-Sport brauchen sondern auch ein eigenen sportlichen Rat, der im sportlichen Bereich selbständig Entscheidungen treffen darf. Der AR muss dann diese Entscheidungen bestätigen, Ausnahmen gibt es dann nur wenn man gegen das Leitbild oder finanziellen Rahmen verstößt. Da wir schon mit dem Posten des technischen Direktors arbeiten, wäre meiner Meinung nach, Daxbacher ein idealer Kandidat. Er kennt den Verein und die Spielphilosophie. Ich hätte mir so eine Struktur vorgestellt Vorstand Sport SD TD Scoutingleiter Akademieleiter Nachwuchsleiter Das sind 6 Personen für den sportlichen Rat, zusätzlich noch eine weitere Person aus der finanziellen Abteilung, am besten MK als Vorstand Finanz. Der Vorstand Sport übergibt dann die im Rat beschlossen Entscheidungen dem AR und erklärt diese dort. Somit sind beide Vorstände in beiden Bereichen voll dabei. Ich sehe momentan nur wenige Kandidaten für diesen Posten in Österreich, darum wird man sich wahrscheinlich im Ausland umschauen müssen. Ich erwähne als österreichische Lösung trotzdem Stöger, obwohl ich weiß, dass es im finanziellen Bereich schwer werden würde, aber mit einem klaren Konzept und Struktur, hätte man schon mal was zum verhandeln.
    9 likes
  28. Manche glauben halt wir sind die einzigen, die kicken können in der Liga. Es waren doch vorher öfter knappe Spiele dabei, die wir uns irgendwie ernudelt haben um zu gewinnen oder gerade nicht zu verlieren (Lask, Mattersburg, Admira, Altach,...). Wie jetzt bei 11 Punkten Vorsprung der Teufel an die Wand gemalt wird ist schon kabarettreif. Wie wenn wir unschlagbar wären und nichtmal einen schwarzen Tag haben dürfen - erste Saisonniederlage nach Runde 19(!!!). Frag mich wie es manchen früher gegangen ist als wir auch mal 6 Niederlagen zu solchen Zeitpunkten hatten und nichtmal 1. waren
    9 likes
  29. Versteh nicht wie Rapid das gewinnen kann. Wo Salzburg doch schon viel weiter ist als Rapid. Oder gilt diese dämliche Ausrede nur für uns? Rapid muss man gratulieren. So und nicht anders sollte man auftreten. Mit Herz und Leidenschaft.
    9 likes
  30. Absolut verdient dieses 2-0 und sehr sehr stark gegen DIESE bullen - machts umso unerträglicher
    9 likes
  31. War vor 25 Jahren bei unseren Hauptschul-Meisterschaften auch im Zeitnehmer-Team. Ich hab oben beim Start "LOS" ins Funkgerät geschrien und der Kollege im Ziel hat auf die Stoppuhr gedrückt. Wenn das in der Schweiz auch so in etwa läuft, dann hat die FIS natürlich komplett recht: diese Methode stellt in Punkto Genauigkeit und Zuverlässigkeit natürlich jegliche TV-Bilder in den Schatten! Für die ultimative Richtigkeit der damals von uns gemessenen Zeiten lege ich heute noch meine Hand ins Feuer!
    9 likes
  32. Einen Kurierartikel vom Huber bezüglich Rapid. Der ist garantiert 100 % objektiv geschrieben.
    9 likes
  33. Die Mannschaft hat heute ohne jegliche Ausnahme alles, wirklich alles rausgehauen und gekämpft bis zum Umfallen! Selbst Knasmüllner is sehr unangenehme Wege zurück gegangen und hat keinen Ball wie noch im Herbst abgeschenkt nach Ballverlust. Sonnleitner wäre für mich der würdige Kapitän, soll jetzt kein Schwab Bashing sein, auch wenn dieser bis aufs Tor der mit Abstand schwächste Spieler von uns war in diesem Spiel. Bolingoli wird zu Unrecht hart kritisiert, der lernt auch dazu. Auch wenn er teilweise immer noch unnötige Bälle verliert, hat er sie heute auch das ein oder andere Mal hervorragend gewonnen in der Defensive. Offensiv gefällt er mir sowieso. Die Flanke war heute pipifein, das was er angeblich nicht kann. Ivan stark, wirkt körperlich robuster und aufgezuckert bis oben hin. Hab ich ihm nicht mehr zugetraut, gebe ich zu. Martic überrascht mich am Meisten!! Der is für mich unser top DM, noch vor Schwab und Ljubicic. Irre Übersicht, Wechselpässe mit viel Schärfe und ein top Zweikämpfer. Ich finde Schwab und Ljubicic sollten um den zweiten Platz im DM neben Martic kämpfen müssen. Punkt. Berisha, danke dass du endgültig gezeigt hast dass du auch kicken kannst. Einige gute Kombinationen gespielt und auch den Ball einige Male gut gesichert. Weiter so, mir taugt er ob seines Einsatzes so oder so. Jetzt nur ned nachlassen, nicht abheben. Aber das war wieder die Rapid die wir kennen, die wir lieben! Was wir ab der roten an Zweikämpfen gewonnen haben und wie man den Willen der Mannschaft spürte, das war echt zum abspritzen!!!! Sorry, is aber so.
    8 likes
  34. Normal schreib ich nicht in eurem Channel aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Eure Performance heute in Wien war eigentlich ziemlich gut. Man hat aber deutlich gesehen, daß Ihr nach der Winterpause körperlich noch nicht auf der Höhe seid. Ist doch normal. Euer Spiel am Donnerstag war ein ziemliches Highlight, da ist das Team körperlich an die Grenzen gegangen. Sowas kannst vielleicht mitten in der Saison leicht(er) wegstecken aber am Anfang ? Klar, wir hatten auch ein kräfteraubendes Spiel am Donnerstag, allerdings hat unser Didi den Schwerpunkt in dieser Woche definitiv auf das heutige Spiel gelegt. Und es hat sich gelohnt. Nicht mehr und nicht weniger. Im Prinizp wärs heute ein aufgelegter Xer geworden. Ramalho ist ein guter Kicker, allerdings mental fast ständig ein Unruheherd, ich vermute mal dem taugts ned so in the small little country of Austria. Nur meine Meinung. Was mir ganz gut gefällt ist, daß euch Rapid immer noch maßlos aufregen kann Und mal ernsthaft, wollt Ihr wirklich gegen die Hartbergs und St.Pöltens dieser Welt Dauermeisterschaften gwinnen ? Die fegen euch auf Dauer das Stadion leer.
    8 likes
  35. schon witzig: Raputt hat vor dem Spiel gegen Salzburg ganze 5 Partien von 18 gewinnen können, aber jetzt natürlich gewinnen sie 4 von 4. So wie wir 4 von 4 verlieren, war zwar so gut wie noch nie der Fall aber jetzt ganz sicher. Major Case of PMS Syndrom (post match suffering) tät i say.
    8 likes
  36. Didi sagt die Mannschaft hat verstanden worum es geht, egal ob wir daheim oder auswärts spielen, das verspricht gutes, ob sich das obere Playoff ausgeht wird man sehen, aber für die Zukunft klingt das schon sehr gut.
    8 likes
  37. Für alle die an einen platzsturm denken: Es gibt einen Kindergarten in der west Tribüne. Gehts besser da hin
    8 likes
  38. Tja die einen haben halt in der Vorbereitung gut gearbeitet und das macht sich jetzt bezahlt. Die andern haben keine Ahnung was gemacht, aber deppert reden is momentan das einzige was dabei rauskommt. Gratulation Austria Wien, ein Haufen unfähiger Versager.
    8 likes
  39. Sehr souverän und unaufgeregt die erwartete Silbermedaille geholt. Da gibts eigentlich nix zu jammern. Wunder sind selten, Unfälle passieren Gott sei Dank auch nicht so oft. Silber und Bronze - sehr schöner WM- Tag.
    8 likes
  40. Das Hajduk Split Trikot find ich unglaublich fein. Vor allem das 1911 unter dem Wappen.
    8 likes
  41. redbull war immer nur sponsor...ändert halt nichts an den tatsachen. so weit ich weiß hat rapid ihren namen noch nicht verkauft. auch die vereinsfarben haben wir wegen geld nicht aufgegeben und auch unser wappen haben wir nicht verkauft und es geändert...
    8 likes
  42. Das größte Problem ist der permanente Kniefall vor Rapid (weil wir haben ja die meisten Fans) und die damit verbundene Berichterstattung. Heute spielt der Erste gegen den Achten einer 12er-Liga und es wird von einem "Spitzenspiel" geschrieben und gesprochen. Momentan wäre St. Pölten gegen Wolfsberg, ja sogar unsere Freitagspartie LASK gegen Austria ein "Spitzenspiel", aber sicherlich keine Rapid-Partie. Solange man Rapid nicht behandelt wie es gehört bzw wie alle anderen, wird sich in deren präpotenter Überheblichkeit auch nichts ändern.
    8 likes
  43. Was du alles zu wissen meinst... "Besonders abgesehen" hab ich es seit Jahren auf den fehlenden Vorstand(svorsitzenden) Sport. Woher sollte MK die Kompetenz haben einzuschätzen, ob Muhr ein guter SD werden könnte? Muhr finde ich nett. Ich sehe nur nicht die Meriten, die du offenbar siehst und ich erlaube mir, ihn in einem Diskussionsforum zu kritisieren. Das geht auch bei Menschen, auf die man es nicht abgesehen hat, wie bei MK, der nicht von sich aus Platz im Sportbereich machen will, oder Katzian, der über Jahre keine adäquaten Strukturen schaffen konnte.
    8 likes
This leaderboard is set to Vienna/GMT+01:00
×
×
  • Create New...