Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 02/13/2018 in all areas

  1. Für mich persönlich das Schlimmste: es ist mir egal. Der Verein hat in den letzten Jahren geschafft, dass es mir sportlich und gesellschaftlich relativ wurscht ist, was passiert. Sportlich? Mit Müller und Büskens haben wir uns die schlimmste sportliche Katastrophe seit Matthäus eingebrockt, der fantechnisch durchaus positiv vernommene Weg seit dem Platzsturm wird in kürzester Zeit pulverisiert. Es werden mit Kalkül die richtigen Anstöße in Medien (und VTK/Bundesliga) gegeben, das antizipierte Ergebnis, welches durch die vergleichslose Beschränktheit einiger Einzeller bedient wird, mit Sch
    22 likes
  2. Also ich bin davon überzeugt, dass wir wieder kurz vor einer echten Eskalation stehen. Und hier habe ich meine Gedanken mal niedergeschrieben: https://abseits.at/fusball-in-osterreich/bundesliga/das-leitbild-das-irgendwie-niemand-befolgt/
    14 likes
  3. Geldstrafe, Präventation, etc kann man alles disskutieren, aber niemand kann mir einreden das eine Blocksperre irgendwas bringt. Jetzt müssen 10.000+ wegen 10+ Unruhestifern zuhause bleiben oder sich eine alternative Lösung überlegen. Bitte in welcher Welt leben wir... ausgesprochen von einer Liga die mit negativen Zuschauerzahlen zu kämpfen hat. Ein Wahnsinn. Feindbilder erfolgreich gestärkt, Gräben erfolgreich vertieft.
    13 likes
  4. Ich finde die derzeitige Situation kann man nicht mit der Stadioneröffnung vergleichen. Nett ausgedrückt läuft es derzeit einfach nicht bei uns, verständlich dass sich da 8 von 10 Leuten nach 10min lieber wieder in die Ubahn nachhause setzen würden. Aber keiner kann mir erklären, dass er sich nicht auch schon riesig darauf freut wieder in UNSER Stadion fahren zu können! Egal welcher Gegner kommt, egal wie wir heuer am Ende abschneiden. An dem Tag gehts nicht um aktuelle Leistungen, sondern um das feierliche Ende einer unglaublich langen Wartezeit!
    11 likes
  5. PS: Keine Ahnung, warum die Bilder (zumindest in der Mobilversion) alle gedreht sind. Beim Öffnen werden sie richtig dargestellt.
    11 likes
  6. Ich meine es ist allgemein bekannt, dass die Ultras dank Pflichtbeitrag und unfassbar gut laufenden Merch Verkäufen sicher zu den wohlhabenderen Gruppen in Mitteleuropa gehören, aber das Geld (man beachte den Aufwand für Choreos und Material) wird wohl zu 90% in solche Sachen reinvestiert. Die Vorstellung, dass eine Fan-Gruppe einen Kredit gestemmt haben sollte, der Rapid jetzt irgendwie in Verlegenheit bringt (dem Verein geht es ja finanziell blendend) ist dermaßen bizarr, dass der Ausdruck "Verschwörungstheorie" noch viel zu seriös klingt. Die Ultras sind für die meisten "modernen Ra
    11 likes
  7. Also jeder Austrianer der noch einen Platz bekommen würde, aber wegen der aktuellen Stimmung nicht kommt ist in meinen Augen ein ziemlicher Idiot!
    10 likes
  8. Die 11 Akteure der ersten Halbzeit in der Südstadt bekommen von mir kein Mitleid. Das war eine bodenlose Frechheit, die ich ihnen noch sehr lange vorhalten werde. Charakterlose Schweinstruppe.
    9 likes
  9. Marcel Hirscher hat noch keine Weltcup Kombi gewonnen, aber Olympia und WM Gold in der Disziplin geholt, immer diese one hit wonder
    9 likes
  10. Ganz einfach, weil diese Stadioneröffnung einem einmaligem Ereignis gleichkommt! Ähnlich wie unsere Champions League Gruppenphase 2013. Und selbst eine Qualifikation zur Champions League ist in den nächsten 20 Jahren wahrscheinlicher als ein neues Stadion zu eröffnen! Das absichtlich verpassen, nur weil die Stimmung grad nicht passt? -> Idiotisch!
    8 likes
  11. Ramsebner wurde für 3 Jahre verlängert. Wahnsinn, hat schon 89 Spiele für uns gemacht. Zeit vergeht Quelle: LASK FB
    8 likes
  12. Ich geh seit 20 Jahren ins Stadion, verbrachte viele Jahre mitten im Sektor, hatte Saisonen da hab ich 95% aller Spiele gesehen und stelle mich auch aus diesem Grund meist auf die Seite der aktiven Fanszene. Allerdings gibt es einfach Momente in denen der Bogen überspannt ist und bei Rapid ist das derzeit einfach der Fall. Da gibts es schlicht und einfach Nichts zu beschönigen. Die Probleme zeichnen sich seit Jahren ab, der Block hatte die Gelegenheit einen Selbstreinigungsprozess zu vollziehen, diese Möglichkeit hat man nicht genützt und damit muss man jetzt auch mal mit den Konsequenze
    7 likes
  13. Curling ist top. Nur Ahnungslose haten.
    7 likes
  14. Genau das wollte ich gerade schreiben. Ist doch alles Larifari hier. Wenn wir uns gegen Altach und Mattersburg nicht so deppert anstellen, Schobi die Kugel über Pentz schupft und wir in der Südstadt eine von den 7 oder 8 Hundertprozentigen nutzen, sind wir an Red Bull dran, träumen vom Titel und keiner hier diskutiert über den Block West, dubiose Sponsoren oder irgendwelche sinnlosen aoHVs. Es hängt alles am sportlichen Erfolg! Wir sind seit 10 Jahren (!) in dieser Hirschenliga ohne Titel, jedes Jahr geht man mit neuer Hoffnung in die Saison, die dann von den Spielern doch wieder ganz br
    6 likes
  15. Ich habe nicht gesehen, dass die Szene irgendwann mal "klug" oder "verantwortungsvoll" mit ihrer Macht umgegangen ist. Sie haben genommen, genommen, genommen, und Rapid musste sich immer wieder vorne hinstellen und stupide PR-Statements raushauen, um diverse Vorfälle zu glätten. Selbstverständlich nehm ich den Verein nicht (nur) in Schutz, er hat ja sein Geschäftskonzept u.a. auf der Kurve aufgebaut, aber verantwortungsvoller Umgang heißt auch, dass man weiß, wann es genug ist. Sonntag war eine bewusste Provokation, ein fettes "fuck you" in Richtung Vereinsführung, ein "wir machen, was wir wol
    6 likes
  16. Die Strafe paßt so schon ... zum Thema arme Kinder und Spruchbänder Schimpfwörter usw... die die sich hier solche sorgen machen sollen lieber das nächste mal aufpaßen wenn der Burli auf der PS4 die 5. virtuelle Prostituierte in Gta am Rücksitz durchnimmt oder beim Online spielen wiedermal an kleinen Turetteanfall hat . .. aber ist halt leichter die Schuld an den nicht mehr ganz so braven Kindern wo anders zu suchen
    6 likes
  17. Hoffentlich wird gegen diese Strafe seitens Rapid Protest eingelegt. Die Strafe ist eine Veroaschung und viel der Skandalgeilheit unserer Medien geschuldet. Der DFB will Kollektivstrafen weils nix bringen abschaffen, in Österreich werden sie fein praktiziert. Die "Täter" sind ausgeforscht, Geldstrafe für Rapid wegen Ordner-Versagen und passt. Warum Sektorsperre? Was haben die Anderen im Sektor mit den Vorfällen zu tun? In einer Kasperliga bei der ein Stadionbesuch von 3000 Personen als viel gilt, Sektor sperren durchzuführen. Dümmer gehts wirklich nicht mehr. Und dann k
    6 likes
  18. Sorry, aber das muss ich einmal herausgreifen. Dass bei uns einige mit den UR sympathisieren (siehe Spruchband im letzten Auswärtsspiel) und die führenden FCs es auf der Nord bei einigen Heimspielen nach wie vor nicht unterbinden können/wollen, dass der gegnerische Torhüter beschossen wird (Bier und anderes), finde zumindest ich ziemlich befremdlich. Und ja, auch ich würde Personen, die bei uns flitzen gehen, wenn der Gegner in einem aussichtsreichen Angriff ist, die Strafe (welche der LASK ausfasst), zumindest teilweise in Rechnung stellen. Ein Fußballstadion ist absolut keine rechtsfre
    6 likes
  19. hätt nach den Vorstellungen so mancher bei uns eh genauso sein sollen - nur hat sichs der Verein halt nicht gefallen lassen. meine Freunde (beides Rapidler) die mit mir am Derby waren sind wohl auch länger nicht mehr in Hütteldorf zu Gast, zumal letztens auch festgestellt wurde dass, zumindestens im EC im Happel, der "Idiotenschnitt" durchaus geringer als in Hütteldorf war. Werden viele nicht gern hören, aber imho positioniert sich unser Verein da schon sehr richtig, sollen die Grünen die Religion und den Fanatismus ausleben und wir sollten schauen dass wir die Leute ins Stadion bek
    6 likes
  20. Bei Verteilerkreiszuständen sind wir noch lange nicht, selbst dann nicht wenn alle 7000 von der "West" daheimbleiben, ein guter Teil steht eh nur auf der Tribüne, weil es die billigste ist, alle von den Fanclubs werden auch nicht ewig zuhause bleiben, nur weil es der Capo anschafft. Besser wäre es natürlich die Szene zieht mit dem Verein mit, ich bin ein grosser Fan von Harmonie. Mein grösstes Problem an der Derby Problematik war eigentlich das Übersingen vom Marek beim Derby während der Durchsage. Bei mir würde der Jakub kein Mikro mehr in die Hand bekommen, ich würde den FCs nichtöffentlich
    5 likes
  21. Ich glaub das ist einfach der natürliche Moment des unglaublichen "Druckabfalls", es ist ja kein Geheimnis, dass ich Hirscher sehr schätze und man mich sicher als "Fan" oder was auch immer bezeichnen kann - trotzdem ist jetzt Ski Alpin nicht meine höchste Priorität. Aber bezogen auf Hirscher habe ich auf diese olympischen Spiele hingefiebert wie nie zuvor, schon seit Sotchi 2014 hat mich dieses fehlende Mosaiksteinchen "Mission Gold" schon irgendwie fasziniert. Und in der Sekunde seines Erfolgs als Dressen abgeschwungen hat hab ich mich zwar extrem gefreut, aber der große Freudenausbruch
    5 likes
  22. Etwas mehr als 50 % der Zugtickets bereits vergeben.
    5 likes
  23. Die deppaten Böller kann man sich trotzdem sparen. Die haben null Sinn. Genauso diese scheiß hirnbefreiten Rauchtäpfe....habe schon öfters gefragt ob mir wer den tieferen Sinn erklären kann,Aber keiner von diesen Kasperln bei unseren Fananhang,die offensichtlich auch unter Aufmerksamdefizite leiden wie dieses Gesindel aus Hütteldorf,konnte/wollte mir darauf eine sinnvolle Antwort darauf geben. Diese scheiß Rauchtöpfe sind für die Atemwege gesundheitsgefährdend und gehören einfach verboten und bei Anwendung bestraft.Nur weil derjenige der bei Anwendung von diesem Dreck endlich ma
    5 likes
  24. Könnten "irscher" Spiele für AUT werden. Zuerst der Gle -irscher dann der H -irscher und den Slalom gewinnt dann ein Fl -irscher
    5 likes
  25. Solange der Verein dafür Strafe zahlen muss, gehört das nicht dazu. Würde es auch dazu gehören, wenn Du die Strafe zahlen musst? Wenn es um das Geld anderer geht, kann man leicht blöd reden.
    5 likes
  26. Der König hat sich die noch fehlende Krone aufgesetzt
    5 likes
  27. Nicht einige, sondern großteils. Ich bin z.B. im Sektor 19, seit 13 Jahren Abonnent, hab mir nie was zu Schulden kommen lassen und habe/hatte nie irgendwas mit der organisierten Fanszene zu tun. Es gibt mWn sogar etliche, die sich dort im Randsektor angesiedelt haben, genau aus dem Grund, weil sie keine Lust auf die Fanclubs im Stehsektor und deren "Regeln" haben. Und trotzdem heißt es für uns jetzt auch mitgefangen-mitgehangen. Und weißt, was mich am meisten ärgert. Nicht, dass ich ein Livespiel verpasse, sondern dass es völlig sinnlos passiert, weil sich dadurch gar nix ändern wir
    5 likes
  28. Sorry, aber das kannst Du ja nicht ernsthaft fordern. Ich habe für ein Abo bezahlt um Rapid im Stadion zu sehen und nicht dafür um irgendwelchen Asseln Manieren beizubringen und im Block für Recht und Ordnung zu sorgen. Dafür könnte man mir wenn dann sehr viel Geld bezahlen. Das ist ja genauso absurd wie die Ultras Forderung "Jeder ist für seinen Nebenmann verantwortlich" - ganz ehrlich, wenn mir einer sagt, ich sing zu leise frag' ich ihn ob es ihm reinschneit....wo kommen wir da hin. Die einzige Pflicht die ich mit dem Abokauf bzw. dem Stadionbesuch habe ist jene mich an die Regeln des
    5 likes
  29. Kommt ein Neuer oder leihen sie sich einen?
    5 likes
  30. Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber die Tendenz zeigt durchaus in die selbe Richtung. Wie soll man die große Allgemeinheit begeistern, wenn sich nicht einmal der eiserne Forum-Fan von einem Low-Spiel (Gegenteil von Top-Spiel) mitreißen lässt?
    4 likes
  31. Wer war wehleidig? (oder persönlich??). Habe nur meine Meinung gesagt, wie ich es immer mache. Ich finde deinen Beitrag ziemlich schwul um ehrlich zu sein Nein, im Ernst - P.C. von mir aus dort wo es gebraucht wird. Darüber wo es gebraucht wird und wo nich würden wir beide uns sowieso niemals einig werden. Am Fußballplatz brauch ich es aber nicht. Es stehen aufs Feld geworfene Gegenstände (die einen gegnerischen Spieler getroffen UND verletzt haben - völlig egal wie schwer oder nicht schwer, man hat es billigend in Kauf genommen dass mehr passiert) dem Ausdruck "woamer" gege
    4 likes
  32. EUR 100.000: wenn man davon ausgeht, dass der durchschnittliche Ticketpreis (für Einzeltickets) wohl bei rund 30EUR liegt, entspricht die Geldstrafe ungefähr 3.300 Eintrittskarten. Rapids Zuschauerschnitt liegt bei ca 20.000 . Die Strafe klingt nominell zwar hoch, wirklich weh tun wird sie aber nicht...
    4 likes
  33. Immer die gleiche Tour, natürlich brauchen wir Emotionen wie: Freude, Chants (positive), Coreos, auch mal einen lustig-kritischen Text, wir sollten nur die negativen Energien: Hasschants, diverse Freunde aus Ungarn und Griechenland, Werfen von Kleinzeugs und trotzig unzumutbare Transparente kleinhalten. Wieso geht das nicht?
    4 likes
  34. Genauso sehe ich das auch. Jetzt über eine Kollektivstrafe zu weinen ist zu spät. Genau jene, welche jetzt unschuldig zum Handkuss kommen, können sich beim SK Rapid beschweren aber nicht bei der Bundesliga. Hätte der Verein die vielen Verfehlungen in der Vergangenheit (inkl. der Verarschung bei der letzten Blocksperre) nicht immer beiseite gewischt, wäre diese Strafe auch nicht notwendig gewesen.
    4 likes
  35. Was du da teilweise von dir gibst ist Schwachsinn sondergleichen, sorry... Ich stehen auf der West weil ich (noch) gerne aktiv Supporte und aktuell auch (noch) gerne meine 90 Minuten stehe beim Spiel. Ist für mich ein Ausgleich für einen Job der zu 99% um sitzen stattfindet. Und ich lass mir doch von dir hier keine wie auch immer geartete "Gesinnung" oder "stillschweigende Duldung" vorwerfen nur weil ich das (noch) so handhabe! Es fängt ja damit an das man den BW als eine Einheit sieht. Das dies nicht der Fall sein kann ist ja schon dadurch sichtbar das man dort Tageskarten ka
    4 likes
  36. Allein die Tatsache, dass Rapid im Winter Sonnenschirme an den Ecken positioniert hat, zeigt, dass die ganze Situation längst entglitten ist. Jedes Netz und jeder Zaun auf jedem Fußballplatz zeigt das. Wir haben mit der Demontage des Netzes vor der Süd, die uns ein paar Hirnederln eingebrockt haben, zumindest einen guten Schritt gemacht. Die Tribüne ist die Tribüne und das Spielfeld ist das Spielfeld. Wer die Grenze nicht akzeptieren will, soll sich schleichen.
    4 likes
  37. Den Ball bitte flach halten, keiner von unserer aktiven Fanszene sympathisiert nur annähernd mit dem BW bzw. UR!!! Im August 2017 gab es ein gemeinsames Auftreten gegen die Presse, die div. Überschriften zeitweise doch sehr reißerisch formuliert. Die Feuerzeug-Werfer auf der Nord sind natürlich ein anderes Kapitel und auf das Schärfste zu verurteilen.
    4 likes
  38. In KO-Runden sind Glück und Salzburg Antipoden. Üblicherweise macht der gegnerische Tormann sein Spiel das Jahres und noch ein paar andere Spieler feiern ihren Durchbruch nach langem Schattendasein, nur um danach wieder in der Versenkung zu verschwinden.
    4 likes
  39. Rapid kassierte die härteste Strafe seit dem dem Platzsturm 2011 und will nun im Umgang mit den Fans härter werden. Witz des Tages hihi
    4 likes
  40. und was macht er dann in der Pension? Sich überlegen warum es in 20 Jahren über ihn keine Dokumentation geben wird, bei der auch nur irgendwer eine Gänsehaut bekommt. Wann hat im WC das letzte Mal ein Speedfahrer gewonnen? (Fills Kugel ist wohl kein Gradmesser) Wer das sagt, ist ohnedies nicht ernst zu nehmen. Dass er der (oder einer der) Beste (n) aller Zeiten ist, war auch vor heute klar.
    4 likes
  41. Die nächste Goldene ist da
    4 likes
  42. Cool, wennst jetzt noch Kärnten dazu bringst sich von Österreich abzuwenden kriegst ein Like.
    4 likes
  43. Eigentlich solltest du froh sein, dass du dabei anwesend bist und deinen Kindern unmittelbar DEINE Sicht der Dinge erklären kannst. Sie werden dir sicher Glauben schenken. Sie werden dann vermutlich auch nie wieder irgend eine Gruppe von Menschen verherrlichen nur weil sie einer bestimmten Richtung / Partei / Verein angehören, weil sie von früh auf lernen, dass es überall Mankos und Schwächen gibt. Und all das ist ein Vielfaches besser als wenn sie es woanders ohne dir - und ohne deine Erklärungen - hören und einüben, weil es dort grad so geil ist. Und das würden sie 100%-ig. Und viel
    4 likes
  44. Wolf und Meister waren heute im Kino. Bist du narrisch, waren die einparfümiert. In deren Nähe wurde einem fast schlecht. Ob sie Fifty Shades of Grey geschaut haben?
    4 likes
  45. Man muß hald schon bei den Fakten bleiben, und zu sagen man kann mit seinen Kindern nicht aufs Match gehen ist hald total an den Haaren herbeigezogen.
    4 likes
  46. geh bitte, du heisl...wennst als prolet jemanden als "woama" bezeichnest, heißt das nicht, dass du ihn aufgrund seiner sexualität diskriminierst, gehts scheißen mit eurer politischen korrektness
    4 likes
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...