Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 06/09/2017 in all areas

  1. 13 likes
    Habe mir mal ein paar Gedanken zu meinem, halbwegs realistischen Wunschkader gemacht, hier mal meine Teams A & B Team A: Strebinger Pavelic - Dibon - Wöber - Neuer LV (Kragl?) Mocinic - Schwab Schaub - Szanto - Schobesberger Joelinton Team B: Knoflach Thurnwald - Schösswendtner - M.Hofmann - Schrammel Auer - Malicsek Traustason - SHFG - Murg Kvilitaia Das sind 22 Mann, aufgefüllt noch mit Prosenik und Spielern von Rapid II Anmerkungen: - Tormann: Ich habe ein schlechtes Gefühl, dass Strebinger uns verlassen wird, hoffe aber dass er bleibt und sich bei Djuricin/Payer durchsetzt, sehe einfach mehr Potential als bei Knoflach, dem glaube ich nach seiner Karriere bei uns ein Königshofer Schicksal erleiden wird. - IV: Bin zuversichtlich dass Wöber noch ein Jahr bleibt, und dass Sonnleitner erkannt hat dass er nicht mehr viel zum Spielen kommt und deshalb wohin geht, wenn auch für etwas weniger Gehalt..Schweiz oder D2 könnte passen, wo man auch gut verdienen kann mMn. Hofmann würde ich eher behalten als Sonnleitner - billiger, Eigenbau, jünger, und auch wenn heuer nicht seine Saison war hat er gezeigt dass er das Zeug für Rapid hat. - RV: Pavelic ist oft umstritten, aber ganz ehrlich, es gibt derzeit keine Alternative in Ö..wir sind auch mit ihm als Stammspieler 2 geworden und haben die EC Gruppe gewonnen, der ist eindeutig "gut genug für Rapid, was ja oft in Abrede gestellt wird. Offensiv sowieso und defensiv sollte er auch taktisch einfach mehr Hilfe bekommen, da ist auch die IV gefragt und das Trainerteam. - LV: Unsere größte Baustelle. Schrammel ist brav, aber nicht mehr und zudem ohne Konkurrenz (Auer bitte fix im ZM einplanen). Wir können ja keine großen Sprünge machen, aber hier sollte man versuchen einen starken Mann aus dem Ausland zu holen, wäre mit dem Ö-Topf locker drin und muss auch finanziell machbar sein (Kragl würde ich z.B. spannend finden, am Platz zwar ein Ungustl aber sowas fehlt unsere braven Truppe eh oft). - ZM: Schwab zwischen Genie und Wahnsinn aber unantastbar, hoffe auf eine Steigerung nachdem er wieder eine Vorbereitung mitmachen kann. Ich hoffe auch auf einen fitten Mocinic vom Sommer16, dahinter Auer, der das sehr brav macht im ZM (und zwar bitte nur dort) und Malicsek bringt eine Leihe mMn nix, der soll hier bleiben, Einsätze bekommen solang Mocinic nicht ganz auf der Höhe ist gegen schwächere Mannschaften - gegen Stärkere Auer neben Schwab, bzw neben Mocinic und Schwab eine Reihe weiter vorne. - OM: Hier bin ich dafür ganz klar Szanto zu forcieren, und Hofmann dahinter (bzw auch gerne Malicsek und Szanto eins dahinter). - Flügel: Traustason würde ich, allein schon wegen seiner hohen Ablöse, noch auf keinen Fall abschreiben. Der kann schon was, hatte es auch nicht leicht mit den ganzen Trainerwechseln und einer schnellen Verletzung in seinem ersten starken Spiel, ohne Pause nach der EM und sehr hohen Erwartungen. In einer ruhigeren Saison mit hoffentlich weniger Verletzungen sollte er stärker agieren. Schaub denke ich wird bleiben, Murg sowieso und Schobesberger hoffentlich halbwegs zu alter Form zurückkehren. - Sturm: Ob Kvilitaia oder Joelinton (wenn beide fit) spielen, ich kann mit beiden sehr gut leben, in gewissen spielen auch gerne beide gemeinsam (statt Szanto z.B.). Dahinter hätte ich gerne einen schnellen Stürmer, damit wir variabler sind - nur sehe ich hier keinen am österreichischen Markt, und einen dritten Legionär brauchen wir nicht auf der selben Position (heuer hatten wir ja 4, was für ein Irrsinn von Müller). Entrup soll bei St Pölten noch als Leihe bleiben, der war nur verletzt, und wenn er sich dort nicht durchsetzt ist er eh zu schwach für uns. Prosenik würde ich an Anbetracht an mangelnden Alternativen behalten, als Stürmer #3 absolut ausreichend, eine Waffe bei Rückstand und eben Österreicher. Sein Problem war dass er nach Beric oft als Stürmer #1 spielen musste, da konnte er nur verlieren. Mich hat er oft genug aufgeregt, aber wie gesagt als dritter Stürmer passt das, seine Torquote spricht für sich. Abgänge: - Sonnleitner wie schon oben erwähnt. Wenn er will kann er gerne den Führungsspieler bei Rapid II geben, da wäre ein Aufstieg sehr wichtig, aber das wird er nicht wollen. - Kuen können wir gerne verschenken, ist nicht so böse gemeint wie es sich anhört, aber leider hat er durch die vielen Verletzungen viel verloren was ihn ausgemacht hat, Schnelligkeit und Dynamik. Technisch und taktisch ist er einfach nicht gut genug für uns, nicht als LM und schon gar nicht als LV. Auch er kann aber gerne Rapid II helfen, aber für ihn sicher spannender ein Wechsel zu Ried z.B. - Novota wird nicht auf Vertrag aussitzen aus sein denke ich, gerne auf Ablöse verzichten und zurück in die Slowakei. - Jelic wird sicher der schwierigste Abgang, aber ich würde ihn auch verleihen und einen Teil seines Gehaltes zahlen, wenn es nicht anders geht. Ist nicht besser als Prosenik, wäre ein dritter Legionär und mMn unnötiger Ballast im Kader. Wenn wir nur noch die Hälfte seines Gehaltes zahlen wäre es ein Gewinn (vielleicht will ihn der WAC als Prosenik Ersatz, oder er hat in der Slowakei noch einen guten Ruf. Von den Jungen wie Arase würde ich eigentlich keinen verleihen, die sollen bei uns im Training schnupper und Rapid II zum Aufstieg verhelfen. Wir hätten dann mit Hofmann 6 Legionäre (Traustason, Mocinic, Hofmann, Kvilitaia, Joelintin, Neuer LV). Gerade in Anbetracht dass Szanto die Saison darauf als Legionär zählt, brauch ich hier keinen weiteren auf Zwang verpflichten, nur weil es eigentlich noch möglich wäre weil eh oft wer ausfällt, Hofmann nicht mehr viel spielen wird bzw Mocinic und Kvilitaia noch etwas brauchen werden. Der Kader sollte keine Unkosten verschlingen, er wären 2 Spieler weniger (zu: Prosenik, Neuer LV; ab: Jelic, Novota, Sonnleitner, Kuen) und ist sicherlich stark genug für eine ordentliche Buli Saison ohne EC.
  2. 7 likes
    Wenn ich mir die Statistik ansehe, ein Alois Höller wärs - das burgenländische Urgestein, ein Pappel-Schlachtvieh welches sich irgendwie im Fußball verirrt hat obwohl er im Rugby vermutlich ein MVP des Sports wäre. Gefühlte Jahrzehnte im Profisport, keine Sau weiß warum Das oben geschriebene mag jetzt disrespektierlich klingen, ist es vielleicht auch, aber eines möchte ich dann doch sagen: Immer wenn ich Höller in der schirchen Mattersburg-Dress sehe: Ich rieche da noch die guten alten Zeiten. Es macht sich nostalgisches 90er Aroma breit. So ein bodenständiger Kicker und Evergreen, möge diese Pappel nie gefällt werden! Wird sie auch nicht, denn wenn jemand irgendwas umhackt dann ist es Höller selbst! Solche Kicker haben ein Stein im Brett, auch wenn die Blutgrätschen oftmals schwer zu verdauen sind und nicht für zarte Gemüter, Forza Alois Höller!!! Ps: Sorry fürs Abdriften und NEIN, das war jetzt kein Empfehlungsschreiben für einen Sturm-Transfer
  3. 6 likes
    Da wir ja dank euch in Qualirunde 3 spielen, geht sich das nicht aus. Da haben wir noch Pause.
  4. 3 likes
    Mir gehen diese Entscheidungen zu Lasten der Vereine richtig auf die Nerven. Das zerstört das Geschäftsmodell kleinerer Vereine, nicht zuletzt auch unseres. Arbeitnehmer haben einige besserstellungen gegenüber Arbeitgebern. Das kommt daher, dass sie zumeist in der schwächeren Position sind (außer bei einigen gesuchten Spezialisten). Bei fussballern ist das Verhältnis oft genug genau andersherum, weil sie eben solche Spezialisten sind. Dass ein Vertrag (der ja von beiden Seiten freiwillig unterschrieben wurde) mit einer vereinsseitigen Option nicht gültig sein soll,ist für mich nicht erklärbar. Dass monschein diese ungerechtigkeit ausnutzt, macht ihn für mich sehr unsympathisch, ich brauch ihn daher nicht beim fak. Sportlich eh auch nicht.
  5. 3 likes
  6. 3 likes
  7. 3 likes
    Da bei der überspitzten Formulierung ein großer wahrer Kern dahinter steht, nämlich, dass es in unserem schönen Land einen Wildwuchs an Formalitäten und Einspruchsmöglichkeiten für Anrainer gibt, halte ich im Wasserschutzgebiet eine Umsetzung bis 2022 für absolut unrealistisch. Von der Lage her wäre es auch meine bevorzugte Variante (von den drei in den Medien kolportierten Standorten), aber in der vorgegebenen Zeit lässt sich das nicht umsetzen (wenn überhaupt ... so einfach ist das nämlich nicht). Auch an anderen Standorten ist der Zeitplan durchaus sehr ambitioniert. Falls jetzt jemand mit der Bauzeit für das "Weststadion" daherkommt ... da dort bereits ein Stadion gestanden ist und somit viele Verfahren und dergleichen weggefallen sind, ist dieser Standort nicht vergleichbar.
  8. 3 likes
    egal wo ihr es hinpflanzen wollt, unter uns zecken sind genügend berufsdemonstranten. sei es das gute wasser, der kleinfedrige matrosensperling oder die angst vor den rapidfans. irgendwelche gründe, ein stadion zu verhindern lassen sich sicher finden. das wird ein spass!
  9. 2 likes
    Wenn ihr euch nicht endlich küsst, reiß ich euch die Eier ab und tacker sie dem jeweils anderen auf die Stirn!
  10. 2 likes
    Ist wie mit einer Dame, die ihren Freund mit dir betrügt. Wenn man sich mit ihr einlässt sollte man sich im Klaren sein, dass man wahrscheinlich das nächste Opfer sein wird.
  11. 2 likes
    Jetzt weiss ich was mit radikaler Schnitt gemeint war!
  12. 2 likes
    Hier Kreide fressen und im grünen Kanal vom violetten Heislverein schreiben. Tschüss.
  13. 2 likes
    Kurz zur Erklärung, du verwechselst da ein paar dinge (ich nehme an du bist nicht vom Fach): Einseitige Optionen auf Seiten des Vereins sind ungültig, da arbeitnehmerunfreundlich, das wissen wir seit dem Fall Onisiwo. Verein schließen trotzdem immer wieder gern solche Verträge ab, falls geklagt wird hält kein einziger von denen. Ob ich dem Vertrag zustimme (mit der Klausel) oder nicht ist irrelevant, genau dafür sind ja Schutzbestimmungen da: Das der Stärkere nicht seine Machtposition ausnutzen kann und mir Klauseln aufs Aug drückt, welche Schutzbestimmungen widersprechen. Ist das schöne beispiel im Mietrecht, wo du ja unterschreiben kannst dass du €1500 für deine 50m2 wohnung zahlst, dir das ganze aber inkl. 4% Zinsen vom Vermieter zurückholen kannst. (Für den Fall das du im Vollanwendungsbereich des MRGs bist). Da darf ich sogar bei Vertragsabschluss wissen, dass ich mir das Geld vom Vermieter zurückholen werde, trotzdem ist diese Bestimmung des Vertrages ungültig. Zurück zu Monschein: Das Gericht wird natürlich nicht den Ganzen Vertrag rückwirkend aufheben, sondern lediglich die Klausel für ungültig erklären. Grundsätzlich wird ein Dauerschuldverhältnis auch nicht rückwirkend unwirksam erklärt, sondern der Einfachheit halber ex nunc. Hoffe ich konnte helfen.
  14. 2 likes
    Wenn der Vertrag wasserdicht ist, würde ich ihn bis zum Ende des Vertrages auf der Tribüne lassen. Eine Schweinerei. Einen Vertrag mit Option unterschreiben und wenn diese gezogen wird, einfach klagen. Ich hoffe, dieses Modell macht nicht Schule.
  15. 2 likes
    Sehr guter Beitrag. Sehe den Großteil völlig ident. Bei einer Sache bin ich aber nachwievor unsicher: Meines Erachtens wäre ein körperlich robuster, Zweikampf- und Kopfballstarker 6er doch sehr wichtig. Ich hab bei Schwab so meine Bedenken. Mir wäre wohler wenn er vorwiegend eine Reihe davor agiert. Er ist im Kopf und auch in der Bewegung zu langsam, das bringt und sehr oft in Gefahr. Natürlich spielt er dann auch ab und wann wieder Zuckerpässe aus der hinteren Reihe, die schlussendlich Spiele entscheiden, aber in Summe tu ich mir momentan schwer mit ihm. Missen möchte ich ihn natürlich keinesfalls im Team und auch in der Startelf. Zudem sind die restlichen ZM im Kader viel, aber sicherlich nicht robust (Mocinic, Auer, Malicsek). Da wäre mir doch wohler wenn hier einer agiert der körperlich ganz andere Voraussetzungen hat als die vorhandenen Spieler. Aber ja, das wird natürlich ein Wunschszenario bleiben und so nicht eintreten. Etwas Bauchweh habe ich aber trotzdem. Das Wichtigste ist allerdings die Position des LAV. Hier muss ein neuer Mann her. Wie erwähnt, sehe ich auch alles andere 100%ig so wie du.
  16. 2 likes
    völlig irrelevant. american football, basketball etc ist auch global unwichtig. über einen pöltl (oder wie auch immer) wird jede woche mehrmals berichtet, weil er ein nba-spieler ist - einer von HUNDERTEN nicht etwa ein herausragender oder so zählen kann nur die leistung, die dominanz, sicher nicht der stellenwert des sportes selber. schlierenzauer hat eine menge rekorde aufgestellt, unter anderem die längste siegesserie im wc. es war seine mit abstand beste saison und er ist um den sportler des jahres betrogen worden (weil er ja so arrogant und unsympatisch ist war )
  17. 2 likes
    Hoffe sehr, dass sie heute einen anständigen Stream zusammen bekommen. Wäre ansonsten ein Weltuntergang für mich.
  18. 2 likes
    Letsch würde es sicher auch gut finden, wenn Rose ihm den Vorzug gegenüber erhält, obwohl er schon mehrere Vereine für RBS ausgeschlagen hat. Das kann man nicht bringen. Und warum Rose so ein Standing hat? Der soll mal bei Liefering zeigen, dass es dort auch klappen kann
  19. 2 likes
    Kruzifix, jetzt is scho 7:15 und no immer keine Zeitungsartikel vom Styria online.
  20. 2 likes
    DER Top-Kandidat kann ein Peter Zulj sicher nicht gewesen sein, da hast du sicher recht. So kenn ich dich gar nicht, dass du auf so ein Gerücht eingehst - normalerweise bist du ja einer von denen, die im Zweifelsfall immer lieber das glauben, was in der Zeitung steht, oder? Das Gerücht kann man glauben oder nicht, ich wäre in Minute 90, wenn ich noch 2 Tore brauch, in der Emotion ws auch gefrustet - aber bitte, wenn man alles schwarz sehen will dann passt so ein "Gerücht" natürlich so perfekt hinein wie für Foda Piesinger im Frühjahr in die Startelf Die Matic-Videos hat wer gesehen? Der selbe Mann, der so super war, Matic zu holen, will jetzt offenbar Zulj holen - ist Kreissl auf einmal komplett ahnungslos geworden, oder kann es sein, dass er in Zulj halt mehr Potenzial sieht als der normale 0815-Sturmfan? Deine Rolle im Forum hätte ich auch gerne: Nie ein konstruktiver Vorschlag, sondern alles kritisieren und ständig den Chefzyniker raushängen lassen. @wama hats schon gut beschrieben, und auch meine Beiträge enthalten mMn genug Punkte, um Zulj das Potenzial eine ähnliche Wertigkeit für unser Spiel wie sie etwa ein Jeggo hat, zuzuschreiben. Und ja, Sturm kann leider nur Spieler holen, die das Potenzial für starke Leistungen haben, denn Spieler, die zeitnahe wirklich starke Leistungen zeigen, können wir uns leider nicht leisten. Es ist auch eine lächerliche Verfälschung der Vergangenheit, wenn man behauptet, bei Matic sei das alles klar gewesen. Keiner von uns kannte den Spieler, seine Videos wird man ws auch in Hütteldorf und Favoriten gesehen haben und ihn nicht geholt, in den Testspielen war er komplett unsichtbar... Also mal nicht präventiv die Nerven wegwerfen - danke!
  21. 2 likes
    Hat noch jemand das problem am handy, nicht jedes mal aber immer öfter, wenn jemand einen link mit video oder so einfügt, das der beitrag "springt"? Also ab darunter springts immer hoch runter und das recht schnell. Ich kann dann nichts mehr lesen und muss aktualisieren um die seite für ein paar sekunden wieder normal anzuzeigen bevor es wieder von vorne losgeht.
  22. 1 like
    So ist es. Thiem hat sicher nicht seinen besten Tag. Aber Nadal lässt ihn auch nicht sein Spiel aufziehen. Der setzt ihn schon ordentlich unter Druck und übernimmt selbst die Initiative. Nicht wie Murray und Djokovic die in erster Linie rein spielen. Aber es geht ihm heut definitiv nicht so leicht von der Hand. Und Thiem ist ein "Selbstvertrauensspieler" also einer der sich in einen Lauf spielen kann und dann nur noch schwer zu stoppen ist. Den Lauf lässt Nadal einfach nicht zu.
  23. 1 like
    das eindzige was dicht ist, ist da baumeister selber
  24. 1 like
    Nein, da war der Hintergrund ein anderer: Es gab zunächst einen Vertrag ohne Optionsrecht. Dann wurde ein neuer Vertrag geschlossen, bei dem es aber vereinsseitig ein Vertretungsproblem gab. Als dieses rauskam, wollte sich Onisiwo nicht dem Argument ausliefern, er hätte nachträglich dem zunächst nicht wirksam geschlossenen Vertrag zugestimmt. Nein, das schreibt nur der Kollektivvertrag vor. Dieser muss aber gesetzeskonform sein, was er eben lt OGH nicht ist. Im Arbeitsrecht darf der Arbeitnehmer kündigungstechnisch nicht schlechter gestellt sein als der Arbeitgeber. Laut OGH läuft eine einseitige Option des Arbeitgebers aber darauf hinaus. Das ist eine Frage der Perspektive, die ich in dieser Allgemeinheit nicht vertrete, im Grundsatz aber für durchaus zutreffend halte.
  25. 1 like
  26. 1 like
    Bis einer heult. Lass die SSReserve in Frieden, der Fredl versteht keinen Spaß.
  27. 1 like
    Eine klassische Pacco Spieleranalyse halt.
  28. 1 like
    Da kannst du nur die Problemfans Gruppe in Whatsapp meinen
  29. 1 like
  30. 1 like
    in diesem zusammenhang machen wohl nur sinn: hosiner, margreitter, madl, klein, suttner allen von ihnen kann man keinen vorwurf machen dass sie momentan wo anders bleiben wollen und es muss auch ohne sie gehen. das wäre kein grund, schwarz zu sehen. madl/margreitter würden die abwehr natürlich erheblich stärken aber man wird alternativen finden. ich bin vor der nächsten saison so zuversichtlich wie schon lange nicht.
  31. 1 like
    Die hatten wenigstens schon 3 Brücken geplant vor 75 Jahren. http://www.nachrichten.at/storage/med/download/grafiken_print/222713_Copy_of_Raubkunstgrafik_LINZ_19381.pdf Aber das Stadion war auf der Gugl
  32. 1 like
    Langsam kann man sich damit abfinden, der Erfolg hat halt auch seine "Schattenseiten". Ich finde Letsch rein vom Typ und seinen Interviews her sehr sympathisch, mir fehlt nur der Glaube dass er taktisch ähnliches Level wie OG erreichen kann. Unter ihm würde es vermutlich wieder mehr Richtung "Chaospressing" usw. gehen VERMUTE ich, bei OG war das Ganze eher situativ und immer auf den Gegner abgestimmt. Ob Letsch das auch kann, wird man sehen Chance hat er sich aber verdient, wer mit einer Bubimannschaft regelmäßig im Männerfussball vorne mitspielt hat natürlich was drauf, aber RBS ist trotzdem nicht FCL, und wenn wir unter OG eines geschafft haben im Vergleich zu früher, dann das "Spielen auf Ergebnis" , Stichwort dreckige Arbeitssiege mit stabiler Defensive.
  33. 1 like
    "Sehr gute Figur gemacht" = Kein Ziel der letzten 20 Jahre erreicht.
  34. 1 like
    das fällt dir ein zu einem der treuesten unterstützer der rieder (nachwuchsarbeit) während der letzten drei jahrzehnte?
  35. 1 like
    Wie schwer es doch fallen kann, einfach mal einen Irrtum einzugestehen oder zuzugeben, dass man ein sehr wichtiges Detail übersehen hat. Aber nein, was nicht passt, das muss passend gemacht werden.
  36. 1 like
  37. 1 like
    Nur vergisst du, dass Dabbur nur mehr 1 Jahr Vertrag hatte und Beric damals 3 Jahre noch. Deine Rechnungen sind so für die Katz.
  38. 1 like
    Streng genommen war es ein Deutsch-Kongolese.
  39. 1 like
    -95% aktive spieler seit release, auch nicht schlecht
  40. 1 like
  41. 1 like
    Knia doch einfach vor ihr du süßer Käfer.
  42. 1 like
    dann ist es halt so...lieber ein Ende ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
  43. 1 like
    Die Kandidaten Seidl/Skrivanek dafür hat man ja verliehen, deshalb muss man hier auf jeden Fall nachbesetzen. Ich rechne mit keinem Verbleib mehr. Man hätte wohl schon längst verlängert, wenn man ihn wirklich halten wolle.
  44. 1 like
    Rapid, ist öfters im Block West.
  45. 1 like
    Hab nur darauf gewartet, dass die Geschichte hier erscheint. Aber, dass sich der "Intelligente" selbst bemitleiden lässt, schlägt alles Hawara hat das zu Beginn der 2. HZ live miterlebt. Wollt mit an Grinser direkt zu den UR, wurde sogar noch zurückgedrängt mit "Schleich dich, drah um!". Das fand er umso lustiger und erneut den selben Aufgang rauf (Zufall, dass er von den 6-8 genau dort rauf wollte?!)! Zumindest is er in der Heute, hat sich also ausgezahlt - sskm.
  46. 1 like
    Gibt´s doch eh andauernd. Neben meinem freund stand ein typ, dessen handy pausenlos geklingelt hat. Dann hat jemand g´sagt, dass er es endlich abschalten soll. Gesagt getan, plötztlich wurde der angegangen, weil er das handy in der hand hielt. Drei prolos schwafelten die heiligen BW-regeln vor und wurden handgreiflich. Dort trifft man zu 90% nur ein gsindl.
  47. 1 like
    weil schöpf, sabitzer und janko ausfallen. beim schöpf kanns wohl keine diskussion geben. bleiben sabitzer und janko übrig deren verletzung/erkrankung man hinterfragen kann. beides spieler, die in den letzten jahren in keinster weise auffällig waren. ich halte nichts davon sofort verschwörungstheorien in den raum zu stellen.
  48. 1 like
    Irland - Österreich over 2,5 Polen - Rumänien HC 1 Serbien - Wales X
  49. 1 like
    Da man nicht weiß, wie es bei unserem Untermieter weitergeht, könnte dies vielleicht in naher Zukunft Realität sein:
  50. 1 like
    Neues von der Nachwuchsfront: Heute fand das 2. Training + Competition des Wiener Dartsverbandes im "Sherwood Forest RJR" statt. Es kamen 20, in Worten: Zwanzig (!), Kinder und Jugendliche zu diesem Event. 10 davon (zum Teil weit) unter 14 Jahre alt. Einer reiste dazu extra aus Klagenfurt an, einer aus Graz und einer aus Linz. Diese Zahlen sind für heimische Verhältnisse absolut sensationell.
This leaderboard is set to Vienna/GMT+01:00
×
×
  • Create New...