Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 28.03.2017 in all areas

  1. 34 points
    #17

    Damir Canadi / Trainerteam

    Es ist in dieser Saison und im Kalenderjahr 2016 einfach schon viel zu viel vorgefallen. Bei uns ist schon über ein Jahr lang keine Ruhe mehr im Verein. Gehen wir es doch mal der Reihe nach durch: - das Debakel gegen Valencia und die Klatsche gegen die Admira, die der Mannschaft mental ordentlich zugesetzt haben - Müller gibt ein Interview, indem er plötzlich die Wintervorbereitung (bei der er selbst dabei war) hart kritisiert. In weiterer Folge wird Müller immer kritischer gegenüber der Mannschaft und dem Trainer - Müller schießt Zoki ab (bzw. Zoki schießt sich selbst ab), was wohl zu einem gewissen Grad einen Keil zwischen Müller und der Mannschaft getrieben hat. O-Ton Zoki: "Rapid wird immer kälter". Der hat damals schon die Eiszeit, die in den folgenden Monaten auf Rapid zukam, gespürt. Von der guten Stimmung, von der Müller immer geschwärmt hat, war spätestens dann nichts mehr zu spüren. - Müller stellt Büskens als alternativlos dem Präsidium vor. Büskens wird Trainer (mit Option zur Verlängerung wenn die Mannschaft unabhängig vom Trainer den EC über die Meisterschaft erreicht). - Müller verpflichtet Entrup und der gesamte Verein scheitert an der Handhabung der Personalie Entrup, die noch einmal unnötig Unruhe in den Verein bringt. Nur wenige Spieler beziehen Stellung zu Entrup - Österreichische und deutschsprachige Spieler wie Petsos, Stangl und Kainz verlassen den Verein. Knoflach wird komplett abmontiert, obwohl er fürs Mannschaftsklima sehr wichtig ist. Die waren alle super in die Mannschaft integriert. Dafür kommen Joelinton, Kvilitaia, Mocinic und Traustason, die alle kein Deutsch sprechen. Es entsteht eine Gruppenbildung. - Die ersten Monate sind super toll. Stadioneröffnung, EC-Quali, Tabellenführer in der Bundesliga. Büskens ist bis zum Rückspiel gegen Trencin erfolgreich, danach geht es steil bergab - Sonnleitner wird komplett von Müller abmontiert, weil der sich zu sehr in die Aufstellung einmischt, indem er für jede Position ein Ranking von Spielern erstellt hat. Hofmann spielt ebenfalls keine Rolle. Der andere Hofmann ist dafür auf einmal Kapitän. Der Keil zwischen Mannschaft und Büskens/Müller wird größer - Wichtige Spieler wie Schobesberger, Schwab und Hofmann verletzten sich langfristig - Müller wird in den Medien mit zunehmender Erfolgslosigkeit immer kritischer gegenüber der Mannschaft und schießt sich schlussendlich mit einem skandalösen Kurier-Interview selbst ab. Mit ihm geht natürlich Büskens - Canadi kommt und vollzieht einen radikalen Systemwechsel, der länger ohne Erfolg bleibt, als er sich vorgestellt hat. Joelinton ist auf einmal Achter, Schaub Stürmer, Dibon und Auer spielen auf der Sechs. Der gesamte Kader wurde auf die Philosophie von Barisic ausgerichtet, die man auf einmal über den Haufen wirft. Canadi muss nun mit einem Kader arbeiten, der für seine Spielanlage suboptimal ist. - Knoflach wird Stammtorhüter, obwohl er schon komplett weg war und sogar irgendwo bei irgendeinem Heislverein ein Probetraining absolviert und daraufhin nicht verpflichtet wurde. - Es tauchen immer mehr Details über die Arbeit von Müller auf, Stichwort Ablösesummen für Mocinic und Traustason. Wir wissen jetzt wohl den wahren Grund, warum Müller Zoki abgeschossen hat. Müller wollte Meister werden und sich mit Königstransfers schmücken. Zoki hätte das Geld lieber in mehrere junge Spieler investiert und hatte angeblich mehr Einfluss auf Transfers, als Müller lieb war. - Bickel wird Sportdirektor. Wieder eine neue Führungskraft, die den Verein noch gar nicht kennt. Bickel macht in seinen ersten Monaten aber scheinbar gar nichts. - Noch ein paar Verletzte kommen dazu: Mocinic, Murg, Wöber - Canadi bietet mit diversen Aussagen, Aufstellungen und dem Systemwechsel Angriffsfläche für Kritiker. Er glaubt wohl, dass er bei Rapid schneller Erfolg hat, als es dann tatsächlich der Fall war. Das lag aber sicher auch an unglücklichen Schnittpartien und an der gesamten Vorgeschichte, um die es in diesem Beitrag geht. - Rapid bleibt auch im Frühjahr erfolglos. Genau das, was die Journalisten gebraucht haben, um jetzt gegen Canadi auszuteilen, nachdem sie davor in den Pressekonferenzen regelmäßig einstecken mussten. Es entsteht nie so wirklich eine positive Eigendynamik - Canadi gibt weiter Interviews. In einer Phase, in der die Mannschaft eigentlich mal in Ruhe arbeiten sollte. Die Journalisten und ASB User lassen den Eindruck entstehen, als ob die Mannschaft überhaupt nicht mehr mit Canadi kann. - Die Verletzungsmisere geht munter weiter. Traustason und Schaub fallen vor dem wichtigen Cupspiel gegen St. Pölten aus. Das Ganze muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. In 5 Jahren Barisic und Schöttel gemeinsam gab es weniger einschneidende Ereignisse als es im letzten Jahr der Fall war. Bei uns ist so viel Unruhe drin, dass es keinen wundern darf, warum der Erfolg schon länger ausbleibt. Es gibt überhaupt keine Linie was Spielphilosophie oder Personalentscheidungen betrifft (beste Beispiele: Sonnleitner und Knoflach) und ein Miniskandal jagt den nächsten. Man wäre gut beraten, jetzt mal Kontinuität reinzubringen und mindestens bis zum Sommer an Canadi festzuhalten. Sonst beginnt das ganze Spiel wieder von vorne, außer wir finden irgendwie einen Wundertrainer der auf einmal alle unsere Probleme löst.
  2. 24 points
    dialsquare

    der stress mit den mädels

    Ich würd da vorsichtig sein, am Schluss darf sie gar nicht mitfliegen, weil in der Buchung ein anderer Name als im Reisepass steht
  3. 20 points
    Da_Wösa

    Youtube Videos

    Für 300 Spiele hat er sich schon ein kleines Video verdient
  4. 16 points
    gordonstone

    Hausbau

    Ich werd den Thread als unregelmäßiges Tagebuch missbrauchen Seit ein paar Jahren habe ich zum Kicken aufgehört und ich arbeite als Berater in einer Bank. Ich bin nicht dick, doch seit ich nicht mehr regelmäßig sportle, hab ich mir ein kleines Anstandsbäucherl zugelegt, unfreiwillig. Meine handwerklichen Fähigkeiten würde ich als stark ausbaufähig bezeichnen. Ich bin der Meinung, dass ich zwar sehr schnell lerne, allerdings in Bezug auf Handwerk meine selbstständige Lösungsfindung schlichtweg nicht vorhanden ist. Fazit: die Ausgangslage für den Hausumbau könnten besser sein. Durch meinen Job weiß ich allerdings, dass es vielen Häuslbauern vom Gefühl her so geht. Uns eint der Mut. Der Mut eine Herkulesaufgabe zu bewältigen. Etwas zu schaffen, das für manche als selbstverständlich gegeben ist (ich bezweifle jedoch, dass diejenigen selbst ein Haus gebaut haben). Warum ich das weiß? Nunja, weil ich selbst das Ausmaß anfänglich nicht abschätzen konnte. Meine Frau und ich haben von ihren Eltern das Haus überschrieben bekommen. Ihre vier Geschwister sind ausgezogen und haben selbst gebaut oder bei ihren Schwiegereltern ausgebaut. Ich selbst habe einen jüngeren Bruder, der gerne das elterliche Haus übernehmen kann. Ein riesiges Geschenk uns ihre Eltern gemacht haben. Wir wohnen seit Jahren im oberen Stockwerk, doch nun ist es Zeit das Haus umzubauen und zu sanieren. Man träumt (seit Jahren schon), plant, wünscht, stellt sich vor. Und heuer werden Nägel mit Köpfen gemacht. Gott sei Dank ist mein Schwager Architekt. Noch dazu ein hervorragender. Meine Frau und ich verfassten jeweils einen Aufsatz wie wir leben wollen. Und er hat nach diesen Vorgaben einen Plan erstellt. So dermaßen gut, dass wir lediglich eine Wand etwas versetzen. Bewaffnet mit diesem Entwurf gingen wir mit großem Enthusiasmus das Projekt an. Ein Enthusiasmus, der uns beinahe bei der Häuslbauermesse verleitete, sofort eine Küche zu kaufen. Mittlerweile haben wir drei Angebote, zwei Angebote fürs Bad und erst eines für die Fenster. Wer das Dach abbauen wird und die Zimmerertätigkeiten verrichten wird wissen wir bereits. Es fehlen noch die Dachdecker, die Heizung, die Installateure, die Elektriker und wahrscheinlich tausend andere Dinge. Als Erfolg möchte ich aber verbuchen, dass ich bereits die Fliesen fürs Bad und WC gekauft habe, weil die im Abverkauf waren und genau so aussehen, wie wir sie uns vorgestellt haben. Anstatt über 50 Euro netto bekommen wir sie für unter 15 Euro brutto pro Quadratmeter. Und auch die Duschbrause samt Mischer fanden wir die richtige um50 Prozent verbilligt. Ich weiß von meinen Kunden, dass ab einen gewissen Zeitpunkt zu einem Wurschtigkeitsgefühl kommt. Daher finde ich es wichtig, dass man solche Schnäppchen ergattert so lange man noch die Zeit und Muse hat, sie zu finden. Achja, 10 Kisten Bier habe ich auch gleich im Angebot gekauft. Nachdem die ersten beiden Kisten sofort weg waren. Dafür gebe ich mir den Schnäppchenorden in Keramik. Die ersten Arbeiten haben wir schon hinter uns bzw. sind wir voll dabei. Das Wohnzimmer ist ziemlich "nackt", das Büro ebenso, die ersten beiden Abstellräume und das Schlafzimmer sind erledigt. Küche und Bad hatten wir bisher kein eigenes (ja es wird verdammt noch einmal Zeit, das zu ändern). Ein Abstellraum ist noch jungfräulich und der änder zur Hälfte ausgeräumt und sortiert. Ich muss sagen, ich war von mir selbst überrascht wie konsequent ich mich von vielen Erinnerungsstücken trennen konnte. Auch das verbuche ich als Erfolg und verleihe mir den Antisentimentalitätsorden in Bronze (den ich sogleich entsorge). Falls ihr euch fragt, was es mit den Orden auf sich hat, ich lese gerade von Uwe Röttgering "Die See gehört mir". Uwe ist ein Einhandsegler (sprich er segelt alleine) und erzählt in diesem Buch von seiner Weltumsegelung, wobei er sich für herausragende Leistungen selbst Orden verleiht. Ich finde diese Idee super. Denn unser Projekt empfinde ich als nicht minder schwierig, mindestens jedoch ebenso mental herausfordernd. Warum sollten wir uns dann nicht selbst für tolle Leistungen loben? Vor allem nachdem es gestern die ersten Tränen gab. Der Grund dafür war, dass uns meine Eltern zusagten, dass wir unser Umzugskartons bei ihnen lagern können. Nachdem meine Oma im Vorjahr leider verstarb, wäre doch Platz genug. Mein Paps hat jedoch bereits 3 Räume wieder in Beschlag genommen und den größten und somit nützlichsten Raum auch ziemlich voll gestellt. Ich hatte ja damit gerechnet, weil ich meine Eltern kenne und weiß, wie sie sind. Doch meine Frau war in diesem Moment enttäuscht und zusammen mit der Nervosität vorm Hausbauen und der Emotionen des Ausräumens war es ihr einfach zu viel. Ich habe sie beruhigt, vor allem weil ich weiß, dass sich das regeln lässt. Die ersten zwei Kisten Bier gingen für die Handwerker drauf, die unseren Schutzraum verputzten. Tapfer trank ich um 8 Uhr mein erstes Bier mit. Als mir einer der beiden zeigte, was ich an der Mischmaschine zu tun hatte und den vierzig Kilo schweren Sack so mir nix dir nix reinkippte, dachte ich mir: "Kein Problem!" Tja, das Bundesheer ist auch schon über ein Jahrzent her und das Krafttraining beim Kicken auch bereits 3 Jahre und so hatte ich doch mehr zu kämpfen als mir lieb war, doch ich wollte mir vor den Augen der beiden keine Blöße geben und wuchtete den Sack in die Maschine, wofür ich mir den Gewichtheberorden in Kalk gab. Heute war unser befreundeter Fenstervertreter da und hat sich alles angesehen. Morgen werde ich das Hochbeet fürs heurige Jahr herrichten. Mittwoch wird weiter ausgeräumt. Donnerstag nehme ich mir frei und baue das Büro ab, fahre den Sperrmüll weg und räume die Sachen, die wir den Ungarn mitgeben ins Carport, Freitag ist Pufferzeit, Samstag sind wir bei meinem Schwager eingeladen. Er ist vor kurzem mit dem Umbau fertig geworden, daher freue ich mich auf den Austausch und Sonntag fällt mir sicher auch was ein. So geht es seit zwei Wochen und so wird es das ganze Jahr weitergehen. Ich bin aufgeregt, nervös, voller Tatendrang und hab gleichzeitig eine Heidenangst. Doch ich werde es weiterhin so angehen wie bisher. Stück für Stück.
  5. 16 points
    Vöslauer

    der stress mit den mädels

    Das gehört schon fast in den Traumfrauen-Fredl, da darf man dir gratulieren!
  6. 16 points
    Fuxxl

    der stress mit den mädels

    Druck ihr Zetteln aus, wo 1000 Mal ihr Name (richtig geschrieben) drauf steht. Verwende dabei heimlich copy-paste
  7. 13 points
    Homegrower

    Damir Canadi / Trainerteam

    Selbstüberschätzung, hat wohl gedacht er zieht sein Ding durch und der Rest kommt dann von ganz alleine. Die Umstände sind und waren schwierig, bei den Verletzungen beginnend bis zum Kader der nicht wirklich zu seinem System passt. Zu einem nicht unerheblichen Anteil liegt es aber auch an ihm selber, ganz schwach wenn er das wirklich so sieht, wie er es in Interviews verkündet. Es gab ja zu Beginn schon Aussagen in Richtung Qualität im Kader, die er so hätte nicht öffentlich formulieren dürfen. Der Auftrag war ja wohl recht eindeutig, mit dieser Mannschaft noch das bestmögliche zu erreichen. Da kann ich die ned anpatzen mit denen ich noch arbeiten muss, da kann ich nicht jeden Gedanken laut verkünden, auch wenn ich vielleicht sogar recht haben mag damit. Jetzt ist der Zug so gut wie abgefahren, nach "normalen" Maßstäben wäre er schon weg. Sollte er den Draht zur Mannschaft noch nicht verloren haben, geht noch was, diese un-Serie spiegelt weder die Leistungen und schon gar nicht das Leistungsvermögen dieser Mannschaft, trotz System, wieder. DC muss aber seine Lehren daraus ziehen, selbst wenn er die Kurve noch kratzt. Gefährlich wird es, wenn er sich dann hin stellt und meint "ihr hobs eich jo gsogt" ohne seine Fehler zu reflektieren. Ein Canadi müsste sich mit der Aufgabe einen solchen Club zu betreuen weiter entwickeln, wie auch jeder Spieler das tun muss, wenn er von einem kleineren Verein kommt. Generell muss man aus seinen Fehlern (die macht jeder) unbedingt lernen, er sieht zumindest in den ganzen Interviews nicht danach aus.... Es steht zu befürchten, dass ein fachlich guter bei uns vor allem an sich selbst scheitert, und nachher nicht mal begreift, warum das so ist. Was für eine Schweins-Saison......
  8. 12 points
    DerFremde

    Ligareform

    Wenn denn alle die gleichen Voraussetzungen hätten, was Investitionen in die Infrastruktur betrifft, könnte man ja darüber reden. Aber ein Verein hat z.B. gerade über 20 Millionen von der öffentlichen Hand geschenkt bekommen. Andere bekommen dass nicht so einfach, u.a. weil deren Gemeinden sich das nicht leisten können (ob Wien das kann ist eine andere Frage). Das hat aber nichts mit "seine Arbeit nicht ordentlich machen" zu tun. Ich stehe nicht in Verdacht, ein Altachanhänger zu sein, aberdie machen schon einen guten Job. Dennoch wäre es unmöglich, dass sie in solchen Dimensionen von Gemeinde oder Land unterstützt werden. Ganz einfach weil das in Vorarlberg so nicht funktioniert. Dafür soll man sie jetzt bestrafen? Eine Aufteilung die zum Teil nach sportlichen Gesichtspunkten erfolgt wird wohl eh kaum jemand ablehnen. Aber die Großen belohnen, weil sie in großen Städten große Stadien und große Zuschauerzahlen haben? Nein, das ist lächerlich. Rapid und Sturm wollen nicht diejenigen fördern, die intelligent sind, sondern die, die von Mami und Papi coole Markenkleidung geschenkt bekommen und deswegen besonders beliebt bei den Mädels der Unterstufe sind.
  9. 11 points
    Mihu

    le Meme-Thread

  10. 11 points
    chelsea91

    Damir Canadi / Trainerteam

    Also ich muss ehrlich sagen, je länger ich mir dieses Canadi Bashing hier im ASB oder in den Medien anschaue, desto mehr halte ich zu Canadi. Wird Zeit, dass unsere Spieler endlich aus ihren Komfortzonen kommen und sich mal den Arsch aufreissen. Ich hoffe, dass Canadi da mal ordentlich aufräumt und auch im Sommer eine geeignete Mannschaft formen kann, mit knallharten Spielertypen, welche seinen Vorstellungen entsprechen. Unser "weicher" Spielstil und das Divenhafte Verhalten unserer Spieler geht mir schon seit Jahren massivst auf die Nerven.
  11. 10 points
    Burschi

    Der Konkurrenz-Thread

  12. 10 points
    poisontw

    Sommertheater 2017

    Sie haben darüber gesprochen, wie Netzer, als zweiter violetter Schläfer neben Canadi, Rapid endgültig in den Abgrund stoßen kann. Solche Sachen müssen von langer Hand geplant werden, damit sie aufgehen.
  13. 9 points
    tifoso vero

    Austria Wien arbeitet die NS-Zeit auf

    Einfach eine tolle Geschichte! Ich werde mir die Mühe machen, alle Seiten zu übersetzen wenn es recht ist. Wird nur ein wenig dauern, dann stelle ich sie hier herein, o.k.?
  14. 9 points
    jimmyhogan

    Die Konkurrenz im Fokus

    "Das trojanische Pferd vom Verteilerkreis" Sollte er Rapid wirklich zum Abstieg coachen wäre jedenfalls über einen violetten Legendenstatus zu diskutieren.
  15. 9 points
    Oldergod

    der stress mit den mädels

    steht da ihr name drauf?
  16. 9 points
    Dannyo

    der stress mit den mädels

    Und hat sie sich jetzt schon beruhigt, die Vyatcheslava?
  17. 8 points
    Matisito

    Sommertransferthread 2017

    Bei dir glaub ich immer du führst Selbstgespräche bis ich gesehen habe, dass es doch einen kleinen feinen Unterschied gibt.
  18. 8 points
    Starostyak

    Damir Canadi / Trainerteam

    Die "Komfortzone" aufbrechen ist eine Sache, aber Canadi geht/ging schlicht zu weit ... sein Umgang mit den Spielern ist leider wie in Altach, und das geht bei Rapid nunmal nicht. Habe mich schwer ihn ihm getäuscht, eine Trennung ist jetzt aus meiner Sicht nur mehr eine Frage der Zeit. Als Rapid-Trainer spielt nicht nur das Sportliche, in dem Canadi ohnehin komplett versagt hat bisher, eine Rolle ... aber so, wie er auftritt, kann man keinen der drei Topklubs des Landes führen. Leider wurde mir das bei Amtsantritt schon angekündigt, wohl hören wollte ich es nicht ... Sportlich scheitert Canadi am Ende aber maßgeblich an sich selbst. Ein derart unflexibler Trainer muss mit Kritik leben, wenn er nicht sieht, woraus sein Spielermaterial zumindest bis zum nächsten Transfersommer gemacht ist. Aus finanzieller Sicht könnte man bei einem Abgang wenigstens hoffen, dass unter einem neuen Mann aus den Investments Traustason und v.a. Mocinic noch was wird.
  19. 8 points
    Silva

    der stress mit den mädels

    "Schau, ich weiß doch wie man deinen Namen schreibt" "Des is ja wieder falsch" "20:00 im Nautilus?"
  20. 7 points
    Billie

    der stress mit den mädels

    Mit einem 150€-Essen beim Nautilus?
  21. 7 points
    Flana

    le Meme-Thread

  22. 7 points
    flanders

    SKN St. Pölten - SK Rapid Wien

    Wir spielen meistens in der ersten Halbzeit schlecht und dann wirds noch schlechter. Nervös sind wir dafür nicht. Wir spielen das souverän mies runter.
  23. 7 points
    Pompfinewra

    Austria Wien arbeitet die NS-Zeit auf

    https://archiviotimf.blogspot.co.at/2010/03/100-anni-di-gloria-e-passione.html
  24. 7 points
    usbn

    der stress mit den mädels

    ich finds vorbildlich, dass euch die risiken von inzucht geläufig sind und ihr euch gegen ein kind entschieden habts
  25. 7 points
    Adversus

    Damir Canadi / Trainerteam

    Wer oestl noch immer zitiert, der macht eindeutig was falsch in seinem Leben. Jetzt warten wir einfach mal das Spiel gegen St. Pölten ab und dann darf man wieder zu den Heugabeln und Fackeln greifen und den Kopf von Canadi fordern.
  26. 7 points
    GRENDEL

    le Meme-Thread

  27. 6 points
    VinnieTheAxe

    Sommertransfers 17/18

    Stankovic ist kein Gulacsi, der wird nicht besser wennstn aufwärmst
  28. 6 points
    unnerum

    le Meme-Thread

  29. 6 points
    AC58

    Damir Canadi / Trainerteam

    Kannst du mir sagen, wer von Rapid (Funktionäre, Spieler, Anhang) seit 1899 jemals zu Beginn einer Saison davon gesprochen hat, dass Rapid Meister werden MUSS ?!? Weder hat das Krammer gesagt, noch ein Spieler noch ein Anhänger. Er sagte: "Ja, wir wollen Meister werden". Eure/Deine endlosen Zuspitzungen und Übertreibungen sind keine geeignete Diskussionsgrundlage. Wenn ich als Team mit dem deutlich zweithöchsten Budget in eine MS gehe ohne die klare Definiton, Meister werden zu wollen, dann darf ich keinen Profisport betreiben dann sollte ich bei Amateuren bleiben. Und das ist bei weitem nicht das einzige Beispiel bei dem Aussagen, Handlungen oder sonstige Geschehnisse der letzten Monate bis zur Unkenntlichkeit hochgeschaukelt werden. Und genau das ist (übrigens ein klassisch österreichischer) Fehler und nicht die Aussage selbst. Das Problem sind Leute mit Versagensangst und nicht die Richtungsgeber. Wenn wir also woran arbeiten sollten dann ist es die (hierzulande weit verbreitete) Versagensangst zu eliminieren, von mir aus mit Psychologen und allem Möglichen. Ganz schlecht ist es, sich zu wünschen, niemand hätte Zielvorstellungen formuliert.
  30. 6 points
    BuchiRapid

    :fuckthat:

    Mitbewohner, die mit Frauen gar nix am Hut haben, die nur in Boxershort durch die Wohnung hüpfen und Tipps für Beziehungen geben wollen
  31. 6 points
    sdfsdf

    Would you hit that ?

    Permaban für @LEXX !!!
  32. 6 points
    mr.dassler

    Fans vs. Fans

    Für das kleine Dorf das Ried nun halt is, haben sie eine wie ich finde geile Szene! Da passt halt der Spruch, Klasse statt Masse!
  33. 5 points
    heartcore

    FC Blau Weiß Linz - Kapfenberger SV

    Kapfenberg hat eine kampfkräftige Truppe. Wir auch. Kapfenberg findet sich völlig unvermutet im Kreise der Abstiegskandidaten. Wir auch, allerdings vom Beginn der Saison. Kapfenberg hat nichts zu verschenken. Wir auch nicht. Nochmals ein Erfolgserlebnis unserer Burschen- wir würden zum ersten Mal in dieser Saison sowas wie ein bisschen Luft verspüren. Ein weiterer Sprung in der Tabelle wäre möglich, ja sicher. Auf gehts Burschen! Bleibt die Mannschaft der Stunde!
  34. 5 points
    Bisasam

    Die Konkurrenz im Fokus

    Der am nächsten Mittwoch sicher noch mehr.
  35. 5 points
    mauerbauer

    Off-Topic & Spam

    den "Kinder erzählen: Heute, der kleine Petzi" thread, gibts ja nimmer und danach gabs nur mehr und hin und wieder mal einen ausszzzuuuucckkkker also lass es bitte. wenn es wieder etwas positives zu sturm zu melden gibt bin ich da ^^
  36. 5 points
    Austrianer48

    Veilchen im Nationalteam

    1:0 Sieg der U21, im Freundschaftsspiel gegen die U21 der Niederlande. Das Tor erzielte Kvasina. Hadzikic, Gluhakovic und Kvasina waren in der Startformation. http://www.laola1.at/de/red/fussball/oefb-nationalteam/u21-team/oefb--u21-team-gewinnt-testspiel-gegen-niederlande/ PS: Hadzikic wurde in der 46 Minute ausgewechselt. Prokop kam am Ende noch für Kvasina ins Spiel. Gluhakovic hat durchgespielt. Kein Einsatz für Jonovic. Angaben laut tm.at
  37. 5 points
    vaas

    :fuckthat:

    sollen endlich weed legalisieren und die tschick abschaffen.
  38. 5 points
    Green_White Anfield Devil

    le Meme-Thread

  39. 5 points
    Austrianer48

    Veilchen im Nationalteam

    Kleine Übersicht: Kayode wurde im Spiel gegen Senegal in der 76 Minute eingewechselt. U18 Österreich: Borkovic und Fitz waren in der Startformation. Borkovic wurde (laut Austria Homepage) in der 24 Minute verletzt ausgewechselt. Fitz hat bis zur 71 Minute gespielt. Hadzikic, Gluhakovic und Kvasina waren in der Startformation. Hadzikic wurde in der 46 Minute ausgewechselt, Kvasina in der 75 Minute. Gluhakovic hat durchgespielt. Prokop wurde in der 26 Minute eingewechselt. Jonovic kam nicht zum Einsatz.
  40. 5 points
    wolkerl

    Befindensbarometer / Leidenschaf(f)t Sturm Graz

    Ich behaupte einmal, dass hier auch kaum einer Foda eine gewisse fachliche Kompetenz abspricht - Foda hat ja vor Jahren schon bewiesen, dass er auch anders kann...insbesondere als wir wirklich erfrischenden (aber aufgrund der Qualität an einigen Positionen) weniger erfolgreichen Fussball gespielt haben. Es wurde hier auch bisher selten angezweifelt, ob/dass Foda ein akribischer Arbeiter ist...einerseits können wir das ohnehin nicht beurteilen & andererseits bedeutet akribischer Arbeiter halt nicht zwangsläufig auch erfolgreicher Arbeiter. Ich behaupte sogar, dass Foda wohl nicht die größte Fehlbesetzung der letzten Jahre auf einer Trainerbank in Österreich ist - jedoch muss man sich bei aller Treue zu unserem *hust* Meistertrainer *hust* auch irgendwann eingestehen, dass sich die Beziehung Sturm/Foda einfach abgenutzt hat...Foda hat sich seit seinem letzten Rauswurf bei uns weder taktisch noch bei Personalentscheidungen auch nur ansatzweise geändert...aus seinem 4-4-2 wurde halt jetzt ein 4-5-1 (böse Zungen könnten auch von einem 4-4-1-1 oder 4-4-2 sprechen)...aufgestellt wird nicht nach Leistung...und als Talent hast du bei Sturm sowieso nur dann eine Chance, wenn alles über 24 verletzt ist & es gar keine Chance gibt, diese Position mit Routine zu ersetzen...Paradebeispiele sind in diesem Kontext Piesinger & Offenbacher, die noch so viel Dreck zusammenspielen können & trotzdem immer gesetzt waren/sind...wenn besagte Spieler wirklich besser wären als Ovenstad/Lovric könnte man darüber hinwegsehen & sagen - ja, er steht dort zurecht...aber das ist halt nicht der Fall. Zudem bringt Fodas Sturheit und Freunderlwirtschaft auch weitere Probleme mit sich...sollte Kreissl tatsächlich damit anfangen Spieler mit Potenzial nach Graz zu wollen, dann könnte ihm Foda da größere Probleme machen...man hört ja immer wieder davon, dass wir an Norwegern interessiert sind...die werden sich auch erst mal bei Ovenstad erkundigen, ob sich der Wechsel überhaupt lohnt oder ob sie nicht in Norwegen darauf warten sollen, bis irgendein Championsship-Verein anklopft, wo sie wohl wesentlich mehr verdienen dürften als bei uns & die Premier League direkt vor der Haustüre ist.
  41. 5 points
    mazunte

    GIFs FTW

  42. 5 points
    Kingkooli

    Bild des Tages

    @MaulinhoH Habs gestern nach 18h Busfahrt endlich nach Lima geschafft. Nach 8 Tagen "Gefangenschaft" in Huaraz. Straßen und Infrastruktur spotten teilweise jeder Beschreibung. So ziemlich das derbste, das ich jemals gesehen habe. Am schwersten betroffen wie immer die ärmsten. Lima ist aber jetzt relativ safe.
  43. 5 points
    Flana

    GIFs FTW

    Trololololo ...
  44. 4 points
    LarsUlrich

    Weltreise

    VIENNA VIE - DUBAI DXB DUBAI DXB - SINGAPORE SIN 2 Wochen Singapur / Malaysia SINGAPORE SIN - MELBOURNE MEL 5 1/2 Wochen Australien SYDNEY SYD - CHRISTCHURCH CHC 4 Wochen Neuseeland Südinsel CHRISTCHURCH - NADI NAN NADI NAN - APIA APW 9 Tage Samoa APIA APW - SUVA SUV SUVA SUV - PORT VILA VLI 11 Tage Vanuatu PORT VILA VLI - NADI NAN 8 Tage Fidschi NADI NAN - SINGAPORE SIN SINGAPORE SIN - DUBAI DXB DUBAI DXB - VIENNA VIE Preis inkl. Steuern: EUR 2514,78,- zuzüglich einmalig EUR 18,- Bearbeitungsgebühr Gepäck: 23 kg Alle Strecken bis auf Nadi - Apia (Samoa) , Suva - Port Vila & Port Vila (Vanuatu) - Nadi sind unsere "Blue Tickets" und somit umbuchbar für EUR 50,- bzw. für EUR 29,- mit unserem Multiflexpass und stornierbar für EUR 150 Meinungen? (ich glaube Vanuatu und vl. auch Samoa is a Spur zu lange, wäre vl. besser da ein bissl länger stattdessen auf Fidschi zu bleiben oder?)
  45. 4 points
    servasoida

    le Meme-Thread

  46. 4 points
    Heffridge

    Ligareform

    Wie so nicht? Gerade die Medienwirksamkeit ist der Hauptgrund, dass ein privater Sender diese Spiele überträgt! Je besser der Wert ist, desto mehr zahlen die! Warum sollten die Vereine, die für den höheren Preis sorgen, dann bei der Ausschüttung übergangen werden?
  47. 4 points
    Tribal

    Damir Canadi / Trainerteam

    Barisic war der perfekte Trainer für Rapid. 3 mal Vizemeister, Verkäufe in zweistelliger Millionenhöhe, das erste mal seit 20 Jahren im EC überwintert, Rapid in eine finanziell starke Situation gebracht, uns durch die schwierigen 2 Jahre im Happel-Stadion gebracht und jedes Jahr namhafte Abgänge kompensiert. Er war unser großer Vorteil im Vergleich zur Konkurrenz.
  48. 4 points
    Bei der Wahl dieser Ausbildung habe ich ganz auf mein Herz gehört und die kritischen Stimmen seitens jener Leute, die mich persönlich kennen, hielten sich auch damals in Grenzen. (Nicht böse gemeint, aber ASB-User, die sich noch nie persönlich ein Bild von mir gemacht haben, können ohnehin nur schwer urteilen). Mein Vater wird vermutlich nie so ganz verstehen, warum ich mir diese Ausbildung antue, da er selbst gelernter Büro- und Einzelhandelskaufmanne erlernte, seit fast 40 Jahren in einem Baumarkt tätig ist, in dem er sich hocharbeiten konnte und immer wieder einmal betonte, er würde lieber Tag und Nacht im Büro sitzen, als in der Pflege von Menschen zu arbeiten. Nichts desto Trotz unterstützte er mich stets auf meinem Karriereweg. Ich bin im Laufe meines Lebens auch einigermaßen davon abgewichen, sehr viel Wert auf die Meinung anderer Menschen herumzulaufen und finde mich sehr gut damit ab, wenn mich manche Leute nicht sonderlich gut leiden können. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich im Rahmen meiner Ausbildung charakterlich sehr reife und an Selbstvertrauen gewonnen habe und weiterhin gewinne. Hinsichtlich meiner Zwischenbeurteilung gab es ausschließlich lobende Worte von der Stationsleitung. Derzeit denke ich noch immer, dass ich träume, denn damit hätte ich nach den letzten, nicht unproblematisch verlaufenden Pflegepraktika, nicht gerechnet. Btw.: Wie genau ich dir geholfen habe musst du mir, gerne auch via PN, bitte erläutern.
  49. 4 points
    VinnieTheAxe

    Off-Topic & Spam

    Ist tatsächlich so, nur haben ein paar ungute Leute seine Kommentare gefladdert und als Doktorarbeiten eingereicht. Hat zwar nur auf der KF funktioniert und könntest dort auch die rumänische Bedienungsanleitung deines Kühlschrank einreichen, aber seitdem hat er eben keine Lust mehr die Dinger zu posten.
  50. 4 points
    Flana

    GIFs FTW