Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 12/16/2016 in all areas

  1. 15 likes
    Ok, du willst es ja nicht anders. Zur Hintergrundgeschichte: Footballhead hat nie Mädchen beim Fortgehen, ich meine wirklich nie. Entweder erzählt er ihnen etwas über sein abenteuerliches Leben in der Handelsakademie oder er berichtet von einer neuen Waschtechnik im Pflegebereich, wo er gerade eine Ausbildung absolviert. Von seinen dämlichen Pick-up-Artist-Skills rede ich gar nicht. Auf jeden Fall kommt es immer zum selben Ergebnis. Entweder glauben die Frauen er sei schwul, oder sie halten ihn für einen arroganten Proleten, der nur Flausen im Kopf hat. Ersteres kommt definitiv öfter vor. Frauen kommen also nie zu ihm nach hause, Nummern bekommt er wenn nur von alten Damen im Altenpflegeheim, aber auch die geben ihm nie die Richtige. Soweit so gut, dann kam der 10.Dezember 2016. Footballhead, ein paar Freunde und ich entschlossen uns, in einer Bauerndisco(für euch Wiener )den Geburtstag unseres besagten Helden zu feiern. Beim Vorglühen fiel der Fußballkopf schon durch ungewohnte Motivation auf. Fing er mit Cola Light und co. an, konnten wir ihn am Ende doch noch überreden etwas stärkeres zu trinken. So verkostete er zum ersten Mal in seinem bescheiden Leben einen Long Island Ice Tea, dies hatte ihm seine Mutter nie erlaubt, doch nun war er 22, eisern nahm er sich den Cocktail vor, mit letzter Kraft und ohne zu kotzen, schüttete er die Hälfte des Getränks aus, trotzdem Respekt für seine Leistung. Nach dem Vorglühen im Kaff Hartberg, entschlossen wir uns die "legendäre" Disco Excalibur bei Hartberg aufzusuchen. Für Footballhead war es der erste Besuch in diesen edlen Hallen, nachdem er zuvor zwei Jahre Hausverbot erhielt, ein Typ trug den gleichen Schal wie er, dies war ihm zu viel und er eskalierte komplett. Mit den Fingernägeln zerkratzte er das Gesicht seines Gegenübers, dies ist aber eine andere Geschichte.. Nervös näherte er sich der Bar, angetrunken wie noch nie in seinem Leben taumelte er durch den Raum. Drei, vier Getränke später war er sich sicher, heute geht endlich was bei den Mädels. Selbstbewusst näherte er sich einer Dame an. Mit jungfräulichem Charm fing er eine Konversation mit ihr an. Wir schauten ihm zu und warteten schon darauf, ihn wiederholt trösten zu müssen. Doch es kam anders, das Mädchen schien vom widerwärtigen Getue angetan, sein Lebenstraum, eine Klinik für rektale Eingriffe in Rumänien zu eröffnen, imponierte ihr. Wir waren fassungslos, noch nie passierte sowas. Schockiert beobachteten wir die nächsten Interaktionen. Kollege footballhead bekam tatsächlich die Nummer von dieser scheinbar etwas verwirrten Dame und es war sogar die Richtige. Leider hatte unser Held an diesem Abend schweren Durchfall und so konnte er nicht länger mit ihr ausharren. Auch war es ihm Recht, es etwas langsamer angehen zu lassen, da seine Mutter es ihm nicht erlaubte, fremde Mädchen ins Haus zu lassen. Voller Vorfreude und Dünnpfiff verabschiedete er sich von ihr, ein erneutes Treffen wurde ausgemacht, steht aber noch in den Sternen, da Footballhead nüchtern einfach zu schüchtern ist. Dies war die "Aufrissgeschichte" von meinem werten Kollegen, sie entsprach viel mehr der Wahrheit als meine damalige Geschichte über seine Vergangenheit. Bitte lobt ihn, nach seinen harmlosen Interaktionen mit der Passat-Bitch, ist dies sein größter Erfolg in Sachen Frauen.
  2. 4 likes
    Seit er für das Österreich-Blatt das Dress der Grünen an hatte, ist er für mich unten durch.
  3. 3 likes
    Ich finds das schon ziemlich respektlos wie ihr, Billie und piro, hier dem bemühten Sulza in schriftlicher Form begegnet. Wir sind hier ja schließlich nicht im Kindergarten, sondern in einem Forum für Erwachsene, wo niveauvoll über Fußball und anderes diskutiert werden soll. So steht das auch in den Forenregeln, also bitte im Sinne des Leseflusses Beiträge zum Thema und mit entsprechender Wortwahl posten. Ich erwarte mir also eine neue Entschuldigung und nicht so was dahergefaseltes wie vorhin von pironi und Billie. So einen Umgang hat sich sulza nicht verdient. Und bitte öffentlich, damit alle sehen dass ihr euch eigentlich eh lieb habt. Danke!
  4. 3 likes
    das einzie was genialer is als seine freundinn, die man erst seit ein paar wochen hat, auf die firmenweihnachtsfeier einzuladen. ist sie zu erst einzuladen und sie dann wieder auszuladen, well played
  5. 2 likes
    Was soll ich darauf noch antworten? Was fehlt, was ich noch nicht beantwortet habe? Das ist Leben ist schön, genieße es, nimm das Positive mit und lasse dich vom Negativen, vor allem wenn du es eh nicht ändern kannst, nicht nach unten ziehen. Und zwischen konstruktiver und destruktiver Kritik sollte man halt das richtige wählen... Reicht diese Antwort?
  6. 2 likes
    was Foda will, ist eh ganz klar. weiterhin wie krösus verdienen und nach belieben nach Deutschland jetten dürfen, wenn ein trainerposten frei ist (um dann dort beim hearing durchzufallen). verständlich, dass Kreissl da nicht mitmacht. wenn Foda wirklich so viel verdient wie immer wieder kolportiert wird, dann wird Kreissl beim erstmaligen einsehen seines vertrags wohl die kinnlade runtergefallen sein.
  7. 2 likes
  8. 2 likes
    Also wenn für Alar auch jemand drei Mio. bietet, dann sollte man ihm ein Abschiedsbussl mit auf den Weg geben und die Chance nützen. Lykogiannis wäre da wohl deutlich schwerer gleichwertig zu ersetzen.
  9. 2 likes
    Eh klar, wenn da solche Randgruppler aufeinander treffen, Piefke gegen Tiroler…;-)
  10. 2 likes
    1. Dann war Sie abgekupfert. Dann sage mir, warum kupfert man eine Reichkriegsflagge ab? Wahrscheinlich weil sie so hübsch ist? 2. Komm ich später noch dazu. 3. Tatsache ist, in der Partie ging das Fehlverhalten von UST aus. Dem Richter interessiert's auch nur begrenzt, wer begonnen hat. Das sind Erwachsene Menschen, die sich ihres Handelns bewusst sind. Da muss man drüber stehen, oder mit den Konsequenzen leben. Die UST und Freunde wollten zweiteres, nun, hier sind die Konsequenzen. 4. Ich wurde selber im Match gegen die Ukrainer (Name fällt grad nicht ein) beim UWE-Marsch angegangen, weil ich nicht um eine Person trauern wollte, die ich nicht kannte und der man nachsagte, ein Neonazi zu sein. 5. Die Stimmung zwischen Fanklubs und MK war ja schon ewig mieserabel. Das hängt natürlich damit zusammen, dass man immer und immer wieder den Verein in Erklärungsnot gebracht hat. 6. Das waren aber mehr als "Kontakte". Und schau doch die erbärmliche Fanszene im Moment an. Viele sind gegangen, gerade weil sie nix mit einer so rechtslastigen Fanszene zu tun haben wollten. Die Neonazis und ihre Sympathisanten auf unserer Tribüne haben dem Verein schon zuschauermäßig mehr geschadet, als es der Bann aller Fanklubs, die sich irgendwas geleistet haben, je tun könnte. 7. Kann ich nicht sagen. Dass es ein einschlägiges rechtes bis rechtsradikales Posting auf der FB-Wall gab, habe ich selber gesehen. Dass Sympathien da sind, stimmt sicher. Für mehr, bin ich nicht involviert genug. Es erscheint aber durchaus schlüssig, um es so zu sagen. Und ob nun jemand bei den Identitären ist, oder nur so rechtsradikal ist mir ehrlich gesagt auch schon wieder wurscht. 8. und 9. Siehe 7 So und jetzt allgemein und konkret zu 2 und 10. Ich sage ab jetzt der Einfachheit halber "ihr". Wenn du zu der Gruppe nicht dazu gehörst, sondern sie nur verteidigst, sorry. Dann kläre uns doch bitte endlich auf. Wenn eh alles falsch ist (bzw. 2 und 10) ist es ja super, dass du hier bist, damit du endlich die Wahrheit erzählen kannst? Ich sehe hier einen Zeitungsartikel, der zwar durchaus ein wenig tendenziell geschrieben ist, sich aber weitgehend auf Fakten beruft. Diese Fakten sind nicht neu. Bei sehr vielen kann ich persönlich die Richtigkeit bezeugen. Bzw. sind jene Passagen, die sich nicht auf Fakten berufen, schlüssig. Der Teil mit den Identitären zum Beispiel. Es gab gegen Roma Identitäre im und ums Stadion. Das ist nunmal Tatsache. Ich glaub bei unserer Austria schon lange nicht mehr an solche Zufälle, insbesondere nicht, nachdem wir schon seit Jahren Probleme mit Gesinnungsgenossen der Identitären haben. Es passt ins Bild, das ist das entscheidende. Entweder gibt es wirklich Verbindungen, oder aber zumindest eine gewisse Duldung. Eines von beiden wird's sein und beides ist absolut intolerabel in einem Austriamatch. Aber es ist immer dasselbe, seit Jahren. Ihr kommt hier her und wundert Euch, dass sich so viel über Euch beschwert und geschimpft wird und erwidert, dass das alles nur Lüge und Falschinformation sei. Auf Nachfrage, denn mich würde eure Sicht der Dinge ehrlich interessieren, seid ihr aber nicht bereit, auch nur irgendeine Info preiszugeben. Meistens kommt dann der Verweis, doch im Stadion nachzufragen. Nein, ich werde dort nicht mehr hingehen. Nach dem selbst erlebten setze ich keinen Fuß mehr auf die Fantribüne, solange dort die derzeitigen Fanklubs das Sagen haben. Solange Ihr nicht bereit seid Sachen aus eurer Sicht für die breite Öffentlichkeit darzustellen, werdet Ihr mit der Ächtung leben müssen. Ständig mit dem Copy&Paste Einzeiler sinngemäß zu antworten "Das stimmt alles nicht und ist total tendenziell. Aber aufklären will ich auch nix." kommt halt nicht sehr überzeugend rüber. Da kannst du auf den Artikel und seine Unglaubwürdigkeit schimpfen, wast willst, der wirklich unglaubwürdige bist hier du, solange du nicht zumindest irgendwelche Tatsachen bringst.
  11. 2 likes
    Bitte wie kann man die Situation mit den Rechtsextremen so klein reden??? Es geht hier nicht um links oder rechts, sondern um die Extrema und die sind einfach nicht tolerierbar und vorallem nicht im Zusammenhang mit der Austria. Dazu empfehle ich das Buch "Austria Wien: ein europäische Diva", denn da erkennt man erst welche Bedeutung die Austria vor der Nazi-Zeit hatte. Der Erfolg damals war ein Gutteil der jüdische Community zu verdanken. Ich bin der Meinung, dass man solange über das Thema diskutieren muss, solange es Vorfälle mit Rechtsextremismus gibt. Bei der letzten Podimusdiskussion wurde von Seiten der Austria bestätigt, dass das Aufhängen der Reichskriegsflagge von der UEFA mit 30000€ bestraft wurde. Diese Fraktion schadet der Austria sowohl finanziell als auch vom Image. Solche Leute haben bei "meiner" Austria nix zu suchen!!! Denn ich gehe auch ins Stadion und muss dort nicht politisch oder via Gewalt auffallen. Jedoch habe ich mittlerweile genug.
  12. 2 likes
    Den partner auf die weihnachtsfeier mitnehmen, das muss einem einmal einfallen.
  13. 1 like
    Wien Energie wurde ja auch nicht ganz zufällig 2004 Sponsor.
  14. 1 like
    Eine Einkaufspolitik bei über die letzten 5 Jahre ein Plus von ~20-30 Millionen rausschaut als schlecht zu bezeichnen ist dann auch nur im ASB möglich. Welcher Transfer der letzten jahre hat sofort überzeugen können? Sabitzer viell. Du kannst das Urteil ruhig so hart fällen, andere dürfen dieses Urteil dann aber auch getrost als absoluten Schwachsinn bezeichnen.
  15. 1 like
    Stimmt, aber mir scheint, dass der Peschek genau weiß, warum er ein AUCH einfügt, denn es bleibt doppeldeutig. Auf jeden Fall hat er ein Problem mit uns. Möglicherweise, weil sie die Mission 33 davon schwimmen sehen und gleichzeitig ist die Austria vor Rapid. Durchaus möglich, dass dies so bis zum Schluss bleibt und das wäre mit dem neuen Stadion genau das, was man nicht brauchen könnte. Ich würde es auch ein wenig als Minderwertigkeitskomplex abtun, denn abgesehen von den Zuschauerzahlen, sind sie sportlich in allen Bereichen hinter uns....
  16. 1 like
    Um dir noch eine etwas ausführlichere Antwort zu geben: Ich habe seit Jahren nahezu jedes Spiel von Altach gesehen und kann es daher einigermaßen beurteilen. Für mich ist Schreiner in der Defensive grundsolide - vor allem in der aktuellen 3-5-2 Formation, in der er im linken Mittelfeld spielt brennt auf seiner Seite mit Galvao eigentlich selten was an. Das Problem ist hald, dass oftmals nach vorne garnichts kommt oder viel zu wenig. Man schaut sich das oft von der Tribüne aus an und denkt sich "Junge siehst du den riesen freien Raum denn nicht?" während man fast verzweifelt weil er immer am selben Fleck um die Mittellinie stehen bleibt (und das als ofensiverer Außenspieler). Er ist sicher kein schlechter Spieler und hat auch immer wieder super Aktionen - ich mag ihn als Typ und Spieler eigentlich recht gerne - aber er ist jetzt nicht der erste an den ich bei uns denken müsste, wenn es um einen Verkauf geht.
  17. 1 like
    Brauch ich aber net so eine Leihe. Entweder fix bei uns oder gar nicht.
  18. 1 like
    Zahlt es sich aus ins kino zu gehen? Denn nach teil 7 (für mich der mit abstand schlechteste teil) habe ich mir eigentlich geschworen mir den dreck kein weiteres mal anzuschauen. Nachdem man jetzt allerdings zu lesen bekommt, dass der neue ernster und nicht so pseudo-lustig ist, bin ich am überlegen in mir doch anzuschauen.
  19. 1 like
    Trotzdem.. Am Sonntag muss es ein Hexenkessel werden!! Süd/Ost/West sind eh schon ausverkauft!! Vollgas!!!!
  20. 1 like
    Es gibt laut FW keinerlei konkrete Ansätze für Transfers, aber sehr viele Gespräch in beide Richtungen.
  21. 1 like
  22. 1 like
    Ok, aber wer hat das als "läuft nicht so gut an" bewertet? Nachdem es hier eigentlich kaum Vergleichsprodukte(Vereinsangebot, identer Tarif wie bei anderem Anbieter,...), würde ich das nämlich weder als gut noch als schlecht bewerten. Ich finde 700 ist ganz in Ordnung.
  23. 1 like
    Puh, nein, mit den Hosen hat es definitiv nichts zu tun. Glaub bei einer Sturm Auswärtsfahrt (Black Pearl müsste es gewesen sein) haben dort manche mal Fortuna Lieder gesungen, hab damals gedacht da besteht sogar eine Art "Fanfreundschaft", vllt. weiß da der @sherif was ob es da wirklich was gab. Wollte dann auch unbedingt mal Bundesliga schauen und war dann beim Spiel FC Augsburg - Fortuna, müsste 4-5 Jahre her sein, waren damals beides Aufsteiger glaub ich und Almer war noch bei der Fortuna. Von da an war ich irgendwie einfach begeistert vom Verein, war dann 2x eh mit dem @Chr1s auch schon in der Allianz Arena bei Spielen 1860 - Fortuna, wo wir auch einige Auswärtsfans kennengelernt haben. Natürlich mit Sturm Schal. Würde mich jetzt nicht als großen Fan bezeichnen aber in Deutschland verfolge ich eigentlich nur die Fortuna regelmäßig bzw. die zweite Bundesliga.
  24. 1 like
  25. 1 like
  26. 1 like
    Schon wieder ein Hinweis auf die Vergangenheit Ehrlich, damit muss Schluss sein! Nur weil ihr in letzter Zeit die Personifizierung der geballten Inkompetenz seid, braucht man nicht in die Vergangenheit abdriften. Das ist ungesund und kann als Grünling in weiterer Folge zu massiven Depressionen führen. Seht einfach ein, dass ihr zwar für alles zu haben, aber zu nichts zu gebrauchen seid!
  27. 1 like
    was nichts daran ändert, dass es extrem blamabel ist seit 2008 nichts zu reissen und dennoch so die pappn aufzureissen.
  28. 1 like
    32 Meistertitel, von denen nicht gerade wenige ausgespielt wurden, als ausschließlich Wiener Vereine mitgespielt haben (Stichwort: Rekordmeisterlüge!). Ein Stadion welches aussieht wie jenes von Hoffenheim, Augsburg, Dresden etc. und daher NICHTS individuelles vorzuweisen hat (sieht ähnlich aus wie die Häuser aus der Blauen Lagune bei der SCS). Sich dann auch noch mit dem Sportdirektor zu rühmen, der euch einen souveränen Scherbenhaufen hinterlassen hat, zeugt von massivem Selbstzynismus. Rapid - der Klub der Vergangenheit!! Rapid - Zuseher über Erfolge Rapid - die Ultras und die Südtribüne haben uns in Geiselhaft Rapid - ehrlicher Kommerz ist guter Kommerz! Was ehrlich und gut ist, entscheiden wir und die Ultras! Wo san de Rapiiid Faaaaaaaaaans??
  29. 1 like
    Gar keinen wahrscheinlich.....[emoji16]
  30. 1 like
    Ein Freund hat sich da gestern registriert und mir sein Passwort sogar verraten. Es lautet: Tittööööööööööön!
  31. 1 like
    ... und mehr Zeit mit deiner Freundin verbringen. Hey, wieso nicht auf die Firmen-Weihnachtsfeier mitnehmen?
  32. 1 like
    Also dazu muss ich Sie @potatochipsetwas fragen.Würden Sie sich als Frauenheld bezeichnen, nähmlich die Art wie sie und @Joe0023 über @Footballhead schreiben zeugt von Neid und Arroganz. Wie viele Frauen hatten Sie schon aufgerissen in dieser Discothek? Denken Sie Groß @potatochips ?
  33. 1 like
    Steffen evlt ein Thema für den Kader gegen Altach
  34. 1 like
    bist deppad und des um die uhrzeit ...
  35. 1 like
  36. 1 like
    Korrekt. Sowas macht man als violette Legende einfach nicht.
  37. 1 like
    Wart erst mal, bist zurück bist, du frecher Hund. Oida.
  38. 1 like
    und nach dem ausladen kurzfristig wieder einladen, mit der begründung "die aus dem ASB haben mir das empfohlen. die geben oft sehr gute tipps. du solltest dich dort auch mal registrieren!"
  39. 1 like
  40. 1 like
    Balduresk wäre Donawitz-Mirko.
  41. 1 like
    Na wer hat den angefangen damit? Wer hat rassistische Parolen am Vorsängerpodest gegrölt?
  42. 1 like
  43. 1 like
    Sagst Du das über den Schwab auch? Oder Traustasson? Die Behauptung das er absichtlich was gemacht hat ist sehr gewagt, ich kann mich nicht erinnern das Netzer nachträglich für irgendwas gesperrt wurde aufgrund der TV-Bilder. Das Interview mit ihm habe ich auch ein wenig anders in Erinnerung, auf die Aktion angesprochen hat er doch die interviewführende Dame gefragt ob sie jemals Fussball gespielt hat....viel mehr war da nicht im Interview.
  44. 1 like
  45. 1 like
  46. 1 like
    Rotzbsoffen auf der Weihnachtsfeier, so hätte ich meine Schwiegereltern auch gern kennengelernt
  47. 1 like
    Vermutlich der klassischste aller Gründe was den italienischen Fußball angeht: Trainerwechsel.
  48. 1 like
    naja.. ein bisschen übertrieben sind deine Behauptungen schon. Klar wird Netzer nie den Fairplay-Preis gewinnen. Aber so, wie ihr in hinstellt, ist er auch wieder nicht.. Er hat sich seeehr gebessert. Früher (2. Liga) war er meistens nach dem 7. Spiel gelb-gesperrt. Aber jetzt ist er mMn schon ein Führungsspieler geworden.... Aber ja.. Das sieht halt jeder anders..
  49. 1 like
    klar kommen solche posts wie von @Silva beim gegner nicht gut an. dennoch muss man wohl auch als altach fan zugeben, dass netzer zu den top 5 der dreckigsten und unfairsten bundesligaspieler zählt. ad hoc fällt mir nur friesenbichler ein den ich aufgrund des absichtlichen springens auf das gegnerische sprunggelenk nach (!) einem foul im derby noch mehr verachte. netzer hat in dieser saison (k.a. gegen wen, nicht rapid aber sturm oder viola?) ein absolutes dunkelrotfoul begangen und sich beim pauseninterview hingestellt und in etwa gemeint: der schiri hat es nicht gesehen - so ist fußball. viel ärger geht es schon nimmer. ich würde mir wünschen, dass solche spieler durch die BL langfristig aus dem verkehr gezogen werden (was natürlich nicht passieren wird). das ist bei aller rivalität das letzte was ich hören/sehen will. sowas kotzt mich an. ich spreche also nicht vom zeitschinden.
  50. 1 like
    Das sind überhaupt die besten Argumente: Spieler, die nur mit "Streicheleinheiten" Leistung bringen sollen halt gehen. Genau, weil es Spieler wie Schaub und Schrammel in Österreich wie Sand am Meer gibt. Abgesehen davon gibts zwischen respektlosem Umgang (und ich gehe davon aus, dass eher dass ein Problem ist/wäre) und "Streicheleinheiten", was immer das auch sein soll, noch jede Menge Platz. Diese Stammtischargumente von "verhätschelten Spielern, die eh genug Geld dafür bekommen" sind einfach nur mühsam.
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...