Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 09/11/2016 in all areas

  1. Da spielt viel zusammen...man kann da weit ausholen...das Übel hat früher begonnen... 1) Vergangeheit : a) Mit der Entlassung von Schwarzlantner wurde der erste Fehler begangen. Martin war der "bessere Marek" , er hatte die Szene im Griff und für alle ein offenes Ohr, genau DAS Bindeglied, das ein Verein braucht zwischen aktiver (und manchmal bisserl schlimmer ^^) Fanszene und Verein...... b) Aktivitäten auf der Tribüne...in dem folgenden Vakuum hat Ust das Zepter völlig übernommen. Die rechte Einstellung dieser Gruppe wurde offen und agressiv zur Schau gestellt. Wären sie ähnli
    9 likes
  2. diese Zuschauerdiskussionen sind eh nur mehr mühsam, da sich nicht viel ändern wird, weil die "ich bin trotz dem dass ich ein Couch Potato bin, ein toller Austria Fan" Einstellung gern gelebt wird. Da finden sich hunderte Ausreden warum es wieder mal nicht klappt, und weil es ja soooooo vieles gibt, das in diesem Moment viel wichtiger ist, aber wenn dann ein echtes Schlagerspiel kommt, wie z.B. gegen Rom, findet man plötzlich doch irgendwie Zeit, um "SEINE" Austria zu unterstützen. Natürlich nicht deswegen um Roma zu sehen !! Deto sollte wieder mal ein Meistertitel gefeiert werden.
    5 likes
  3. Also ich war zu der Zeit ziemlich oft im Stadion, aber ich habe es nicht mehr ganz so geil in Erinnerung. Zumindest nicht sooo geil, dass ich tauschen möchte. Das gilt auch für den Heimspielboykott, der gar nicht mal so lange her ist. Kann mich noch zu gut an das Spiel erinnern bei dem man am Steher an Schas vom iceman rübergehört hat. Oder war es a Rülpser, den man zum Sitzplatz rübergehört hat? Egal, jedenfalls a ziemlich grausliger Wechselgesang, bei dem ich nicht eingestimmt habe. Ich persönlich bin nach wie vor bei jedem Spiel dankbar darüber, was sich seit der Übernahme der FdL
    5 likes
  4. Vorweg, jedem bleibt es sich selbst überlassen ob er sich als ein "guter" oder "schlechter" Fan betrachtet. Die aktuellen Zahlen sind zwar nicht berauschend, aber zu erwarten gewesen. Sowohl Fangruppierungen als auch der Verein, bishin zu den Gastro Preisen, gibt es viele Punkte die dazu führen, dass die Leute lieber ein Spiel vor dem Fernseher verfolgen. Ein Stadion besuch macht als durchschnittlicher Stadion Besucher auch keinen Spaß mehr. Das Spiel von Fink ist erfolgreich, aber alles andere als attraktiv. Die Stimmung unter den Fans war selbst mit 3000 Besucher im Zeitraum 1990 -
    4 likes
  5. Zum Thema Anzahl der Fans: es war immer und ist wohl überall so, dass Leute, wenn sie älter werden, weniger ins Stadion gehen. Insofern halte ich auch die Kritik von manchen daran für nicht extrem relevant. Was aber aktuell bei der Austria auffällt, ist die Geschwindigkeit. Noch interessanter: bereits im Horr waren ja weniger die Seiten das Problem sondern die Fan-Tribüne. Das führt zum Schluss, dass dort 1. Deutlich mehr Fans abwanderten als die übliche Generationen-Verschiebung und 2. Der Nachwuchs auslässt. Dass das kein Naturgesetz ist, zeigt Rapid. Die Fan-Kurve ist also offensi
    4 likes
  6. Vorschlag: Wir führen hier im Forum die Verpflichtung ein in der Signatur jedes besuchte Austria Spiel anzuführen. Dann kann leichter festgestellt werden wer der bessere Fan ist und die posts dieser Einschätzung nach gewichtet werden. Je mehr Spiele man besucht hat, unso größer wird der Post dargestellt, wenn ein User einen gewissen Zeitraum auf keinen Spiel war erhählt er eine Sperre, da er offensichtlich nur ein Internethool ist. Für versäumte Spiele aufgrund zb einer lebensnotwendigen Operation können Krankenstandsmeldungen erbracht werden. Die Beurteilubg ob diese Entschuldigung anerkannt
    4 likes
  7. Bei deren Offiziellen is halt die Nudel zu kurz wenn sie sich zu Partien äußern müssen mit denen sie gar nichts zu tun haben. Peinlich, aber normal aus der Ecke.
    4 likes
  8. Okay, das war heute ärgerlich. Ein richtiges Debakel. Eine ungute Situation für alle, für die Kunden, vor allem aber für die Jungs von DAZN müssen das schwere Stunden gewesen sein. Kann jegliche Aufregung verstehen aber finde den Shitstorm den es in den sozialen Netzwerken gab, überzogen. Und jeder weiß ich bin ein extrem kritischer Mensch, und zwar in jeder Angelegenheit. HIer betrachte ich es etwas differenziert. DAZN hat wohl einen Fehler gemacht. Eventuell hat man den Andrang, den v.a. das Manchester Derby heute mit sich bringt, unterschätzt. Ich habe einige Spiele schon gesehen
    4 likes
  9. Ich würde als Fan wie der Trainer nur von den jeweiligen Vierteln (9 Runden) sprechen. Im ersten Viertel haben wir bis jetzt 15 Punkte geholt also 5 Bonuspunkte, und könnten noch 6 Punkte holen. Es werden in dieser Saison auch wieder Zeiten kommen in denen man drei oder vier Spiele in Folge keine Punkte machen wird. Daher werde ich auch nur den jetzigen Moment genießen. Spielerisch haben wir aber einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht, gegen die schwächeren Teams machen wir nun eigentlich immer das Spiel und sogar gegen die Austria und Sturm konnten wir spielerisch überzeugen
    3 likes
  10. Schuldfrage kann man niemanden alleine zuweisen. Ist einfach ein Resultat mehrerer Ursachen. Mich nervt wenn einer dem anderen erklären will warum man ein echter Fan ist oder nicht. Wir sind alle Fans der Austria sonst würden wir hier nicht diskutieren und uns um den Verein Gedanken machen. Sind alles Menschen die Fan vom Verein sind und jeder unterstützt den Verein so wie er es mit seinem Leben vereinbaren kann oder seinen Möglichkeiten. Selbst die größten Raunzer, Kritiker und Suderanten sind da eingeschlossen. Auch Kritik ob berechtigt oder unberechtigt drückt eine Art der Sorge
    3 likes
  11. kaum zu glauben dass uns dieses unfähige mittelfeld glatt zum sieg schießt und wir sogar vor dem millionenmittelfeld der grünen stehen.
    3 likes
  12. Da hast du ja sowieso noch nie was gekauft. Ich kenne keinen Eintrag von dir, wo du beim LASK einmal was gelobt hast.
    3 likes
  13. diese ewigen diskussionen guter fan - böser fan - gar kein fan sind genauso entbehrlich wie pires in der startelf.
    3 likes
  14. Und wir haben auch nicht 4:1 gewonnen. ad Diskussion über Stadiongeher, geht's scheißen damit. Ich kanns auch nicht verstehen warum man in der MS darauf stuhlt, bei einem EL Spiel gegen Roma dann aber doch ins Stadion geht. Letztendlich bleibt es aber jedem selber überlassen und kein er muss sich rechtfertigen, in jedem Thread der selbe Scheiß.
    3 likes
  15. Ein peinlicher Scheissverein bleibt ein peinlicher Scheissverein.
    3 likes
  16. Da es ja leider keinen fan Thread mehr gibt, "missbrauche" ich diesen Thread für meine ans Forum gerichtete Frage. Ist man wirklich ein (ach so toller und treuer) Austriafan, wenn man sein Fansein in erster Linie (bildlich gesprochen) so auslebt, dass man quasi mit dem Schal um den Hals, in der einen Hand das Bierkrügerl und in der anderen Hand die Fernbedinung, stundnlang vor dem Fernseher sitzt und sich so ziemlich jedes Spiel der Veilchen auf Sky reinzieht, weil man ja ein echter Austrianer ist, aber leider, leider keine Zeit dafür findet, mal selbst live dabei zu sein ?? Und nach
    3 likes
  17. Zum Glück sehens die Sturmfans anders als der Plieschen. Stock raus aus dem Arsch bitte. Der Absatz über die Stimmung in England ist sowieso Bullshit. Hat wahrscheinlich noch nie ein Spiel dort gesehen.
    3 likes
  18. An die "gegen Roma geh ich, weil das ist ein anständiger Gegner"-Fraktion: Geht's Scheissen! Ich hoff ihr steht am Spieltag im Stau und kommt erst zur 2.HZ rein.
    3 likes
  19. Die erste Halbzeit war wirklich ziemlich gut. Da gab es einige neue Laufwege und Kombinationen zu sehen und auch ein paar gefährlich Offensivaktionen. Grünwalds Rolle wurde sichtlich weiterentwickelt was insgesamt zu mehr Flexibilität im Angriffsspiel führt. Der erste Freistoß war fantastisch geschossen, der zweite auch nicht schlecht. Wobei sich Kofler vom Schülerliga-Trick 2x überraschen ließ. Mit dem Wechsel in der 2.HZ ging einiges vom Schwung und Spielwitz verloren, was die Mannschaft aber gottlob nicht daran hinderte den Sieg gegen heute schwer überforderte Kärntner nach Hause zu sp
    3 likes
  20. wer solche zahlen ernst nimmt, hat anscheinend keine größeren probleme im leben
    3 likes
  21. Irgendwie schon lustig: Rapid reist zum Tabellenführer, der daheim schon seit zig Spielen nicht verloren hat und zuletzt die anderen drei Teams aus den Top 5 in den Heimspielen bezwungen hat. Rapid nimmt einen glanzloses, verdientes Remis von dort mit und hier liest es sich teilweise so, als wären das skandalös verschenkt 2 Punkte gewesen.
    3 likes
  22. Auf Sky haben sie gestern auch gemeint, dass dem Assistenten da kein Vorwurf zu machen sei. Völlig irr. Natürlich ist ihm ein Vorwurf zu machen. Das Abseits ist klar und das Tor wohl spielentscheidend.
    2 likes
  23. ich möchte an dieser Stelle Walke hervorheben. Da war die ein oder andere Top-Parade dabei
    2 likes
  24. Schon damals bei der Übernahme wurde den FDL angeboten in diesem Bereich zu helfen bzw Kontakte zu vermitteln, die helfen können - bis jetzt hat sich in dem Bereich leider nichts getan. Da gäbe es viel Geld, das man nur aufheben müsste (da war PMR den FDL einen Schritt voraus, net umsonst hat man die Dorfplätze in der Sommerpause bei Testspielen abgegrast und gut verkauft/verdient) das fremdvergeben an Machsport ist zwar bequem, jedoch bringts unterm Strich beiden Seiten nichts. Klar auch das bei Machsport die Prioritäten wo anders liegen
    2 likes
  25. Ich finde dass diese Diskussion hier am Ziel vorbei schießt... Laut Treadname geht es hier nicht in erster Linie um die Fanszene sondern um die Zuschauerzahlen. Wir sollten die vergangenen Probleme ruhen lassen und könnten uns stattdessen hier überlegen was WIR gemeinsam tun könnten, um mehr Fans zu mobilisieren.
    2 likes
  26. Gut, ich kritisiere den Glasner auch, wenn es was zu kritisieren gibt, aber dafür, dass unsere Innenverteidigung in der Regel für 2-3 Kapitalböcke gut ist, kann er nun wirklich nichts. Wenn wir heuer noch einen Klasse-IV geholt hätten, würde das wohl eine Bilderbuchsaison werden. Aber meine Hoffnung stirbt noch nicht, dass hier im Winter noch einmal nachgelegt wird. Gegen Horn erwarte ich mir schon einen Sieg, da wir ja zuhause traditionell stärker sind und auch defensiv besser stehen. Das Werkl rennt ja bis auf die Schnitzer in der Abwehr wirklich gut. Mir ist nur aufgefallen, dass Erdog
    2 likes
  27. Payer vom Fußball soviel Ahnung wie eine kuh vom weitspringen. da wird wohl eher noch Austria wien meister, bevor dies in dieser saison rapid gelingt.
    2 likes
  28. Bei mir geht auch nix. Ich komme zwar auf die Seite, aber kein einziger Stream geht. Das anstehende PL-Spiel naht und es is aus. *grmpf* An meinem Netz/Bandbreite kann es übrigens nicht liegen. Netflix geht 1A und auch andere HD-Streams funktionieren einwandfrei. Bis gestern um ca. 11 Uhr Vormittag war ich voll zufrieden. Seit diesem Zeitpunkt geht's entweder gar ned oder nimmer g'scheit (einzige positive Ausnahme war gestern Liverpool - Leicester) und ich bin recht angesäuert...
    2 likes
  29. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie man nur auf die Idee kommen kann, sich darüber Gedanken zu machen, wie fremde Menschen ihre Freizeit verbringen sollen.
    2 likes
  30. Ob die Spieler hochtalentiert waren steht nicht zur Diskussion. Mane, Kampel waren halt nicht an einen 2.Liga Klub bei dem der Aufstieg noch keinesfalls fix war zu vermitteln. Aber jetzt brechen schön langsam alle Dämme. Keita vor der CL-Qually gegen Zagreb zu holen war einfach eine miese Aktion die zeigt, dass 2 Wochen Vorbereitung wichtiger waren als die CL-Qually von RBS. Genauso die Verpflichtung von Bernado. Vom Zeitpunkt und in der Art und Weise wie es gelaufen ist ein Tritt in die nicht vorhandenen Eier von RBS. Und das ist es was mich so ärgert. Es wird von der "Konzernleitu
    2 likes
  31. [email protected] laß dich nicht auf die Schaufel nehmen. Kein Mensch kann nach dem was in dieser Transferperiode wieder abgegangen ist ernsthaft glauben, dass RBS ein unabhängiger Verein im Sinne der UEFA-Regularien ist. RBS ist eine "Vorfeldorganisation" von RBL - ganz klar. Soll so sein, weil DM mit seiner Kohle machen kann was er will. Muss uns nicht gefallen - ist halt so. Das man auf diese Art und Weise in 1000 Jahre keine Fanbindung zusammenkriegt ist aber auch klar. Für unsere Lulu-Liga wirds allemal reichen um um die internationalen Startplätze mitzuspielen. Die Talent
    2 likes
  32. das ist wahrer und echter Fußball !!!
    2 likes
  33. gut was wäre die alternative gewesen 2 jahre den spielbetrieb einzustellen ,oder auf die hohe warte dornbach oder dem fac platz zu spielen,wären dort die leute lieber hingegangen. da stellt der verein ein rundum erneuertes Stadion hin und der dank ist Abwesenheit weil ins happel Stadion keiner will. es geht um die Austria und nicht ums Stadion.
    2 likes
  34. Da stellt sich man sich die Frage, warum öffnet man nicht wieder den Fanszene Thread?
    2 likes
  35. darum in anführungszeichen. hat sich aber bei uns zum profi entwickelt. ajo und bitte zum einrahmen: wacker und BW, unsere absoluten lieblingsmannschaften nach dem LASK heuer bis jetzt <3 schönen sonntag euch!
    2 likes
  36. Schreibe mal die Lungauer Veilchen an. Vielleicht ergibt sich für dich eine Mitfahrgelegenheit? Zur Zuschauerdiskussion: Natürlich gibt es im Leben Veränderungen die einem von einem Stadionbesuch abhalten bzw. einem weit weniger ins Stadion pilgern lassen (Kind[er], Hausbau,). Da werden dann die Prioritäten anders gesetzt. Nochdazu bei 3 Stunden Autofahrt. Bedeutet aber nicht das man dadurch ein schlechter Fan bzw. kein Austrianer mehr ist. Da werden eben dann auch die "Rosinen herausgepiekt", also Spiele gg. Vorstadt, Sturm, Dosen oder EC. Ist mMn auch normal. Das hat es aber
    2 likes
  37. Da hast Du grunsätzlich recht... wenn man aber Barisic mit 16tel Play off und 2. Platz in Liga feuert, dann darf man eine Verbesserung erwarten. Das angeblich nun viel direktere Angriffsspiel sehe ich nicht... die Leistungsschwankungen sind nachwievor vorhanden... egal Fussball ist ein Ergebnissport und ich werde MB mit den Ergebnissen von Barisic vergleichen bzw messen, gleichgültig wie Du zu Barisic stehst!!
    2 likes
  38. Roma schaffe ich leider nicht, Astra wird schwer. Pilsen geht sich nun doch aus. Freu mich schon wenn ich im Dezember die Arbeit ablege und im Frühjahr wieder Zeit für die Austria habe. Was sagt es aus? Gibt halt auch viele Austrianer die einfach nicht die Zeit haben um immer ins Stadion zu wandern. Und es ist jedem selbst überlassen wie er sein Fantum auslebt. Würde niemals einen Austria-Fan vorwerfen dass er weniger Fan ist als ich. Finde diese Diskussion absolut unwürdig.
    2 likes
  39. Bin ein bisserl beleidigt um ehrlich zu sein. Gegen Rapid werden wir wohl nie gewinnen, soll einfach nicht sein. Die Chancen von Hierländer, vor allem die erste wo er nur querlegen muss, unglaublich. Dann bekommst ein Abseitstor, wo aber nicht nur das Abseits ärgerlich ist, sondern dass Rapid 3 (!!!) mal in unserem Strafraum ohne Gegenwehr zum Abschluss kommt, dabei 2 zweite Bälle bekommt und unsere IV steht fast teilnahmslos daneben. So ein Tor kannst du nicht bekommen. Selbst wenns ein reguläres gewesen wäre. Aber Vorwurf gibt es von mir keinen an die Mannschaft. Auch heute haben sie si
    2 likes
  40. 2 likes
  41. Weils ichs ziemlich mies finde wenn man woche für woche seine mannschaft im stich lässt.....
    2 likes
  42. Dafür ist der See , die Leut und das Stadion dort recht leiwand . Was ich eigentlich sagen will : Besser als Grödig alle mal Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
    2 likes
  43. Unglaublich, wir sind das ganze Spiel mit 2/3 Toren vorn, haben das Spiel total im Griff und es wird trotzdem nur gesudert.
    2 likes
  44. bitte einfach machen, ich brauch weder die Bayern, noch City, noch die Spanier, (Schade um Juve), etc...machts bitte die Weltliga, dann kann ich wieder gepflegt Ajax-Rapid, Rapid-Sporting oder vielleicht Rapid-Weder in der CL schauen, keine überdimensionalen Geschichten, gepflegter internationaler Fussball, wo es in erster Linie um den sportlichen Wettbewerb geht, kauft die Weltliga einen Spieler aus den "kleinen Ligen" kostet er 100mio Startgeld + Berechnung vom KK der Weltligateams.
    2 likes
  45. NUR um das in erster Linie gehts mir. Verlangt ja keiner dass er bei jedem Spiel, wie die Lungauer Veilchen z.B. stundenlange Anfahrtswege in Kauf nehmen muss.
    1 like
  46. (Ich suche einen schönen Schlafplatz.)
    1 like
  47. 22% der erlöse von TV und zentralem sponsoring der Bundesliga gehen momentan an die EL. ich kann mir nicht vorstellen, dass diese summen auch auf dem freien markt zu erwirtschaften wären.
    1 like
  48. Das werdet ihr machen, wenn der nette Onkel einmal nicht mehr ist. Oder den Hahn zudreht!
    1 like
  49. Nur weil man offen anspricht, dass er Stand jetzt ein protegierter Schwachpunkt ist, ist man kein Heckenschütze. Foda tut ihm jedenfalls nichts Gutes, wenn er aus ihm Offenbacher 2.0 macht.
    1 like
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...