Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing most liked content on 08/29/2016 in all areas

  1. Ach herrje, du bist ja die Diskussion nicht wert, also lass mas lieber. Erfreue dich an Leipzig II oder III, mein Verein ist im Gegensatz zu deinem wenigstens kein Wurmfortsatz eines weiteren Kunstproduktes - egal in welcher Liga. Und bevor du hier mit Unwissenheit um dich wirfst (Bengalos/Schiris) halt lieber die Füße still. Im Gegensatz zu eurem Haufen Lächerlichkeit funktioniert unsere Szene und der Böller- (nicht Bengalo)werfer wurde von den FCs der Exekutive übergeben. Es handelte sich übrigens um kein bekanntes Mitglied der Szene. Aber wurscht - das ist hier ja nicht das Thema - das Them
    13 likes
  2. Wutposter-ASB at its best 1. kam er von der Ost 2. gut, er wollte sich vom Security auf seinem Weg nicht beirren lassen, aber war weit weg von agressiv oder sonst was 3. Marek hat sich danach 10 Min mit ihm hingesetzt und unterhalten, also wenn jemand die/den genaue/n Geschichte/Grund wissen will, soll er sinnvollerweise in seinem EMail-Programm in die Tasten hauen als hier obskure Verdächtigungen aufzustellen (Bevor mir jemand was anhängen will: Nein, ein "Übersteigen der Barriere" befürworte ich nicht)
    8 likes
  3. Dieses ewige an Zwischenergebnissen orientierte Abkanzeln bzw. in den Himmel loben geht mir schon so was auf die Eier. Wir stehen auf Platz 1, weil ... das Mittelfeld mit Horvath (Wussler), Matic (Stratege), Jeggo (Kampfschwein) und Hierländer (zeitweise Zuckerlpasslieferant) bzw. Huspek (Seitenfurchenzieher) offensiv so wie defensiv funktioniert. Der Erfolg ist 1.) Kreissl zuzuschreiben (4 Spieler stammen aus seiner Ära), 2. den Spielern selbst zuzuschreiben (man merkt die Lust am Spiel) und 3. auch Foda anzurechnen (trotz allem trainiert er den Haufen) die Sturmreihe sich mi
    7 likes
  4. Leute, der Abgang von Bernardo ist mir im Grunde relativ egal, es geht vielmehr um das Wie, das Warum und das Wann. Dazu eine Passage aus ORF.at Im Affekt hätt' ich jetzt glatt gesagt. "Leckt's mich doch alle, das war es jetzt. Adios, Salzburg. Ich bin doch kein Ausbildungsfan". Ob ich das wirklich tun werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht schraube ich mein Interesse zurück und bleibe einfach nur peripherer Sympathisant. Dann tut es nicht so weh, wenn Burnoutralle sich wieder nach Lust und Laune aus dem Salzburger Spielerpool bedient. Dass wir ab und an Spieler an Leipizig ab
    6 likes
  5. Derzeit macht es einfach großen Spaß ein Sturm-Fan zu sein und jeder sollte diese schöne Momentaufnahme ausgiebig genießen. Wir sind Tabellenführer, werden das zumindest in den nächsten 2 Wochen bleiben, höchstwahrscheinlich ganz unabhängig vom Rapid-Spiel sogar in den nächsten 3 Wochen, dazu passen derzeit die Sturm-Tugenden und die Faneuphorie ist gewaltig. Schwarz-weißes Herz was willst du mehr? Nichtsdestotrotz gilt es den Blick auf die Realität zu bewahren! Die 2. Halbzeit gegen Altach war unterirdisch und wir hätten uns über eine Niederlage nicht beschweren dürfen, wo dann wieder
    6 likes
  6. Wie ihr alle wisst, war das Jahr 2016 geprägt von Asylantendiskussionen und Terroranschlägen und anderem grauslichen Zeug. Leider ist das alles nicht spurlos am SK Sturm vorbeigegangen. Und das war so: Der Alar Deni hat zwar seit er Kind war eine super gemütliche Rapidbettwäsche gehabt, aber jeder Mensch wird irgendwann einmal erwachsen und gescheiter. Und dann bereut man so seine Jugendsünden. Ich bin mir sicher ihr kennt das. Da war man einmal auf einem Kelly Family Konzert oder war Sailor Moon Fan oder man schlief eben in der Rapid Bettwäsche. Sachen, die man damals unheimlich cool fan
    6 likes
  7. Jössas Leut! Ich hab euch noch gar nicht erzählt, wie der SK Sturm heuer eingekauft hat. Also im Paralleluniversum. Ihr wisst schon, wo der Gordon der Sportdirektor geworden ist. Also der Gordon und der Franggo haben sich zusammengesetzt und haben gemeint, wir brauchen einen neuen Innenverteidiger. Und dann ist der Gordon zur Scoutingabteilung gegangen und der Imre hat dann gleich einmal die Paninialben durchgeblättert. Und weil der Gordon nix besseres zu tun gehabt hat und auch a bisserl frustriert war, da hat er einfach derweil ein paar Flaschen vom Hauptsponsor geleert. Und weil er die so s
    6 likes
  8. nachdem trommeln in der heimkurve erlaubt sind sollte dies auch im gästeblock der fall sein. unabhängig davon, ob da der anhang von redbull oder sonst wem kommt. rapidfans dürfen in salzburg genauso trommeln mitnehmen, warum sollte man den salzburgern das jetzt verbieten?
    5 likes
  9. du stehst drauf wenns kan busen hat? e: aaah das is ja ihr rücken
    5 likes
  10. wahnsinn! meine oma war auch asylantin, wenn das das kriterium ist
    5 likes
  11. Hwang wäre ein absoluter Toptransfer. Wenn man den bekommt, können wir uns alle zehn Finger abschlecken. Er würde perfekt ins System passen, hat letzte Saison nach Belieben getroffen und kam sogar regelmäßig bei der 1. Mannschaft zu Einsatzminuten. Raguz gehört sicher die Zukunft, wenn er so weitermacht, wie vor seiner Verletzung... aber die Gegenwart lautet: Raguz ist gerade 18 geworden und verletzt. Er hat noch genug Zeit, dass er im Herbst über die Amateure zurückfindet und im Winter werden die Karten dann wieder neu gemischt, aber wenn ich jetzt, in dieser Transferphase, einen Spieler wie
    5 likes
  12. 4 likes
  13. Ich frage sicher nicht, um damit zu provozieren, sondern weil es mich ehrlich interessiert: Überrascht euch das denn wirklich so sehr, wie man es hier herauslesen kann? Ich meine, der Gründungsmoment eures Vereins (und das Ende der alten Austria Salzburg) liegt zwar schon zehn Jahre zurück, aber selbst die Jüngsten bei euch, für die ich auch das meiste Verständnis habe, werden sich doch hoffentlich erinnern oder darüber informiert haben. Von Beginn weg waren die Anliegen der Fans in Salzburg egal. Die einen sind ja gerade daher gegangen, die anderen (haben es ignoriert oder umgedeutet und) sin
    4 likes
  14. Sehr gut, Vaas im Tagesflieger auf der Toilette einsperren
    4 likes
  15. ich habe hier nicht mitgelesen, ich nehme an großer katzenjammer nach dem unentschieden? alles scheisse, system, rh, vuko usw? schönredner sollen endlich die realität erkennen, suderanten erkennen ihre prognose wieder? dann läuft alles wie gehabt in den letzten jahren würde ich sagen.
    4 likes
  16. Und ab wann ist der Punkt erreicht wo du wieder ins Stadion gehst?. Ich geh jetzt seit 40 Jahren ins Stadion.Ich glaub mit 10 war ich das erste mal dabei. Gegen Rapid. Und ein paar Tetschen auch gleich bekommen, weil ich denen vor die Füße gelaufen bin mit einem Sturmschal. :-) Also wirklich viele Höhepunkte, und viel Tristesse miterlebt. Ich gehe halt ins Stadion wenn ich sehe das sich was bewegt.
    4 likes
  17. Dass niemand von den externen Belehrern kapiert, dass es um den UEFA Koeffizienten, etc. geht, ist schon spannend. Immer die Welt erklären wollen und glauben, als Einziger den Durchblick zu haben, aber von Regelwerken, etc keine Ahnung zu haben, ist ein Phänomen. Und der Nächste?
    4 likes
  18. Die Transparente, die der BW immer wieder hochhält, könnte man auf der Videowall zeigen, sodass auch die BW-Abonnenten wissen, was da draufsteht.
    4 likes
  19. Ich weiß ja nicht was für einen Mocinic du siehst, aber ich sehe einen flinken, jungen Mittelfeldspieler, welcher die Bälle gut verteilt, ein brilliantes Auge hat. Ist halt kein Einzelsport sonder ein Teamsport, und wenn der Rest nicht mit ihm spielt bzw. es keine Räume und keine Bewegung gibt, wohin sollte er laufen?
    4 likes
  20. Nein, Fink hat es sich zu seiner Lebensaufgabe gemacht, nur dich zu verarschen. Keine Sorge. So geht es mir bei all deinen Postings.
    4 likes
  21. Er hat immerhin schon mehr Punkte geholt, als du Likes für deine Beiträge. Wie wärs mit einem Deal: wenn du am Ende der Saison weniger likes hast, als der Tabellenletzte Punkte, musst du weg - aus dem ASB
    4 likes
  22. Is das nach 6 Runden euer Ernst? Euch hams echt eindippelt. Bitte bleibts einfach der Austria und dem Umfeld fern!
    3 likes
  23. Danke an @Styria und @gewei - Top Postings. Ansonsten: Natürlich ist es NICHT fair, Foda jetzt überhaupt keinen Anteil am Erfolg zu geben. Irgendwas wird er sicher anders machen als in der Vorsaison, keine Frage. Und wenns nur eine ehrlichere und realistischere Analyse ist, denn auch das bewirkt viel. Hat auf die Motivation der Mannschaft ganz andere Auswirkungen wenn ein Trainer Fehler anspricht, als wenn er nach kompletten Arschlochpartien überhaupt nichts negatives erkennen will. Passiert zweiteres, und das war seit seiner Rückkehr im September 2014 definitiv der Fall (auch während den
    3 likes
  24. Könnte man bei den zukünftigen Dressen das Wappen eventuell mittels Klettverschluss aufs Trikot picken? Dann braucht man sich nur mehr ein Trikot kaufen und kann dann entweder das Liefering, Salzburg oder Leipzig Wappen draufgeben. Hätt sich zum Beispiel bei Bernardo gut angeboten. Eventuell könnt man dann die Wappen als 4er Set verkaufen. Werd das mal dem Verein vorschlagen.
    3 likes
  25. + UST. Alleine die beiden Gruppierungen machen weit über 5000 aus Die Austria-Fans werden sich noch Jahre später bei denen bedanken können, dass sie keine Watschen bekommen haben
    3 likes
  26. glaubst du/ihr ernsthaft, dass bei rb nur vollkoffer arbeiten? wenn ihnen die fanbindung/etablierung so ein großes anliegen wäre, würde ein konzern wie rb ganz bestimmt mittel und wege finden. dementsprechend ist den wirklich verantwortlichen auch ziemlich egal, ob euch nicht alles egal ist. über die wünsche und ansichten des gemeinen fan wird ja nicht erst seit gestern drübergefahren. nicht ohne grund gibt man den fans und vor allem den mitgliedern so wenig mitbestimmungsmöglichkeit wie möglich, da erspart man sich schon die ein oder andere wirklich lästige diskussion. und zu den spieler
    3 likes
  27. Normalerweise ist das bereits die Transferbestätigung.
    3 likes
  28. eure scoutingabteilung oder euer "scouting-prinzip" wie du es nennst oder falls es eines ist, dürfte wirklich ziemlich gut sein. dafür gibts jetzt eig. schon eine vielzahl an indizien. ich geh sogar so weit und sage dass es euch den arsch gerettet hat...in mehrerlei hinsicht. dieses und der gleichzeitige investitionswillen (vlt aufgrund des vertrauens auf ein gutes scouting und die "gewissheit" relativ gut abschätzen zu können wieviel investierte kohle was effektiv bringen wird) haben euch im vergleich zu uns einen vorteil verschafft. und das ausgehend von einer grundsituation die bei euc
    3 likes
  29. Hab ich auch gelesen, gefällt mir nicht irgendwie. Er war lange bei Red Bull tätig und hat wohl auch ordentlich abkassiert. Da jetzt nachzutreten und dass ganze als Konzern zu bezeichnen finde ich unnötig. Wie er selbst dort gespielt hat war es wohl kein Problem beim "Konzern" zu sein.
    3 likes
  30. Der ist nun bei Rapid angestellt und hält die Taufen ab
    3 likes
  31. Glaub mir, derzeit kann TV nicht mal im Ansatz mithalten :-). Ich versteh diese Schwarz/Weiß Seher nicht. Wenns scheiße läuft wird beschworen in Stadion zu gehen, dann geht es mal gut, und wegen dem "Trainer" geh man nicht hin???. Ich geh in das Stadion wenn die Leistung passt. Ob Fanboy oder nicht. Drei Karten + Getränke kosten +100 Euro. Dafür möchte man schon eine Leistung sehen. So wie jetzt ist das gerechtfertigt, so wie letztes Jahr nicht. Und wenns gegen die Grünen verlieren, aber die Leistung hat gepasst, ist es auch OK.
    3 likes
  32. Darum geht es doch gar nicht. Dass uns regelmäßig Spieler verlassen ist ok, damit haben wir uns alle arrangiert. Spieler wie Kampl, Mane, Keita verlassen Salzburg irgendwann, das ist vollkommen logisch und wäre auch ohne Leipzig nicht zu verhindern. Solche Spieler verlassen auch Ajax, Basel und Zagreb. Neu ist aber, dass RBL sich hier nach Lust und Laune bedient, völlig ungeachtet des Zeitpunktes, der aktuellen sportlichen Situation oder den Ambitionen Salzburgs, sofern es solche noch gibt. Es kommt so rüber, als hätte Ralle einfach mal ein paar Spielern ein Angebot unterbreitet - kostet ja ni
    3 likes
  33. Da ich grad eine freie Minute habe und mir fad ist hab ich mal Transfermarkt und co. durchforstet um zu sehen, was ehemalige, nicht so starke / auffällige Spieler in der Post-Sturm Ära gerissen haben. Ich persönlich find das immer recht interessant, vielleicht gibts ja noch den ein oder anderen Patrick Mevoungou: Nach unserem Gastspiel (in dem er Meister wurde, hoho) zur Admira gewechselt. 1 Tor in 34 Spielen reichte Gyor um Mevoungou zu holen. Von dort wechselte er anschließend nach Lybien zu Tripoli. 2 Jahre später ist er nun wieder bei seinem Heimatverein -> Canon Yaoundé in Kamerun
    3 likes
  34. Wie dieser Transfer abgewickelt wurde war mMn äusserst fragwürdig, dass man da keine andere Möglichkeit findet versteh ich nicht, Bernado hat den nächsten Schritt in die dt. Bundesliga getätigt, dass kann man auch aus Sicht des Spielers verstehen, klarerweise werden in Zukunft weitere folgen, das geht anderen Vereinen auch so, aber die Art und Weise ist alles in allem keine zufriedenstellende Situation, weder für den Trainer noch für die Fans, die Verantwortlichen brauchen sich über sinkende Zuschauerzahlen nicht beschweren, wenns so weitermachen werden irgendwann keine 5K mehr im Stadion sein
    3 likes
  35. mit einer fürchterlichen Leistung. Heute passierte das was uns bei unseren ersten knappen Siegen ebenso fast passiert wäre. Selbst bei einen Sieg heute wäre Kritik berechtigt gewesen. Dabei will ich gar nicht die Rotation kritisieren, sondern wie die Mannschaft mit einer Führung umgeht und welche Signale der Trainer an die Mannschaft sendet. Grundsätzlich müssen wir mit Fink zufrieden sein, da er uns in den Europa Cup geführt hat (und nein, das ist nicht selbstverständlich) und gegen fordernde Kontrahenten die Gruppenphase erreichte. Ich hoffe allerdings, dass der Fokus bald wieder auf di
    3 likes
  36. hab mir die drei bisherigen heimspiele live gegeben und eines ist offensichtlich: es liegt definitiv nicht an foda, dass wir heuer besser aussehen zuhause, endlich mal siege einfahren. es liegt ganz klar an einem weit besseren kader, der hauptsächlich die handschrift kreissls trägt, teilweise in absprache mit foda. zur erinnerung: foda wollte den großteil des kaders halten, seine wunschspieler waren alar und hierländer. das einzige, was man foda tatsächlich zugute halten kann, ist, dass er rasch einen stamm von 13,14 spielern gefunden hat, einigen der alten, verbliebenen spiele
    3 likes
  37. Das mit der Hyhme war mein persönliches Highlight des Spiels. In einer Spielpause, also quasi Spielbezogen die alte Hyhme von BW richtig laut aufs Feld zu knallen war ganz großes Kino. Vielen Dank dafür!
    3 likes
  38. Die vergangene Woche war seine erste Bewährungsprobe; WAC auswärts: Unsere Problematik mit den "kleinen" hat er in Wolfberg bereits zum zweiten Mal hautnah erlebt und konnte ihr nicht entgegen wirken. AS Trencin zuhause: Nach einem furiosen 4:0 war es selbstverständlich schwer, konzentriert und mit dem nötigen Respekt in das Spiel zu gehen. Auch dieser Test war nicht zufriedenstellend, unsere Leistung peinlich und wir haben die neue Festung schon sehr früh entweiht. Erschwerend hinzu kommt die mangelnde Rotation. Zumindest zwei Positionen hätte man ohne (großen) Qualitätsverlust a
    3 likes
  39. Wie sich manche hier nach 6 BuLi Partien schon anscheißen...
    3 likes
  40. Dann werden wir die MG Feier mit Sturmhaube u Basinger besuchen und schreien Vorstand raus!
    2 likes
  41. Was mir zu gestern noch einfällt. Mördertacklings von Pavelic und Dibon
    2 likes
  42. fink selbst dürfte seinen interviews nach zu urteilen mit der umsetzung seines systems äußerst zufrieden zu sein. bezeichnete ja unser lahmes ball hin und hergeschiebe schon öfter als seinen fussball und holzhauser als absoluten schlüsselspieler. die hoffnung dass sich da was verbessert oder ändert kann man wohl begraben. das spiel gegen altach war da wohl nur eine seltene ausnahme.
    2 likes
  43. find ich leiwand so, auch die herren hatten eher migrationshintergrund aber bisl strenger solltens werden, wurden einfach durchgewunken hatten übrigens einen flüchtling der seit 9 monaten in österreich ist mit, der hatte so eine freude!!
    2 likes
  44. Abgesehen davon, dass ich nichts davon halte, Vergleiche zu ziehen, bevor nicht zumindest ein ganzes Saisonviertel gespielt ist, a b e r ... der gute Saisonstart letztes Jahr war mEn vor allem ein Produkt einer eingespielten Mannschaft, die einen bestens integrierten Beric zur Verfügung hatte. Davon sind wir noch ein gutes Stück entfernt mit Traustason, der sichtlich noch damit kämpft, seine Rolle in unserem Spiel zu finden, einem Mocinic, der .......... [bitte selbst einsetzen, ich weiß es nicht], und einem Joelinton, der sehr viel Aufwand betreibt, aber, ähnlich wie ein Beric in seiner alle
    2 likes
  45. Zu diesem Ausbildungsgedanken habe ich ja meine ganz eigene Meinung und dazu eine gewisse Fragestellung: Was macht einen guten Ausbildungsverein aus? Wenn man sich in Europa umschaut nach Vereinen, die in den letzten Jahren viele ihrer Spieler teuer ins Ausland verkauft haben, dann eint die eine Sache. Sie sind neben dem nationalen Erfolg alle international vertreten, größtenteils in der Champions League, was die Preise für ihre Spieler noch mal erhöht. Der Preis ist bei uns jetzt nicht so das zentrale Thema, weil wir ja primär für Leipzig ausbilden. Aber die sportliche Qualifikatio
    2 likes
  46. Ja genau verkaufen wir no grünwald und holzhauser gute Idee beide voll orsch und überhaupt San alle viel besser und top Kicker Sorry fast nur mehr idioten da im asb
    2 likes
  47. Wenn der Verein Anstand hat, dann ersetzt er den aw-Fahrern die Fahrtkosten. Und dann wundern sich die Dillos, dass nur 5.000 im PRater sitzen. Wer soll sich so an Orschkick anschauen wollen?? Und sich dann noch evtl. pampfige Sprüche von Kasperln wie Holzhauser anhören müssen????
    2 likes
  48. Über Hütter wurde noch gelacht, jetzt dürften es wohl auch die Letzten geschnallt haben.
    2 likes
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00
×
×
  • Create New...