Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nathan r.

marcus pürk

21 Beiträge in diesem Thema

es geht das gerücht, daß pürk bereits <angestochen> wird, auch nicht die feine englische art; man verliert keine zeit, um den gegner zu schwächen.

ich tippe auf parndorf oder st.pölten

marcus, stay with us :support::support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe eher auf Parndorf, Garger wird seine Rapidconnections einsetzen. St.Pölten glaub ich weniger, und ob der Sportklub mitbieten kann, bleibt zu bezweifeln.

Meine Einschätzung ist aber, dass der Verein mit Marcus Pürk eine Abmachung hat, dass er falls ein höherklassiger Verein kommt gehen kann. Falls das nicht sein sollte, warum sollte Pürk, der sich sichtlich bei uns wohlfühlt, das kann man auch beim Abklatschen bemerken, in die Provinz gehen, wo er doch zur Zeit reelle Chancen hat mit uns auch aufzusteigen.

Ich bin zuversichtlich :)

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaube nicht, daß er innerhlab der RLO wechselt, hätte meiner meinung nach keinen sinn. wenn er wechselt, dann zu einem verein der red zac, die um den aufstieg in die bundesliga spielen, glauben nämlich auch nicht, daß ihn irgendein bundesliga verein (ausser viell. admira) holen würde ...

wenn man sieht, wie die burschen pürk - leitner - zechner - pusic - koller kombinieren, dann kann man schon von blinden verständnis sprechen ... und ich hoffe nicht, daß wir uns die achse im winter zereissen lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glaube nicht, daß er innerhlab der RLO wechselt, hätte meiner meinung nach keinen sinn.

Wie gesagt, ich glaubs auch nicht, könnt mir aber gut vorstellen, dass Parndorf interessiert ist, würd auch erklären, dass Janotka angeblich ausgezuckt ist. Die Chemie zwischen Garger und Janotka, naja wir wissens ja seit damals im Sommer des Jahres 2004 :D Auch ist Parndorf sicher auf die Vienna wegen der Jugendspielerregelung und Viennas Hardlining in dieser Sache nicht gut zu sprechen.

Egal, wir sollten schauen, dass er bei uns bleibt, kommt eine höhere Liga, wird man ihn sowieso nicht halten können. Wichtig wäre aber auch die jungen Talente, wie Sulzer und Pusic ziemlich lange weiterzuverpflichten. Aus denen wird noch was :super:

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal: Um Pürk täte mir wirklich leid. Aber soweit ich in Erinnerung habe, wurde anläßlich seines Engagements ungefähr bekannt gegeben:

Pürk will es noch einmal probieren, ob er ein Come Back schafft. Er spielt daher zu äußerst moderaten Bedingungen bei Vienna und schaut, ob er (bessere) Angebote bekommt. Bisher haben sowohl Pürk selbst als auch die Vienna von dieser Abmachung profitiert. Es wird nun darauf ankommen, wieviel Pürk der Vienna künftig wert ist. Das heißt also, ob Vienna gewillt ist, bei Vorliegen von Angeboten anderer Vereine an Pürk mit zu lizitieren; hierzu muß allerdings angemerkt werden, dass wahrscheinlich in diesem Zusammenhang auch zu klären sein wird, auf wie viele andere Spieler man verzichten will bzw. muß, um den finanziellen Gesamtrahmen nicht zu überziehen. Wenn es zu Lizitationen kommen sollte, hat Vienna jedenfalls als Plus die sportlichen Perspektiven, die Stimmung und Atmosphäre auf der HoWa sowie die sonstigen Rahmenbedingungen zu bieten.

Das könnte Pürk auch einiges wert sein, die Frage ist: wieviel ?

PS.:

Die bis zur Winterpause geltende Vereinbarung zwischen Pürk und der Vienna finde ich für beide Seiten als fair und gerecht, auch wenn einige jetzt meinen, das hätte man im Sommer anders regeln müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
auch wenn einige jetzt meinen, das hätte man im Sommer anders regeln müssen.

865017[/snapback]

die jetzt goschert reden haben im sommer von einem fehlkauf gesprochen, die sollen lieber ganz leise sein!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erst einmal: Um Pürk täte mir wirklich leid. Aber soweit ich in Erinnerung habe, wurde anläßlich seines Engagements ungefähr bekannt gegeben:

Pürk will es noch einmal probieren, ob er ein Come Back schafft. Er spielt daher zu äußerst moderaten Bedingungen bei Vienna und schaut, ob er (bessere) Angebote bekommt. Bisher haben sowohl Pürk selbst als auch die Vienna von dieser Abmachung profitiert. Es wird nun darauf ankommen, wieviel Pürk der Vienna künftig wert ist.

das ist absolut richtig, und wer womöglich auch mitbietet, parndorf (welche großen sponsoren hat panrdorf eigentlich ?) oder st.pölten (trenkwalder hat in vielen vereinen sein geld drin), wir bluten hoffentlich nicht finanziell aus, nur um m.pürk halten zu können. mir täte es auch leid, aber um jeden preis ? njet :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

St.Pölten will also Pürk, eine ganze Seite in der Krone ist heute dem Streit Kernal (St.Pölten) und Janotka (Vienna) um das vorzeitige "Anbohren" des Spielers Markus Pürk gewidmet. (Übrigens zu nathans Ausspruch "nicht die feine englische Art": ich hab gestern gehört, dass in England gerade eben ein Verein, glaub Chelsea, ganz schön Strafe gezahlt hat, weil sie sich bei laufender Meisterschaft mit einem Spieler eines Mitkonkurrenten getroffen und verhandelt haben :augenbrauen: )

Aber kurz und gut, nebst wie gesagt einer Seite lang, genüsslichen Ergießens über ein Telefongespräch Kernal-Janotka (wenns einmal über ein Match einen so langen Bericht schreiben würden :mad: ) ist für mich ein einziger Satz dieses Berichtes interessant:

"PÜRK tendiert übrigens dazu, bei der VIENNA zu verlängern." :clap::clap:

Weiß zwar nicht, ob dieser Satz von Kernal oder Janotka stammt oder dies die Einschätzung der Krone ist, jedenfalls deckt sie sich auch mit meiner Einschätzung.

Sind wir beim Angebot nicht meilenweit von dem Trenkwalder St.Pöltens entfernt, glaub ich auch, dass er bei uns bleibt.

Ich tät auch bei uns bleiben, ich hab öfters als mir lieb ist, Gelegenheit dazu, St.Pölten mit Döbling zu vergleichen, aber das ist eine andere Geschichte 8P

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(Übrigens zu nathans Ausspruch "nicht die feine englische Art": ich hab gestern gehört, dass in England gerade eben ein Verein, glaub Chelsea, ganz schön Strafe gezahlt hat, weil sie sich bei laufender Meisterschaft mit einem Spieler eines Mitkonkurrenten getroffen und verhandelt haben  :augenbrauen:  )

deshalb hat ich das geschrieben, chelsea hat sich in lfd. meisterschaft mit aresenals cole getroffen und verhandelt, in england ist das nich erlaubt, der verein des spielers muss informiert sein, glaub ich. auf alle fälle hat chelsea, cole und der trainer von chelsea deswegen tief in den geldsack greifen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bez. geld: da darazs uns fix verlässt, viell. auch miksits :( wird sicher der eine oder andere euro frei, den man dann in pürk investieren kann.

wäre ganz wichtig daß er bleibt, er versteh sich blendend mit zechner und koller, das perfekte bindeglied zwischen defensive und offensive, wäre echt schlimm wenn die achse gebrochen würde ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bez. geld: da darazs uns fix verlässt, viell. auch miksits :( wird sicher der eine oder andere euro frei, den man dann in pürk investieren kann.

wäre ganz wichtig daß er bleibt, er versteh sich blendend mit zechner und koller, das perfekte bindeglied zwischen defensive und offensive, wäre echt schlimm wenn die achse gebrochen würde ...

866766[/snapback]

Unser Mittelfeld ist wirklich zur Zeit allererstes Schlagobers, wie sagt Zechner so schön, lauter Winnertypen :)

Meine Intuition sagt mir, dass Pürk bleibt, vorausgesetzt die T-mobile klopft an. Ich geh sogar soweit, dass er nicht zu einem anderen Verein in die RedZac geht. Glaub auch, dass er nicht mit unverschämten Gehaltsforderungen an den Verein herantreten wird, denn er fühlt sich wohl auf der Hohen Warte, das sieht man.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Biiittteee!!!

Piefkeausdrücke ganz oder gar nicht! Bei "allererstes Schlagobers" hats mir wirklich die Haare aufgestellt! Sowas "einzuwienern" liest sich schrecklicher als das Original! Wirklich, bitte, bitte NIE WIEDER!

Was Miksits betrifft, glaube ich nicht, dass er geht, er hat ja das Verfahren laufen wegen Behinderung der Berufsausübung durch die Jugendregelung, und da steht ihm sicher wer vom Verein zur Seite, denn ich glaube nicht, dass er von sich aus ein so brisantes Thema in dieser Weise angegangen wäre. Der Verein geht offenbar mit vollen Rohren auf die Jugendregelung los - auf der einen Seite gegen die statutenwidrige Änderung und mit der Miksits-Klage gegen die Kaderbeschränkung an sich. Wobei er natürlich letztendes gewinnen wird, nur das kann sehr lange dauern, das wird, wenn es wirklich durchgefochten wird, zumindest in die höchste österreichische Instanz gehen, wenn nicht erst vor dem EuGH entschieden werden. Und wenn Miksits diesen Schritt macht, heißt das für mich, dass er noch 2 Jahre bei iuns bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Biiittteee!!!

Piefkeausdrücke ganz oder gar nicht! Bei "allererstes Schlagobers" hats mir wirklich die Haare aufgestellt! Sowas "einzuwienern" liest sich schrecklicher als das Original! Wirklich, bitte, bitte NIE WIEDER!

Ich wollt das auch mit einem Augenzwinkern verstanden wissen, :) hab ich mich kürzlich doch noch hier aufgeregt, dass man in sämtlichen Matchberichten nur mehr von Jungs und nicht mehr von Burschen redet, und jetzt das. Ich hoffe, ich hab Dir mit meinem Schlagobers nicht den Magen verdorben, ich werd mich bemühen nix mehr einzuwienern :D

Zu MiMi:

Ich glaub auch, dass der Verein ihm bei seiner Klage zur Seite steht, jedenfalls lässt die Wortmeldung unseres Präsidenten in der Zeitung darauf schließen.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was Miksits betrifft, glaube ich nicht, dass er geht, er hat ja das Verfahren laufen wegen Behinderung der Berufsausübung durch die Jugendregelung, und da steht ihm sicher wer vom Verein zur Seite, denn ich glaube nicht, dass er von sich aus ein so brisantes Thema in dieser Weise angegangen wäre. Der Verein geht offenbar mit vollen Rohren auf die Jugendregelung los - auf der einen Seite gegen die statutenwidrige Änderung und mit der Miksits-Klage gegen die Kaderbeschränkung an sich. Wobei er natürlich letztendes gewinnen wird, nur das kann sehr lange dauern, das wird, wenn es wirklich durchgefochten wird, zumindest in die höchste österreichische Instanz gehen, wenn nicht erst vor dem EuGH entschieden werden. Und wenn Miksits diesen Schritt macht, heißt das für mich, dass er noch 2 Jahre bei iuns bleibt!

867605[/snapback]

Die Miksits-Klage allein stellt m. E. keine Notwendigkeit einer weiteren Vereinszugehörigkeit zu Vienna dar, da in der Klage ja ohne weiteres ein bereits bisher eingetretener Schaden für Miksits behauptet werden kann. Ein weiterer Verbleib würde den bereits eingetretenen Schaden nur weiter vergrößern, was zur Bekämpfung der Nachwuchsspielerregelung nicht unbedingt erforderlich ist. Es ist also durchaus denkbar, dass Vienna (im eigenenen Interesse) Miksits weiterhin rechtlichen Beistand gewährt, den in dieser Herbstsaison erlittenen Schaden zu regressieren, und gleichzeitig mittels Verleihung oder Transfer verhindert, dass dieser Schaden bis zur gerichtlichen Entscheidung größer wird. Angenehme Begleiterscheinung diesfalls wäre zusätzlich, dass die Miksits vertraglich zustehenden Bezüge zumindest teilweise für andere Spieler (Pürk) aufgewendet werden könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.