Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

Wie fandet ihr die heutige Match am Montag Sendung

Wie fandet ihr die heutige Match am Montag Sendung   20 Stimmen

  1. 1. Wie fandet ihr die heutige Match am Montag Sendung

    • Sehr Gut
      9
    • Gut
      6
    • Befriedigend
      0
    • Genügend
      0
    • Nicht Genügend
      0

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

12 Beiträge in diesem Thema

Auch wenn ich ein bisschen genervt über diese Länderspielpausen bin, fand ich die Sendung gut. Vorallem Peter Segrt kam sehr cool und sympathisch rüber ! :)

Man könnte ruhig ein bisschen mehr Zeit der Regionalliga oder sogar der Wienerliga widmen (wie wär's mit mehr Sendezeit ? :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch wenn ich ein bisschen genervt über diese Länderspielpausen bin, fand ich die Sendung gut. Vorallem Peter Segrt kam sehr cool und sympathisch rüber ! :)

Man könnte ruhig ein bisschen mehr Zeit der Regionalliga oder sogar der Wienerliga widmen (wie wär's mit mehr Sendezeit ? :D )

845704[/snapback]

Du nimmst mir das Wort aus dem Munde :)

Ich finde dass man auf Puls sich mehr dem Regionalfußball widmen könnte, die Bundesliga wird von Premiere und ATV sowieso hinauf und hinab penetriert. Nicht ausschließlich, aber jede 3.-4. Sendung wäre schön. Leider wurde Kick in Wien wieder eingestellt.

Mir hat die Sendung sehr gut gefallen, eh klar, es ging u.a. um die Vienna und meine Frage wurde auch zur Diskussion gestellt :super: und ganz in meinem Sinne beantwortet. Nämlich waren sich die anwesenden Fachleute einig, dass die Idee des Herrn Ehrenbergers, die Wr.Vereine aus der Ostliga herauszunehmen und in einer Stadt/Tramwayliga spielen zu lassen eine schlechte ist. Besonders „Papa“ Winheim vom Kurier, ging sehr scharf mit dem Wiener Verbandspräsidenten ins Gericht, Spannend auch die Diskussion über die Regionalligen im Vergleich, Ost, West, Mitte. Auch hier war man sich einig, dass die RLO die stärkste der Dreien ist.

Gleich am Anfang die Zusammenfassung des Derbies mit Spielerstimmen Niefergall und Koller.

Winheim sagte noch, dass er das Derby nicht sah, ihm aber Hickersberger sen. eine SMS schickte, weil er in Dornbach keinen Parkplatz fand :D . (Der hat Sorgen der Hickersberger :) )

Pollak meinte, dass für ihn nach wie vor die Vienna Meisterkandidat ist,weil stärkster Kader, die besten Trainingsbedingungen. Auf die Frage, ob man Parndorf nicht mehr zu den Titelfavoriten zählen kann, meinte Pollak, er hat Garger in den letzten Tagen getroffen und dieser meinte, Parndorf hätte einen total überalteten Kader.

(irgendwo musste ich schmunzeln, Parndorf hätte sich ja nur an die Jugendregel halten müssen := ).

Zur Sprache kam noch, warum Trainer Weiß ein Sprechverbot über seine Spieler verhängte, er erklärte das damit, dass man als Auswärtsmannschaft für den Gegner, der Heimrecht hat nicht unbedingt die Werbetrommel rühren muss und er sich und die Mannschaft ruhig auf das Derby vorbereiten wollte. Segrt war, leidenschaftlich wie immer, hier anderer Meinung und Pollak war darob augenscheinlich noch immer angerührt und nannte es „sehr unprofessionell“. Winheim sagte dazu gar nichts.

So das war es im Groben, es war wieder einmal wie eigentlich eh immer eine gute Sendung, aber wie schon erwähnt, diesesmal besonders. :holy:

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schnitt vom Derby ist sehr gut gelungen. Kurz und prägnant und dennoch alles was man in aller Schnelle darüber wissen muss....

Die Diskussion im Anschluss war auch sehr informativ

ein kleiner Kritikpunkt: Nach dem zweiten Mal "Frage der Woche" und dem nachträglichen Feedback sollte man schon wissen, dass es DIE FemFan ist und nicht DER ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Schnitt vom Derby ist sehr gut gelungen. Kurz und prägnant und dennoch alles was man in aller Schnelle darüber wissen muss....

Die Diskussion im Anschluss war auch sehr informativ

ein kleiner Kritikpunkt: Nach dem zweiten Mal "Frage der Woche" und dem nachträglichen Feedback sollte man schon wissen, dass es DIE FemFan ist und nicht DER  ;)

845801[/snapback]

Richtig stören tut mich das nicht, ich schmunzel nur ein bisschen drüber. Im übrigen halte ich mich eher an die Meinung der Frau Klasnic, die als Frau Landeshauptmann angesprochen werden wollte und nicht als Frau Landeshauptfrau. Ich bin halt Der Poster FemFan :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zwar nur einen Teil der Diskussion gesehen, aber die Leidenschaft die ein Segrt an den Tag legt ist für diese Diskussion ziemlich wichtig gewesen um sie nicht leblos herumdümpeln zu lassen.

Die beiden Journalisten (die mir bis dato unbekannt waren) wirkten wie Fremdkörper.

Der Kurier-mann kam mir vor wie ein grantiger Pensionist der seine eigene Meinung für sakrosankt hält und eigentlich nur mitteilen wollte wie brav er zu Regionalligaspielen geht.

Der Krone-mensch wirkte auf mich wirklich fehl am Platz und seine Aussage bezüglich Fanpotential in der RedZac war ein klassisches "tschuldige, aber ich kenn mich so überhaupt net aus" Statement.

Soweit mein Kurzeindruck... :happy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab zwar nur einen Teil der Diskussion gesehen, aber die Leidenschaft die ein Segrt an den Tag legt ist für diese Diskussion ziemlich wichtig gewesen um sie nicht leblos herumdümpeln zu lassen.

Die beiden Journalisten (die mir bis dato unbekannt waren) wirkten wie Fremdkörper.

Der Kurier-mann kam mir vor wie ein grantiger Pensionist der seine eigene Meinung für sakrosankt hält und eigentlich nur mitteilen wollte wie brav er zu Regionalligaspielen geht.

846157[/snapback]

@Segrt

Tja Leidenschaft lebt er der Segrt und z.T. hielt er Monologe und musste vom Moderator gestoppt werden :D

@Winheim

Winheim, mittlerweile sowas wie der Grandsegnieur der heimischen Sportreporter kommt m.M. nach gar nicht so schlecht rüber. Treffend auch sein Sager, dass er immer wieder von Leuten, auch Sportreporterkollegen, von denen er z.T. weiß, dass sie sich selten bis nie ein RL Match ansehen, geringschätzend hört, "der bringt´s eh nur mehr in der RL". Winheim behauptete, würde man die Real Madrid Spieler in Vienna oder Sportklubdressen stecken und die Bayern-München Spieler in Admira Amateuredressen und in der Südstadt quasi inkognito kicken ließe, wären sich viele einig, einen "Hundskick" vor sich zu haben :D

Interessant auch noch die unsisono getroffen Feststellung, dass viele RL Kicker gut und gerne oben mitspielen könnten, aber keinen Platz finden. Es fiel der Vergleich, die RL ist österreichisch und die Bundesliga international ...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der reporter der sendung nervt mich ein wenig durch sein anbiedern und sein ewiges gegrinse; bei jeder frage dieses grinsen im gesicht; piesczeck gefiel mir ein wenig besser, obwohl er auch nicht gerade dadurch auffiel, besonders kritisch zu sein;

aber die sendung sonst gefällt mir sehr gut, das niveau immer abhängig von den jeweiligen gästen, leider wurde skocek schon länger nicht mehr eingeladen, der sich nie ein blatt vor den mund nahm und meinungen vertrat, die sonst von sportreportern, die sich den sportlern viel zu sehr anbiedern, öffentlich nicht gesagt werden; (scoceks harsche kritik an der Qualität von krankl habe ich weder in den printmedien noch in hörfunk oder fernsehen je gehört)

in der letzten sendung gefiel mir besonders peter segrt; der mann dürfte noch von sich reden machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber die sendung sonst gefällt mir sehr gut, das niveau immer abhängig von den jeweiligen gästen, leider wurde skocek schon länger nicht mehr eingeladen, der  sich nie ein blatt vor den mund nahm und meinungen vertrat, die sonst von sportreportern, die sich den sportlern viel zu sehr anbiedern, öffentlich nicht gesagt werden; (scoceks harsche kritik an der Qualität von krankl habe ich weder in den printmedien noch in hörfunk oder fernsehen je gehört)

846408[/snapback]

Da muss ich aber noch anmerken, dass auch Winheim sich z.B. ken Blatt vor den Mund nahm und z.B. mit Ehrenberger harsch ins Gericht ging. Habe mir das nicht erwartet, denn wenn man sämtliche Medien in letzter Zeit verfolgt, ob Print oder Internet, hat man das Gefühl, dass sich´s die Schreiberlinge mit den hohen Funktionären nicht stark anlegen wollen. Beispiel: Tohuwabohu um die Jugendspielerregelung in der Regionalliga, wo meines Erachtens auch Ehrenberger, aber auch Stickler bis dato keine gute Figur abgeben. Meiner Meinung ein heißes Eisen, das ausser ostliga.at wirklich niemand so richtig aufgegriffen hat. Hier hätt ich mir gewünscht, dass von den Medien ev. ein bisschen mehr Druck ausgeübt wird. Aber auch hier wird gelten, Regionalliga ist nicht so wichtig, viel wichtiger ist der Fall Hofmann, die Teamcheffrage etc.

In der Regionalliga regt man sich nur auf, wenn ein Trainer seine Spieler bittet, vor dem kl. Wr.Derby keine Interviews zu geben :aaarrrggghhh:

Jedenfalls war es Balsam für mich, dass mal einer deutliche Worte findet, auch wenn es sich um so ein hohes Amt wie das des Wr.Verbandspräsidenten handelt.

@Moderator

Ich find Folkmann (glaub so heißt er) eigentlich nicht schlecht, fast besser als Volker P. :yes:

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da muss ich aber noch anmerken, dass auch Winheim sich z.B. ken Blatt vor den Mund nahm und z.B. mit Ehrenberger harsch ins Gericht ging. Habe mir das nicht erwartet, denn wenn man sämtliche Medien in letzter Zeit verfolgt, ob Print oder Internet, hat man das Gefühl, dass sich´s die Schreiberlinge mit den hohen Funktionären nicht stark anlegen wollen.

846417[/snapback]

die stelle hab ich verpasst; winheim scheint mir zu sehr verhabert mit der szene und daher in seiner krtiikfähigkeit wahrscheinlich eingeschränkt; die journalisten stehen generell sicher in einer art abhängigkeit von den sportlern, so ist es auch aus ihrer sicht nur logisch, daß wenig oder gar nicht kritisiert wird; ganz extrem ist es im schisport, die werden so gut wie gar nicht kritisiert, der fall knauss wurde z.b. vom orf dazu benützt, ärgsten patriotismus zu schüren und eine weltverschwörungstheorie gegen die österreichischen schisportler zu inszenieren; nicht auszuhalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Sprache kam noch, warum Trainer Weiß ein Sprechverbot über seine Spieler verhängte, er erklärte das damit, dass man als Auswärtsmannschaft für den Gegner, der Heimrecht hat nicht unbedingt die Werbetrommel rühren muss und er sich und die Mannschaft ruhig auf das Derby vorbereiten wollte. Segrt war, leidenschaftlich wie immer, hier anderer Meinung und Pollak war darob augenscheinlich noch immer angerührt und nannte es „sehr unprofessionell“. Winheim sagte dazu gar nichts.

daß winheim nichts dazu sagt ist klar, ich habe tägl. sämtliche zeitungen print zur verfügung aber der kurier schreibt fast nie über die rl. desh. regt er sich auch nicht über sprechverbot auf. weiß hat das aber klar,deutlich und sachlich erklärt, irgendwie einleuchtend, aber pollak ist beleidgt, das hat man gesehen. :x

sehr gute sendung aber schließe mich an, bitte öfters auch über die "kleinen" aber nicht minder wichtigen weil traditionsreichen vereine vienna, sportklub bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.