Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
para

Aktuelle Transfer der anderen aus Sicht des GAK

36 Beiträge in diesem Thema

nahezu jeden tag hört man wieder eine neue meldung, die meissten davon beinhalten einen geläufigen kicker namen.

spieler wie bejbl, zurawski, azizi, zickler, linke, oder lokvenc kommen plötzlich in unsere BL, dazu folgen manninger, schopp, wallner usw wieder den lockruf ihrer heimat.

ist die bundesliga im aufwind oder ist es nur eine kurze "kaufwutphase" der vereine. kann der GAK da nächste saison mithalten, vor allem wie, oder sollte er ebenfalls noch ein paar "kracher" holen?

meine persönliche meinung dazu ist folgende;

der GAK wird nächste saison fast mit der gleichen 11 spielen, die anderen vereine, sogar die "schwächeren" und "ärmeren" haben aufgestockt. sicher werden die anderen teams einige zeit brauchen bis sie miteinander harmonieren, allerdings wird sich die transferpolitik sicher auswirken und somit für den GAK vielleicht zum stolperstein werden.

keine frage, ich stehe auch zu meinem verein wenn wir nur mit den amateuren antreten würden, jedoch sehe ich zur zeit eine etwas härtere zeit auf uns zu kommen. es kommt natürlich auch darauf an wie es um schachner, aufhauser und ceh bei uns steht....aber RR und HAWE beabsichtigen glaube ich nicht bei diesem wettrüsten mitzumachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sollte der WORST CASE eintreten spielen wir nächste Saison um die Plätze 5-8.

Die anderen Mannschaften würd ich bisher wie folgt einschätzen:

RAPID: gute Transferpolitik, der Stamm scheint zu bleiben und mit Bejbl & Labant wurde gute Routiniers verpflichtet, Titel wird schwer zu verteidigen sein... Prognose Platz 2-4

AUSTRIA: bisher nur Kaderergänzungen geholt? Stamm wird aber sicher bleiben, Prognose Platz 1-3

SALZBURG: gelingt es aus dem Kader schnell eine Mannschaft zu formen gilt meine Prognose für Platz 1-3 (Schwachstellen im Kader sind noch die Außenverteidiger)

PASCHING: Verjüngungsskur der Mannschaft, nächstes Jahr sicher eher im Mittelfeld, es kann aber wieder eine gute Mannschaft heranwachsen. Prognose Platz 5-8

STURM: im Sturm ist da noch Handlungsbedarf (Linz retour zur Austria), ansonsten etwas stärker als letzte Saison - Prognose Platz 5-8

TIROL: wird wieder ein Mittelfeldplatz werden... Prognose Platz 5-8

ADMIRA, MATTERSBURG, RIED spielen wahrscheinlich um den Abstieg!

Die Liga wird nächstes Jahr (auch durch Salzburg) wieder an Stärke gewinnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass wir uns verstecken müssen - obwohl wir sicher niemals Favorit sind. Wir brauchen (und dürfen) uns nicht an einem Kaufrausch beteiligen - interessant wäre jetzt wiedermal ein Goldgriff im Sturm (ein am Boden gebliebener Naumoski?) oder am Flügel. Wenn Aufhauser bleibt, hab ich eigentlich überhaupt keine Angst, dass wir nicht zumindest dritter werden können.

Meine Einschätzung der Gegner - die Austria wird wieder ungefähr so stark wie heuer, wenn nicht schwächer, die Salzburger werden stark (stärker als der FAK es am Anfang war), aber nicht Meister, Rapid wird auch nicht mehr diesen Lauf haben. Pasching ist zerfallen, keine Ahnung wie die nächstes Jahr aussehen.

Ich stelle von den 3 Gegnern alle in einem Teil über uns - niemals aber im ganzen. Denn auch wir haben Topspieler (Ehmann; Tokic; Aufhauser; Bazina...), und mit Rapid das beste Kollektiv...

Und unser Vorteil - den fußballerisch besten Trainer haben auch weder Salzburg noch die Austria - den haben wir...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und unser Vorteil - den fußballerisch besten Trainer haben auch weder Salzburg noch die Austria - den haben wir...

zur zeit vielleicht noch, wer weiss wie es schon in einer woche aussieht.

nochmals wegen admira:

hier die bereits fixen spieler - Akos Füzi (MTK Budapest), Eric Akoto (RW Erfurt), Khodadad Azizi (Iran), Michael Horvath (FC Superfund), Gerd Wimmer (Oberhausen), Flögel (FC Superfund), Panis (Untersiebenbrunn), Wallner (Hannover 96)

diese sind noch im gespräch - Waldemar Piatek (Lech Posen), Miroslav Hyll (Ogab Teheran), Jugovic (Ahlen), Wagner (Austria), Mandl (FC Basel), Wallner (Hannover), Hanikel (Untersiebenbrunn), Marcin Adamski (POL/Angers)

also so schwach kommen mir diese nicht vor :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und unser Vorteil - den fußballerisch besten Trainer haben auch weder Salzburg noch die Austria - den haben wir...

zur zeit vielleicht noch, wer weiss wie es schon in einer woche aussieht.

Dann holen wir Didi Constantini und meine Aussage stimmt wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mag sein, trotzdem wird die halbe Mannschaft ausgetauscht und was das bei Bregenz bewirkt hat haben wir dieses Jahr gesehen. Ich sag ja nicht dass die Admira Abstiegskanditat Nr. 1 ist, aber ich denke die werden im unteren Drittel landen. :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rapid: Bei ihnen hat sich nicht viel getan. Haben aber mit Blejbl einen starken vErteidiger und mit Dollinger einen Kreativspieler der ins Konzept passt geholt. Mit eine Entscheidung wird der Anfang der Saison sein, da sie noch viele Verletzte in der Aufbauzeit haben. (1-3)

Austria: Da hat sich eigentlich nicht viel getan. Mehr Leute sind weg als entscheidende Verstärkungen hin. Man wird sehen. (1-4)

Superfund: Viele, viele Wechsel. Der Zerfall. Schätze sie heuer schwach ein. (5-7)

Mattersburg: Sie werdens schwer haben. Ein paar Leute weg. Nicht wirklich wer dazugekommen. Mit einem Pfeiffer und Kulovits (falls er kommt), werden sie auch nicht viel machen können. Abstiegsgefährdet. (8-10)

Tirol: Haben mit Tapalovic einen erfahrenen Mann für die Defensive. Aber er allein wirds nicht richten können. Mair wird wohl auch abhanden kommen Auch die Tiroler müssen mMn aufpassen, dass sie nicht in den Abstiegsstrudel kommen. (6-9)

Sturm: Eine junge Truppe und einen gute Transferpolitik in diesem Sommer, könnten unseren Rivalen deutlich nach oben bringen. Mit Sarac, Ledwon und Szamutolski haben sie gute, erfahrene Spieler geholt. Ein Fragezeichen steht mMn im Sturm. Aber diese Mannschaft hat definitiv Potential. im Gegensatz zu heuer werden sie mit Abstieg nichts zu haben. (4-6)

Admira: Wie bei Superfund viele Wechsel. Bei Bregenz und Salzburg hats letztes Jahr nicht geklappt. Allerdings haben sie gute Junge Spieler die von den erfahrenen Einkäufen lernen könnten. Heuer müssen sie vielleicht kämpfen, aber nächstes Jahr könnten sie im Mittelfeld landen. (7-9)

Red Bull: Eine Mannschaft die mMn keine Zukunft hat. Zuviele über 30-jährige, die Gefahr eine Altherrenmannschaft ist da. Die Qualität der Spieler jedoch ist nicht schlecht. Für einen kurzfristigen Erfolg könnte es klappen, für den Meistertitel braucht man jedoch auch viel Glück (1-4)

SV Ried: Sie werden es heuer in der Bundesliga schwer haben. Mit Lasnik einen guten Spieler abgegeben, auch Kuljic könnte noch abhanden kommen. Mit Brunmayr einen (momentan) sehr schwachen Stürmer geholt. Sie werden gegen den Abstieg spielen. (8-10)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach ma da net soviel sorgen den uns bleibt fast die ganze Mannschaft erhalten mit der wir nun schon 3 Jahre an der Spitze mitspielen, denke wir werden auch in der neuen Saison um den Titel mitspielen können. Gezielte Verstärkungen wie ein Stürmer und einer im Mittelfeld wären nicht schlecht aber ansonsten besteht nicht sonderlich viel handlungsbedarf. Wobei ein Stürmer am wichtigsten wäre den sollen wir 36 Buli Spiele und Europacup spiele mit 2 Stürmern durchspielen wenn Skoro und Plassnegger abgegeben werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Red Bull: Eine Mannschaft die mMn keine Zukunft hat. Zuviele über 30-jährige, die Gefahr eine Altherrenmannschaft ist da. Die Qualität der Spieler jedoch ist nicht schlecht. Für einen kurzfristigen Erfolg könnte es klappen, für den Meistertitel braucht man jedoch auch viel Glück (1-4)

der Red Bull-einstieg war viel zu spät, um wirklich viele spieler für eine mannschaft mit zukunft zu verpflichten. der plan musste sein, möglichst viel qualität für die nächste saison einzkukaufen, um einen uefa-cup-platz zu erreichen und dann im folgenden jahr mit ein paar wirklichen star-einkäufen (also fertige spieler im besten alter mit zukunftspotential) wirklich anzugreifen, schliesslich ist das ziel die CL. ich finde, in der kürze der zeit hat Jara da einige ganz kluge transfers getätigt. wir reden von der nächsten saison, ein satz wie "eine mannscshaft die keine zukunft hat" ist meiner ansicht nach also vollkommen irrelevant.

Superfund: Viele, viele Wechsel. Der Zerfall. Schätze sie heuer schwach ein. (5-7)

das würd ich mal für einen ziemlichen irrtum halten. grundpfeiler der mannschaft wie Baur, Chaile, Glieder, Sariyar bleiben erhalten, dazu hat man Gilewicz geholt, der in einer mannschaft, zu der er passt, noch immer ein absoluter top-stürmer sein kann, davon bin ich überzeugt. erfolgreiche Pasching-spieler der letzten jahre wie Schoppitsch, Kahraman, Wisio kommen zurück, dazu der in Salzburg überzeugende Bule. dann noch die besten jungen von Bregenz (abgesehen von Pircher) Bolter und Hauser.

und wenn das noch nicht reicht, kann man immer noch den Zellhofer-effekt dazurechnen. er schafft das schon, aus dieser ansammlung von spielern eine homogene mannschaft zu formen, so wie die letzten jahre immer. glaube nicht, dass Pasching schlechter als auf platz 5 platziert sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also pasching stufe ich kommende saison schon recht weit unten ein!da kann ein wisio zurückkommen wie er will, und auch der zellhofer kann nicht zaubern.

salzburg wird meiner ansicht nach ganz oben mitspielen und eben nach dem jahr wieder etwas aussortieren. aber die namen machen hoffnung auf einen tollen und erfolgreichen fussball!

was den GAK betrifft ist einfach das problem, das HAWE 10 mann abgeben will; auch wenn diese spieler auch kooperationsspieler oder retourkommende kicker wie naumoski sind und wir einfach recht zurückhaltend am markt sind!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburg holt nächsten Neuen: Chilene Alexander Schwedler kommt vom AS Bari!

Mit dem Ex-Paschinger ist das Dutzend Neue jetzt voll!

Fußball-Bundesligist Red Bull Salzburg hat am Mittwochvormittag das Dutzend an Neuverpflichtungen voll gemacht: Der Vorletzte der abgelaufenen Saison holte Verteidiger Alexander Schwedler vom italienischen Serie-B-Verein AS Bari. Der 25-jährige Deutsch-Chilene, der im Besitz eines EU-Passes ist, unterschrieb am Dienstagvormittag einen Zweijahresvertrag für die Salzburger, die am Montag im Hangar-7 die neue Mannschaft präsentieren werden.

"Als chilenischer Nationalspieler verfügt Schwedler über eine exzellente Spielübersicht und ist außerdem sehr kopfballstark", meinte Salzburg-Trainer Kurt Jara zu seinem zwölften Neuen. Vor dem 1,85 m großen Abwehrspieler hatte Red Bull bereits Alexander Manninger, Vratislav Lokvenc, Roland Kirchler, Patrick Jezek, Christian Mayrleb, Thomas Linke, Aleksander Knavs, Markus Schopp, Mark Janko, Ezequiel Carboni und Alexander Zickler verpflichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Admira könnte nächste Saison eine Überraschung sein!

Abwehr haben sie Wimmer, Akoto, Adamski und Füzi, Mittelfeld Spieler wie Horvath, Flögel, Bjelica, Panis, Michi Wagner und vorne einen Wallner. viele Routiniers, absteigen sollten sie nicht, sie werden wieder ein sehr unangenehmer gegner sein.

aber richtig kann man alles erst beurteilen wenn alle mannschaften ihr transferprogramm beendet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuzugang Nummer zehn bei der Admira! Die Südstädter werden den ungarischen Teamstürmer Gabor Egressy (20 Länderspiele) verpflichten.

Der 31-Jährige stand zuletzt beim Erstligisten Diosgyöri BFC unter Vertrag. In der letzten Saison erzielte Egressy in 19 Spielen zehn Tore.

Die beidbeinige linke Spitze muss noch am 15./16. Juni im IMSB einen Fitness-Check absolvieren, dann steht dem ablösefreien Wechsel zur Admira nichts mehr im Wege.

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.