Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
themanwho

34. Spieltag

13 Beiträge in diesem Thema

Freitag 19h

Austria Lustenau (4.) - SV Ried (1.)

SR Einwaller (Tirol)

Kapfenberg (2.) - Wörgl (7.)

SR Mostböck (Niederösterreich)

LASK Linz (8.) - Altach (6.)

SR Steindl (Steiermark)

Gratkorn (9.) - SC Untersiebenbrunn (10.)

SR Stuchlik (Wien)

Samstag 17h

FC Kärnten (3.) - Leoben (5.)

SR Grobelnik (Wien)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

An die Lustenauer hier im ASB - kann jemand von euch posten, welche Spieler bei euch gesperrt/verletzt sind? Bei Ried ist kein Spieler verletzt, kein Spieler gesperrt, Hochhauser kann daher aus dem Vollen schöpfen.

Die wahrscheinliche Aufstellung wird (meiner Meinung nach) so aussehen:

Kuljic

Drechsel - Karapetrovic - Berchtold - Brenner

Angerschmid

Schicker - Kablar - Glasner - Schiemer

HP Berger

Bank: Michl; Cemernjak, Markus Berger, Lasnik, Sidibe

Im Abstiegskampf kommt es zum vorentscheidenen Duell zwischen Gratkorn und dem SCU. bei einem Sieg der Niederösterreicher würden sie mit den Steirern gleichziehen und nur mehr aufgrund des Torverhältnisses den 10. Platz einnehmen. Allerdings könnte auch anders herum eine Vorentscheidung fallen, insofern Gratkorn gewinnt - dann wäre die Moral des SCU wohl endgültig gebrochen.

Im Aufstiegskampf spielt Ried bei einem ehemaligen Angstgegner in Vorarlberg. Die Austria ist noch immer seit knapp zwei Jahren in der Liga zuhause ungeschlagen, hält allerdings im Frühjahr nur bei neun Punkten aus fünf Spielen (zwei Siege, drei Unentschieden). Bei einem Rieder Sieg wäre die Vorentscheidung wohl gefallen, da das letzte Heimspiel gegen Gratkorn dann wohl zum Selbstläufer verkommen würde. Kapfenberg muss und wird daheim gegen die extrem ersatzgeschwächten Wörgler gewinnen, die Hoffnung stirbt zuletzt - die Obersteirer spielen keineswegs gut, haben allerdings zuletzt das Glück auf ihrer Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Aufstiegskampf spielt Ried bei einem ehemaligen Angstgegner in Vorarlberg.

hmmm, wie kommst du auf angstgegner? bis zur abstiegssaison in der handyliga hat doch ried in vorarlberg so gut wie immer voll gepunktet, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hmmm, wie kommst du auf angstgegner? bis zur abstiegssaison in der handyliga hat doch ried in vorarlberg so gut wie immer voll gepunktet, oder?

Das ehemalig bezieht sich auf die Zeit in der Red Zac Liga, in der Bundesliga waren sie ein absolut gern gesehener Gegner, das stimmt freilich.

In den bisherigen drei Spielen in Vorarlberg allerdings gabs drei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 0:6, jedes Mal eine extrem schwache Vorstellung. Das 0-3 im Herbst war auch heuer sicher unsere schlechteste Saisonleistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endstände:

Gratkorn - Untersiebenbrunn 0:3

LASK - Altach 1:1

Kapfenberg - Wörgl 2:1

Lustenau - Ried 1:1

Wenn U7brunn so spielt, haben die sportlich nix mit dem Abstieg zu tun, genausowenig Wörgl.

Ganz grauslich schlecht war Gratkorn, Ried - Lustenau war auch ned der Bringer, und LASK - Altach war eher im Bereich der Massenschlägerei denn einem Fußballspiel zuzuordnen (lt. Konferenz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die spiele waren allesamt ziemlich schlecht

und MIR war auch schlecht

titelkampf is grauslig - liebe rapidler, wie habt's ihr des ausgehalten?

und es schaut ja noch immer kein ende raus :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
titelkampf is grauslig - liebe rapidler, wie habt's ihr des ausgehalten?

und es schaut ja noch immer kein ende raus :nervoes:

die hatten zwar gleich 3 konkurrenten - aber die haben sich halt alle selbst aus dem spiel genommen, während die kapfenberger daran gar nicht denken wollen.

aber ein sieg gegen gratkorn und die sache ist erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die spiele waren allesamt ziemlich schlecht

und MIR war auch schlecht

titelkampf is grauslig - liebe rapidler, wie habt's ihr des ausgehalten?

und es schaut ja noch immer kein ende raus  :nervoes:

dafür dürft ihr nächstes Jahr wahrscheinlich den Abstiegskampf in der Bundesliga genießen :) , gegen die inferioren Gratkorner werdet ihr am Dienstag leider wohl gewinnen!

bearbeitet von Blackie75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dafür dürft ihr nächstes Jahr wahrscheinlich den Abstiegskampf in der Bundesliga genießen :)

Hat auch noch nie jemand das Gegenteil behauptet. Ihr dürft aber den gleichen Genuss erleben :)

FC Kärnten - DSV Leoben 2:2 (2:0)

Wörthersee-Stadion, SR Grobelnik

Tore: Kampel (4.), Bubalo (44./Elfer) bzw. Hüttenbrenner (78.), Jovanovic (85./Elfer)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die spiele waren allesamt ziemlich schlecht

und MIR war auch schlecht

titelkampf is grauslig - liebe rapidler, wie habt's ihr des ausgehalten?

und es schaut ja noch immer kein ende raus  :nervoes:

dafür dürft ihr nächstes Jahr wahrscheinlich den Abstiegskampf in der Bundesliga genießen :) , gegen die inferioren Gratkorner werdet ihr am Dienstag leider wohl gewinnen!

ich freu mich schon auf den abstiegskampf gegen den bladen hannes :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.