Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[25.04.2005] Match am Montag (10/2005)

12 Beiträge in diesem Thema

die heutigen Gäste der Match am Montag Sendung:

Toni Huemer (Sportwoche)

Redakteur vom Sportventil

Andi Herzog

Michi Wagner (Austria Wien, ist aber noch nicht fix)

Themen sind die aktuelle Bundesliga und der Kampf um die Meisterschaft

Hier kann nachher über die Sendung diskutiert werden !

(Hickersberger und Ogris sind leider noch nicht 100%ig fix). Sobald sich etwas ändert gebe ich Bescheid.

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum findet man die Gästeliste erst im Forum und nicht schon wenn man

www.austriansoccerboard.at aufruft und dann auf 'match am montag' klickt??

Dort stehen noch die Daten vom 11.4. Viele wissen nicht daß es ein Forum gibt

und springen dann wieder weg. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch zur letzten MaM-Sendung: Alle Beteiligten waren sich über die Werbewirksamkeit von Fußball einig. Nur 'Puls' stellt Kick in Wien ein,

obwohl man an den Interview-Wänden sehen konnte, daß dort immer mehr

Sponsoren zu finden waren. Warum????? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noch zur letzten MaM-Sendung: Alle Beteiligten waren sich über die Werbewirksamkeit von Fußball einig. Nur 'Puls' stellt Kick in Wien ein,

obwohl man an den Interview-Wänden sehen konnte, daß dort immer mehr

Sponsoren zu finden waren. Warum????? :confused:

Hoffentlich liege ich jetzt damit richtig...die Werbetafeln sind die der jeweiligen RLO-Klubs (gewesen)...das hat glaub ich nichts mit den Sponsorgeldern für "Kick in Wien" zu tun. "Kick in Wien" wurde meines Wissens nach (leider Gottes :heul: ) aufgrund des Fehlens passender Sponsoren eingestellt.

Ein gewisser "Lick" hat einmal die folgende eMail ins ostliga.at-Forum gepostet:

Sehr geehrtxxxxxxxxx,

gerne haetten wir Kick in Wien fortgesetzt. Dazu gab es, wie Sie anscheinend wissen, Gespraeche mit Peter Stoeger und Vertretern der anderen Wiener Ostliga-Klubs. Leider konnten wir auch mit deren Hilfe nicht die entsprechenden Sponsoren finden um diese Sendung fortzusetzen.

Kick in Wien erforderte einen enormen Aufwand an Personal. Dieses wuerde uns fuer unser restliches Programm fehlen. Als PULS TV sind wir darauf angewiesen, dass unsere Formate ausfinanziert sind. Leider erhalten wir keine Gebuehren um auch Formate welche - anscheinend - fuer Sponsoren nicht so interessant sind, aber auf reges Interesse seitens des Publikums stossen, produzieren zu koennen.

Ich bedauere es, dass die Sendung nicht an mehr Interesse von Seiten der Sponsoren gestossen ist und wir sie deswegen derzeit nicht weiterfuehren koennen, hoffe jedoch damit Ihre Fragen beantwortet zu haben und auf Ihr Verstandnis zu stossen.

Sollten Sie fuer uns Moeglichkeiten sehen dieses Format auszufinanzieren, wuerde ich mich freuen wenn Sie mit mir erneut Kontakt aufnehmen wuerden und wir Kick in Wien wieder in unser Programm aufnehmen koennten.

Liebe Gruesse,

Sandra Gruenberger

Die Werbewirksamkeit im Fussball und die Einstellung von "Kick in Wien" sind also glaub ich zwei verschiedene Paar Schuhe...

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
juhu, meine frage is gekommen, naja wirklich habens die ja nicht beantwortet, aber wurscht! :clap:

dafuer wissen wir jetzt, dass savio (ich nehme an, den hat er gemeint) 2,5mio.€ netto verlangt haette...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde ebenfalls, dass die Sendung super war und dass alle Themen sehr interessant waren. :super:

Ich hab mich nur ordentlich aufregen müssen, als Gerhard Gries vom Sportventil kurz, aber doch die RLO negativ geredet hat. Er hat von Vienna-Polizei gesprochen und OK, das war ein schwaches Spiel, aber warum muss man deswegen die ganze Liga schlecht machen? Die Erfolge des SKN St. Pölten im ÖFB-Cup sprechen z.B. eine klare Sprache - und auch zwei 7-0 Siege der St. Pöltner in der Meisterschaft (zwar gegen Abstiegskandidaten, aber immerhin) sind auch beachtliche Endstände von beachtlichen Spielen. Und wenn bei Spielen der FK Austria Amateure acht (8-0 gegen Fortuna) oder neun Tore (8-1 gegen Rohrbach) fallen, sind das zwar vielleicht keine extrem spannende, aber doch höhepunktreiche Partien (FAK Amateure gegen Rohrbach hab ich übrigens selbst geschrieben - da weiss ich definitiv von was ich rede ;)).

Ich weiss, dass es bei "Match am Montag" vorrangig um die T-Mobile Bundesliga geht, aber wenn einmal positiv über die RLO geredet wird, ärgere ich mich schon etwas, wenn gleich wieder aus einem schwachen Spiel generalisiert wird und die ganze Liga schlechter gemacht wird als sie eigentlich ist. Den "Konter" vom Volker Piesczek, dass man sich doch eher Austria Amateure gegen Sportklub anschauen sollte, hab ich wiederum gelungen gefunden. :yes:

Ich habe fertig! :D

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit dem Aktuell-Halten der Hauptkooperationsseite von Match am Montag ist, dass manche Gäste leider immer wieder sehr spontan absagen und wir damit keine Chance mehr auf Updates haben... (so wie gestern Ogris und Hicke)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß man schon wer am 2. Mai in Sendung ist? Ich würd mir einen Verantwortlichen der Austria Wien wünschen, der bissl was über die derzeitige Lage sagen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.