Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Feldhofer will zu Sturm...

16 Beiträge in diesem Thema

in der grazer woche bestätigte der rapidler ferdinand feldhofer dass es ihn sehr reizen würde unter petrovic im nächsten jahr bei sturm zu spielen - vorraussetzung dafür ist allerdings ein wechsel der führungsetage - zumindest mit diesem wunsch ist er bestimmt nicht allein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
könnten die spieler eigentlich gegen h.k. was machen?oder die fans?

abwählen?

wie man sieht haben wir fans keinen einfluss darauf - er hat ja schonmal gesagt er könnte auf "diese fans" eh soundso verzichten :aaarrrggghhh:

wie das mit dem abwählen so ist kannst chronologisch eh hier durchlesen - aber auch bei einer wahl würde er seine wege und mittel finden dass er bleiben kann

da er nicht nachgeben wird bis er sein lieblingsspielzeug kaputtgemacht hat, siehts eher schlecht aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und hier die story dazu:

Sturm ist noch nicht abgehakt

Rapid wird Ferdinand Feldhofer verlassen, eine Rückkehr zu Sturm würde ihn sehr reizen.

Gestern war Ferdinand Feldhofer im Spiel gegen den GAK aufgrund einer Gelbsperre nur Zuseher. Dass er in der nächsten Saison nicht zum Zuschauer wird, darum muss sich der Ex-Blacky in den kommenden Wochen kümmern. Denn seit ein paar Tagen ist fix: Die letzten Gespräche sind endgültig gescheitert, Feldhofer wird Rapid definitiv verlassen. „Der Klub ist mir überhaupt nicht entgegengekommen, obwohl ich meine Vorstellungen runtergeschraubt habe“, erklärt er.

Der Innenverteidiger hat Angebote von anderen heimischen Klubs, auch die deutsche Bundesliga ist ein Thema. Genauso wie eine Rückkehr zu Sturm. „Darauf bin ich in letzter Zeit schon oft angesprochen worden. Ich bin zwar nicht im Frieden aus Graz gegangen, trotzdem identifiziere ich mich noch zu hundert Prozent mit den Blackys“, erklärt der 25-Jährige, „für ein Comeback müsste sich jedoch ein wesentlicher Punkt ändern: Unter einer neuen Führung würde ich sofort wieder in Graz spielen.“ Feldhofer macht kein Geheimnis daraus, dass ihn vor allem Mischa Petrovic als Trainer reizen würde: „Ich kenne ihn schon lange und habe immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu ihm. Er war früher wie ein zweiter Vater für mich.“

grazer woche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sol heißen, dass er Kartnig auch nicht besonders gerne hat :???:

Aber einen Verteidiger kann Sturm gut gebrauchen, denn Silvestre und Verlaat sind nicht mehr die jüngsten.

Und da Feldhofer's Vertrag diese Saison bei Rapid zu ende geht wurde es perfekt passen, wenn er zu Sturm zurückkommen würde, er ist glaub ich 25 Jahre alt, sprich fast perfektes Alter.

Soweit ich weiß kam er ja Ablösefrei zu Rapid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erstens glaube ich nicht, dass man den kartnig so schnell loswird und zweitens wäre mir der feldhofer im svm-dress wesentlich lieber... ;)

erstens: korrekt :heul:

zweitens: naja, unbedingt bräucht ich den feldhofer auch nicht in graz - man sollte lieber mehr auf mörec bauen. andererseits brauchen wir im sommer sowieso einen neuen IV, denn wir hätten mit dem jungen thomas friess nur einen ersatzmann wenn verlaat weg ist, und bevor man einen drittklassigen ausländer verpflichtet wäre feldhofer ne brauchbare alternative

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Verteidiger konnen wir sowieso brauchen wenn er ablösefrei ist und konstant passable Leistungen bringt erst Recht! wieso also nicht? wenn hier nicht jemand dazwischen stünde der mit seiner Körperfülle keinen Platz für Verträge lässt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zweitens: naja, unbedingt bräucht ich den feldhofer auch nicht in graz - man sollte lieber mehr auf mörec bauen. andererseits brauchen wir im sommer sowieso einen neuen IV, denn wir hätten mit dem jungen thomas friess nur einen ersatzmann wenn verlaat weg ist, und bevor man einen drittklassigen ausländer verpflichtet wäre feldhofer ne brauchbare alternative

kann ich nur zustimmen.

mörec muss sowieso in die startelf warum er nicht spielt. :ratlos::glubsch::nein:

friess ist nicht schlecht, aber um in der startelf zu spielen, dafür hat er zu wenig erfahrung.

wenn:

silvestre+verlaat gehen, dann muss ersatz her.

feldhofer ist mmn nicht der richtige mann.

eine alternative, aber keine lösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann mich herrn obskur nur anschließen, wenn der feldhofer-ferdl leistbar ist dann kann ich mir fast nicht vorstellen, dass er in österreich wo anders spielen wird als beim svm, :clap: weil den bladen werdets ihr eh net so schnell los. früher wird der blade noch sturm graz los und ihr damit dann auch! traurig aber wahr. :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in der grazer woche bestätigte der rapidler ferdinand feldhofer dass es ihn sehr reizen würde unter petrovic im nächsten jahr bei sturm zu spielen - vorraussetzung dafür ist allerdings ein wechsel der führungsetage - zumindest mit diesem wunsch ist er bestimmt nicht allein ;)

leidet der födhofa ferdl jetzt an größenwahn?

zu kartnig kann man stehen, wie man will, aber als spieler, der bei rapid keinen vertrag bekommt, den kopf des präsidenten zu fordern, nur damit man kommt, grenzt halt schon an größenwahn....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidet der födhofa ferdl jetzt an größenwahn?

zu kartnig kann man stehen, wie man will, aber als spieler, der bei rapid keinen vertrag bekommt, den kopf des präsidenten zu fordern, nur damit man kommt, grenzt halt schon an größenwahn....

Naja, das ist jetzt auch eine Interpretationsvariante. ;)

Ich glaub aber, dass er es so gemeint hat wie alle andren es auch verstanden haben: 1. er kann sich mit Sturm identifizieren 2. er würde auch gern unter Petrovic spielen, er hat sich aber 3. mit H.K. dermaßen in die Haare (incl. Gericht etc.) gekriegt, dass er unter den jetzigen Umständen nicht zu uns wechseln kann.

Er fordert daher wohl weniger den Kopf von Kartnig, als dass er sich einfach freuen würde wenn er weg wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er hat uns ja damals auch wegen finanziellen Differenzen verlassen.

Hatte ein paar Wochen einen Stammplatz und wollte schon 3x soviel verdienen.

Was glaubst du, warum Rapid seinen Vertrag nicht verlängert hat? Ich denke schon, dass er andere Gehaltsvorstellungen hat als die meisten Leute... Aber bitte, wenn er glaubt, dass er bei Sturm oder Tirol mehr verdient, kann ers ja versuchen... :winke:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.