Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
barca

Valencia entlässt Ranieri

6 Beiträge in diesem Thema

Valencia CF hat nach dem Aus im UEFA-Pokal und schwachen Leistungen auf nationaler Ebene Trainer Claudio Ranieri entlassen.

Zweite Amtszeit

Die Entscheidung wurde heute Morgen nach einer kurzfristig einberufenen Sitzung des Vereinsvorstandes getroffen. Der 53-jährige Ranieri war im Sommer zu seiner zweiten Amtszeit im Mestalla angetreten. Zuvor hatte er vier Jahre lang bei Chelsea FC gearbeitet und die Engländer letzte Saison auf den zweiten Platz in der Premiership sowie ins Halbfinale der UEFA Champions League geführt.

Blamage gegen Steaua

Unter Ranieri konnte Valencia nicht an seine Erfolge der Saison 2003/04 anknüpfen, als man spanischer Meister wurde und den UEFA-Pokal gewann. Letzten August gelang durch ein 2:1 über den FC Porto zumindest der Triumph im UEFA-Superpokal. In der Primera División ist das Team seit sechs Spielen ohne Sieg. Gestern Abend schied der Titelverteidiger im UEFA-Pokal nach Elfmeterschießen gegen den FC Steaua Bucuresti aus.

Kein Rücktritt

Nach dieser Pleite hatte Ranieri noch gesagt: "Zurücktreten? Das werde ich nicht tun, denn ich bin niemand, der einfach aufgibt. Ich werde weiter kämpfen. Wir haben in unseren letzten Spielen keine Niederlage verdient, aber trotzdem verloren. Wir müssen dennoch weitermachen, denn früher oder später wird diese Negativserie ein Ende finden."

Pokalsieg

Der Italiener hatte bereits von 1997 bis 1999 in Valencia gearbeitet und den Verein zum Gewinn der Copa del Rey sowie bis in die Champions League geführt. Letzten Mai hatte er Chelsea, wo er seit September 2000 unter Vertrag stand, gegen Zahlung einer Abfindung vorzeitig verlassen und war nach Spanien zurückgekehrt.

Erfahrener Coach

Zu Ranieris Stationen als Trainer zählen auch Calcio Campania, Cagliari Calcio, der SSC Napoli und der AC Fiorentina, mit dem er die Coppa Italia und den italienischen Superpokal gewann. Nach seiner ersten Amtszeit im Mestalla arbeitete er acht Monate lang bei Club Atlético de Madrid, konnte den ersten Abstieg des Vereins aus der höchsten spanischen Spielklasse seit über 60 Jahren aber auch nicht verhindern.

uefa.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War zu erwarten und ist nach Valencias Talfahrt der letzten Wochen auch irgendwie nachvollziehbar.

Nachfolger wird Antonio Lopez, der ehemalige Assistenzcoach von Rafa Benitez. Er übernimmt das Team vorerst bis Saisonende. Danach soll angeblich Quique Flores, derzeit (noch) Trainer bei Getafe, das Team übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich unvorstellbar, wie man mit so einem Weltklasseteam keinen Erfolg haben kann, da muss man sich schon wirklich blöd anstellen. Von den einzelnen Spielern her, ist Valencia in Spanien, hinter Real und Barcelona klar an dritter Stelle, in Europa unter den TOP TEN.

Sollte sich Valencia heuer nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren, hoffe ich das sie ein paar Spieler abgeben müssen, wo auch Juventus dann großes Interesse zeigen würde.

David Navarro, Marchena, Fabio Aurelia, Albelda, Baraja, Vicente, Sissoko, Aimar und Mista würde mir alle sehr gut bei Juventus gefallen.

Besonders aber der Kopf der Mannschaft, der Argentinier Pablo Cesar AIMAR. Ich liebe einfach seine Spielweise und würde mich unheimlich freuen ihn einmal im Juventus Dress zu sehen. Er würde früher oder später die Nachfolge von Nedved antretten, den sein Vertrag noch bis 2006 geht. Würde also ein Jahr mit Pavel zusammenspielen um sich an die Serie A zu gewöhnen und dann halt zusammen mit Emerson das Kommando im Mittelfeld übernehmen.

Ist zwar ein Wunsch traum, aber wer weiß.

Tabelle

1 FC Barcelona 24 18 3 3 49:17 32 57

2 Real Madrid 24 16 2 6 43:19 24 50

3 Real Betis 24 11 8 5 39:28 11 41

4 FC Sevilla 24 12 5 7 28:25 3 41

5 FC Villarreal 24 11 7 6 41:22 19 40

6 FC Valencia 24 10 8 6 36:24 12 38

7 Espanyol Barcelona 24 11 5 8 30:27 3 38

8 Athletic Bilbao 24 9 8 7 39:32 7 35

9 Atletico Madrid 24 9 6 9 26:23 3 33

10 Deportivo La Coruna 24 7 11 6 33:34 -1 32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss nicht leicht sein, denn er war ja erst bei Chelsea und jetzt wird er bei Valencia auch rausgeworfen.

Ob ihn irgendein Club noch haben will, bei der Serie.

Harte Zeiten für ihn.

@Pinturicchio

Wie du schon sagtest, bei so einer Mannschaft unvorstellbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.