multispeed

Technische Hilfsmittel für Schiris?

Sollte man den Videobeweis einführen um falsche Entscheidungen zu vermeiden?   42 Stimmen

  1. 1. Sollte man den Videobeweis einführen um falsche Entscheidungen zu vermeiden?

    • Klar! Her mit dem Videobeweis.
      22
    • Nein, würd nicht funktionieren (bitte Gründe posten)
      18
    • Keine Ahnung
      2

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

51 Beiträge in diesem Thema

Nach hunderten Posts bzgl. Schirileistung beim Derby würde mich eure Meinung über technische Hilfsmittel im Fussball interessieren.

Sollte man den Videobeweis einführen um Spielverfälschungen zu verhindern oder gleicht sich über die Saison ohnehin wieder alles aus?

bearbeitet von multispeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich wäre dafür, jeder Mannschaft einen Visdeobeweis pro Spiel zuzugestehen. Also, wenn Abseits, einfach die strittige Szene fertigspielen lassen, und dann entscheiden, Abseits oder net. Wenn eine Mannschaft mit der Entscheidung net zufrieden ist, dann kann sie den Videobeweis anfordern, der Schiri sieht sich das ganze an und entscheidet dann ob der Protest gerechtfertigt ist, oder nicht. Es wird dann wahrscheinlich auch net leichtfertig mit dem Videobeweis umgegangen, da jede Mannschaft nur einen davon hat, und risikiert, im Finish bei einer strittigen Szene ihren schon verbraucht zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JA zu Videobeweis

ABER nur bei Abseitsentscheidungen die zu Toren führen (wobei da wieder das Problem entsteht => wer sagt dass wenn 20-25 Meter vorm Tor abgepfiffen wird daraus nicht ein Tor gefallen wäre)

UND bei Situationen die der Schiedsrichter NICHT gesehen hat (zb versteckte Brutaloattacken, oder Missverständnisse wie bei Rush)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin da etwas gespalten, fehlentscheidungen gehören zwar irgendwie zum fußball dazu ( sonst würde es ja die langen diskussionen und aufregung nicht mehr geben) aber ich denke besser wäre es wenn man den videobeweis einführt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also, ich wäre dafür, jeder Mannschaft einen Visdeobeweis pro Spiel zuzugestehen. Also, wenn Abseits, einfach die strittige Szene fertigspielen lassen, und dann entscheiden, Abseits oder net. Wenn eine Mannschaft mit der Entscheidung net zufrieden ist, dann kann sie den Videobeweis anfordern, der Schiri sieht sich das ganze an und entscheidet dann ob der Protest gerechtfertigt ist, oder nicht. Es wird dann wahrscheinlich auch net leichtfertig mit dem Videobeweis umgegangen, da jede Mannschaft nur einen davon hat, und risikiert, im Finish bei einer strittigen Szene ihren schon verbraucht zu haben.

was bringt das?

Dh es wird ein Abseits 35 Meter vorm Tor abgepfiffen => Einspruch wird eingelegt => Videobeweis zeigt das es kein Abseit war

Was soll der Schiri jetzt machen?

Freistoß von der Position aus? Bringt nichts

Alle so aufstellen lassen wie vorher und dann weiterspielen? haha ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre übrigens für die Einführung eines Oberschiris, der schlicht und einfach hinter einem Fernseher hockt.

Dieser könnte via Funk mit dem Feldschiri verbunden sein und ihn über Fehlentscheidungen informieren. Es würde nicht mehr Zeit vergehen, als eine Diskussion mit dem Linienrichter. Klar, manche Situationen sind auch in der Zeitlupe nicht klar ersichtlich... grobe Schnitzer würden aber so sicher ausgeschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann ich mir nicht vorstellen, wie es gehn soll!?

während dem Spiel: zig Unterbrechungen, weil der Schiri zum Fernseher laufen muss

nach dem Spiel: da sagt dann der Schiri: na gut, war doch nicht Abseits, also geben wir halt das Tor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was bringt das?

Dh es wird ein Abseits 35 Meter vorm Tor abgepfiffen => Einspruch wird eingelegt => Videobeweis zeigt das es kein Abseit war

Was soll der Schiri jetzt machen?

Freistoß von der Position aus? Bringt nichts

Alle so aufstellen lassen wie vorher und dann weiterspielen? haha ;)

so wie ich geschrieben habe. EInfach die Szene fertig spielen lassen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JA zu Videobeweis

ABER nur bei Abseitsentscheidungen die zu Toren führen (wobei da wieder das Problem entsteht => wer sagt dass wenn 20-25 Meter vorm Tor abgepfiffen wird daraus nicht ein Tor gefallen wäre)

UND bei Situationen die der Schiedsrichter NICHT gesehen hat (zb versteckte Brutaloattacken, oder Missverständnisse wie bei Rush)

naja eben und dann kommt auch die mannschaft und meint sie habe nach dem pfiff nicht mehr reagiert weil ja gepfiffen wurde...

dann gehen halt beim videobeweis wieder so weiter, boa das war ja kein abseits, sieht man deutchlich im tv und das bild ist nicht auf selber höhre und daher verzerrt usw. ich denk nicht das mit dem videobeweis auch die diskussionen aufhören.

außerdem hat man immer wieder von euch veilchen gehört, irgendwan gleicht sich alles aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich müsste man dann auch das Pfeifverhalten der Schiedsrichter reformieren.

Der Linienrichter müsste quasi entmachtet werden bzw. die Abseitsentscheidung könnte generell übers Fernsehen entschieden werden.

Die Linienrichter müssen gleichzeitig auf zwei Punkte sehen - das geht natura nun mal nicht. Im TV allerdings schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin eher dafür, die Sache technisch zu lösen => Jedem Spieler wird ein Sensor im Schuh eingesetzt, ebensolcher kommt auch in den Ball und zu den Torlinien

mit Hilfe der Koordinaten kann dann in Sekundenschnelle herausgefunden werden ob es Abseits war oder nicht, ob es ein Tor war oder nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Linienrichter müsste quasi entmachtet werden bzw. die Abseitsentscheidung könnte generell übers Fernsehen entschieden werden.

ich nehm mal an, du meinst, dass der Schiri mim TV "verfunkt" wird.

kann ich mir auch nicht vorstellen, weils zu lange dauern würde. und was is wenn die Übertragung aussetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin eher dafür, die Sache technisch zu lösen => Jedem Spieler wird ein Sensor im Schuh eingesetzt, ebensolcher kommt auch in den Ball und zu den Torlinien

mit Hilfe der Koordinaten kann dann in Sekundenschnelle herausgefunden werden ob es Abseits war oder nicht, ob es ein Tor war oder nicht

hehe soetwas hab ich mir scherzhaft auch schon mal überlegt.

Da aber nicht nur die Fußspitze über Abseits oder Nicht-Abseits entscheidet, wird das technisch nicht zu lösen sein.

Außerdem sieht man auch im Tennis, daß solche Systeme nicht immer funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich nehm mal an, du meinst, dass der Schiri mim TV "verfunkt" wird.

kann ich mir auch nicht vorstellen, weils zu lange dauern würde. und was is wenn die Übertragung aussetzt...

Ganz genau.

Sollte technisch ohne Probleme machbar sein. Mit T-Mobile hat man ja auch den passenden Sponsor für solche Dinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.